Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2008 oder 2012

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: toxictype

toxictype (Level 1) - Jetzt verbinden

06.11.2012 um 10:57 Uhr, 1925 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo allerseits,

demnächst soll ein neuer Server aufgesetzt werden und ich stehe nun vor der Wahl, ob MS Server 2008 oder 2012 eingesetzt werden soll. Ich habe ein wenig recherchiert und erfahren, dass Server 2012 zwar einiges an Neuerungen mit sich bringt, die aber vorrangig Cloud-Computing betreffen. Zumindest ist dies und das Stichwort Virtualisierung der Hauptkontext aller Informationen.

Außerdem soll sich an der Art der Konfiguration viel geändert haben. Z.B. soll es die Gruppenrichtlinien, so wie man sie kennt, nicht mehr geben. Muss man sich in das 2012er System völlig neu einarbeiten oder ist es wirklich so wie gesagt wird, dass es einfacher und schneller zu konfigurieren ist?

Was hat es mit der "geheiligten" Virtualisierung auf sich? Man liest immer wieder von virtualisierten Arbeitsumgebungen, Direct Access, VDI, etc. Tragen diese dazu bei, dass an weiteren Standorten, an denen "früher" ein physischer Server stehen musste, einsparen kann?

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:
- Exchange Server wg. eMails, Kalender
- es werden clients mit WIN7 eingesetzt
- ggf. werden 1-2 zusätzliche Server an anderen Standorten eingesetzt (wenn diese nicht virtualisiert werden können! )
- hat MS Server 2012 bessere Möglichkeiten als MS Server 2008, was Terminalarbeitsplätze bzw. Remotearbeitsplätze angeht?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Feedback geben und mir somit bei der Ebstcheidung helfen könnt.

thx & gruß
tox
Mitglied: dreckigersocken
06.11.2012 um 11:14 Uhr
Hinweis zu Exchange:
Aktuell läuft Exchange 2010 nicht auf Server 2012. Das SP3 dafür soll erst im Frühjahr 2012 kommen.

Weiteres kann ich noch nicht dazu schreiben, da ich meinen Homeserver nicht updaten kann wegen dem Exchange und so auch nicht ausgiebig testen kann *g*
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
06.11.2012 um 11:21 Uhr
Ich hab den Server 2012 bereits getestet und muss sagen grundsätzlich finde ich ihn cool vorallem die neue Version von HyperV und RemoteFX.

Allerdings wie Oben bereits beschrieben ist es noch zu früh ihn Produktiv einzusetzen. Symantec zb. (Backup Exec) unterstütz auch noch keinen Win 2012 Server. Exchange usw.

Ich würde derzeit noch bei 2008 R2 bleiben.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: toxictype
27.11.2012, aktualisiert um 21:50 Uhr
Erstmal vielen Dank für euer Feedback!
Leider konnte ich mir in den letzten Wochen überhaupt keine Gedanken über den neuen Server machen, da ich mich verstärkt mit dem alten 2003er auseinandersetzen musste, der auf die schon neuen WIN7-clients anscheinend überhaupt keinen Bock hat.

Da der Server im Frühjahr nächsten Jahres stehen soll und definitiv Exchange laufen soll, ist die Frage wahrscheinlich schon beantwortet.
Eigentlich schade, da die neuen Features zum "Abchecken der Möglichkeiten" verleiten auch wenn ich nicht genau weiß, wozu das ein oder andere neue Feature gut sein soll bzw. wofür ich es sinnvoll einsetzen könnte.

Superinteressant wäre für mich, wenn eine Virtualisierung oder die Funktionen der Remotearbeitsplätze so ausgereift wäre, dass tatsächlich ein physikalischer Server an anderen Standorten eingespart werden könnte. Sicherlich spielen da aber auch andere Faktoren, wie z.B. die Internetanbindung eine Rolle.

@Ausserwoeger:
Was genau ist an dem neuen HyperV und RemoteFX so gut? Konntest Du inzwischen mehr der neuen Features testen?

Also, wie sagt man noch?
Besser die Katze im Sack als den Spatz auf dem Dach!?

So, dann mache ich mal wieder an die Skripte und versuche, die WIN7-clients gefügig zu machen...

gruß
tox
Bitte warten ..
Mitglied: toxictype
06.03.2013 um 15:59 Uhr
UPDATE:
Das neue Jahr hat begonnen und somit nun auch die Planung des neuen Servers!

Ich bin bei der aktuellen Recherche auf Windows Small Business Server 2011 gestossen. Es gibt die Versionen "Essentials" und "Standard". Die Standard-Version beinhaltet Exchange. Bei der Essentials-Version gibt es sogar einen Schutzmechanismus, der selbsttätig automatische tägliche Sicherungen der Computer und Server im Netzwerk durchführt. Warum auch immer; diese Funktion ist leider nicht in der Standard-Version enthalten!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit SBS 2011 bzw. ist es zu empfehlen oder besser Server 2008?
Mit welchen Programmen oder Tools (ggf. in der Standard-Version) kann ich die Sicherung von Server und Rechnern im Netzwerk erreichen?

gruß
tox
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Update von Windows Server 2008 auf 2012 R2 (18)

Frage von onkel87 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...