Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2003 Software RAID 5 Daten verändert

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TiTan

TiTan (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2006, aktualisiert 23:14 Uhr, 4354 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo!

Folgende Ausgangssituation:
Vor ca. 2 Monaten habe ich meinen Windows 2003 Server mit einem
Software RAID 5(Windows) ausgestattet. Es arbeitet auf 5x200GB SATA
Platten(Samsung SP2004C).
Also ca. 800GB Nutzdaten.
Zusätlich werkelt im Server als Systemplatte eine "normale" 20 GB IDE Platte.

Die SATA Platten sind an 2 Controllern von SiliconImage (PCI) angeschlossen( 4Port und 2 Port von dem einer unbenutzt ist)

Nun habe ich seit einigen Wochen das problem, dass diverse Setups welche von Virtuellen CDs welche auf diesem RAID liegen mit Datenfehlern abbrechen.
Zuerst dachte ich an lokale Clientprobleme.
Gestern habe ich das Problem mal genauer untersucht und festgestellt das Daten auf diesem RAID 5 verändert sind.

Folgendes Beispiel (gerade durchgeführt).
Kopiere Datei test.bin (500MB) von Client auf Server (C: IDE Platte)
Vergleiche Dateien per fs -> Keine Unterschiede
Kopiere Datei per Remotedesktop auf Server von C: nach E: (RAID Volume)
Verleiche Dateien -> fs /B C:\test.bin E:\test.bin
-> Ergebniss viele viele unterschiede

Die Dateigröße ist gleich es steht nur an verschiedenen Stellen etwas völlig anderes drin als in der Quelldatei. (Binärvergleich)

Das gleiche habe ich schon bei diversen Dateien probiert. Zip Files zum Beispiel werden von WinZip dann als corrupt bezeichnet. Aber immer nur wenn sie auf E: landen.

Hab sogar nen Proggie geschrieben welches ne 500 MB datei schreibt und danach prüft ob sie so ist wie sie sein soll. Ergebniss auf C: alles perfekt. Auf E: sofort kaputt. Der Lesefehler tritt immer an der selben stelle auf. Nur erneutes Schreiben verschiebt den Punkt!

Daher kann man Virus und RAM wohl ausschließen. -> Vielleicht der MFT des NTFS??? HILFE !!!

Hatte einer von Euch schonmal so ein Problem oder vielleicht sogar einen Lösungsansatz?

Wäre SEHR dankbar wenn mir einer nen Tipp geben könnte, da ich keine Ahnung hab wo ich noch suchen könnte.
SMART und Ereignissprotkoll sind unauffällig!

Ach so... Die Frage nach ner Sicherungskopie könnt ihr euch sparen! Steinigt mich! ;)...

Gruß,
TiTan
Mitglied: Supaman
01.10.2006 um 22:25 Uhr
nimm in zukunft einen richtigen hardware raid controller der deine platten verwalten kann, dann passiert sowas nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: TiTan
01.10.2006 um 23:14 Uhr
Danke für den Tipp! :P

Ich habe nach dem heutigen Tag bereits beschlossen auf ein Hardware RAID umzusteigen.

Allerdings bin ich davon ausgegangen das ein RAID 5 welches Microsoft anbietet zumindest in soweit funktioniert das die Daten erhalten bleiben und nicht das gegenteil von dem passiert zu dem es gedacht ist (Stichwort: Datensicherheit).

Wär schon schön wenn jemand ne Idee hätt mit welcher ich zumindest vorübergehend an die richtigen Daten ran komm. Damit ich die entstandenen Fehler nicht zurück kopieren muss.

Danke!

Gruß,
TiTan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...