Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows startet plötzlich nicht mehr, Nur noch schwarzer Bildschirm

Frage Microsoft

Mitglied: Friedbert

Friedbert (Level 1) - Jetzt verbinden

07.01.2009, aktualisiert 17:14 Uhr, 8484 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo liebe User,

Ich habe hier einen ca. 1/2 Jahr alten Rechner. Dieser lief bis gestern ohne Probleme. Seitdem startet er nicht mehr und landet, egal in welchem Modus bei einem schwarzen Bildschirm. Habe Ihn damals selbst zusammengebastelt. Alles lief problemlos, keine Hardware- oder Treiberprobleme.
Was wurde verbaut:
Mainboard: 780G-Gigabyte (IGP) AM2+
4 GB Ram
Athlon X2 4850e
Samsung Festplatte (SATA/AHCI)
DVD-Brenner
KEIN Floppy.
Betriebsystem: XP Pro SP3

Der Windowsstart landet im Auswahlbildschirm:

1. Windows normal starten = Schwarzer Bildschirm
2. letzte funktionierende Config = das Gleiche
3. Alle abgesicherten Modi = das Gleiche.
Manchmal ist der Mauszeiger zu sehen und läßt sich bewegen, aber klicken geht nicht. Meist ist er aber eingefroren auf dem schwarzen Bildschirm.

Die Windows-CD habe ich per Slipstream auf SP3 upgegradet.
Start mit dieser CD:
-Bootdisketten scheiden aus, da kein Floppy.
-Reparaturmodus will ein Paßwort! Da ich das System selbst aufgespielt habe, weiß dass ich kein Passwort vorgesehen habe. Laut der Windowsseite ein bekanntes Problem, dass allerdings seit dem SP1 behoben sein sollte.
http://support.microsoft.com/?kbid=308402
Damit lande ich wieder beim Floppy.

Dann habe ich die Platte ausgebaut und an meinen etwas älteren Rechner (SATA, aber kein AHCI) als Bootplatte gesteckt. Alle oben beschriebenen Probs bleiben hier identisch. = immer schwarzer Bildschirm

Meinen Rechner wieder normal gestartet und die Platte mit dazugesteckt. Dabei werden beiden Partitionen der Platte erkannt und ich habe vollen Zugriff drauf. Virenscan mit aktuellem GDATA2008 brachte kein Ergebnis.
Mit dieser Zusammmenstrellung chkdsk I: /F gemacht. Windows meldet das es Probleme im Dataisystem behoben hat.
Das Starten landet nach wie vor beim Schwarzen Bildschirm.
Das aktuellste Fesplattentool von Samsung drübergejagt und keine Probleme festgestellt.

Am liebsten würde ich neu formatieren und Windows komplett neu installieren.
Allerdings würde ich auch gern dem Fehler auf die Spur kommen. Der Besitzer des Rechners hat angeblich nichts verändert.
Wenn ich wüßte welche der Dateien fehlerhaft ist könnte ich sie ja einfach reinkopieren, durch den Zugriff an meinem Rechner. Weiß aber nicht was und wo.

Hat jemand eine Idee? Was ist hier die beste Lösung? Ich weiß nicht mehr weiter.

Vielen Dank im voraus Friedbert
Mitglied: gijoe
07.01.2009 um 17:55 Uhr
Hab höchstens ein Input zu deinem Problem:
EIn Kollege hatte ein ähnliches Phänomen, alles ging bis zum Tag X, danach Blackscreen. Bei ihm lag es daran, dass USB Stecker, die vom Gehäuse auf das Motherboard angeschlossen werden konnten, falsch eingesteckt worden waren.

Sollte dein Problem nach einer neuinstallation ebenfalls auftreten, ist vermutlich dein Motherbaord defekt. Hatte auch mit Freezings zu kämpfen, sobald der PC ein paar sekunden gelaufen ist.

Im Bios hast du ja nicht plötzlich von AHCI auf Sata gewechselt oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Friedbert
08.01.2009 um 16:31 Uhr
Manno! Gerade ellenlangen Thread geschrieben und dann -Session-ID abgelaufen- !!
So jetzt Steno:
XP neuaufgesetzt, die Treiber am anderen Rechner vorher zusammengesucht und per Stick (Gehäusefront) aufgespielt.
Doch einen Treiber vergessen, also Stick nochmal ab und beim bloßen Berühren (Metall auf Metall an der Front) stürzte der Rechner ab. Automatischer Neustart, fuhr 1a hoch. Ab da nur noch die USB am Board genutzt.
Die USB an der Gehäusefront wurden bisher ohne Probleme reichlich genutzt, da man Stellplatzbedingt an die hinteren nicht rankam.

Da kein Floppy im Rechner vorhanden, wurde erst nach der Windowsinstallation, auf AHCI umgestellt. Das lief problemlos, aber nach dem Neustart waren ACHT! weitere identische Treibermeldungen:
-PCI-Kommunikationscontroller (einfach) ???

Das ist das 56k-Modem. Originaltreiber von Herstellerseite erkannten das Modem nicht, auch alle anderen Versuche blieben erfolglos. Mehrmals probiert.

Modem raus - Gerätemanager hatte keine Probs mehr.

Modem an zweiten PCI, Treiber ließ sich korrekt installieren. Im Gerätemanager sind keine Probs mehr.
Demnach scheint der erste PCI defekt zu sein, oder?

Da die Zusammenstellung ca. 1/2 Jahr problemlos so gelaufen ist kann ich davon ausgehen, dass das Mainboard einen Schaden hat?
Das mit den USB-Anschlüssen prüfe ich, wenn ich zu Hause bin, aber ich kann mir einen fehlerhaft angeschlossenen USB-Anschluss schwerlich vorstellen, da die bisher reichlich genutzt wurden.

Über eine Meinung zum Prob würde ich mich sehr freuen, da ich solche Probs bisher noch nicht hatte.

Vielen Dank im voraus Friedbert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Kein Booten mit Windows 10 und schwarzer Bildschirm (11)

Frage von Akcent zum Thema Windows 10 ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Nach Festplatten tausch, Windows startet nicht mehr ! (6)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 7
Windows startet nicht - Fehler 7026 (3)

Frage von achklein zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...