Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Windows Server 2003 Terminal - Standarddrucker der Terminaluser in Abhängigkeit des (Thin-)Client-Namen zuweisen

Mitglied: JTee

JTee (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2005, aktualisiert 13.04.2007, 11839 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo

Gib es eine Möglichkeit den Standarddrucker der Terminaluser vorzugeben und zwar in Abhängigkeit des Client-Namens(NICHT Benutzernamen)?
(Im Prinzip das gleiche was ich sonst mit einem Logon-Script bei einer Windows-Domäne mache).

Beispiel:
user1 meldet sich in München an einem Thin-Client an: bekommt er Drucker "München"
Meldet dich der user1 an einem Thin-Client in Hamburg an bekommt er automatisch den Drucker "Hamburg".

(Falls so was nicht mit Windowseignenden Mitteln geht ? gibt es Software die so was kann?)

THX und
Mit freundlichen Grüßen

JTee
Mitglied: meinereiner
05.02.2005 um 22:12 Uhr
wir setzen für sowas ein Tool Namens UMS von der Firma Systrex ein
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
05.02.2005 um 22:25 Uhr
Hab grade mal nach nem Link gesucht.

Wenn du unter http://www.pur-datenservice.de/ auf "unsere Partner" gehst, kannst du dir unten ein kleines PDF runter laden.
Das Tool kann noch ne Menge mehr und ich habs mittlerweile sehr gerne.
Bitte warten ..
Mitglied: JTee
06.02.2005 um 00:13 Uhr
Dank euch für die Tipps -

habe inzwischen selber etwas herumprobiert:
Es scheint mit Windows-Mitteln zu funktionieren (-ein normales Logon-Script): wenn man für die übliche Variable "cumputername" einfach den (Thin-)Clientnamen einträgt. zum min. funktionierte das bisher bei einem Test-Thinclient. Teste das nochmal weiter und genauer aus - poste dann meine "Ergebisse".

JTee
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.02.2005 um 00:23 Uhr
Ups, ich habe wohl nicht richtig gelesen..sorry

Hmm, du willst einfach den Standarddrucker des Clients mitnehmen??
Bitte warten ..
Mitglied: JTee
06.02.2005 um 00:32 Uhr
Im Prinzip ja - dachte halt es gäbe ein Unterschied im Script zu dem Computernamen - da es bei der Terminalverwaltung ja Clientname heisst - dem ist wohl nicht so.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.02.2005 um 00:42 Uhr
Bei fat-clients ist das ganz einfach. Da kannst du in der Terminalverbindung einfach einstellen das der Drucker mitgenommen werden soll.

Bei den Thin Clients wirds wohl vom Model abhängen.
Da müsstest du aber recht haben. Es gibt eine Variable %clientname%, die man nutzen könnte. Habs eben mit meinem Fat-Client ausprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: JTee
06.02.2005 um 00:53 Uhr
Alles klar funktioniert -top. Danke für die Hilfe!

Nochmal eine "Noob-Frage" was ist ein Fat-Client? Firma?

Wo wir gerade dabei sind gibt es denn keinen Hersteller der sinnig einen client imit einen 17-Zoll-TFT kombiniert hat. Bei denModellen die ich bisherr gefunden habe sehen immer so TFT-Bildschirm +viereckiger Kasten dahinter geschraubt - gibs das auch galant gelöst?

JTee
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.02.2005 um 01:03 Uhr
Ein Fat-Client ist das Gegenteil zum Thin Client, also ein stink normaler PC

Sorry, bei solcher Hardware kenne ich mich nicht so aus.
Ich habe aber sowas in Anzeigen schon gesehen. Halt in der gehobenen Preisklasse, was schon fürs Wohnzimmer gedacht ist.
Ich habe nur nie geschaut was für ein Monitor da dran ist, aber ein 17er sollte da doch normal sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Hirni
07.02.2005 um 10:59 Uhr
Dank euch für die Tipps -

habe inzwischen selber etwas herumprobiert:
Es scheint mit Windows-Mitteln zu
funktionieren (-ein normales Logon-Script):
wenn man für die übliche Variable
"cumputername" einfach den
(Thin-)Clientnamen einträgt. zum min.
funktionierte das bisher bei einem
Test-Thinclient. Teste das nochmal weiter
und genauer aus - poste dann meine
"Ergebisse".

JTee
Hi,

könntest Du das Skript mal öffentlich machen.

Hirni
Bitte warten ..
Mitglied: JTee
07.02.2005 um 11:51 Uhr
Hinweis: die con2prt.exe muss in den selben Verzeichnis sein wie die Logon-Datei (z.B. logon.bat)
Hier werden dem (Thin-)Client mit dem Namen TEC und HEN der Drucker vom Einkauf zugewiesen - beliebig erweiterbar.

Hier der relevante Script-Teil:


con2prt /f

if /i %computername:==TEC goto Drucker1
if /i %computername:==HEN goto Drucker1
goto END


:Drucker1

con2prt /cd \\128.10.1.151\HP LaserJet 4L - Einkauf

goto end

:end
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
21.09.2005 um 09:14 Uhr
Hallo auch,

ich hoffe mal das Thema ist noch aktuell, die Anfrage ist ja ein wenig älter.

Man kann so etwas z.B. mit der Scriptsprache "KIX32" realisieren, wenn man den Systemnamen übergibt. Bei einem TC müsste man eventuell die MAC-Adresse oder ähnliches übergeben.

Aber ich denke über diesen Weg kommt man weiter, wir setzen KIX für die Zuordnung von Druckern, Verknüpfungen usw. in Abhängigkeit von Grupenzugehörigkeiten oder Usernamen ein.


Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: AhoiBrause
13.04.2007 um 10:18 Uhr
Hey, habe jetzt das gleiche Anliegen aber finde das Programm con2prt.exe nichtmehr im Netz, hat das noch jemand und kann es mir evtl schicken? wäre optimal
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Jedem User auf Terminal Server seinen Standarddrucker fest zuweisen
gelöst Frage von Der-DudeWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich kämpfe seit einiger Zeit mit unserem Terminal Server und der Verteilung von Druckern über Gruppenrichtlinien. langsam bin ...

Hardware
Thin Client oder Mini PC für Terminal gesucht
gelöst Frage von aPeukiHardware14 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Thin-Client oder einem MiniPC für schmale Taler. Er soll als Intranet ...

Microsoft Office
Dropdownlisten in Abhängigkeit mit Leerzeichen im Namen (Datenüberprüfung)
gelöst Frage von kevischeMicrosoft Office2 Kommentare

Hallo Community, im Anhang ein Dokument das ganz grob einem Verzeichnis auf einem Server gleicht. Am besten die Tabelle ...

Windows Userverwaltung
Netzwerkdrucker per loginscript einem User als Standarddrucker zuweisen
Frage von Xabbu121Windows Userverwaltung1 Kommentar

Moin moin! Ein einzelner TerminalServer-Benutzer möchte einen Drucker als Standarddrucker zugewiesen bekommen. Da alle anderen diesen Drucker nicht benutzen, ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 StundeDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 5 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
Frage von a-za-zNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk10 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Router & Routing
Firewall Homeoffice
Frage von leon123Router & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte meine beiden Rechner von der Firma vom Heimbereich abtrennen. Die Fritzbox kann leider nur den ...