Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Dani am 06.12.2012 um 19:39:38 Uhr
Titel angepasst.

Windows startet, schwarzer Bildschirm und Mauszeigt erscheint, dann stürtzt der Server ab

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bootloader

bootloader (Level 1) - Jetzt verbinden

06.12.2012, aktualisiert 19:39 Uhr, 8784 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich habe in einen Server mit Windows Server 2008 x86 laufen. Er hat ein Active Directory, an welchem drei weitere virtuelle Clients (CP, Vista W7) hängen. Mit den Rechnern teste ich Microsoft-Patches. Die starte ich also nur ein/zwei Mal im Monat um zu testen.


Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt. Er startet, sobald sich der Bildschirm etwas größer schaltet (dann wenn der Mauszeiger erscheint und die grafische Benutzeroberfläche erscheinen will) wird gestoppt und neu gestartet. Abgesichert geht auch nix, letzte Konfiguration ebenfalls nicht.

Windows erkennt ein Startproblem und meint ich solle von DVD booten und dort die Reparaturfunktionen nutzen. Außer Komplett-Wiederherstellung, Speichertest und Kommandozeile gibt es, nachdem er die Installation erkannt hat und ich diese ausgewählt habe, aber keine Auswahlmöglichkeiten.

Gibt es keine Reparturmöglichkeiten oder eine Reparaturinstallation unter Windows Server 2008, so wie man das bei Windows Server 2003 hatte (der bot von sich aus eine Reparatur an, wenn er bei einer Neuinstallation eine bestehende Installation erkannt hat)?

Und via cmd -> cd RECOVERY StartRep.exe die findet auch nichts


ich bin der vermutung dass ich diverse systemwiederherstellungspunkte hatte aber die kann ich von dem menü auch nicht erreichen


DATEN SIND WICHTIG SEHR WICHTIG!!!

ich muss aber sagen:
Heute morgen sind Heizungsmechaniker da gewesen und ihre starke stanumaschiene hat die sicherung springen lassen
wie ich heimkam wollte ich an den pc und merkte, dass der server nicht ging
bin ich runter und hab nen monitor angeschlossen und sag, dass der Server eine hdd prüfte(nicht die systemplatte)
da ich den server brauchte, brach ich ab und startete neu.
Server 2008 bootlogo erschien und dann satnd da" windows wird für die erste vewendung eingerichtet)
hmm toll danach tat sich nixmher...

kann dass daran liegen , weil ich wollte vor ein paar tagen sysprep machen und da gabs fehler...
Mitglied: Ravers
06.12.2012, aktualisiert um 17:04 Uhr
Hi,

starte mal mit der BootCD und mache mit der Kommandozeile ein chkdsk über deine Systempartition.
ERD-Commander hast nicht zufällig??


greetz#
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.12.2012, aktualisiert um 17:04 Uhr
Moin,


Zitat von bootloader:
Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt. Er startet, sobald sich der
Bildschirm etwas größer schaltet (dann wenn der Mauszeiger erscheint und die grafische Benutzeroberfläche
erscheinen will) wird gestoppt und neu gestartet. Abgesichert geht auch nix, letzte Konfiguration ebenfalls nicht.


Nicht gut.

Gibt es keine Reparturmöglichkeiten oder eine Reparaturinstallation unter Windows Server 2008, so wie man das bei Windows
Server 2003 hatte (der bot von sich aus eine Reparatur an, wenn er bei einer Neuinstallation eine bestehende Installation erkannt
hat)?

Leider gibt es die "Reparuturinstallationen" wie unter w2K3/Xp und früher nicht mehr. du kannst natürlich eine frische Installation machen.

DATEN SIND WICHTIG SEHR WICHTIG!!!

Dann hast du sicher ein Backup. .

Also:

  • keine Panische reaktionen. das macht alles schlimmer.

Kannst Du dafür Geld ausgeben, bzw. sind die daten Geld wert?
  • Ruf jemanden, der sich damit ausgekennt.

Du bist derjenige, der das wieder zurechtbiegen muß?

  • mit einer Rescue-CD ein Image der Platte erstellen(!) und dieses sicher verwahren!

Wenn es nur auf die Daten ankommt, kannst du diese natprlich mit der rescue-CD natürlich auch sichern und dann den Server einfach neu aufsetzen.

Wenn du alelrdigns das "alte" System wieer zum laufen bringen mußt, aktiviere die Stratprotokollierung und scha danahc, was im bootlog steht. Je nach fehlermeldung sind dann entsprechende Maßnahmen zu treffen. Das kann aber sehr Zeitaufwendig sein!

lks


PS. manchmal hilft ein chdsk wirklich weiter, wenn nur das filesystem zerschossen ist. vergiß aber das image vorher nicht. Ansonsten kann es nämlich passieren, daß alle deien daten üebr den jordan sind, wenn etwas schiefgeht.
Bitte warten ..
Mitglied: bootloader
06.12.2012 um 17:07 Uhr
Zitat von Ravers:
Hi,

starte mal mit der BootCD und mache mit der Kommandozeile ein chkdsk über deine Systempartition.
ERD-Commander hast nicht zufällig??


greetz#
ravers

chkdsk hab ich bereits ge,acht dort alles ok
neun habe ich leider nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.12.2012 um 17:23 Uhr
Moin

Ach ja,

Deine Shift-Taste ist kaputt. Sowohl im Beitrag als auch in Deinen Antworten. Brüllerei mögen die Leute hier nicht so arg.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
06.12.2012 um 17:24 Uhr
Hi,

du willst an die blanken Daten - sprich Platte ausbauen und woanders wieder einbauen - auslesen fertig?
Oder die AD-Struktur o.ä.?

Wie wichtig sind die Daten??
Da dies Problem auftaucht im Zusammenhang mit dem Unternehmen, dieses wird versichert sein.
Also Platte raus - Platte zum Spezialisten bzw. Ontrack o.ä., Rechnung zu der Firma. - ???

Da du geschrieben hast, das der nach dem Umschalten auf den Grafikmodus hängen bleibt, hast du die Möglichkeit eine andere Grafikkarte einzubauen? Vielleicht hat der sich einfach zerschossen? Neue Grafikkarte wird erstmal mit dem Standardtreiber geladen - Vielleicht hilft das - auch wenn etwas weit hergeholt
Aber versuchen würd ich es.

teuteuteu++

ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
06.12.2012 um 17:30 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Moin

Ach ja,

Deine Shift-Taste ist kaputt. Sowohl im Beitrag als auch in Deinen Antworten. Brüllerei mögen die Leute hier nicht so
arg.

lks

w00t?
Groß-/Kleinschreibung wurde zum Teil ja eingehalten. Und das "Brüllen" (Daten sind sehr wichtig) - damit möchte er seine Verzweifelung verdeutlichen.
Da habe ich hier schon weit schlimmeres gelesen (nimm mich da auch nicht aus); also verstehen konnte man den (langen) Text - jedoch verstehe ich die zeitliche Reihenfolge nicht!

Zitat:
Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt. Er startet, sobald sich der Bildschirm etwas größer schaltet (dann wenn der Mauszeiger erscheint und die grafische Benutzeroberfläche erscheinen will) wird gestoppt und neu gestartet. Abgesichert geht auch nix, letzte Konfiguration ebenfalls nicht.

UND:

Heute morgen sind Heizungsmechaniker ...

= seit wann hast du, bootloader, denn nun das Problem ??

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
06.12.2012 um 17:32 Uhr
Zitat von bootloader:
da ich den server brauchte, brach ich ab und startete neu.
Server 2008 bootlogo erschien und dann satnd da" windows wird für die erste vewendung eingerichtet)
hmm toll danach tat sich nixmher...

kann dass daran liegen , weil ich wollte vor ein paar tagen sysprep machen und da gabs fehler...


Du hast sysprep auf dem Server gestartet? Dann mußt Du ihn sowieso neu einrichten oder ein Backup (Image) Deiner Systempartition wiederherstellen. Wenn Deine Daten auf einer separaten Partition liegen, solltest Du sie aber vorher sichern (ext. Festplatte o.ä.), falls Du überhaupt noch darauf zugreifen kannst.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.12.2012 um 17:34 Uhr
Zitat von bootloader:
Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt.
Was ist dann daran WICHTIG!?
DATEN SIND WICHTIG SEHR WICHTIG!!!
Bei Dir ist alles WICHTIG SEHR WICHTIG!!!?? Dann nimm doch Dein BACKUP!!! BACKUP!!!

Da bin ich raus,

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
06.12.2012 um 17:42 Uhr
Also ehrlich gesagt, verstehe ich das Ganze auch nicht so ganz ;)

Ich habe in einen Server mit Windows Server 2008 x86 laufen. Er hat ein Active Directory, an welchem drei weitere virtuelle Clients (CP, Vista W7) hängen. Mit den Rechnern teste ich Microsoft-Patches. Die starte ich also nur ein/zwei Mal im Monat um zu testen.

Das ist doch schnell wieder aufgesetzt...


Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt.

Bedeutet, das Teil hat sich "erfolgreich" zerschossen!?

ich muss aber sagen:
Heute morgen sind Heizungsmechaniker da gewesen und ihre starke stanumaschiene hat die sicherung springen lassen

Wenn der Server so wichtig ist, warum hängt der dann nicht an einer eigenen Sicherung!? Und wann trat das Problem nun auf? Doch schon länger..also kenn es das doch nicht sein?

Da Du kein ERD-Commander hast, das Teil mal mit einer anderen Live-CD Deines Vertrauens starten und erst einmal die Daten sichern. Da chkdsk keine Fehler meldet, sollte das problemlos möglich sein.
Nur das Auslesen der Fehlerlogs wäre mit ERD-Commander natürlich einfacher. Wer weiß, was ihn stört...

vg
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
06.12.2012 um 19:17 Uhr
Hallo auch an dich bootloader,

Dir ist schon klar das du hier Rumbrüllst und dann noch nicht mal hallo sagen kannst?

Zitat von bootloader:
Bei einem Windowsupdate vor einigen Monaten hat der Windows Server 2008 aber erfolgreich abgelebt.
Da tauchten schon Fehler auf oder wie sollen wir das Verstehen?

erscheinen will) wird gestoppt und neu gestartet.
Dagegen hilft es denn Neustart bei Fehler auszuschalten, dann kannst du auch Lesen warum er neu starten will. Dazu die F8 taste nach dem BIOS durchlauf verwenden, aber das kennst du ja.

ich bin der vermutung dass ich diverse systemwiederherstellungspunkte hatte aber die kann ich von dem menü auch nicht
erreichen
Nein, du nicht, aber die Systemwiederherstellung schon. Aber da du ein DC mit AD betreibst....

DATEN SIND WICHTIG SEHR WICHTIG!!!
Hast du schon erwähnt und wir sind nicht Taub, also Brüll hier nicht rum.

wie ich heimkam wollte ich an den pc und merkte, dass der server nicht ging
Bei Wichtigen Daten ist eine USV welche den Server kontroliiert herunterfährt Pflicht.

dass der Server eine hdd prüfte(nicht die systemplatte)
da ich den server brauchte, brach ich ab
Wie? Du hast es tatsächlich geschafft CHKDSK /F abzubrechen obwohl dir keine Option dazu angeboten wird bzw. es nur durch Hardwarereset oder Netzteil Ausschalten sonst möglich ist? Das ist Grobe Fahrlässigkeit Nummer 2. Es hat seinen grund warum das CHKDSK /F dort nicht beendet werden kann. Da werden auch Schreibvorgänge auf die Datenträger ausgeführt und ein Abbruch ist mit einem Datenverlust fast gleich zu setzen.

hmm toll danach tat sich nixmher...
Das wundert dich?

kann dass daran liegen , weil ich wollte vor ein paar tagen sysprep machen und da gabs fehler...
Ach, auch das noch? Sysprep auf deinen einzigen DC gemacht! Natürlich nachdem du vorher eine Datensicherung gemacht hast, gell?

Aber jetzt hier rumbrüllen!

Dein Problem ist ganz einfach zu lösen. Spiel deine Datensicherung wieder ein und gut ist. Deine Daten sind doch so
DATEN SIND WICHTIG SEHR WICHTIG!!!
, oder?

Wenn du etwas Glück hast, kommst du mit einem anderen System noch an die Daten auf deiner Festplatte dran. Ausbauen - in anderes System rein - Hochfahren und nachschauen an was du noch ran kommst und dies dann Sichern. Solltest du aber auch BitLocker und Co. verwendet haben...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...