Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server Update Service 3.0 SP1

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Body-Builder

Body-Builder (Level 1) - Jetzt verbinden

31.12.2008, aktualisiert 18.10.2012, 9270 Aufrufe, 25 Kommentare

WSUS 3.0 SP1 Updates lassen sich nicht herunterladen

Hallo

Ich habe am Windows Server 2003 Standard SP2 WSUS 3.0 SP1 installiert das Programm läuft zwar aber ich grib eine Fehlermeldung das das Snap In nicht richtig funktioniert. Des weiteren ist folgendes Problem, das das Programm die Updates anzeigt (1086 Updates gesamt) aber der Download von den Updates funktioniert nicht. Internetverbindung ist aktiv Firewall ab ich deaktivert funktioniert auch nicht.

ich hoffe es kann mir einer dabei Helfen

gruss

Body Builder
Mitglied: wiesi200
31.12.2008 um 08:39 Uhr
Has du Updates auch schon freigegeben?
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
31.12.2008 um 11:39 Uhr
ja also die Updates genemikt

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
31.12.2008 um 12:15 Uhr
Hi,

wie hast du denn den WSUS eingestellt?? Es gibt auch die Möglichkeit den so zu konfigurieren, dass die Clients dann die Updates bei MS selbst holen.
Den Punkt findest du bei "Dateien und Sprachen aktualisieren"

Warum dein Snap-In ein Fehler hat kann ich dir leider nicht sagen, da hab ich keine Idee.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
31.12.2008 um 12:58 Uhr
Hallo

unter den Punkt Dateien und Sprachen aktualisieren ist follgendes eingestellt:
"Updatedateien lokal auf diesem Server speichern"
ein Häckchen bei: " Updatedateien auf diesen Server nur herunterladen, wenn Updates genehmikt sind"

und bei den Reiter Sprachen: Updates nur in folgenden Sprachen herunterladen
da hab ich nur Deutsch und Englisch

Gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
31.12.2008 um 13:08 Uhr
Hi,

dann war es dass nicht, sorry.
Mit der Einstellung (die hab ich auch) sollte der WSUS eigentlich die Updates downloaden. Was sagt denn die Windows-Ereignissanzeige?
Ich kann mich dunkel errinnern, dass ich mit den NTFS-Rechten der Dateiablage Probleme hatte.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
31.12.2008 um 13:38 Uhr
Hallo

Ich denke auch das es warscheindlich daran liegt aber es sind Freigaben erstellt

Die Ereignisanzeige sagt folgendes:
"Kein Client hat jemals mit dem Server eine Verbindung hergestellt"

dann einmal
"Die Berechtigungen für Verzeichnis E:\WSUS sind falsch "

und dann noch
"Der Server kann einige Updates nicht herunterladen"

Also es sind zwei Fehler und eine Wahrnung

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
31.12.2008 um 14:32 Uhr
Hi,

naja dann haben wir ja dass Problem.
Das es mir dort zu doof war, dass irgendwie rauszufinden wie die Rechte zu sein haben, hab ich allerdings einfach den WSUS deinstalliert und nochmal installiert.
Bei mir hat der Ordner aktuell folgende Rechte:
- Administratoren --> Vollzugriff
- Benutzer --> Lesen,ausführen/ Ordnerinhalt auflisten/Lesen
- Ersteller-Besitzer --> in den speziellen Rechten alle
- Jeder --> Ändern
- System --> Vollzugriff

Vielleicht hilft dir dass ja.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.12.2008 um 14:41 Uhr
Servus Body Builder,

zum einen, wann hast du den Wsus installiert
zum anderen, wie sorgst du dafür, das die Clients mit dem Wsus kommunizieren?

Sinngemäß gilt für den Wsus folgendes:

erst wenn er sauber konfiguriert ist, Clients ihm gemeldet haben, welche Updates Sie benötigen, holt er sich auch die notwendigen Patche.
Das kann schon mal etwas dauern, bis es soweit ist.

Normalerweise richtet der Install Assistent vom Wsus alle notwendigen minimalvoraussetzungen /(Freigaben, Dienste usw.) von alleine ein - da muß nichts umgestellt oder eingerichtet werden.

Ps: Deinen Nick finde ich sehr lustig, aber mit deiner Grammatik hab ich dann doch leichte Probleme
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
31.12.2008 um 15:08 Uhr
Hallo

Denn WSUS habe ich gestern Abend installiert. Bei den Clients habe ich die Updates auf
"Automatische Updates (Empfohlen)" gesetzt Täglich um 17:00 Uhr das muss reichen oder?

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.12.2008 um 15:26 Uhr
01.
Set Mode==fetch info from nose 
02.
ask question== if gestern abend leq 17.00 
03.
if answer NEQ Yes then problem maybe solved.
Im ernst, auch wenn du den Wsus vor 17.00 installiert hast und dann alle clients bzw. den Update Dienst neugestartet sind, reicht es gerade mal dafür, meinen Wortwitz etwas auch Touren zu bringen, für den Betrieb des Wsus garantiert nicht.


Nochmal meine Frage:
zum anderen, wie sorgst du dafür, das die Clients mit dem Wsus kommunizieren?
Anhand deiner Zeile aus dem Eventlog
"Kein Client hat jemals mit dem Server eine Verbindung hergestellt"
Sollte sich das Problem doch einkreisen lassen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
31.12.2008 um 15:47 Uhr
Hallo,

wie war dass:
erst wenn er sauber konfiguriert ist, Clients ihm gemeldet haben,
welche Updates Sie benötigen, holt er sich auch die notwendigen
Patche.
Das kann schon mal etwas dauern, bis es soweit ist.
Mein WSUS hat die Patches, auch als noch kein Client eingetragen war (weder er selbst noch andere), die die genehmigt waren gezogen.

Normalerweise richtet der Install Assistent vom Wsus alle notwendigen minimalvoraussetzungen /(Freigaben, Dienste usw.)
von alleine ein - da muß nichts umgestellt oder eingerichtet werden.
Ich bin dass "lebende Beispiel" dass dem leider nicht immer so ist und Body-Builder offensichtlich auch (siehe geposteten Eventlog-Eintrag). Zudem hat es der WSUS ja versucht, aber nicht geschafft (weiterer geposteter Eventlog-Eintrag).

Es ist richtig, dass die Info bzgl. Zuordnung (Registry oder GPO) fehlt, aber ich denke dass er soweit noch gar nicht ist, dass es ein Problem sein kann.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
31.12.2008 um 17:31 Uhr
Hallo

mhh gute Frage ? wie mache ich es damit meine clients mit dem WSUS comunizierenß

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.12.2008, aktualisiert 18.10.2012
Servus,

wie war dass:
Mein WSUS hat die Patches, auch als noch kein Client eingetragen war (weder er selbst noch andere), die die genehmigt waren gezogen.

... wenn du als lebendes Beispiel voraus Updates genehmigst, dann weißt du offensichtlich auch, welche deine Clients brauchen.Ob "das" nun die bevorzugte Variante ist - die jeder gehen sollte, lass ich mal aussen vor

Und damit dieserr Thread dann auch irgendwann mal als gelöst markiert werden kann schlage ich einfach mal vor, der Builderbody schaut sich die Links an, die sich unter "Mögliche Antworten oder verwandte Beiträge" verstecken und geht den ganzen Tipps mal hinterher.

http://www.administrator.de/wissen/howto-installation-und-konfiguration ...
http://www.administrator.de/wissen/howto-installation-und-konfiguration ...
http://www.administrator.de/wissen/howto-installation-und-konfiguration ...


Ansonsten mein Rat aus Erfahrung mit einigen vielen Wsus installationen,

  • Ist der Wsus Server selber auf dem aktuellen Stand
  • Haben die Wsus Clients Ihre WsusInformationen per GPO oder manuellem setzen des Regkey sich mit dem Wsus "unterhalten"

funktioniert der Wsus dann auch.
Wenn das ganze innerhalb 2 Tagen klappt, dann ist das ok. In Ausnahmen, kann das aber auch mal länger brauchen.

Guten Rutsch
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
01.01.2009 um 14:37 Uhr
Hallo

Habe mir mal den ersten Link angesehen und Schritt für Schritt durchgegangen.
Ich hab den WSUS neu installiert. Nach der erfolgreichen Installation bekomm
ich eine Fehlermeldung die sagt:
"Es kann keine Verbindung mit P600-Server hergestellt werden. Der Remoteserver konnte nicht kontaktiert werden Überbrüfen Sie ob IIS richtig konfiguriert ist und ausgeführt wird."

Diese Meldung hatte ich vorhin nicht alls ich den WSUS das erste mal Installiert habe.

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
01.01.2009 um 15:27 Uhr
Hi,

naja ich weiß schon, dass meine Client's XP sind (sein werden) und ich möchte dass sie z.B. den IE7 und das XP3 bekommen sollen etc.
Aus welchem Grund sollte ich Updates auch nicht genehmigen bevor Clients drauf hängen???

Mag sein dass IE7 und Servicepacks da vielleicht nicht grad gute Beispiele sind (sollte man in einer Produktivumgebung tatsächlich nicht unbedingt machen), aber Sicherheitsupdates werden bei mir in der Firma im Testnetz direkt genehmigt ohne dass ich weiß ob die Rechner sie brauchen, was sie aber eigentlich immer tun.

Zudem war das lebende Beispiel auf den tollen Assistent bezogen.

Also ich muss sagen, wenn dein WSUS erst nach 2 Tagen anfängt genehmigte Updates runterzuladen, dann würde ich mir Sorgen machen.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
01.01.2009 um 21:15 Uhr
Hallo Martin,
Hallo BodyBuilder

@ BodyBuilder:

Wer P600 ist - sagt mir niemand außer dir? ;-(

Nochmal ganz langsam und der Reihe nach.

Läuft denn der IIS?
Was hast du "Nun werden Sie gefragt, ob die vorhandene Standardwebsite der IIS verwendet werden soll, oder ob eine neue Website unter einem anderen Port erstellt werden soll.
" dort eingestellt?

@martin:
"Also ich muss sagen, wenn dein WSUS erst nach 2 Tagen anfängt genehmigte Updates runterzuladen, dann würde ich mir Sorgen machen."
tja, dann lese dir mal meine anderen Beiträge über Wsus nach, obwohl meine Aussagen eigentlich auch schon in diesem Thread durchaus nachvollziehbar sind:

Wenn das ganze innerhalb 2 Tagen klappt, dann ist das ok. In Ausnahmen, kann das aber auch mal länger brauchen.

Nicht jeder hat so eine dicke synchrone Leitung wie "ich" und evtl du.
Und daher sind Aussagen, wie schnell etwas läuft immer auch für Mitadministratoren gedacht, die vielleicht nur eine 2MB ADSL Leitung haben, die vielleicht auch noch von anderen Diensten/Anwendungen benutzt wird. Oder die mehrere DCs haben, die erst mal synchronisiert werden müssen und so weiter und so fort

Ergo sollte dieser Satz nur so zu verstehen sein, das ein Client, der um 17..000 Uhr Patche lasden soll, niemals am nächsten Tag schon irgendwétwas gemacht haben kann, wenn der Wsus nach 17.00 Uhr am vorherigen Tag installiert wurde (vergleiche mal die Uhrzeit, wann dieser Thread erstellt wurde und denk etwas mit anstatt dagegen)
UNd selbst "wenn" ohne dem Client mitzuteilen, daß er ab sofort die Patche vom WSUS und nicht von Windowsupdate.microsoft holen soll schon erst recht nicht

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
01.01.2009 um 22:46 Uhr
Hi TimoBeil,

mir ist dass durchaus bewußt was du sagen wolltest und habe es absichtlich etwas provokant geschrieben. Ich sag dir auch gern warum:
Wenn ich den Verlauf hier nämlich richtig lese, seh ich nach wie vor, dass Body-Builder das Problem hat, dass der WSUS die Patches nicht downloaded und er somit mit den Clients (noch) gar keine Probleme hat, denn ohne Patches auf dem WSUS kann ein Client noch gar nichts falsch machen!!!
Ich deute die Frage so, dass der WSUS versucht downzuloaden und dass aber nicht schafft! Dass wird auch in 2 Tagen nicht klappen.
Dass ein System Zeit braucht um sich "einzuschwingen" ist mir schon klar.

Hallo Body-Builder
So und nu, was sagt denn eigentlich dass Eventlog inzwischen, hat sich da etwas verändert?? Ist an der Stelle nun alles ok?? Mit dem Fehler P600 kann ich wie TimoBeil auch nichts anfangen.
Versuch doch mal mit dem Server Debug Tool (http://downloads.wsus.de/dls/index.php?mekat=WSUS-Tools&user_sort_t ..., ich hab mit dem allerdings auch noch nicht gearbeitet) was rausbekommst bzw. was ein konfigurierter Client über das Client Debug Tool (http://downloads.wsus.de/dls/index.php?mekat=WSUS-Tools&user_sort_t ...) ausgibt, ob aus der Sicht (angeblich) alles ok ist.

MfG Martin

(P.S. ich bin einer mit 2MBit ADSL)
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
03.01.2009 um 11:40 Uhr
Hi Leute

Ich hab nun den WSUS so installiert wie es in den 3 Turtorials beschrieben ist jetzt läuft er einwandfrei keine Fehlermeldung bis auf eine. In den "Alle Updates" sind jetzt alle mit einem grünnen Häckchen versehen. aber Dennoch rufen die Clients den WSUS nicht auf obwohl ich es so konfiguriert habe wie in den Turtorials.

Gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.01.2009 um 20:26 Uhr
Servus,

mach mal folgendes auf einem Client:

Net stop wuauserv
ren %windir%\WindowsUpdate.log WindowsUpdate.bak
wuauclt /detectnow
wuauclt /reportnow
notepad %windir%\WindowsUpdate.log

so erhälst du eine "frische" logdatei und da die nun kurz ist, kannst du besser nachvollziehen, was der Client macht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
05.01.2009 um 11:34 Uhr
Hallo

fogendes ist bei dem Bericht herausgekommen:

WARNING: WinHttp: SendRequestUsingProxy failed for <http://WSUSServer/selfupdate/wuident.cab>". error 0x8024402c

das ist mehrmals protokolliert worden

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
05.01.2009 um 11:54 Uhr
Servus again,

steht das wirklich ganz genauso drin?

Normalerweise sollte dort:
Access type: No proxy
und
WSUS server: http://deinserver.deinednsdomain (oder die IP vom WSUS) stehen.

Hast du deinen Server auch eingetragen - oder den //WSUSServer?

Zweiteres ist selbstverständlich falsch.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
05.01.2009 um 21:47 Uhr
Hallo

Es funktioniert !!! Ich hab statt "http://wsusserver die" IP-Adresse meines Servers eingegeben also in den Gruppenrichtlinien und alles neu gestartet und nun sehe ich im WSUSServer das unter Client eine Verbindung zustande kam. Heist das nun das ich das Modem nicht mehr brauche oder muss ich es aktiviert lassen?

Gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.01.2009 um 00:56 Uhr


kaum macht man s richtig - funktionerts.

Nur was das ganze nun mit dem Modem zu tun hat?

Wenn es auschließlich dafür an einem Client da war, damit die Windowsupdates auf den Client kommen?

Ich hab ja viel Geduld und helfe gern, aber bitte - denk beim schreiben auch an diejenigen, die versuchen dir zu helfen
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Body-Builder
06.01.2009 um 12:02 Uhr
Hallo

Ok alles klar.

Vielen Dank für die Hilfe

gruss

Body Builder
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.01.2009 um 12:57 Uhr
Da nicht für, nur ist die Frage mit dem Modem nun rein rhetorisch gewesen oder aktuell?

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...