Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows startet nach langer Wartezeit auch nicht komplett

Frage Microsoft

Mitglied: s97446

s97446 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2006, aktualisiert 12.09.2006, 13647 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

Mein Rechner befindet sich aktuell in Frankreich. Gestern habe ich von Orange endlich eine sog. "LiveBox" bekommen – was im Endeffekt ein DSL-Router ist, auf den man via WLAN zugreifen kann.

Damit beginnt dann die Vorgeschichte (die evtl. auch noch relevant sein könnte!?):
Ich habe dann Laptop und Rechner entsprechend konfiguriert. Die WLAN-Verbindung vom Laptop aus funktioniert ohne Probleme … die des Rechners wurde desöfteren unterbochen + wiederhergestellt. Oft im Wechsel von ein paar Sekunden bzw. dann auch gleich mehrmals hintereinander – dann wieder längere Zeit nicht mehr und dann auch nur wieder einmal.
Zuerst dachte ich, dass dies von der Aktivität am Laptop abhängt - der Rechner also quasi ausgebremst wird, wenn man am Laptop eine Seite aufruft o.ä. Dies glaube ich nun aber doch verneinen zu können. Dann hatte ich an eine Problematik bedingt durch DHCP gedacht. Hab also bei beiden Rechnern erst mal statische IP-Adressen vergeben. Änderte aber nix dran, dass es mit dem Laptop keine Probleme gab, mit dem Rechner schon. Eine Störung der Funkverbindung wäre theoretisch auch denkbar … würde mich allerdings insofern verwundern, da Rechner und Laptop zuvor über ein AdHoc-WLAN ohne Probleme in Verbindung standen. Nichtsdestotrotz habe ich dann mal den Standort der LiveBox um ein paar cm verändert … und es schien gestern Abend so, als könnte das doch etwas bewirkt haben. Nachhaltig testen konnte ich das jedoch noch nicht … ich wollte das Ganze heute mal beobachten. Dazu kam es bis jetzt aber leider doch nicht … denn – und damit zum Hauptproblem:

Mit den Treibern der LiveBox wurde auch ein Programm namens ParentControl installiert, mit dem sich – wie der Name schon sagt – der INet-Verkehr wohl kontrollieren lässt. Ich brauch das Ding nicht bzw. es nervte mich, so dass ich's deinstalliert hab. Hab dann auf den Neustart verzichtet und den Rechner einfach ausgeschaltet.
Heute morgen will ich ihn dann hochfahren … und er bleibt bei "Windows wird gestartet" hängen. Zumindest dachte ich das – ungeduldig wie ich bin Nach einigen erneuten Versuchen hab ich dann nämlich mal gewartet … und der Login erscheint dann doch noch. Allerdings erst nach 1 bis 2 Minuten Wartezeit. Nach dem Login dauert es dann auch wieder ne gute Minute, bis Windows (XP mit SP2) geladen ist.
Zu letzterem wäre dann anzumerken: Es werden nicht alle Programme geladen oder sie erscheinen zumindest nicht unten in der Toolbar. Darüber hinaus bekomme ich sowohl in der Toolbar als auch in den Netzwerkverbindungen selbst weder meine deaktivierte LAN- noch meine aktivierte WLAN-Verbindung angezeigt. In der Systemsteuerung kann ich "System" nicht öffnen … und unter "Verwaltung" komme ich zwar in die Ereignisanzeige, kann dort allerdings zu den Einträgen keine Details anzeigen lassen. Selbiges bei den Diensten. Hier sehe ich aber zumindest, dass Plug&Play und RPC auf automatisch stehen – bei letzterem steht dann dauernd "wird geladen" (wer's glaubt …). Ferner hatte ich auch schon an die Systemwiederherstellung gedacht. Die kann ich aber auch nicht starten … zumindest nicht über Start/Programme/usw.
Beim Runterfahren werden erst mal die Programme, die nicht in der Toolbar erschienen sind (z.B. Skype oder AIM) quasi "abgewürgt". Dann kommt dann "Einstellungen werden gespeichert" … man wartet und wartet … so nach ca. 2 Min. hab ich dann immer nen Reset gemacht, da ich ja eh nix verändern konnte.
Abgesicherter Modus: Hab ich auch schon probiert. Da dauert's sowohl beim "Windows wird gestartet" als auch danach komischerweise genauso lang. Wenn ich dann mal drin bin, komme ich aber zumindest mal in den Geräte-Manager … gleichwohl ich dort eigentlich nichts ungewöhnliches erkennen kann. Hab da jetzt trotzdem mal die WLAN-Karte deaktiviert … Neustart gemacht … keine Besserung. Zumindest läuft hier das Runterfahren problemlos …

Wo könnte es im wahrsten Sinne des Wortes nun hängen?


Ergänzung:
Wenn ich auch in der Ereignisanzeige keine Details angezeigt bekomme, so kann ich zumindest mal noch angeben, was ich denn sehe: Zuerst hatte ich ab und an einen Fehler 10005 (Quelle: DCOM). Dieser könnte u.U. immer nach dem Hochfahren auftreten.
Des weiteren hatte ich gerade eben (ich hatte z.B. mal ausprobiert, ob ich denn eine neue Netzwerkverbindung erstellen könne oder ob ich da auch einen Fehler erhalten würde - was dazu geführt hat, dass ich den Assistenten via TaskManager beenden musste) eine ganze Latte von Fehlern. Als Quelle wird Service Control Manager genannt, Codes sind: 7000, 7001, 7022, 7023

Außerdem: Komme wohl auch im normalen Modus in System/Geräte-Manager. Allerdings erst nach ichweißnichtwievielenewigen Minuten ...
Mitglied: TheOllie
11.09.2006 um 14:54 Uhr
Hallo,

hier findest Du einen Ansatz zu der Fehlernummer:
http://www.eventid.net/display.asp?eventid=10005

er besagt das Dein MSInstaller defekt sein könnte (wenn ich das richtig interpretiere).

Hier kannste den neuen saugen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=889482fc-5f56- ...

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
11.09.2006 um 15:26 Uhr
Hallo!

Ich weiß nicht wie tief dieser ParenControlService in die Benutzerrechte bzw. eben auch die Rechte einen bestimmten Netzwerkdienst zu starten eingreift. Gut möglich das du dir durch das Deinstallieren des ParentControl ein Rechteproblem eingehandelt hast.

Aber das mit dem "wird geladen" stimmt halbwegs schon. Dieser mit "wird geladen" gekennzeichnete Dienst "wartet" noch auf den Start bzw. die Beendigung des Startes eines Abhängigen, oder unter der Liste in:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\ServiceGroupOrder, vor ihm erscheinenden Dienstes. Und dieser scheint wohl Aufgrund eines Problems (Rechte???) nicht gestartet werden können.

Mögl. Abhilfen:

Systemwiederherstellung.
Neuinstallation der Software der LiveBox (wenns auch mal wieder länger dauert .
Mal im abgesicherten Modus ohne Netzwerktreiber probieren.

P.S.:
Das WLAN-Problem hatte ich auch mit einer PCI-WLAN-Karte von D-LINK. Da die kleine Stummelantenne unter dem Schreibtisch unter einer Unmenge von Kabeln kaum hervorschaut, habe ich mir eine Zusatzantenne gekauft. Diese steht jetzt auf dem Schreibtisch und ist in Richtung Router ausgerichtet. Seither habe ich keine Verbindungsabbrüche mehr, und das Prädikat der Verbindung ist durchweg "Hervorragend"(Laut XP).
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 15:28 Uhr
Ok ... habe mir das Ding mal runtergeladen + via USB-Stick zum Rechner transportiert. Der wird vom Explorer gar nicht mehr angezeigt ... erkannt worden ist er aber. Also Installationsdatei über die Eingabeaufforderung rüberkopiert ... und anschließend ausgeführt. Klappte bis zu dem Punkt, wo das System überprüft wird ... und dann passirt irgendwie gar nix mehr ...
Probiere es jetzt nochmal ... habe aber wenig Hoffnung.

Kann dieser Installer denn Windows derart lahmlegen? Bzw. inwiefern könnte er dafür zuständig sein? Wird er beim Windows- und/oder Programm-Start denn immer in Anspruch genommen?
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
11.09.2006 um 15:47 Uhr
Hallo,
wenn Du im Win drinne bist, haste Dir dann schonmal die Dienste angeguckt? Sofern das noch geht. Evtl. mal gucken welche Dienste einen automatischen Start haben und welche NICHT gestartet sind.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 16:16 Uhr
Doch ... anschauen geht noch! (Wenigstens etwas, das noch geht ... ;)) Die Idee kam mir auch gerade angesichts der Antwort von reflective, als er die Reihenfolge ansprach.

Aaalsooo ... wollen mal sehen. Das ist ganz schön viel, was da auf der Strecke bleibt. Folgende stehen bei mir auf "automatisch" - und sind noch nicht gestartet:

Automatische Updates - wird gestartet
Druckwarteschlange - nicht gestartet
Fehlerberichterstattungsdienst - nicht gestartet
Geschützter Speicher - nicht gestartet
Hilfe und Support - nicht gestartet
IPSEC-Dienste - nicht gestartet
Konfigurationsfreie Drahtlose Verbindung - nicht gestartet
Kryptografiedienste - nicht gestartet
Remoteprozeduraufruf (RPC) - wird gestartet
Remote-Registrierung - nicht gestartet
Shellhardwareerkennung - nicht gestartet
Sicherheitscenter - nicht gestartet
Sicherheitskontentverwaltung - nicht gestartet
Systemereignisbenachrichtigung - nicht gestartet
Systemwiederherstellungsdienst - nicht gestartet
Taskplaner - nicht gestartet
Überwachung verteilter Verknüpfungen - nicht gestartet
Verwaltung logischer Datenträger - nicht gestartet
Windows Audio - nicht gestartet
Windows User Mode Driver Framework - nicht gestartet
Windows-Bilderfassung (WIA) - nicht gestartet
Windows Firewall/ICS - nicht gestartet
Windows-Verwaltungsinstrumentation - nicht gestartet

OK. Habe des weiteren mal noch versucht, die Systemwiederherstellung manuell zu starten. Nachdem der Balken bis zum Ende durchgelaufen war, kam folgende Fehlermeldung:

Systemwiederherstellung auf "Lokaler Computer" konnte nicht gestartet werden. Fehler 1053: Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsanforderung.
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 16:21 Uhr
Installation der LiveBox-Geschichte: Die Installationsroutine installiert generell zuerst diese ParenterControl da ... dann die Treiber ... und dann wird die LiveBox konfiguriert.
Sowohl im normalen als auch im abgesicherten Modus werden die Programmdateien zwar kopiert ... wenn dann aber vor der Treiberinstallation das System überprüft werden soll, dann war's das. Das Programm installiert es folglich auch nicht ordnungsgemäß ...

Bzgl. Hierarchie der Dienste siehe obige Antwort of Ollies Posting.

Bzgl. WLAN-Karte: Ich hab auch so ein DLINK-Ding. Welche Zusatzantenne hast Du dafür gekauft?
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
11.09.2006 um 16:34 Uhr
Hallo!

Die D-LINK DWL-M60AT
6 dBi Indoor Richtfunkantenne

DWL-M60AT
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
11.09.2006 um 16:43 Uhr
Hallo,

das iss ja ne ganze Menge was da fehlt. Hast Du mal die Abhängigkeiten kontrolliert? Evtl. über ein TuningTool irgendwelche Sachen eingestellt die jetzt woanders fehlen? Im Moment siehts mir danach aus, das ein grundlegender Dienst fehlt oder nicht gestartet werden kann und damit dann andere Dienste nachziehen die von diesem Abhängig sind. Das Deine Netzwerkverbindungen nicht gehen ist klar, angesichts der Tatsache das Deine "Konfigurationsfreie Drahtlose Verbindung" fehlt. Schau mal in den Diensten nach der Abhängigkeit und versuche rauszufinden welcher Dienst fehlt.

Viel Erfolg.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 17:09 Uhr
Grad wollt ich schon fragen "Wo mach ich das" ... wissend, dass ich mir die Eigenschaften der Dienste ja nicht anzeigen lassen kann. Doch - oh Wunder: Jetzt, nachdem ich das System laaange einfach mal so vor sich hindümpeln hab lassen, klappt sogar das. Vielleicht sollte ich einfach 2 Wochen warten - und dann läuft der Rechner wieder ...

Na gut, mal im Ernst: Das Fenster mit den Eigenschaften des Dienstes bekomm ich also angezeigt - die Abhängigkeiten werden mir mit Fehlermeldung leider (noch) verweigert. Dann eben anders ...

Ich denke mal, relevant müssten doch die beiden Dienste sein, die angeblich gerade "gestartet werden". Da scheint es ja zu hängen!? Das wären dann also die Automatischen Updates (wuauserv) sowie der RPC Remoteprozeduraufruf (RpcSs). Habe hier eine Seite gefunden, die zwar von W2K handelt - gehe aber mal davon aus, dass das bei XP analog ist!?

http://www.rrze.uni-erlangen.de/hilfe/security/it-sicherheitshandbuch/r ...

Demnach hätten beide Dienste aber gar keine Abhängigkeit!?
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
11.09.2006 um 17:20 Uhr
Hallo,

der RPC ist einer dieser grundlegenden Dienste von denen viele andere abhängig sind. Er selber benötigt jedoch keinen.

Die Automatischen Updates benötigen (funktionierendes Inet vorausgesetzt) noch den IPSEC, BITS und die Kryptografiedienste. Darum wird das Update nicht funzen, was aber im Moment eigentlich egal ist.

Bekommst Du eine Fehlermeldung wenn Du in der CMD das hier eingibst? --->
C:\WINDOWS\system32\svchost -k rpcss

Hattest Du schon mal eine Reparaturinstallation versucht?

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 17:47 Uhr
Reparaturinstallation ... hmmm ... das ist etwas schwierig: Meine XP-CD liegt ca. 550 km von mir entfernt. An diese zu kommen würde etwas dauern ... insofern bin ich erst mal gezwungen, evtl. so an die Lösung zu kommen

Aber ich glaube, das Ganze wird langsamer etwas klarer ...
Ich habe das System gerade neu gebootet ... und den Dienst wie von Dir vorgeschlagen über die Kommandozeile angestossen. Kam keine Fehlermeldung ... ist aber sonst auch nichts merkbar passiert.
Interessant finde ich jedoch die Beobachtung, die ich vor dem Neustart gemacht habe: Anscheinend wirklich getreu dem Motto "die Zeit heilt alle Wunden" hab ich nach dem Aktualisieren der Liste mit den Diensten festgestellt, dass sowohl RpcSs als auch wuauserv auf einmal gestartet waren. Allerdings starteten die anderen natürlich nicht mehr automatisch.
Irgendetwas scheint den Start der beiden Dienste also eeewig (das dürften ja jetzt ein bis zwei Stunden gewesen sein, die der Rechner an war!?) zu verzögern ...!?
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
11.09.2006 um 18:50 Uhr
Kleines Update noch: Ich habe nun mal - nachdem es nach einiger Wartezeit dann mal wieder soweit war, dass der RPC-Dienst dann doch gestartet war - die Systemwiederherstellung manuell gestartet. Hat auch geklappt ... und ich konnte sie auch ausführen. Habe dann als Wiederherstellungszeitpunkt heute Nacht ... genau vor der Deinstallation dieser ParenterControl gewählt. Sollte sich angeblich auch alles sogar ohne Datenverlust wiederherstellen lassen. Ich also das ausgewählt ... XP hat den Balken durchlaufen lassen ... wie angekündigt Neustart gemacht - und: Beim Hochfahren war alles bei alten - und nix wiederhergestellt
Woran könnte das denn nun noch liegen? Hast Du eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: s97446
12.09.2006 um 08:21 Uhr
OK, nochmal Update: Hab das jetzt insgesamt zweimal gemacht: Zu dem gewünschten Wiederherstellungspunkt zurückkehren zu wollen ... und festzustellen, dass das nicht geht. Daraufhin hab ich dann versucht, den RPC unbedingt noch einmal zum Starten zu bringen ... und nach 2 Stunden Wartezeit hat er sich dann auch nochmal bequemt. Dann hab ich mal alle Dienste manuell gestartet, die normal automatisch gestartet werden sollen (vorher hatte ich ja nach dem RPC-Start nur die Systemwiederherstellung gestartet - vielleicht lag es auch daran!?). Dann hab ich wieder die Systemwiederherstellung aufgerufen ... und einen Punkt weiter vorher (das war vor der Installation der Software und der LiveBox an sich) ausgewählt. Das klappte dann gottseidank ... und so läuft mein Rechner jetzt wieder ...
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
12.09.2006 um 08:44 Uhr
Hallo,

was sagt uns das??

Windows braucht manchmal nen bissel länger, aber irgendwann ist alles wieder gut

Dann wünsche ich Dir und dem Rechner alles gut

Ollie
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Nach Festplatten tausch, Windows startet nicht mehr ! (6)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 7
Windows startet nicht - Fehler 7026 (3)

Frage von achklein zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Windows 7 startet nicht nach Patch (6)

Frage von blade999 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...