Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows XP oder Windows 2000?

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: manuelw

manuelw (Level 2) - Jetzt verbinden

08.02.2008, aktualisiert 10.02.2008, 4215 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo!

Habe mal eine Frage zu Windows XP und 2000.
Meine Tante hat schon seit ca.2-3 Jahren meinen alten PC.
Als ich ihn bekommen habe, war schon Windows XP vorinstalliert. Als ich mir dann einmal einen neuen, besseren, PC gekauft habe, habe ich meinen alten PC meiner Tante geschenkt.
Nur seit dem ich Ihr einen neuen Virenschutz – Gdata Total Care 2008 – installiert habe, geht der PC so langsam und die Internetseiten bauen sich auch so langsam auf, dass man nebenbei einen Kaffee kochen kann.
Ich meine, der PC erfüllt gerade mal die Mindestvoraussetzungen für den Virenschutz.

Ich schreibe hier mal die Daten auf:

AMD Athlon 64 1800+
256 MB RAM
32 MB Grafikkarte

Da ich zuhause auch noch irgendwo ein Windows 2000 herumliegen habe, wollte ich jetzt fragen ob es sinnvoll wäre dieses statt dem XP zu installieren?
Würde der PC dann vielleicht etwas besser oder schneller gehen?

Meine Tante sagt zwar immer dass sie keinen schnellen PC braucht, weil für das was sie damit macht, reicht aus.
Sie ließt und schreibt E-Mails, schaut sich ein paar Internetseiten an (Nachrichten…) und schreibt vielleicht mal etwas in Word aber das war dann auch schon alles. Aber das konnte man vorher auch ohne Probleme machen, als sie noch Kaspersky 6.0 hatte.
Aber jetzt braucht der PC nach dem einschalten schon gut 5 Minuten bis man damit arbeiten kann.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel
Mitglied: 60730
08.02.2008 um 11:12 Uhr
Hi,

schau mal nach, welche Ram Bausteine da drin sind und geb der Kiste 512 MB oder 1 GB.
Dort ist der Flaschenhals, der durch den Virenscanner auch noch "deutlicher" geworden ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
08.02.2008 um 11:19 Uhr
temporäre dateien (c-dokumente und einstellungen-administrator-lokale einstellungen temp + c-windows-temp) löschen . internet explorer chache löschen und größe auf 20 mb begrenzen. platte defragmentieren kann auch nicht schaden
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
08.02.2008 um 11:21 Uhr
Hallo!

Ja das habe ich mir auch schon gedacht, dieser PC ist schon so alt, da würde es sich nicht lohnen irgendwelche Teile auszutauschen. Ich kann ja, falls der PC eingeht, auch nichts mehr mit den RAM anfangen, weil die ja in meinem PC gar nicht mehr hinein passen.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
08.02.2008 um 11:28 Uhr
Es ist ein Athlon64 - Mindestanforderung gerade so?

Ich denke die Konfiguration ist vom Prozessor her ausreichend. 256MB Speicher sind jedoch etwas wenig. Speicherbausteine gibt es immer noch und zwar günstig. Ich würde, wie bereits vorgeschlagen, den Arbeitsspeicher mal auf 1 GB aufrüsten.

XP oder Windows2000

Einen Rückschritt auf 2000 würde ich nicht empfehlen, da es definitiv nicht am Betriebssystem liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
08.02.2008 um 11:32 Uhr
Windows XP und Nod32 als Virenscanner. Fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
08.02.2008 um 11:38 Uhr
Hallo!

Danke für die schnellen und vorallem Hilfreichen antworte. Ich werde mir dann vielleichtdoch ein paar RAM reinbauen. Soll ich mir dann nicht auch gleich einen besseren Prozessor dazukaufen? Mir ist gerade eingefallen, dass er jetztige nur 1,2GhZ hat.

Den Virenschutz werde ich mir aber beibehalten, weil ich den dann umsonst gekauft habe.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.02.2008 um 11:48 Uhr
lösch doch mal diesen monströsen "Virenschutz" und lade mal NOD32 (danke an theking...) der läuft schnell und bremst das System nicht so sehr aus wie diese dämlichen Antivirusantischnellesarbeitenkomplettprogramme.

XP läuft auch auf alten Gurken ausreichend schnell. Wenn man aber der Werbung vertraut und sich so einen Softwaremüll installiert, muß man sich nicht wundern.

Wenn Du Deine Tante richtig ärgern möchtest, dann spiel ihr doch WindowsVista obendrauf!

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: xmicha
08.02.2008 um 12:12 Uhr
Meine fe schmeis W2000 weg und mach dies hier

Sichere die Dateien und Formatiere die Platte Installiere Windows XP dann erneut, Mache dann alle Updates und verkauf dann denn scheis Antivirenprogramm
lad dir lieber kostenlos Avira Antivir Classic runter dies ist Kostenlos und sehr Kompetent ich habs selber und alle meine anderen Kollegen ich empfehls nur weiter!!!

Mache dann zum Schluss noch ne Defragmentierung dies hilft immer!!!

Wenn du dies gemacht hasst müsste es eig. funktionieren

P.S ich hatte auch GData und ich sag dir das liegt net am System sondern am Antivierprogramm

Bei mir wurde mein PC komplett ausgebremmst und dabei hatte ich schon geile Teile im Pc

Intel Q6600 Quad Core
3GB Arbeitsspeicher GEIL
Asus P5k Sli
Und 2* Nvidea Geforce 8800GTX

und trozdem hing mein Pc wie beschissen also denk nach

ach ja GData kann mann nicht komplett deinstalieren beschissen Programiert halt
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
08.02.2008 um 12:20 Uhr
@ xmicha:

Gibts für deine Sprache auch ein Übersetzungsprogramm?

Kauf dir Tüte Deutsch, hat meine Kolleggas auch viel gehilft
*SCNR*

Bitte immer sachlich bleiben und nicht große Töne spucken, steht bestimmt so oder ähnlich in den Forenregeln...
TGIF
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.02.2008 um 12:24 Uhr
er hat auch nicht ganz recht in seinen "fäkalen" Aüßerungen. Antivir hat in der kostenlosen variante keinen online Virenschutz um eingehende Mails zu prüfen. Es gibt nichts umsonst auf dieser Welt.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: xmicha
08.02.2008 um 13:05 Uhr
sry musste aba schnell schreiben naja

antivir ist sowieso besser als GData

da kann mann gleich vista aufn gurken rechner instalieren leuft beides gleich schnell


@TimoBeil
hab nur so geschrieben weil ich weg muste aba anderen noch helfen wollte
Bitte warten ..
Mitglied: zaggler
08.02.2008 um 13:37 Uhr
256mb sind deutlich zu wenig arbeitsspeicher für winxp und den antivirenscanner.
der virenscanner alleine braucht schon um die 70-90mb von dem ram. windows auch nochmal ca.
150mb.
da bleibt nicht mehr viel für die restlichen programme. (word, outlook, etc.)

ich denke eine speicheraufrüstung auf 1gb kann hier abhilfe schaffen.

denn das problem liegt darin:
wenn kein arbeitsspeicher mehr verfügbar ist, wird die festplatte hergenommen um
zwischenzuspeichern (pagefile.sys). und auf die festplatte kann man um sehr viel langsamer zugreifen als auf den arbeitsspeicher. somit wird dein komplettes system langsam.

lg zaggler
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.02.2008 um 13:50 Uhr
Quatsch mit Soße.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: zaggler
08.02.2008 um 14:01 Uhr
achja? naja nicht gerade gut arrgumentiert...
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.02.2008 um 14:21 Uhr
Na gut:

dem Fragesteller ging es doch darum, den PC seiner Tante, welche nur wenig Prozessorlast erzeugende Dinge am Rechner tut, mit einem aktuellen Virenschutz auszustatten. Die Tatsache, daß der PC mit XP akzeptabel lief, hatte er ja am Anfang seines Beitrages verdeutlicht. Natürlich kann man mit Kanonen auf Spatzen schießen und dem PC ein neues Innenleben spendieren, aber das ist ja keine Herausforderung. In Zeiten allgemeiner Verschwendung ist dies leider allgemeines Gedankengut.

Sinnvoll, um mal zum Beitrag zurückzukommen, wären eine Speicheraufrüstung auf 512 MB und eines der vorgeschlagenen Antivirenprogramme. Da ist man doch mit wenig Geld dabei, zumal es den Speicher wohl für den Gegenwert eines 0.5 ltr. Pilses geben dürfte.

Wenn man ab und zu einen Blick in den örtlichen Elektroschrottcontainer wirft und auch mal über den Tellerrand seiner täglichen Fron hinausblickt, muß es einem doch frösteln. Mal ehrlich, wer von uns nutzt die volle Rechenleistung seines PC´s denn kontinuierlich aus? Ich kaufe zur Zeit für 259 EURO netto einen kompletten FSC-PC mit WinXP, Tastatur und Maus ein und soll den Alt-PC dann entsorgen. Auch ich habe ein schlechtes Gewissen.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: zaggler
08.02.2008 um 14:31 Uhr
naja, aber er hat auch verdeutlicht, dass er sein antivirenprogramm nicht entfernen will. (da er es ja extra gekauft hat).
auch ich würde natürlich zu einem weniger speicherfressenden antivirenprogramm raten. (AVG, NOD32...) in diesem fall wären auch 512mb ausreichend, da gebe ich dir recht.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
08.02.2008 um 16:51 Uhr
@xmicha:
Wäre es dir evtl. möglich, deine Ausdrucksweise und Rechtschreibung auf ein sinnvolles Niveau zu heben? Nein, deine Schreibe hat nichts damit zu tun, daß du "gerade schnell weg mußt" oder was auch immer.

Übrigens ist das hier ein professionelles IT-Forum, in dem zu vorhandenen Problemen Lösungen gesucht (und meist auch gefunden) werden. Die pauschale Aufforderung zur Formatierung der Festplatte und dem Neuaufbau des Rechners gehören ganz klar nicht zu den hier bevorzugten Ansätzen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: xmicha
10.02.2008 um 15:06 Uhr
loel Das nenne ich Professionelles IT-Forum
xDD
Problem gelöst
x3
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows XP
gelöst Windows XP SP 3 System Clonen (19)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...