Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2008 R2 Backup alte Sicherungen werden nicht automatisch gelöscht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Frontflex

Frontflex (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2012 um 15:40 Uhr, 3687 Aufrufe, 2 Kommentare

Die am Server interne SATA Platte ist als dezidierte Sicherungsplatte
angelegt (wurde per Assistenten angelegt, formatiert, kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen).
Die onboard Serversicherung mit Standardeinstellungen sichert problemlos zwei Festplatten.

Das Problem: Die Sicherungsplatte läuft voll (ca. 70 Sicherungen vorhanden), es werden dabei
beim Volllaufen alte Sicherungen nicht automatisch gelöscht (lt. Beschreibung sollte das aber so sein).

Jemand eine Idee?


Mitglied: pieh-ejdsch
17.10.2012 um 20:27 Uhr
moin,


Zitat von: http://blogs.technet.com/b/ralfschnell/archive/2009/07/21/windows-serve ...
01.
Windows Server 2008/2008 R2 Backup: Löschen von alten Sicherungen 
02.
 
03.
Ralf M. Schnell     21 Jul 2009 3:58 AM    6 
04.
 
05.
In Windows Server 2008 wurde NTBackup durch Windows Backup ersetzt. Konfiguration und Durchführung von Sicherungen mit Hilfe des Kommandozeilen-Tools ‘wbadmin’ ist ziemlich einfach – wenn aber das Laufwerk für die Sicherung voll ist, wie löscht man dann eigentlich ältere Sicherungen? 
06.
 
07.
Man muß hier zwischen System State-Sicherungen und allen anderen Sicherungen unterscheiden: 
08.
• System State: Hierfür hat ‘wbadmin’ ein eigenes Kommando 
09.
 
10.
wbacmin delete systemstatebackup –keepversions:N –> löscht alle System State-Sicherungen bis auf die letzten N Versionen 
11.
 
12.
wbacmin delete systemstatebackup –deleteoldest –> löscht die jeweils älteste System State-Sicherung (immer nur eine Sicherung, also ggf. mehrfach laufen lassen!) 
13.
• Andere Sicherungen: Hier wird der Volume Shadow Copy Service (VSS) für die Administration der Sicherungen benutzt. 
14.
 
15.
vssadmin list shadows /for=x: –> zeigt die vorhandenen Sicherungen für das Laufwerk x: an 
16.
 
17.
vssadmin delete shadows /for=x: /oldest –> löscht die jeweils älteste Sicherung des Laufwerks x: 
18.
  
19.
Sehr ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in einem Blogbeitrag unseres Storage-Teams. 
20.
 
21.
Mit freundlichen Grüßen! 
22.
 
23.
Ralf M. Schnell
Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Frontflex
18.10.2012 um 11:39 Uhr
Danke für die Antwort, aber dass ist bekannt und nicht das Problem sondern:
Die Serversicherung sollte die alten Sicherungen bei Platzmangel automatisch überschreiben.

Originalzitat Microsoft:

Darüber hinaus ist bei der Windows Server-Sicherung kein Benutzereingriff erforderlich, um regelmäßig durch Löschen älterer Sicherungen auf der Festplatte Speicherplatz für neuere Sicherungen freizugeben - ältere Sicherungen werden automatisch gelöscht.

Welche Relevanz hat diese Änderung?
Durch diese Änderung wird die Leistung bezüglich des Zeitaufwands für das Erstellen von Sicherungen mit geringerem Platzbedarf verbessert. Außerdem müssen Administratoren aufgrund dieser Änderung ältere Sicherungen nicht manuell löschen oder anderweitig sicherstellen, dass nicht benötigte Sicherungen gelöscht werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...