Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Windows Server 2008 R2 - alte Sicherungen löschen

Mitglied: kochi09

kochi09 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.03.2011 um 16:35 Uhr, 26468 Aufrufe, 4 Kommentare

Kann keine alten Sicherungen manuell löschen.

Hallo,

ich nutze seit einiger Zeit die Windows-eigene Server-Sicherung. Mittlerweile ist der Sicherungspfad sogut wie voll und ich habe 54 alte Sicherungen und versuche jetzt alte Snapshots zu entfernen.

Klasse, gegoogelt -> Powershell wbadmin oder vssadmin!

wbadmin delete systemstatebackup –keepversions:N -> kann ich nicht nehmen weil Art des Backups "Volume(s), Datei(en), Anwendung(en), Bare-Metal-Recovery, Systemstatus"

also versuche ich
vssadmin delete shadows /For B: /oldest

Fehler: Die gefundenen Snapshots befinden sich außerhalb des für Sie zulässigen Kontexts. Entfernen Sie sie mithilfe der
Sicherungsanwendung, von der sie erstellt wurden.


Hm, mit der grafischen Oberfläche der Windows-Serversicherung gehts nicht

Also lasse ich mir die vorhandenen Snapshots anzeigen
vssadmin list shadows /for=B:

Beispiel:

Inhalte der Schattenkopiesatzkennung: {075f0748-1b42-4ec1-9fbc-0c3ebd137085}
1 Schattenkopie(n) war(en) enthalten bei der Erstellungszeit: 22.01.2011 05:33:25
Schattenkopienkennung: {af8a04f1-bf81-41ad-bd45-ac3e6b18c301}
Ursprüngliches Volume: (B\\?\Volume{8a20939e-1d76-11e0-b319-0019999202a0}\
Schattenkopievolume: \\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy124
Quellcomputer: server.xyz.´local
Dienstcomputer: server.xyz.local
Anbieter: "Microsoft Software Shadow Copy provider 1.0"
Typ: DataVolumeRollback
Attribute: Permanent, Keine automatische Freigabe, Keine Verfasser, Differenziell

Neuer Versuch

vssadmin delete shadows /For B: /Shadow={af8a04f1-bf81-41ad-bd45-ac3e6b18c301}

Fehler: Ungültiger Optionswert.

Delete Shadows /For=FürVolumespec [/Oldest] [/Quiet]
Delete Shadows /Shadow=Schattenkopienkennung [/Quiet]
Delete Shadows /All
- Löscht alle für "FürVolumespec" übereinstimmenden Schattenkopien.
Löscht die älteste Schattenkopie auf dem Volume, wenn /Oldest angegeben
wird. Löscht alle löschbaren Schattenkopien auf allen Volumes, wenn /All
angegeben wird. Bei /Shadow=Schattenkopienkennung wird die Schattenkopie
mit dieser Schattenkopienkennung gelöscht. Es können nur Schattenkopien
vom Typ "ClientAccessible" gelöscht werden.
- Verwenden Sie den Befehl "List Shadows", um die Schattenkopiekennung
anzuzeigen. Eine Schattenkopiekennung muss das folgende Format haben:
{XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXXXXXX}
(X steht für Hexadezimalzeichen.)

Beispielsyntax: vssadmin Delete Shadow /For=C: /Oldest



Was kann ich noch tun? Hat jemand ne Idee?

MFG

Marco
Mitglied: FSX2010
23.03.2011 um 21:35 Uhr
Hallo,

leider kann ich Dir auch keine Lösung anbieten. Aber genau deshalb verzichte ich auf die Sicherungen. Rücksicherungen funktionieren wunderbar aber der Umgang mit den Sicherungsfiles ist gruselig.
Bitte warten ..
Mitglied: myassir
05.08.2011 um 11:33 Uhr
Hallo,

lieber zu spät als nie !

Ich hatte das gleiche Problem und konnte es wie folgt umgehen

cmd --> Diskshadow --> "delete shadows oldest C:" --> quit

Den Befehl kann man mehrfach ausführen, bzw. durch ein klein Script ausführen lassen.

C in diesem Fall soll durch das Shadowstorage ersetzt werden

Gruß,

myassir
Bitte warten ..
Mitglied: Marc1234
02.02.2013, aktualisiert um 23:07 Uhr
Richtig, lieber zu spät als nie

Ich habe bei meinem SBS 2011 die Hauptfestplatte (eine 128GB SSD gegen eine 256SSD ausgetauscht und in dem Zuge auch die Backup Festplatte plattgemacht und neu angelegt. Resultat ist, das die Windows Sicherung noch die Verweise auf die uralten Backups hat, die jetzt natürlich nicht mehr existieren.
Das temporäre deaktiveren und löschen der Schattenkopien hat nichts gebracht, auch ein temporäres Runtersetzen der Schattenkopiern auf das minimum von 320MB nicht. Im Gerätemanager sind, wenn man die Systemvariable devmgr_show_nonpresent_devices=1 nutzt und die Option "ausgeblendete Geräte anzeigen" auswählt 185 Schattenkopien Einträge zu finden..

Und nur eine ist bei deaktivierten Schattenkopien aktiv...

Nun ja,

auf jeden Fall funktioniert in dem Fall nicht VSSAdmin und auch nicht WBAdmin...

Um zumindest die Einträge aus der Windows Sicherung rauszulöschen reciht es, im eventvwr unter Windows-> Mircosoft->Backup einfach das Log zu löschen.
Nachdem man dann die Windows Sicherungs.Konsole öffnet sind alle Protokoll Einträge auch weg. Aber im Gerätemanager bleiben die 185 Standard-Volumeschattenkopie Einträge.

Eine Möglichekit wäre evtl. in der Registry unter dem Schlüssel {533c5b84-ec70-11d2-9505-00c04f79deaf} die nicht aktiven Einträge zu löschen...
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
02.02.2013 um 23:21 Uhr
Na da war doch NTBackup richtig komfortabel......
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server Sicherung 2008 R2 läuft nicht sauber
Frage von zeroblue2005Windows Server5 Kommentare

Hallo Zusammen, wir hatten vor ein paar Wochen eine defekte Festplatte, die wir dann auch ausgetauscht haben! Dann haben ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 - Fehlermeldung Sicherung
Frage von mike7050Windows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2008 R2 auf dem seit ewigen Zeiten die Windows eigene Sicherung für den ...

Windows Server
Windows 2008 R2 - Löschen von allen Benutzerprofilen
Frage von killtecWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich möchte auf einem Windows 2008 R2 alle Benutzerprofile löschen. Ist das irgendwie schnell möglich? Kann man evtl. ...

Windows Server
Windows server 2008 r2 mmc der Windows Server Sicherung sehr langsam
Frage von Wein-AWindows Server1 Kommentar

Hallo Zusammen, ich bin begeisterter Nutzer der Windows Server Sicherung! Ein Teil unseres Sicherungskonzeptes schließt die Windows Serversicherung mit ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...