Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Auf Windows Server 2008 R2 mit Hyper V 2 virtuelle Server - Performancemäßig sinnvoll?

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: manuelw

manuelw (Level 2) - Jetzt verbinden

30.08.2012, aktualisiert 27.11.2012, 4029 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Ich besitze einen Windows Server 2008R2 mit HyperV.
Derzeit sind darauf folgende Rollen installiert:

Dateidienste
Active Directory Domänendienste
Active Directory Zertifikatdienste
DNS Server
Druck und Dokumentendienste
Netzwerkrichtlien- und Zugriffsdienste
Windows Bereitstellungsdienste

Jetzt wäre meine derzeitige Überlegung den Server neu aufzusetzen und Hyper-V zu installieren und

dann 2 Server virtuell darauf laufen zu lassen und diese Dienste "aufzuteilen".
Dies würde ich aber nur machen, wenn mir das ganze performancemäßig etwas bringen würde.

Ich würde jedem Server eine eigene Netzwerkkarte zuweisen.
Auch läuft auf dem Server derzeit noch der Twonky Media Server.

Wäre dies sinnvoll oder muss ich dann eher mit einem Performanceverlust rechnen?

Prozessor ist ein AMD Phenom II X4 945 mit 3.00GHz
Arbeitsspeicher besitze ich 16GB

Liebe Grüße,
Manuel
Mitglied: 60730
30.08.2012, aktualisiert um 21:34 Uhr
Salve,

was kann dir das bringen?

  • eine Kiste auf dem oben genanntes (als Komplettpaket vom Hersteller selber optimiertes) alles läuft
Als Alternative zu:

Eine Kiste auf der eine Kiste mit der einen Hälfte und ne andere Kiste mit der anderen Hälfte läuft?

Ok - ich sehs ein - die HyperV Rolle gibts gratis und immer frei nach dem Motto lieber den Magen verrenkt, als dem Wirt was geschenkt und warum nur eine Kiste administrieren und mit Updates & Backups versorgen, wenn man auch drei haben kann - mußt du da ja zugreifen

Ps:
Allein dass die Karre nur mit 16 GB werkelt sagt noch nichts darüber aus, wieviele Mailuser der handeln darf und was da sonst noch so am werkeln ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bioperiodik
31.08.2012 um 07:22 Uhr
Guten Morgen,

Es ist wohl ganz klar das du etwas Performance verlierst! Der Hypervisor ist am Ende auch nur ein OS das Ressourcen benötigt (auch wenn es relativ wenige sind).

Von Daher würde es in deinem Fall aus Performancesicht wenig Sinn machen.

Wenn du es allerdings aus Sicherheits-/Stabilitätsgründen machen willst, würde es evtl. Sinn machen. Dann könntest du eine VM erstellen auf der nur das AD und DNS läuft und auf dem andren der Rest.

Ich weis nicht wieviel Benutzer auf dein System zugreifen oder sonstiges, aber allein von den Fakten die da stehen, würd ichs nicht machen.

Wie TimoBeil schon gesagt hat, wäre der Aufwand sehr groß (Installation, Updates, Virenschutz, Backups) und der Gewinn nicht erkennbar.

Wenns dir ums Erfahrung sammeln und Lernen geht, würds natürlich trotzdem Sinn machen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
31.08.2012 um 20:34 Uhr
Hallo!

Danke für die Antworten!

Ihr habt Recht. So hab ich dann gar nicht darüber nachgedacht, dass es im Prinzip eher mehr ein Verlust als Gewinn ist. Lediglich Stabiler könnte das ganze werden.

Vielen Dank für Eure Tipps!

L.G.
Manuel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...