Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows unter Xen und Spielen

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: McRelax

McRelax (Level 1) - Jetzt verbinden

01.01.2009, aktualisiert 23:38 Uhr, 6905 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

Ich habe einen Computer (AMD 5600+, 2GB RAM) der zugleich Server als auch Desktop sein soll. Der Server soll dabei immer laufen, wenn der Computer eingeschalten ist. Das Desktop-Betriebssystem nur wenn man es braucht. Außerdem möchte ich mindestens 2 verschiedene Desktop-Systeme installieren, sodass ich z.B. zwischen Linux und Windows entscheiden kann. Und zum Schluss noch die wichtigste Anforderung ... Unter Windows möchte ich Spielen (z.B. GTA, Tomb Raider, FSX; natürlich auch während der Server läuft).

Ist es realistisch, das mit einem einzigen Computer zu realisieren? Also ich dachte da in erster Linie an Xen mit 3 virtuellen Maschinen (Ubuntu Server, Windows, Ubuntu Desktop). Die größte Sorge dabei macht mir das Windows, mit dem ich ja auch spielen will.

Hat damit jemand Erfahrung? Oder hat jemand eine bessere Lösung? (2 Computer - 1 für Desktop, 1 für Server - betrachte ich dabei NICHT als Lösung)

Jason E. Leroy
Mitglied: Nailara
02.01.2009 um 00:32 Uhr
Die Virtualisierung ist für Server gedacht, nicht für Spiele-PC's. Demnach werden die Ressourcen für Games nicht ausreichen - eine Graka-Emu ist nun mal eine Emu und daran ändern auch 5600+-CPU's nix.

Nimm den PC und mache ihn mit Dualboot zum Spiele- und Linux-PC. Spielen und Linuxen parallel wird wohl eher selten vorkommen.

Dann kauf Dir einen billigen Rechner - CarPC oder sowas - und mach daraus den Server. Ein aktuelles 7-10 Zoll-Notebook sollte es auch tun, das frist dann hoffentlich weniger Strom. Manchmal gibt es auch bei eBay Alt-PC's mit ein bisserl Leistung, die auch leise sind.

Beim Server selbst stell Dir die Frage, warum Du zu Hause so ein Ding brauchst und frage Dich, ob Du sowas wirklich brauchst. Die Antwort "weil es geht" zieht nicht angesichts der heutigen Energiepreise.... 24/7 kostet Strom und das nicht zu knapp....

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: McRelax
02.01.2009 um 11:28 Uhr
Aber Xen ist ja eine Paravirtualisierung. Also keine Emulation von Hardware.

Dualboot habe ich bereits. Das Problem ist, dass der Computer gleichzeitig Server sein soll, d.h. Router, Firewall und Proxy fürs Internet, DHCP- und DNS-Server fürs Netzwerk, Fileserver,... Und während man spielt sollte halt zumindest der Zugriff aufs Internet auch über andere Computer möglich sein. Bei einfachem Dualboot müsste ich für jede Installation (also unter Windows als auch unter Linux) die Internet- und Netzwerk-Dienste einrichten. Und wenn ich den Computer neu aufsetz, dann wieder... Und das möchte ich eigentlich vermeiden.

Er soll übrigens nicht 24/7 laufen. Nur wenn ihn jemand wirklich braucht. Es ist schließlich nicht immer jemand zu Hause. Und Mail- und Webserver muss er vorerst nicht unbedingt sein

Jason E. Leroy
Bitte warten ..
Mitglied: Nailara
02.01.2009 um 15:10 Uhr
Auch bei der Paravirtualisierung brauchste Komponenten, die dann die Hardware ansteuern. Da ist ein ... wie hiess das Ding gleich vBus, mBus ... habs vergessen - der jedenfalls steuert die Hardware an und die virtuelle Box steuert mittels Treiber den Bus.

Das bedeutet aber auch, dass der Treiber in der Lage sein muss, z.B. 3D Grafikkommandos zu verarbeiten. Dann muss er die Grafikkommandos mit einem ausgefeilten Timing an den Bus leiten, der leitet es dann weiter und das bitte gleich mal ohne Zeitverlust.

In der Regel sind Spiele Programme mit verschiedenen Threads. Wenn dort in dem ausgefeilten Timing was krumm geht, ruckelt das Spiel. Oder der Gegner fällt zu spät um ... kann auch passieren. Das ist natürlich dann schlecht - richtig?

Ich kenne das von HyperV von Microsoft. Das ist auch Paravirtualisierung und echt nicht schlecht - aber: USB geht gar nicht und Spiele kannste vergessen - selbst ein simples YouTube-Video rückelt schon mal - abgesehen von Spielen ....

Wegen dem Internetzugriff - investiere einfach ein paar Euros und kauf Dir von AVM die Fritzbox 7270. Die macht DNS und DHCP und Telefon und SIP und mit USB-Festplatte Fileserver und VPN Server und, und, und ... damit können auch mehrere PC's ins Internet. Eine zugegeben unspannende Lösung, weil man nur noch einmal einrichtet und das wars, aber das funktioniert und das sogar sehr gut - eine Box für alle Kommunikationsprobleme inkl. AB und Fax ...

Plan B wäre wie gesagt ein separater PC - vielleicht mit einer Endian FW oder pfSense drauf ....
Bitte warten ..
Mitglied: McRelax
03.01.2009 um 00:49 Uhr
OK, Danke für die Antworten... Ich habs befürchtet. Es ist also einfach nicht möglich, so wie ich mir das vorstelle

Jason E. Leroy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Rechtliche Fragen
Betreibssystem Windows 10 - Aktivierung deaktivierbar? (8)

Frage von quattroM-Techniker zum Thema Rechtliche Fragen ...

Windows 10
Klappt es noch mit 7 Key Windows 10 zu aktivieren? (7)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...