Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP braucht ewig bis zum vollständigen Start

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: 1995

1995 (Level 1)

25.03.2004, aktualisiert 02.06.2008, 142207 Aufrufe, 33 Kommentare

In letzter Zeit plagt mich immer häufiger das Problem, dass mein Windows XP Home beim Starten immer mehr Zeit benötigt. Zum einen beim Systemstart (also da, wo der Ladebalken noch durch läuft) und zum anderen nach dem Anmelden.
Meine Daten vom PC sind:
Athlon XP 2600 auf AsRock K7S8x
mit Geforce 4 MX 440 und 120 GB
Festplatte ( 5400 Umdrehungen pro Minute ).
DVD Laufwerk und CD Brenner...

Aber ich glaube nicht, dass es am PC liegt, da er eigentlich ziemlich schnell läuft sonst (wenn er dann mal an ist).

Der Autostart ist eigentlich fast leer. Ich hab ihn sowohl mit "msconfig" und "Start --> Programme --> Autostart" überprüft.
Desweiteren kann es auch kein Virus sein. Alles mit zwei verschiedenen Virenprogrammen abgecheckt.

Ich hoffe, dass mir geholfen wird.
Mit freundlichen Grüßen Andreas
33 Antworten
Mitglied: 1060
26.03.2004 um 09:17 Uhr
Gutn Morgen!

Mmhhh... also ich hätte nun auf einen Virus getippt,aber hast ja schon geschaut.Hast du denn irgendwelche Dienste deaktiviert? Wieviel Arbeitspeicher hast du denn?Wieviele Programme starten bei deinem Systemstart und welche? (die dann in der Systemleiste sind)

Die letzte Möglichkeit wäre natürlich mal eine Neuinstallation.Und hier ist mein Vorschlag - da ich von WinXP so rein gar nichts halte- Win2000Prof
Wielange läuft der Rechner denn schon ohne Neuinstallation???

Mit freundlichen Grüßen
Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: 1995
26.03.2004 um 10:13 Uhr
512 MB Infioneon DDR-Ram
Windows vor einer Woche neu installiert.
Ich hab kein Programm mehr im Windows Autostart...
Findet ihr Windows 2000 Pro besser?
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-Helmi
26.03.2004 um 10:36 Uhr
Hallo,

du solltest mal in der Registry nachsehen, welche Programme beim starten "unsichtbar" geladen werden. Es gibt in manchen Programmen die Möglichkeit einen Schnellstart einzustellen. Hierbei wird ein Teil des Programms beim starten bereits geladen. Wenn das Programm dann später per Klick "gestartet" wird, muss nur noch ein kleiner Teil nachgeladen werden. Auch viele installierte Schriften können das System etwas langsamer machen.

Ansonsten wäre eine genauere Fehlerbeschreibung notwendig. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Computer direkt nach der Neuinstallation schneller war. Was hast du danach noch verändert (welche Programme installiert, welche Updates aufgespielt, usw.)?

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 1995
26.03.2004 um 13:51 Uhr
da ich meinen pc überwiegend für das internet konfiguriert habe, ist keine software zusätzlich installiert. bis auf das antivir halt, aber daran liegt es glaub ich nicht, weil ich das ja im nach hinein installiert habe, als er schon langsam war...
wenn er mal an ist, läuft er ja schnell.
schriftarten habe ich keine zusätzlich installiert
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
26.03.2004 um 15:54 Uhr
Hallo,
sind die richtigen Chipsatztreiber installiert? Die müßten dem PC bzw. dem Board beigelegt worden sein.
Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: 1995
26.03.2004 um 20:27 Uhr
ja, ich habs grad noch einmal überprüft, keine resourceprobleme und sonst auch nix mit der hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
27.03.2004 um 11:25 Uhr
Hallo,
besorg Dir mal das Tool Bootvis von Microsoft, das gibt es zwar nicht mehr offiziell aber schau mal bei zdnet.de, das beschleunigt u.U. den Start, vorher natürlich Systemsicherung/Wiederherstellungspunkt.
Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: 1995
27.03.2004 um 12:57 Uhr
der "ossi" hat mir eine lösung geschickt, durch das internet hatte ich einen randvollen windows-prefetch ordner... danke@all
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkentroll
12.07.2004 um 13:44 Uhr
Hallo Andreas, sag mal, dieses BOOTvis scheint von einige oder hauptsächlich den meisten Nutzern nicht gerade zu imponieren, viele Fehlermeldungen soll es da geben, jetzt getraue ich mich nicht es Downzuloaden. Hast du dieses Bootvis schon getestet? Wie war dein ergebnis daraufhin?
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
12.07.2004 um 16:54 Uhr
Hallo Jürgen!
Das Tool greift schon tief ins System ein und ich würde den Einatz auch nicht empfehlen, wenn die Kiste schon "humpelt". Bei mir war der Gebrauch aber bis jetzt ohne negativen Auswirkungen. Achte darauf, daß Du die richtige Version downloadest, zdnet hat die glaub ich, die ist für das XP SP1 angeblich optimiert (Build 2600). Dort gibt es auch eine Anleitung für den Gebrauch.
Viele Grüße
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: XAntares
14.07.2004 um 22:42 Uhr
Hallo, BootVis war mir nie so richtig geheuer, das Problem mit dem Windowsstart kommt mir sehr bekannt vor, allerdings nur unter dem Netzwerk, Windows versucht sich im Netzwerk zu anzumelden, und das dauert sehr sehr lange, vor allem, wenn kein DNS oder ein Routing existiert.
Schau auch mal im Ereignisprotokoll nach, Windows gibt da doch schon einige Hinweise.

>Gruß aus Giessen, XAntares<
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkentroll
14.07.2004 um 22:54 Uhr
Danke für die Antworten, werde Bootvir vielleicht doch ausprobieren, aber wohl erst einmal auf einer Ersatzplatte, was ich nun aber trotz allem herausgefunden habe, scheint ein plötzlicher Abfall von Geschwindigkeit auch einige Software zu sein, denn als ich T-Online 5.0 noch nicht installiert hatte, startete der Rechner binnen 53 Sekunden, bis zur Vollständigen Nutzbarkeit, danach brauchte er satte 2,17 Minuten, typisch T-Online (entschuldigung an alle T-Online Liebhaber) Natürlich sollte man auch versuchen alle Treiber die man installiert auch die richtigen nennen zu können... Manch einer ahtte wohl auch solche Probleme...naja...
Bitte warten ..
Mitglied: XAntares
14.07.2004 um 23:00 Uhr
Du bist nicht zufällig der Jürgen Hartmann aus Burg-Solms?
Bitte warten ..
Mitglied: XAntares
14.07.2004 um 23:19 Uhr
...was ich nun
aber trotz allem herausgefunden habe,
scheint ein plötzlicher Abfall von
Geschwindigkeit auch einige Software zu
sein, denn als ich T-Online 5.0 noch nicht
installiert hatte, startete der Rechner
binnen 53 Sekunden, bis zur
Vollständigen Nutzbarkeit, danach
brauchte er satte 2,17 Minuten, typisch
T-Online (entschuldigung an alle T-Online
Liebhaber)

Ach da haben wir ja schon den Virus ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkentroll
15.07.2004 um 01:43 Uhr
Hey Xantaras ERSTENS: ich komme aus Offenbach am Main und nicht aus Burg-Solms auch wenn ich diese komische Ecke kenne, und Zweitens welcher Virus? Ich hatte einst in Burg-Solms meinen Abschluß gemacht aber danach wieder nach Offenbach abgedankt, welcher Jürgen Hartmann meinst du denn ? Woher solltest du mich kennen? Und...Kenne ich dich etwa? Meintest du mit Virus etwa T_online? hahahaha....
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
17.11.2004 um 12:38 Uhr
also leute
Microsoft hat das bootvis tool schon seit längerer zeit nicht mehr zum download andgeboten
das tool ist sehr gefärlich da es fast jeden rechner zu 99,9% schrottet:
wer das tool hat entfernt es es wird sonst sehr instabil da es auch sehr gefärlich ist...
ich hhabe meine erfahrungen
3 rechner -> bootvis-> pc<----- pc geschrottet!!!!!!! alle 3 ich war dann sehr sauer!!!!!!!
nur gut das mann ein image gemacht hat!!!!
also bootvis ist sehr gefärlich -!!!!
auch der perfekte VIrus eigentlich
Bitte warten ..
Mitglied: Cody
23.12.2004 um 13:36 Uhr
Gibt da ein tool das alles auflistet was imAutostart ortner bzw. in der registery steht....Ashampoo WinOptimizer Platinum Suite..Das sollte dir vielleicht helfen.Und mit diesem tool kann man die startzeit und das boot verhalten eistellen( Ashampoo PowerUp XP)...Hoffe das es hilft...
Bitte warten ..
Mitglied: teebeutel
28.01.2005 um 12:32 Uhr
@Cody

Gib mal unter Start-->Ausführen den Befehl MSCONFIG ein.

Dann werden die alle Autostart und Registry-Einträge angezeigt.


Teebeutel
Bitte warten ..
Mitglied: RalfHansen
13.02.2005 um 16:16 Uhr
Vielleicht hilft das (falls nicht schon gemacht):
Windows wartet sehr lange beim einrichten eines Netzwerks (selbst wenn noch keine Verbinung besteht) auf die IP-Addresse.

Wenn man nur eine IP-Addresse vorgibt, geht der Start sehr viel schneller vonstatten.

Netzwerkverbindung > LAN-Verbindung > Eigenschaften > Internetprotekoll (TCP - IP) >
Eigenschaften > IP-Addresse
IP-Addresse festlegen: IP-Addresse: 192.168.0.2 , Subnetmask: 255.255.255.0

Als Tip von der C.T. , hat bei mir immer funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: KK
21.02.2005 um 10:13 Uhr
Zusätzlich zur regelmäßigen Defragmentierung der Systemplatte, kann auch die Bootfragmentierung einiges an Zeit gut machen. Dabei werden sämtliche für den Windowsstart benötigten Daten defragmentiert an den "Anfang" der Festplatte geschrieben. Geht so:

1. Klicken sie nacheinander auf ?Start? > ?Ausführen...? und tippen sie in die daraufhin erscheinende Befehlszeile ?regedit? gefolgt von Enter ein.

2. Es erscheint der Editor zum Bearbeiten der Windows Registrierungsdatenbank. Navigieren sie in diesem nacheinander durch die Schlüssel ?HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Dfrg\ BootOptimizeFunction?. Doppelklicken sie nun im rechten Teilfenster auf ?Enable? und tragen sie in die erscheinende Zeile ?Y? ein. Falls dies schon dasteht brauchen sie sich weiter keine Sorgen machen.

Ansonsten kann man noch im BIOS den Startvorgang beschleunigen...
Bitte warten ..
Mitglied: 15526
01.08.2005 um 02:18 Uhr
Mein Vater hats noch schlimmer erwischt!!!
1.Er weigert sich ne neuinstallation zu machen.
2.Windows ist so langsam, dass man in der zwischenzeit was essen gehen kann.
3.Die systemspezifikationen sind:
prozessor: amd Athlon 1200Mhz
Arbeitsspeicher: 512MB
Festplatte: 360GB
Windows XP Home, läuft set c.a. 3 jahren ohne Probleme.
4.Er hat zu dehm zeitpunkt als dass Problem auftrat Norton Go Back installiert gehabt und das system zurückgesetzt, resultat gleich null!
Wenn irgendjemand einen tipp hat den wir noch nicht befolgt haben soll er sich doch bitte mal melden!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Faust
27.12.2005 um 11:02 Uhr
Hallo,

ich weis das es etwas länger her ist aber evtl. haben noch andere ähnliche Probleme.
Eine andere Ursache könnte ein falsch eingestelltes CMOS-Setup sein. Such mal nach den Einstellungen zum Caching. Es kann sein das der L2-Cache ausgeschaltet ist oder andere Einstellungen nicht optimal passen. Das verzögert natürlich alles um einiges.

Hier kannst Du nachlesen was alles im Bios eingestellt werden kann und die Auswirkungen:

http://www.bios-info.de

Mit freundlichen Grüßen Faust
Bitte warten ..
Mitglied: keldorn
27.12.2005 um 17:51 Uhr
@Cody

Gib mal unter Start-->Ausführen den Befehl MSCONFIG ein.

Dann werden die alle Autostart und Registry-Einträge angezeigt.


Teebeutel
___________________________________________________

Ähm Regristry-Einträge?
System.ini, Boot.ini, Win.ini, Dienste, Systemstart und Allgemein.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Steffen1971
11.01.2006 um 00:54 Uhr
................
4.Er hat zu dehm zeitpunkt als dass Problem
auftrat Norton Go Back installiert gehabt
und das system zurückgesetzt, resultat
gleich null!
Wenn irgendjemand einen tipp hat den wir
noch nicht befolgt haben soll er sich doch
bitte mal melden!!!

Heißt das erst als GoBack drauf war, wurde der rechner langsamer ??
Vieleicht weil GoBack bei jedem Start das Image neu läd ??
Bitte warten ..
Mitglied: 17832
02.02.2006 um 21:46 Uhr
Dieses Problem hatte ich auch lange und konnte nur eine Lösung finden und zwar eine Partionierung der Festplatte und wenn du einen Online - system gemacht hast solltest du das eh öfter frisch aufsetzten wegen z.b. Trojaner, Spyware, Backdoor - Viren, Rootkits...

dann halte daten zum aufbewahren auf eine Partionierung und die System - Partion kannst du dann immer wieder so oft du willst formatieren.

Ach da du XP Home hast solltest halt ein Partionions Prog nehmen wie Acronis Disk Director 9. Das gab zur Weinachtszeit noch kostenlos von chip.de

Mit freundlichen Grüßen Dunkler_Master
Bitte warten ..
Mitglied: stotze
05.02.2006 um 16:42 Uhr
Was ist das denn.. Boot Vis und sehr gefährlich... also wenn ein rechner bootvis nicht verkraftet dann hat er es eh nicht verdient weiter zu leben, dann ist nämlich so viel im argen das mann die kiste mal vernünftig hochziehen sollte! Selbs mein Light Windows (diverse dienste erst garnicht installieren lassen, per nlite)verkraftet das tool. Hab es schon ein paar mal angewandt.. es hat zwar nicht bei jedem Rechner den start beschleunigt, manche mußte mann auch mit der Letzten funktionierenden Konfiguration starten aber das gleich so hinzustellen als wärs teufels werk. Wer sich ein wenig auskennt den bringt das tool ausfürhliche infos welche treiber lange ladezeiten haben und dadruch kann mann diese an den richtigen stellen austauschen!
Bitte warten ..
Mitglied: anonymus
25.07.2006 um 16:12 Uhr
hallo,

ccleaner heißt das zauberwort.
einfach bei google suchen, downloaden und analysieren lassen!
noch fragen melde dich!
lg
thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ruth62
22.09.2006 um 14:05 Uhr
... ccleaner heißt das zauberwort.

zusammen mit msconfig und x-setup-pro kann man die registry ordentlich tunen.

aber auch das handwerk nicht vergessen. ich praktiziere immer mindestens die aufteilung in drei partitionen:
SYSTEM (Betriebssystem)
SWAP (Virtueller Speicher)
PROGRAMME (Anwendungen)

dabei liegt die SWAP mit 1-2 GB immer im ersten spur-segment der festplatte (dort surrt sie am schnellsten!). besser, je festplatte ein kabel. noch besser, je festplatte ein controller und SYSTEM und SWAP auf physisch unterschiedlichen festplatten unterbringen. ebenso die temp-verzeichnisse.

voila, speed boost, und regelmäßig cleanen.

mindestens zwei benutzer einrichten (ADMIN und USER).
bei nutzung des internets verwende ich grundsätzlich einen eingeschränkten (USER) benutzer-account (Sicherheit!). keine messenger oder ICU's verwenden (scheunentor mit einladung).

von neuinstallationen der systeme halte ich nichts. bei guter pflege und sicherer konfiguration bleiben die systeme ok bis der pc auseinander fällt.

firewall und aktueller virenschutz sind selbstverständlich (internet-kondom)
empfehlung: ab und zu AD-AWARE(lavasoft) oder SPYBOT laufen lassen.

viel spaß
Bitte warten ..
Mitglied: verctile
26.02.2007 um 19:46 Uhr
Hallo zusammen!

Ok zu deinem Problem....Hier wurden schon viele gute tipps gegeben aber auf so einfache sachen kommt man meist nicht.
Halt hier niemanden für einen DAU(find ich blöd jemanden so zu betiteln),aber kann es sein als zu 2 Virenscanner drüberlaufen lassen hast beide nicht vollständig deinstalliert hast bzw. beide noch drauf sind?Ich weiß wist nen dummer fehler aber sowas ist bei uns inner firma schon häufiger vorgekommen bei Kunden.Besonders Produkte von Symantec reagieren da sehr böse drauf wenn noch ein weiterer Scanner installiert ist.Das kann dann schonmal zu langen Wartezeiten führen.Naja zerfetzt mich jetzt nicht ich weiß is nen doofer fehler aber muss halt meinen Senf auch dazu geben . Gruß Verctile
Bitte warten ..
Mitglied: verctile
26.02.2007 um 19:47 Uhr
Oh mann schon lange off topic!hehehe
Bitte warten ..
Mitglied: cometofrank
23.05.2007 um 14:17 Uhr
hier für alle mit dem selben Problem=Windows bootet zu langsam!)
eine sichere Lösung : Download von 'tunexp 1.5' zb. unter
http://www.pqtuning-downloads.de/ oder einfach mal googeln
dann unter MenÜ-Punkt 'memory and file system' die Option 'Ultrafast booting -rearrange bootfiles' auswählen und etwas (ca1-3)Min. warten...
Anschliessend neustarten-voila! Viel besser als das alte BootVis
Funktioniert bei mir einwandfrei und beschleunigt den Windows-Startvorgang erheblich
Bitte warten ..
Mitglied: L-UniX
02.06.2008 um 12:48 Uhr
nur mal so ne frage.... welche 2 virenprogramme benutzt du???
ich denke das des ein oder andere ausgebremst wird.

is nur ne idee, falls der thread überhaupt noch am laufen ist....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
W7 TCP NDIS problem - Netzwerk braucht ewig zum vollständigen Start (4)

Frage von spiderx zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
Drucker braucht ewig. Win 10 und Netzwerkdrucker (7)

Frage von killtec zum Thema Windows 10 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...