Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2003 RC2 Standard 2 User gleichzeitig lokal anmelden möglich?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DanielVogt

DanielVogt (Level 1) - Jetzt verbinden

27.07.2009, aktualisiert 10:23 Uhr, 5847 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage. Vermutlich ist die Antwort trivial, aber ich bin aboluter Laie bzgl. Serverbetriebssystemen.

Ich benutze Window Server 2003 Standard RC2 auf einem HP Proliant Server.

Normalerweise started der Server und das Betriebssystem logt einen Standarduser lokal automatisch ein und führt div. Programme aus.
Ist es möglich, einen zweiten User parallel ebenfalls lokal automatiusch beim Starten einzuloggen, auf dessen (möglicherweise eingeschränktem) Benutzerkonto ebenfalls Programme ausgeführt werden?

Vielen Dank für Eure Antworten!

VG
Daniel
Mitglied: Arch-Stanton
27.07.2009 um 10:37 Uhr
Normalerweise startet ein Server ohne daß sich ein Konsolenbenutzer automatisch einloggt, Programme starten meistens als Dienste automatisch. Du solltest erst einmal Literatur zum Thema Server durcharbeiten, bevor Du irgendetwas konfigurierst.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: DanielVogt
27.07.2009 um 10:56 Uhr
Gerade das wollte ich ja vermeiden.

Vielleicht geht es einfach mit einem Autostarteintrag mit "runas" unter dem Konto, was sowieso ausgeführt wird.
Wenn Sich der User dann irgendwann Remote anmedlet, sollte das Programm laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
27.07.2009 um 11:19 Uhr
Hallo,

was geht nicht, dass eine anderer User in einer eigenen lokalen Session angemeldet ist. Es kann immer nur ein User die Konsole 0 haben. Was Du machen kannst ist die Tasks und Programme mit runas als anderer User zu starten. Die laufen dann natürlich alle in der Konsole 0.
Was noch gehen würde, aber nicht automatisch, mit einen anderen User in einer RDP-Session (ohne /konsole) und in der Session dann die Programme zu starten. Dort kannst Du dann die Verbindung trennen und die Apps laufen weiter.

@Arch: Es gibt auch heute noch genug Softwareentwickler, die nicht wissen was ein Dienst ist. Da bleibt einem als Admin also nichts anderes übrig, als eine Session mit angemeldetem User auf dem Server laufen zu lassen. Also bitte etwas vorsichtiger mit voreiligen Schlüssen!
Bitte warten ..
Mitglied: DanielVogt
27.07.2009 um 11:34 Uhr
Vielen Dank für die Info.

Ich weiß sehr wohl was ein Dienst ist. aber nicht alles läßt sich sinnvoll als Dienst implementieren.
Problem ist doch einfach, daß ich zwei Programme habe, eine Applikation die nicht als Dienst zu handhaben ist und soll, und und eine Grafische Benutzeroberfläche, die normalerweise auf einem anderen PC läuft. Das sind beides keine Dienste, Winword wird ja auch nicht als Dienst gestartet.

Es geht lediglich um die Frage des Verzichtes auf weitere Hardware weil der Schaltschrank des Kunden voll ist, also soll die GUI mit auf den Server. Der Kunde soll aber nicht meine Applikation sehen, wenn er sich anmeldet, sondern nur die GUI. Und beides muss immer laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
27.07.2009 um 11:47 Uhr
Hallo,

beim RK ist ein Tool bei um Programme als Dienst zu starten.
Dabei kann man pro Dienst auch den passenden Benutzer auswählen.

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=9d467a69-57ff- ...

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.07.2009 um 14:23 Uhr
Hallo,

Wenn aber die Anwendung von DanielVogt auch eine Interaktion mit dem Desktop machen muss, sieht sein Kunde trotzdem beiden Anwendungen auch wenn diese als "Dienst" mittels srvany geändert wird. Er hat ja trotzdem nur 1 Konsole, nämlich die "0" und da kann jeder der sich anmeldet (was aber durch den Autologon ja schon passiert ist !!!) dann auch sehen welche Programme/Dienste laufen und diese auch beenden usw.

Da er auch sagt das sein Anwendung "immer" ausgeführt werden muss (deshalb wohl auch der Server, so macht es doch sinn diese Anwendung als Dienst zu implemtieren.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
27.07.2009 um 15:47 Uhr
Hallo,

da beide Apps nicht in einer Session laufen (sollen) bleibt nur der Weg zu einer eigenen Kosole für die eine App. Das es kein neues Blech geben soll, bleibt wahrscheinlich nur eine VM als Lösung über...
Bitte warten ..
Mitglied: DanielVogt
27.07.2009 um 16:09 Uhr
So wird es vermutlich auch gemacht.

Einfach die mstsc.exe /v:localhost mit gespeichertem Passwort in eine Batch Datei und diese in den Autostart Ordner.

Danke für die Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.07.2009 um 16:15 Uhr
Hallo,

da brauche ich dann nur z.b. mittels Taskmanager den Benutzer übernehmen und sehe dann wieder alles.


Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DanielVogt
27.07.2009 um 16:21 Uhr
Wieso? Das Benutzerkonto wird doch nach dem starten gesperrt. Der Zugriff später erfolgt eh mittel Remote Access für alle Konten. Es ist nur wichtig, daß beide Konten loslaufen.

Ich muß dann nur das Abmelden / Herunterfahren des Terminalclients verhindern.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.07.2009 um 18:25 Uhr
Hallo,

und dann mach ich einfach ein Reset am Server oder nehme Strom weg. Nach dem einschalten läuft ja dann alles wieder per Autologon Zitat "Betriebssystem logt einen Standarduser lokal automatisch ein" hoch, und schwupps, sehe ich wieder alles.


Deswegen Dienste. Die laufen auch OHNE Benutzeranmeldung!


Peter
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
27.07.2009 um 19:11 Uhr
Hallo,

ich denke allen ist bewust, dass angemeldete Sessions auf einem Server ein gewisses Sicherheitsrisiko bedeutet. Dem kann man zwar einigermaßen mit einem Bildschrirmschoner mit 1 Min und Passworteingabe "vorbeugen" aber manchmal geht es nun mal nicht anders. Bei uns laufen auch einige Softwareschnittstellen und _keine_ davon ist das Dienst programmiert. Damit muß man heute immernoch leben...
Bitte warten ..
Mitglied: DanielVogt
27.07.2009 um 20:29 Uhr
Also reset drückt da sicher keiner..., das System MUSS immer laufen.
Und nach dem Auto Logon wird ja nach Programmstart wieder automatisch abgemeldet. Es müssen ja nur die Programme laufen, und das bei 2 Usern parallel.

Aber dann mal anders gefragt: Wie kann ich denn ein oder zwei "normale" Programme als Dienst einbinden? Und wie soll ich mir das vorstellen, wo landet dann meine Benutzeroberfläche für Experten zur Konfiguration des "Dienstes"?
Von Diensten merke ich doch normalerweise nichts.

Und was mach ich mit dem Programm des 2 Users, also der 2ten Benutzeroberfäche?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...