Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Benutzeranmeldung hängt

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Wulfilar

Wulfilar (Level 1) - Jetzt verbinden

19.01.2005, aktualisiert 21.01.2005, 17301 Aufrufe, 11 Kommentare

PC-Start nicht mehr möglich

Seit gestern....

Beim Versuch, meinen PC (unter Windows XP) zu starten, passiert lediglich und ausschliesslich folgendes:

Der Desktop-Hintergrund (nur und ausschliesslich der Hintergrund, d.h. ohne jedes Logo) wird geladen,

nach einer Weile springt die Anzeige zurück auf das Bild/die Anzeige (wohl eine de allerersten Anzeigen, wenn man - was bei mir eigentlich als Einzelbenutzer völlig überflüssig ist - ehrere Benutzerkonten verwaltet!), wo unten links "Computer ausschalten", in der Mitte: "Willkommen - Benutzer anmelden" steht.

Jedweder Versuch, durch Anklicken des - einzigen ! - Benutzers den Start fortzusetzen, führt immer und aussschliesslich zu der Sequenz (auf demselben Bildschirmhintergrund): Anmelden - Einstellungen sichern - Abmelden.

Damit ist der Computer komplett unbrauchbar!

Frage:
Welche Schritte - inklusive der Angabe der Tastaturfolgen - müssen unternommen werden, um die offensichtlich fehlenden weiteren Startroutinen aufzuspielen?

Ein Start im abgesicherten Modus führt übrigens zum selben Ergebnis: der Rechner kommt nur bis zur selben Stelle und damit nicht annähernd auf ein Niveau, wo z.B. durch Modifikation über den Start-Manager unten links (in der Taskleiste einer "normalen" Windows-Desktopanzeige, zu der ich ja aber gar nicht komme, weil das System NICHT soweit hochfährt!) irgendwelche regedit-Geschichten eingestellt werden könnten!

Was ich auf jeden Fall NICHT möchte, ist ein komplettes Neuaufspielen des OS über dem PC mitgelieferten Recovery-Disks. Dazu sind zuviele wertvolle Dateien (Soundfiles, DMR etc.!!!) auf der Platte und würden darüber unbrauchbar!



Betriebssystem: Windows XP (als einzig installiertes Betriebssystem; update auf SR 2 ist vergangne Woche durchgeführt worden), Sony Vaio DESKTOP (kein Portable!)
Mitglied: Atti58
19.01.2005 um 20:39 Uhr
Du kannst eine Parallel-Installation in ein anderes Verzeichnis machen, um wenigstens die Daten sichern zu können ... oder mit einer Rettungs-CD booten (Hiren's Boot CD, Winternals o.ä.) und sehen, ob Du Dein System retten kannst, ggf. mit Antiviren-CD booten und einen Virencheck machen.

Um an der "Reparaturkonsole" Versuche zu veranstalten, ist dieses Forum wohl nicht besonders geeignet ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
19.01.2005 um 20:45 Uhr
... ach so, "Letzte als funktionierend bekannte Version" im "F8"-Menü hast Du schon probiert, oder?

atti.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
19.01.2005 um 22:09 Uhr
probier mal, während der leere Bildschirm zu sehen ist, mit "CTRL+ALT+DEL" den Taskmanager aufzurufen. Falls dieser aufgeht, klickst Du "neuer Task" an und gibst " explorer" ein. Danach sollte die Benutzeroberfläche wie gewohnt erscheinen. Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
20.01.2005 um 02:18 Uhr
Hi,

könnte ein zerschosses Benutzerprofil, könnte auch eine defekte Library (msgina.dll o.ä.), könnte aber auch nur ein geändertes Paßwort sein. Es ist nie gut, immer nur einen Adminaccount auf dem Rechner zu haben (weißt Du wahrscheinlich jetzt schon selber, blöder Spruch).

Eine Möglichkeit wäre die Reparaturinstallation mit der Windows-CD - von CD booten und dann F2 für die Wiederherstellung drücken, der Rest wird erklärt (funktioniert evtl. nicht mit vorinstallierten Systemen, je nach Art der CD). Oder halt ein Recovery vom Hersteller - evtl. wird hier ja nicht alles gelöscht, sondern auch nur eine Reparaturinstallation durchgeführt?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Wulfilar
20.01.2005 um 08:50 Uhr
yep.
Start im gesicherten Modus mit F8 bringt keinen Schritt weiter.

Ein anderer Tip: mit Ctrl-Alt-Delete für den taskManager klang hoffnungsvoll, brachte aber dasselbe Ergebnis (nach dem Passwortabfragefenster):

Anmelden-Einstellungen speichern - abmelden....

Meine Produkt-Sicherheitskopie von Sony würde übrigens als minimum damage die gesamte Festplate C plätten. Insbesondere ist auch die Auswahl einer anderen Festplatte zur Installation ist unmöglich. Und Datenverlust auch auf C will ich ja UNBEDINGT vermeiden!
Bitte warten ..
Mitglied: Wulfilar
20.01.2005 um 08:53 Uhr
"CTRL+ALT+DEL" für den Taskmanager zeigt leider NICHt die bekannte Prozessauflistung an, sondern nur ein PopUp zum Anmelden als Benutzer (Passwort, Ok, Runterfahren, Optionen...),
und- oh Wunder - auch dies bringt mich nur zum bereits erlebten: Anmelden - Einstellungen speichern - Abmelden...
Bitte warten ..
Mitglied: Wulfilar
20.01.2005 um 09:02 Uhr
Mit der Recovery vom Hersteller würde minimal ALLES auf C gelöscht - also keine Option!
Das mit dem einen Admin-Account kapier ich nicht - dies ist ein Single-user-PC.
Die library (msgina.dll) würde ich gerne reparieren, aber ich komme ja gar nicht dazu...

Merkwürdig finde ich, daß der PC dieses Verhalten NACH Durchlauf eines Virustests einer frei downlodable Utility von GData (war's gegen Dedler oder gegen Gaobot???) auftauchte - zeitlich war dies die letzte größere systemnahe Aktion hier...

Antivirensoftware nutze ich reglmässig. Merkwürdig stimmt mich, dass Norton Systemworks 2004 zwar extern aufstarten lässt, aber 1. einen furchtbaren Tastaturdreher hat, 2. man nichtmal ein anderes Laufwerk ansteuern kann...
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
20.01.2005 um 10:03 Uhr
... kannst Du Dir nicht von einem Bekannten eine "normale" CD leihen und diese Parallelinstallation machen? Oder hast Du eine externe USB-Platte, dann könntest Du versuchen, von einer Rettungs-CD zu booten um die Daten zu retten ...

Um ein Plattmachen wirst Du bei einem solchen Crash wohl nicht umhin kommen - ich jedenfalls würde mich mit einem solchen System nicht mehr wohl fühlen ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
21.01.2005 um 08:10 Uhr
ich sehe da auch keine große chancen mehr. Hast du eine 2. Platte? wenn ja, rate ich dir folgendes:

Du bootest von der Win Startdiskette (wenn du noch eine alte hast, vielleicht hast du auch noch alte DOS Disketten) und kopierst deine Daten per "xcopy" auf deine 2. Platte.
Falls du keine 2. Platte hast, hoffe ich, du hast eine oder mehrere Partition(en).
Wenn du auch das nicht hast bleibt nur noch brennen, wobei mir kein Brenner bekannt ist, der im DOS Modus brennt (vielleicht weiss jemand was).

Ich hoffe weiterhin, du hast eine 2. Festplatte

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
21.01.2005 um 09:02 Uhr
@Mitchell

... das hilft aber auch nur dann, wenn er FAT32 und nicht NTFS als Dateisystem gewählt hat ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
21.01.2005 um 13:14 Uhr
ach mist, stimmt ja. Habe da wieder was nicht bedacht
Ich dachte, man kann auch bei NTFS in Dos Dateien kopieren.

Mitchell
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Windows 7 PC hängt sich unregelmäßig auf (5)

Frage von blade999 zum Thema Windows 7 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...