Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Systemdateien

GELÖST

Windows Update Temp Dateien per Batch löschen

Mitglied: neo4matrix

neo4matrix (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2009, aktualisiert 13:19 Uhr, 12345 Aufrufe, 8 Kommentare

Windows XP speichert bei beim Installieren von Windows Updates automatisch die deinstallierten Dateien ab, um später diese Windows Updates wieder zu deinstallieren.
Da ich nicht vorhabe irgendwann ein Windows Update zu deinstallieren, und man auch die exaxte Reihenfolge der Updates kennen müsste, möchte ich gerne diese "Backup-Dateien"
automatisch beim Systemstart löschen lassen.

Die "Backup-Dateien" werden unter "C:\WINDOWS" (Systemvariable %SystemRoot%) in ihre jeweiligen Verzeichnisse gespreichert.
Hier ein Beispiel: "C:\WINDOWS\$NtUninstallKB961501$" (Deinstallations-Dateien des Windows Updates "KB961501").

Mit dem Befehl RD kann man Verzeichnisse löschen, aber leider ohne Platzhalter ( z.B. $* ) zu verwenden. Wenn man den
Verzeichnissnamen kennt, kann man wie folgt ein Verzeichnis löschen:
RD "%SystemRoot%\$NtUninstallKB961501$" /S /Q

Da ich aber nicht jedes Update mit Namen kenne (und zukünfige sowiso nicht), habe ich mir überlegt, mit DIR $* in eine Liste aller Verzeichnisse, die mit $ anfangen
als Textdatei zu speichern. Diese könnte man dann mit RD Zeile für Zeile abarbeiten...

Folgendes habe ich bereits in eine Batchdatei im Autostart (WUB.bat) geschrieben:


dir "%SystemRoot%\$*" /A:H /b >%TEMP%\WUB.txt


Resultat ist eine Textdatei (C:\Dokumente und Einstellungen\neo\Lokale Einstellungen\Temp\WUB.txt) mit folgendem Inhalt:


$NtUninstallKB961501$
$NtUninstallKB968537$
$NtUninstallKB969898$
$NtUninstallKB970238$



Wie kann ich nun den Befehl RD "X" /S /Q einsetzen, dass er in der Textdatei "%TEMP%\WUB.txt" sucht, und Zeile für Zeile als "X" einsetzt, also all diese Verzeichnisse löscht?

Für Lösungsvorschläge und Anregungen bin ich euch sehr Dankbar...


mfg
neo
Mitglied: 60730
03.07.2009 um 12:08 Uhr
Servus Moin Hallo Neo, (/the Hägger) *lol*

  • weißt du worauf ich hinaus will? (nicht nur auf das fehlende "Zauberwort")
  • schon mal die Board interne suche angeworfen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: empreality
03.07.2009 um 12:57 Uhr
01.
for /d %v in (%temp%\$NtUninstallKB*) do rd /s /q %v
Bitte warten ..
Mitglied: neo4matrix
03.07.2009 um 13:21 Uhr
@TimoBeil: Habs gecheckt... War grad kurz vor der Mittagspause
Hab keinen ähnlichen Beitrag gefunden... Du etwa?

mfg
neo "the hacker" ok, ok..... hab wohl etwas zu oft MATRIX geschaut
Bitte warten ..
Mitglied: neo4matrix
03.07.2009 um 14:07 Uhr
@empreality: den Befehl for kannte ich noch nicht...
teste mal, was sich damit alles erreichen kann...

Besten Dank erst mal....

Deine Befehlszeile schein jedoch noch nicht zu funktionieren...

Auch nicht:
for /d %v in (%SystemRoot%\$NtUninstallKB*) do rd %v /s /q

irgend etwas stimmt daa noch nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
03.07.2009 um 14:16 Uhr
hallo,

das Problem kenn ich und wenn man ältere Rechner hat, dann hat man mehrere dutzend dieser Ordner, die (teilweise) sinnlos die Platten vollmachen
hier eine Batchlösung für Windows XP:
01.
cd /D %WINDIR% 
02.
dir /A:H *uninstall* /B> %WINDIR%\delete.txt 
03.
for /F "delims=|" %%n in (%WINDIR%\delete.txt) do rd /s/q "%%n" 
04.
del delete.txt /F 
05.
del kb*.log /F
damit ist der Windows-Ordner wieder sauber, aber die Einträge in der Registry sind damit noch nicht weg
diese findet man unter:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall
und fangen mit KB an
Bitte warten ..
Mitglied: neo4matrix
03.07.2009 um 14:26 Uhr
Jetz hab ich's!

Die Batch-Datei muss folgendermassen aussehen:


attrib -h %SystemRoot%\$NtUninstall* /S /D
FOR /D %%V IN (%SystemRoot%\$NtUninstall*) DO RD %%V /S /Q
exit



denn der Befehl RD kann nur Verzeichnisse löschen, welche nicht "Versteckt" sind.
Deshalb vorher mit dem Befehl attrib die Verzeichnisse sichtbar machen...


Danke an alle! Ich hoffe, andere können diese Batch auch gebrauchen...


mfg
neo
Bitte warten ..
Mitglied: neo4matrix
03.07.2009 um 14:36 Uhr
@Iwan: Ja, genau soo wollte ich das ursprünglich auch lösen. Nun hat mir empreality eine elegantere Variante gezeigt, ohne eine Text-Datei zu
schreiben/löschen. Hab jetzt bei meiner Batch auch die Log-Dateien eingebunden. Danke.

ATTRIB -H %SystemRoot%\$NtUninstall* /S /D
FOR /D %%V IN (%SystemRoot%\$NtUninstall*) DO RD %%V /S /Q
DEL %SystemRoot%\KB*.log /F
exit


mfg
neo
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
03.07.2009 um 15:28 Uhr
Zitat von neo4matrix:
@TimoBeil: Habs gecheckt... War grad kurz vor der Mittagspase

Servus,
Mittagsphase? Mittagspause - naja gegen Mittaach hätte ich ja auch nix - muß ja nicht immer Hallo oder Moin sein......
Hab keinen ähnlichen Beitrag gefunden... Du etwa?
einen? ich hab bestimmt mindestens einen Kommentar (Lösung zu einer identischen Frage ) dazu geschrieben...
mfg
neo "the hacker" ok, ok..... hab wohl etwas zu oft MATRIX geschaut

Zitat von neo4matrix:
@empreality: den Befehl for kannte ich noch nicht... teste mal, was sich damit alles erreichen kann...

[OT]z.B einen Text auf dem Bildschirm ausgeben, den manche Häcker seit Matrix kennen . oder was sinnvolleres?[/OT]

Zitat von neo4matrix:
Jetz hab ich's!

Die Batch-Datei muss folgendermassen aussehen:


attrib -h %SystemRoot%\$NtUninstall* /S /D
FOR /D %%V IN (%SystemRoot%\$NtUninstall*) DO RD %%V /S /Q
exit


Danke an alle! Ich hoffe, andere können diese Batch auch
gebrauchen...

oh ja - ich glaub der Bastla freut sich *duck&flitz*

mfg
neo
zurück - wenigstens hast du dir selber Mühe gegeben, obwohl einfach suchen, wär ja auch kein Ding gewesen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch Datei um Windows Update zu löschen
Frage von lordofremixesBatch & Shell1 Kommentar

Hallo zusammen, wegen diesem Office Update welches ich per GPO deinstallieren lassen soll, werd ich noch verrückt. Ich hab ...

Batch & Shell
Win7-Batch - bestimmte Ordner in TEMP löschen
gelöst Frage von jan99Batch & Shell1 Kommentar

Moin! ich möchte im Verzeichnis %temp% alle Ordner löschen die mit ogs beginnen. In diesen Verzeichnissen können zu dem ...

Windows 7
Batch für User-TEMP-Ordner und Inhalte löschen
gelöst Frage von planetITWindows 72 Kommentare

Hallo, Beim Anmelden des Clients (Windows 7) soll der TEMP-Ordner des jeweiligen angemeldeten User geleert werden. die .bat hinterlege ...

Outlook & Mail
In Outlook den Temp Ordner löschen
gelöst Frage von TheChosenNeoOutlook & Mail19 Kommentare

Hallo liebe Administrator-Gemeinde, gibt es die Möglichkeit den Temporären Ordner von Outlook "Content.Outlook" zu deaktiveren? Wenn dies nicht funktioniert. ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...