Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum Windows-Server-Software?

Frage Netzwerke

Mitglied: aladin60

aladin60 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2007, aktualisiert 20:16 Uhr, 4543 Aufrufe, 6 Kommentare

Welche Vorteile durch Server-Betriebssystem?

Ich habe da mal folgendes Problem. Ich muss aus äußeren Zwängen (SQL-Server unter Windows wegen Softwareumstellung) mein geliebtes Novell gegen einen Windwos-basierten Server tauschen. Nun benötige ich aber die möglichen Server-Dienste, die Windows bietet, gar nicht.

Also kurz:

Ca. 12 Rechner und fünf Drucker/Plotter benötigen einen Fileserver zur Ablage von überall erreichbaren Daten. Zusätzlich muss auf dem Datenserver nur SQL für das Netzwerk laufen - kein Intranet, kein Mailserver.

Warum benötige ich zwingend Windows-Server-Software, warum würde nicht ein XP-Prof oder Vista-Ultimate als Dateilieferknecht und SQL-Datenlieferant ausreichen. ich denke hierbei auch an die Kosten der Client-Lizenzen...

Wer bringt mich auf den richtigen Weg. Ich danke mal schon vorab den Windows-Server-Sachverständigen für ihre Mühe.

Viele Grüße

Bernd.
Mitglied: 42116
02.04.2007 um 18:03 Uhr
Win 2K/XP (in der Prof. Version) lassen nur 10 SMB Verbindungen zu das dürfte für dich wohl der wichtigste Grund sein. Die dürften in deinem Netzwerk recht schnell erreicht sein.
Bitte warten ..
Mitglied: stepas
02.04.2007 um 18:10 Uhr
Problem ist das auf XP nur max 10 Clients zugreifen koennen. Ab 10 kommt dann der Server zum einsatz. Ich weiss nicht genau was ihr an sql vorhabt, aber ich sehe da auch erstmal nicht den Sinn auf Windows umzusteigen zumal da 7 CAL hinzukommen mit ca. 70 € pro cal und der auch nicht ganz billige 2003 Srv.
Bitte warten ..
Mitglied: aladin60
02.04.2007 um 18:21 Uhr
Ja, der Novell-Server läuft noch unter Version 4.1 (und der läuft prima, ohne rauf- und runterfahren), da gibt's nun schon keine Treiber mehr für die aktuelle Hardware (habe jetzt schon Probleme, gerade bei Raid-Controllern). Es muss also was getan werden. Die SQL-Datenbank ist für 'ne Büroverwaltungssoftware (sehr branchenspezifisch!), die bisher eigene Datenbanken definiert und verwaltet hat und nun aber auf zentralen SQL-Server modernisiert wurde (Erweiterbarkeit, Skalierbarkeit). Soll die Datenbank unter Novell laufen, wird der Support seitens der Softwarefirma nicht erbracht, habe aber nicht ganz billigen Wartungsvertrag mit denen, weil da ständig aus gesetzlichen Gründen (Abrechnungen) was angepasst werden muss.

Was ist ein CAL?

Nun weiss ich nicht so recht, wie und wofür ich mich entscheiden soll?

Bernd.
Bitte warten ..
Mitglied: stepas
02.04.2007 um 18:30 Uhr
CAL = CLient Access License, heisst jeder PC der auf den Winserver zugreift braucht eine CAL.
Welche SQL DB wird unterstuetzt? Machbar waere auch ein Opensuse mit mysql, samba, Cups Printer
(kommt zumindest Novell sehr nahe)
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
02.04.2007 um 18:31 Uhr
Was ist ein CAL?

eine Client Zugriffslizenz.
Die brauchst du für den Windows Server. Für denden SQL Server brauchst du noch zusätzliche (SQL) CALs.


BTW:
User MS SQL Server wird nur zur Wartungsarbeiten hoch und runter gefahren und läuft absolut zuverlässig und stabil.
Bitte warten ..
Mitglied: aladin60
02.04.2007 um 20:16 Uhr
> Was ist ein CAL?

eine Client Zugriffslizenz.
Die brauchst du für den Windows Server.
Für denden SQL Server brauchst du noch
zusätzliche (SQL) CALs.


BTW:
User MS SQL Server wird nur zur
Wartungsarbeiten hoch und runter gefahren und
läuft absolut zuverlässig und
stabil.

Dankeschön.

Bernd.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Cloud Software auf Windows Server
Frage von MarcoBrueckCloud-Dienste3 Kommentare

Guten Morgen an alle ich habe folgende Problemstellung: Im Einsatz ist ein Windows Server 2012 R2 als DC und ...

Netzwerkmanagement
Suche Proxy Server Software für Windows
Frage von dwohnhasNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hi zusammen, ich suche derzeit nach einer möglichst kostenlosen Proxy Server Software. (Präferenz auf Windows) Derzeit haben wir die ...

Windows Server
Windows Server Backup über iSCSI oder andere Software?
Frage von vBurakWindows Server14 Kommentare

Hallo, wir nutzen mehrere Server mit unterschiedlichen Windows Server Versionen ein. Alles zwischen 2008 und 2012 R2. Einige davon ...

Windows Server
Windows Server und Windows 7 Software RAID überwachen
Anleitung von hijacker99Windows Server1 Kommentar

Microsoft bietet von Haus aus leider keine Überwachung von Software-RAIDs, die mit der Datenträgerverwaltung erstellt wurden. Abhilfe schafft ein ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.