Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Adminkonto

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: 9038

9038 (Level 1)

13.03.2005, aktualisiert 23:53 Uhr, 12442 Aufrufe, 14 Kommentare

Erstellen eines Adminkontos

Hallo,

ich habe einen neuen PC mit WindowsXP, schalte ich diesen ein, konfiguriert sich WindowsXP beim ersten Start. Es werden dann Informationen wie Land, Name usw. gefragt, unter anderem möchte XP dann auch einen Namen für ein Nutzerkonto haben, das neu erstellt werden soll (das kann man nicht umgehen), wenn ich dort Administrator eintrage, kommt die Meldung, das dieses Konto bereits existiert! Gebe ich nun einen anderen Namen z.B. Test ein, wird ein Adminkonto mit dem Namen Test erstellt.

Ich möchte aber mein Adminkonto nicht Test nennen! Wenn ich den Namen des Kontos nachträglich in der Systemsteuerung zu Administrator umbenennen möchte, kommt wieder die oben genannte Meldung! Noch hin zu kommt, dass dieses vermeindlich bereits bestehende Adminkonto gar nicht uner Konten aufgeführt wird.

Ich hoffe ich habe meine Frage einigermaßen verständlich geschildert.

Vielen Dank!
Mitglied: Gerry
13.03.2005 um 09:58 Uhr
Dieses Konto besteht schon, auch wenn es nicht angezeigt wird ,währen der xp installation hast du ein admin konto erstellt. Melde dich alse mit benutzernamen Administrator an und mit dem passwort der installation
Bitte warten ..
Mitglied: d-simon
13.03.2005 um 10:00 Uhr
Hallo Chriz !

Du kannst da eintragen was du möchtest.

Windows legt immer ein Administratorkonto an(Der User heißt auch "Administrator"). Wenn du in Windows bist, kannst du das Konto was du beim Installationsabschluss angelegt hast immernoch löschen.

Gehe dazu in die Benutzer- und Gruppenverwaltung.

Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" --> "Verwalten" --> "System" --> "Lokale Benutzer und Gruppen" --> "Benutzer"

Hier stehen alle Benutzer, natürlich auch der Administrator Account. Rechtsklick auf "Administrator" und dann "Kennwort festlegen".

Hoffe das hilft !

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
13.03.2005 um 10:11 Uhr
Hallo!

Das Konto mit dem Benutzernamen "Administrator" existiert immer bereits standardmässig unter Windows. Es ist aber mehr oder weniger "versteckt".
Unter Start>>>Einstellungen>>>Systemsteuerung>>>Benutzerkonten sieht man es normalerweise nicht.
Wenn du unter Benutzerkonten die "Art der Benutzeranmeldung" auf "Klassisch" (ich glaube so heisst es dort) änderst, bekommst du den klassischen W2K Anmeldedialog beim Start zu sehen. Dann kannst du dich mit dem Benutzernamen "Administrator" anmelden.
Ich persönlich finde aber die Lösung über ein zweites Administratorkonto empfehlenswerter.
Mach es wie Windows es vorschlägt.
Erstelle ein Benutzerkonto und nenn es doch "Admin".
Desweitern noch ein normales Benutzerkonto ohne Administratorrechten.
Du hast dann im Endeffekt 3 Benutzerkonten auf deinem Rechner.

1. Administrator - mit Adminrechten(wie gesagt mehr oder weniger versteckt)
2. Admin - mit Adminrechten
3. "User" - mit eingeschränkten Benutzerrechten

Alles was mit der Administration deines Rechners zu tun hat, erledigst du mit dem Konto "Admin". Ansonsten benutzt du das Konto "User" (du kannst es natürlich auch anders nennen ). Grundsätzlich gilt das man so wenig wie möglich mit Adminrechten arbeiten sollte. A) kann man selbst nicht allzuviel Mist bauen und B) laufen die meisten Programme dann auch nur im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers; d.h. auch Viren, Dialer ect. Und ohne Adminrechten können die sich meist nicht installieren/ausführen. Solltest du wider Erwarten dein "Admin"-Konto doch zerschiessen oder irreparablen Mist bauen, hast du das "richtige" Administratorkonto immer noch in der Hinterhand als Quasi-Reserve.

bis dann ...
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
13.03.2005 um 10:12 Uhr
War ich jetzt echt so langsam ???
Wie zeitig seid ihr denn am Sonntag-Morgen wach ???
Bitte warten ..
Mitglied: d-simon
13.03.2005 um 10:14 Uhr
hehe

Ich lieg noch mit Funk- Maus und Tastatur im Bett.

Schönen Sonntag noch ....
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
13.03.2005 um 10:15 Uhr
Wünsch ich auch ...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
13.03.2005 um 10:20 Uhr
Wenn du die Bilderbuch-Anmeldung verwendest wird das 'richtige' Aministratorenkonto erstmal nicht angezeigt.
Es steht erst dann zur Auswahl, wenn der 'richtige' Aministrator einziges Mitglied der Gruppe Administratoren ist. Verschieb also 'Test' in die Haupt-/Benutzergruppe und gönne deinem Admin ein Passwort und du hast die passende Konstellation.

Aus Sicherheitsgründen sollte man nicht mit dem Adminkonto arbeiten, sondern mit einem Benutzerkonto. Jeder Mailanhang den du doppelklickst, jede Datei die du öffnest wird mit den Rechten des Benutzers ausgeführt. Das gilt auch für jeden Wurm!
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
13.03.2005 um 10:21 Uhr
Hallo Chriz,

bei der Installation von XP wird das Admin-Konto immer standardgenaäß erzeugt. Die Abfrage bezieht sich daher immer nur auf das Passwort.

Das ist so auch korrekt. Installiere XP vollständig zu Ende und gehe dann erst in die Benutzerverwaltung. Nun kannst Du die gewünschten User mit Namen, PW hinzufügen.

Teile dann erst den Usern die gewünschten Rechte (Mitglied in Gruppe ...) zu (Benutzer/Erweitert).

Belasse den Admin-Account immer unangetatstet!

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
13.03.2005 um 10:22 Uhr
@2P

"Der frühe Vogel fängt den Wurm"

Schön' Sonntach
Bitte warten ..
Mitglied: Gerry
13.03.2005 um 10:45 Uhr
Heut gehts hier aber ab ,heut will jeder etwas schreiben
Bitte warten ..
Mitglied: 9038
13.03.2005 um 10:59 Uhr
Hey, vielen Dank, deine Lösung ist die, die für mich am besten ist denke ich. Allen anderen Beiträge sind auch prima.
Bitte warten ..
Mitglied: Pretre
13.03.2005 um 15:11 Uhr
Hallo,

ich habe einen neuen PC mit WindowsXP,
schalte ich diesen ein, konfiguriert sich
WindowsXP beim ersten Start. Es werden dann
Informationen wie Land, Name usw. gefragt,
unter anderem möchte XP dann auch
einen Namen für ein Nutzerkonto haben,
das neu erstellt werden soll (das kann man
nicht umgehen), wenn ich dort Administrator
eintrage, kommt die Meldung, das dieses
Konto bereits existiert! Gebe ich nun einen
anderen Namen z.B. Test ein, wird ein
Adminkonto mit dem Namen Test erstellt.

Ich möchte aber mein Adminkonto nicht
Test nennen! Wenn ich den Namen des Kontos
nachträglich in der Systemsteuerung zu
Administrator umbenennen möchte, kommt
wieder die oben genannte Meldung! Noch hin zu
kommt, dass dieses vermeindlich bereits
bestehende Adminkonto gar nicht uner Konten
aufgeführt wird.

Ich hoffe ich habe meine Frage
einigermaßen verständlich
geschildert.

Vielen Dank!



__________________________________________________

Hallo,

geb als Namen einfach "Benutzer" ein, es wird automatisch als Administrator erkannt und es wird kein weiteres Konto angelegt.

Gruss Pretre
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
13.03.2005 um 22:35 Uhr
Hallo Pretre,

27 Zeilen Quoting für eine Zeile als Antwort?

Hmmmm ...

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
13.03.2005 um 23:53 Uhr
*lol* ich hau mich weg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...