Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Updates nach Neustart ausführen

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: SpeakerST

SpeakerST (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2014 um 09:13 Uhr, 3040 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, wir versorgen unsere Clients per WSUS. Wenn die Updates für die Clients freigegeben sind dann werden diese vom Client auch heruntergeladen. In der Regel muss der Mitarbeiter die Installation der Updaes dann von selber anstoßen oder beim Herunterfahren wird das ganze autmoatisch gemacht.

Da die Rechner aber in der Regel 24/7 laufen ist ein Shutdown nur selten Möglich oder auch bedingt garnicht gewollt.

Gibt es eine Möglichkeit per GPO oder Registry den Updates zu sagen das sie installiert werden sollen wenn der Nutzer einen Neustart durchführt?

Die Clients sind alle auf Window s7

Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 09:43 Uhr
Hallo,

einige Updates erfordern nicht selten einen Neustart bei dem dann während des bootens die Konfiguration erfolgt.
Selbst bei einem Server muss man ggf. Ausfallzeiten für das einspielen von Updates hinnehmen und bei einer Workstation dürfte es nun kein Problem sein.

Bei XP war das noch einfach mit wuauclt /upgrade now aber das geht leider nicht mehr (Zumindest bei Windows 8)
Ich verwende für Updates http://www.wsusoffline.net/ In Verbindung mit OPSI.

Es geht aber auch mit etwas Scripten auch ohe OPSI.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: SpeakerST
25.06.2014 um 10:03 Uhr
Bei uns soll der Neustart jedoch der User selber bestimmen, heisst, der WSUS stellt die Updates bereit und sie werden heruntergeladen und wenn der user auf Neustart klickt dann sollen ALLE bereit gestellten Updates installiert werden. Geht das vieleicht über eine GPO oder ähnlichem?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 10:46 Uhr
Hallo,


wird bei euch auch am Wochende gearbeitet? Und sind die Rechner mit Grund auch noch zwischen 01:00 Uhr und 04:00 Uhr an?
Bei Windos 7 gibt es nur die Option Herrunterfahren und Updates installieren, eine Funktion die ich bei Windows 8 vermisse, da will der mist immer neu starten was bescheuert ist, denn die Teile sollen aus sein..

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: SpeakerST
25.06.2014 um 10:50 Uhr
Beu uns wird 24/7 gearbeitet und die Clients Rechner sollen/dürfen auch nicht runtergefahren werden. Ein Neustart ist das höchste der Gefühle. Bisher haben wir zwar die Rechner per Hand runtergefahren und dann wieder angemacht aber da es immer mehr Clients werden....Ideal wäre wenn die Updates halt Heruntergeladne werden und sich dann Installieren oder bei einem Neustart Installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 10:55 Uhr
Viele Wege führen nach Rom.
Zum einen mit Scriptenund WSUS-Offline
Oder du hast ein Script auf dem server, das alle x Minuten prüft ob die Workstations da sind und wenn nicht ein WOL schickt.
Dann kann der Letzte Benutzer die Kiste runterfahren, Updates werden installiert und wenn der Server sieht oh ist aus wird der neu gestartet.
Oder der Benutzer geht an die Kiste und drückt den Powerknop
Wenn da 24/7 einer da ist, sollte das kein Problem sein.

Wenns viel mehr Clients werden musst Du irgendwann eh noch an eine Softwareverteilung mit Pushoption denken.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: SpeakerST
25.06.2014 um 10:58 Uhr
hmm da wären wir dann beim nächsten Problem das ich noch nie in Windows gescriptet habe und das für mich dann auch sehr aufwendig wird gehe ich mal von aus?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 11:26 Uhr
Kommt drauf an, ob Du generell nie gescriptet hast oder nur in Windows nicht aber dafür z.B. in Linux fit bist (die Scripte sind zwar nicht übertragbar, aber die grundlegende Logik schon).
Softwareverteilung out of the Box kostet Geld.

In Windows kommt man auch noch ziehmlich weit mit normalen cmd Scripten. Die as WSUS-Offline hat z.B. schon Scripte für das ausführen auf Windows oder Linux (Runterladen neuer Updates) und ein Script zum ausführen der Updates auf Windowsrechnern.

Ich bin bei weitem nicht der fitteste im scripten, aber die Anpassung geht recht einfach, um so schneller man ein generelles Verständniss vom programieren hat .

Das Problem bei WSUS-Offline ist, das Update läuft nicht im Hintergrund ab. Und es wird auch automatisch neu gestartet. Kann man sicherlich anpassen aber ist aufwendig.

Für dich wäre es einfacher ein Script für WOL zu machen und die Benutzer anzuweisen das Schickt xy zu xx:xx vor Schichtwechsel den Rechner runterzufahren hat und dabe die Updates installiert.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
27.06.2014 um 22:23 Uhr
Hi,
das kann man ganz einfach mit Windows Bordmitteln realisieren. Bei uns laden sich die Clients die Updates automatisch herunter und installieren diese auch "sofort", also zum nächsten Update-Interval. Das ganze solange, "bis es nicht mehr geht", bis ein oder mehrere Updates einen Neustart erfordern. Wir haben eingestellt, dass der Client aber nicht automatisch neu startet und er max. 1x/Tag danach fragt (weniger geht nicht). Wenn der Benutzer den Client herunter- und dann irgendwann wieder hochfährt (das muss er dann halt irgendwann machen doch machen), dann werden die Updates, welche einen Neustart erfordern, beim Herunter- und/oder Hochfahren "konfiguriert". Beim nächsten Updateinterval geht das Ganze dann von vorne los.

GPO - Computereinstellungen - Richtlinien - administrative Vorlagen - Windows-Komponenten - Windows Update

Automatische Updates konfigurieren --> 4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren
Geplanter Installationstag --> 0 - Täglich
Geplante Installationszeit --> 02:00
Automatische Updates sofort installieren --> Aktiviert
Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet sind --> Aktiviert
Suchhäufigkeit für automatische Updates --> Aktiviert
In folgenden Abständen nach Updates suchen --> 22 h
Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren --> Aktiviert
Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern --> Aktiviert (das wird gebraucht, um die Minuten vorgeben zu können)
Folgenden Zeitraum (in Minuten) warten, bevor zu einem Neustart aufgefordert wird --> 1440

E.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Hyper-V Host und Gast neustarten nach Windows Updates (8)

Frage von manu90 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst GPO- "angegebene Windows-Anwendungen nicht ausführen" (Sicherheitslücke) (7)

Frage von Txgrey zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...