Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Update ändert Status von Windows Diensten in Win 7

Frage Microsoft

Mitglied: Nightflight

Nightflight (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2010 um 08:31 Uhr, 5478 Aufrufe, 13 Kommentare

Guten Morgen zusammen,

ich bin nicht so der Experte bzgl. Windows, daher benötige ich mal Tipps von Profis zu meinem Problem.

Ich habe zu wiederholten Male festgestellt, dass sich nach einem Windows Update der Status von manchen Windows Diensten ändert. Das ist heute erneut passiert nachdem die Updates KB 982110 und KB 2272691 installiert wurden. Betroffen sind die Dienste Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (von mir auf manuell gesetzt, nach dem Update auf automatisch gesetzt und gestartet), Computerbrowser (von deaktiviert auf manuell gesetzt und gestartet nach dem Update). Ich habe so etwas schon im letzten Jahr bei meinem XP System beobachtet und konnte es mir nicht erklären.

Wie kann so etwas passieren und wie kann ich es vermeiden? Vor allem kann ich mir nicht erklären, warum ich diese Dienste in Zukunft benötigt werden sollten.

Mein System ist Win 7 Ultimate 64 Bit. Standalone PC, kein internes Netzwerk.

Bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar.


Gruß,

Nightflight
Mitglied: Karo
25.08.2010 um 09:24 Uhr
Hi,

Microsoft setzt für Dienste bestimmte Status fest. Bei Updates/Hotfixes die diese Dienste auch ansatzweise betreffen, werden diese auf Standard zurückgesetzt.

Du solltest Dir allerdings überlegen, ob gewisse Dienste nicht doch Sinn machen könnten (siehe BITS)

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
25.08.2010 um 09:31 Uhr
Morgen Nightflight,

der intelligente Hintergrundübertragunsgdienst wird beim Windows-Update zum Download verwendet.
Bitte warten ..
Mitglied: Nightflight
25.08.2010 um 09:34 Uhr
Zitat von Karo:
Hi,

Microsoft setzt für Dienste bestimmte Status fest. Bei Updates/Hotfixes die diese Dienste auch ansatzweise betreffen, werden
diese auf Standard zurückgesetzt.

Du solltest Dir allerdings überlegen, ob gewisse Dienste nicht doch Sinn machen könnten (siehe BITS)

Karo

Hallo Karo,

danke für Deine Antwort. Ich habe den Computerbrowser deswegen auf deaktiviert gesetzt, weil ich kein Netzwerk betreibe und meinen PC nur fürs Internet benutze. Warum dieses Verhalten genau jetzt passiert ist und z. B. nicht vorher, das ist das, was mich irritiert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
25.08.2010 um 09:34 Uhr
und ohne Computerbrowser kein Netzwerkbrowsen..
Wenn man das nicht braucht ist das OK...
Aber das hat die Truppe um Billiy Boy schon immer gemacht (ohne über den Sinn dahinter nachdenken zu wollen )

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Nightflight
25.08.2010 um 09:36 Uhr
Zitat von goscho:
Morgen Nightflight,

der intelligente Hintergrundübertragunsgdienst wird beim Windows-Update zum Download verwendet.

Hye,

die Info hatte ich auch und deswegen habe ich diesen Dienst auf manuell gesetzt. Aber warum dann auf automatisch gesetzt und warum genau nach diesem Windows Update, das habe ich nicht verstanden.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.08.2010 um 18:58 Uhr
Du kannst nichts daran ändern, wie MS vorgeht. Bei interesse daran, warum das so ist, würde ich eine MS Newsgroup befragen.
Zur dauerhaften Abhilfe kannst Du nur ein Startskript nutzen, dass mittels der sc.exe die Startarten wieder automatisch zurücksetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Nightflight
26.08.2010 um 19:19 Uhr
Danke Dir für die Antwort. Das mit dem Startskript werde ich auf jeden Fall versuchen. Muss mich mal einlesen wie ich das mache. Dient der Weiterbildung, also kann es nicht schaden.

Hast Du einen Tipp für mich bzw. ist es überhaupt möglich den aktuellen Status aller Dienste zu sichern, um, wenn so etwas nach einem Windows Update erneut passiert, ein sog. Recovery der Dienste durchzuführen? Ich möchte in Zukunft vermeiden, dass ich nach jedem Win Update die gesamte Dienste Liste durchgehen muss, um zu sehen, ob sich da wieder etwas geändert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.08.2010 um 19:30 Uhr
sc.exe kennt auch ein query (abfragen) - damit könntest Du etwas basteln.
Du könntest Dich aber auch zurücklehnen und die Dienste lassen, wie sie sind. Eine Leistungsexplosion bringt das Abstellen gewiss nicht und Sicherheitsgewinne sind fragwürdig, denn wogegen sicherst Du ab?
Bitte warten ..
Mitglied: Nightflight
26.08.2010 um 20:03 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
sc.exe kennt auch ein query (abfragen) - damit könntest Du etwas basteln.
Du könntest Dich aber auch zurücklehnen und die Dienste lassen, wie sie sind. Eine Leistungsexplosion bringt das
Abstellen gewiss nicht und Sicherheitsgewinne sind fragwürdig, denn wogegen sicherst Du ab?

Das mit der sc.exe versuche ich auf jeden Fall.

Nach Fertigstellung der Installation von Win7 und aller anderen Programme hatte ich beim Start des PCs einen RAM Verbrauch von über 2 GB ohne irgendetwas gestartet zu haben und auch der Prozessor hatte einiges zu tun. Nachdem ich mich die letzten Wochen und Monate intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt habe, habe ich meinen PC von zuvor fast 70 aktiven Diensten auf 32 reduziert. Ebenso habe ich einiges aus der Aufgabenplanung deaktiviert und das hat meinen Verbrauch auf 1 GB gesenkt und mein Prozessor hat deutlich weniger zu tun. Mein PC läuft seitdem tadellos ohne jegliche Fehler- oder Warnmeldungen in den Ereignisanzeigen. Die Performance Steigerung habe ich schon gespürt, vor allem beim Starten von größeren Programmen oder größeren Excel Tabellen bzw. Datenbanken.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.08.2010 um 20:23 Uhr
Wäre interessant zu wissen, was Du im Einzelnen gemacht hast. Vielleicht hast Du ja Lust darzulegen, was Du abgeschaltet hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Nightflight
26.08.2010 um 20:24 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Wäre interessant zu wissen, was Du im Einzelnen gemacht hast. Vielleicht hast Du ja Lust darzulegen, was Du abgeschaltet
hast.

Wenn Du mir sagst wie ich auf die schnelle eine Listenansicht der Dienste erstellen und drucken kann, dann gerne. Alles manuell abzutippen ist doch einiges an Arbeit.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.08.2010 um 20:34 Uhr
Du kannst per regedit HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services dumpen - da stehen alle Dienste drin und auch die Startarten. Jedoch auch alle Geräte.
Eigentlich egal - was Windowsdienste angeht kann man jedenfalls nicht 1 GB sparen, bei Diensten anderer Software schon eher.
Es gibt auch Seiten wie http://www.blackviper.com/Windows_7/servicecfg.htm
Bitte warten ..
Mitglied: krisms
11.10.2010 um 11:50 Uhr
Ich sehe eigentlich keinen grund manche Dienste zu stoppen, auch wenn sie vielleicht nicht benötigt werden, glaube nicht, dass die so viel resourcen fressen.....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich (2)

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Wsus: Windows Update Fehler 800B0100 an 2 Win7-Clients (3)

Frage von Knorkator zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Vermeintliches Win10 Upgrade blockiert Windows Update usw (8)

Frage von dco333 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...