Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2003 (Terminalserver) redundant ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: KrisK

KrisK (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2007, aktualisiert 16.07.2007, 3512 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ein Kunde von uns hat einen Windows 2003 Server im Terminalserverbetrieb. Sein Problem ist, wenn dieser mal ausfällt dann geht nichts mehr. Deshalb würde er gerne ein reduntantes System haben.

Was ist hierfür die beste Lösung ? Cluster ?

was ist mit den Vorhandenen Lizenzen?





Gruß KrisK
Mitglied: Genios
06.07.2007 um 22:36 Uhr
Liegt an mehreren Faktoren:

Möglichkeit 1: Cold Stand By Server-Zwilling - beide Server mit RAID 5 oder RAID 0+1
Kostengünstig aber kein Umschwenken möglich. nur durch manuellen Plattentausch gehts weiter, Ausfallzeit vorhanden, hier kannst Du Win 2003 Server Standart nutzen

Möglichkeit 2: Cluster mit externem RAID. Auch hier dauert das Schwenken der Prozesse etwas länger aber es ist kein manueller Eingriff nötig. Kostenfaktor je nach System doch schon recht hoch - Win 2003 Server Enterprice

Möglichkeit 3: Hochverfügbarkeitsserver: Virtueller Server auf zwei Hardwareservern mit einem externen SAN-System. Hier bauen die beiden Hardwareserver ein virtuelles System auf auf dem die Prozesse laufen. Fällt ein Prozess weg wird der vom anderen Server binnen Sekunden nachgezogen. Aber diese Sicherheit kostet....
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
10.07.2007 um 10:25 Uhr
Wow es hat jemand geantwortet

der Kunde würde gerne einen neuen Server mit "mehr" Performence nehmen und den "alten" als Sicherungs- (ERSATZ) Server.

Ist dies mit "Windows Cluster" möglich ?

Was ist mit den Lizenzen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Genios
11.07.2007 um 20:14 Uhr
Es kommt erstmal darauf an für welche Lösung Du Dich entscheiden willst. Bei einem hochverfügbarem Cluster mit virtueller Serverumgebung wirds wahrscheinlich nicht gehen. Denn hier werden die Prozesse ja auf einer virtuellen Maschine gestartet.

Bei der "kleineren" Cluster-Version könnte es funktionieren, hab mich aber nie damit befasst, wenn neu dann neu und bei nem Cluster beides neu, fertig.

Je nachdem welche Daten gesichert werden sollen kannst Du sowas ja auch per batch oder anderes auf den alten Server sichern und den alten als 2ten TS ins Netz hängen, wenn nun was ist dann können die User ja auch auf den zweiten TS zugreifen.

Gutes kostet gutes Geld

Zu den Lizenzen: Du brauchst auf jeden Fall Win2k3 Enterprice für nen Cluster.
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
16.07.2007 um 13:36 Uhr
MMM

Die Idee mit dem zweiten TS ist gar nicht schlecht.....aber dann muss er ja alle Lizenzen neu kaufen.....Windows Server + Clientzugrifflizenzen...auch nicht gerade günstig und wie stabil läuft das ganze ?!?!?

Ich werd mich glaube mal mit dem "kleineren" Cluster" befassen.

Hab gesehen es gibt auch ne Version von Symantec.

Gruß KrisK
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (11)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...