Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Domäne auf Workgroup umgestellt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: imkrl1

imkrl1 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2008, aktualisiert 09:38 Uhr, 7718 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
meine Frau hat am Arbeitslaptop die Domäne in 'Arbeitsgruppe: Workgroups' geändert und konnte sich nach der Anmeldung nicht mehr anmelden (es wird keine Domäne mehr angezeigt !!).

Haben vom Administrator das Kennwort erhalten, diese ließ sich aber auch nicht anmelden. Haben aber ein Lokalen Administrator (hatte kein Kennwort) angemeldet.
Habe hier versucht die Domäne wieder einzustellen, Rechner wollte sich dann an die Domäne anwählen, und hat nach einem User und PW nachgefragt. Sind gestern extra noch in die Firma gefahren, der Laptop ließ sich aber weder mit den Lokalen Administrator, noch mit dem Administrator + PW, noch mit der Userid meine Frau, an die Domäne anwählen. Daher hat er die Domäne nicht wirksam umgestellt (Immer noch Arbeitsgruppe: Workgroups)

Vermütlich braucht man da ein DomäneAdminuser- +kennwort ?? Diesen haben wir (noch) nicht....

Gibt es eine Möglichkeit, die Domäne einfach (z.B. Regedit) einzutragen, dann Booten, sodas man bei der nächsten Anmeldung die Domäne zur Verfügung hat ??
Mitglied: drop-ch
11.04.2008 um 07:58 Uhr
Guten Morgen

Weil Heute Freitag ist, werde ich auf diesen kniffligen Fall besonders detailliert eingehen:

Fahre mit dem Gerät in die Firma deiner Frau und übergib das Notebook dem Domänen-Administrator. Am besten legst du noch einen Gutschein für das nächste Pizza-Haus bei.

Wenn es ein lieber Administrator ist (davon gehen wir aus) dann kriegst du das Notebook nach ein paar Minuten retour und alles ist wieder wie vorher.

Für die technisch interessierten:
Um ein Client in die Domäne aufzunehmen, muss das Gerät eine Verbindung zum DomänenController haben. Da ist nix mit regedit und Domäne von Hand eintragen.
Das Thema Benutzerprofil ist dann nächste Woche hier nachzulesen

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: fachinformatiker
11.04.2008 um 08:21 Uhr
Wenn es ein lieber Administrator ist (davon
gehen wir aus)

Zumindest ist es kein guter:

>Haben aber ein Lokalen Administrator (hatte kein Kennwort) angemeldet.
Bitte warten ..
Mitglied: imkrl1
11.04.2008 um 08:34 Uhr
Hallo, danke schon mal für AW's.

Leider kann der Domäne-Administrator heute gar nicht kommen. Und meine Frau muß dringend Arbeiten.
evt würde ich das Domäne PW oder irgend was ähnliches per SMS erhalten. Wie geht man da vor, wo muß man was eintragen ??
Bitte warten ..
Mitglied: fachinformatiker
11.04.2008 um 08:44 Uhr
Hallo, danke schon mal für AW's.

Leider kann der Domäne-Administrator
heute gar nicht kommen. Und meine Frau
muß dringend Arbeiten.
evt würde ich das Domäne PW oder
irgend was ähnliches per SMS erhalten.
Wie geht man da vor, wo muß man was
eintragen ??


Naja:
Hier:
http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600536.mspx
weiter unten unter:
Hinzufügen der Arbeitsstation zur Domäne

Die Namen, die da stehen, natürlich durch die richtigen ersetzen.

Die Frage wieso man den PC überhaupt aus der Domäne nimmt und so erspar ich mir jetzt mal...
Bitte warten ..
Mitglied: citrixler
11.04.2008 um 08:50 Uhr
Hi,

nein, das geht definitiv nicht (über die Registry). Das Gerät muss sich an der Domäne (im AD) mit seiner SID usw.. registrieren und wird dann auch über diese verwaltet.

Es muss nicht zwingend ein Domänen-Admin sein, aber mindestens ein Account, welcher die Rechte besitzt, Rechner in die Domäne aufzunehmen!

Wenn das Fenster aufpoppt und Benutzer und Passwort abgefragt werden:

Benutzer: Domänen-Name\Benutzername
PW: xxxxxxxxx


Gruß
citrixler
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
11.04.2008 um 08:55 Uhr
Hi imkrl1

Wenn dir der Firmen-Administrator einen Domänen-Admin-Account inkl. Passwort durchgibt, dann muss ich dem Beitrag von fachinformatiker leider zustimmen.
Bei uns wäre das ein Kündigungsgrund.

Noch zum ersten Beitrag:
Sind gestern extra noch in die Firma gefahren, der Laptop ließ sich aber weder mit den Lokalen Administrator, noch mit dem Administrator + PW, noch mit der Userid meine Frau, an die Domäne anwählen
- lokaler Administrator: mit diesem Benutzer kannst du das Notebook definitiv nicht in die Domäne aufnehmen
- Administrator+PW: hier müssten wir wissen, welche Rechte dieser Administrator hat
- UserID meiner Frau: lokale Admin-Rechte für das Notebook besitzt dieser Account, sonst hätte der Wechsel auf Arbeitsgruppe nicht durchführen werden können. Ich gehe nicht davon aus, dass dieser Benutzer-Account Domänen-Rechte zum hinzufügen von Clients zu der Domäne hat

Fazit:
Das Notebook muss (wie bereits geschrieben) mit dem DomänenController verbunden sein und es wird ein Domänen-Account benötigt welcher das Recht hat, Clients zur Domäne hinzuzufügen.
Da wir das Netzwerk deiner Firma nicht kennen, kann dir in diesem Fall nur dein Domänen-Administrator helfen.


gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: imkrl1
11.04.2008 um 08:56 Uhr
OK,
meine Frau ist nicht die Expertin, und sie wollte irgendwie Internet im Hotel haben.

Habe die Lösung gefunden. Da XP habe ich einfach unter Systemwiederherstellung einen alten Aufsetzpunkt gewählt. Schon hatte ich die Domäne wieder eingetragen.

Vielen dank trotzdem.
Bitte warten ..
Mitglied: fachinformatiker
11.04.2008 um 09:17 Uhr
Wenn dir der Firmen-Administrator einen
Domänen-Admin-Account inkl. Passwort
durchgibt, dann muss ich dem Beitrag von
fachinformatiker leider zustimmen.
Bei uns wäre das ein
Kündigungsgrund.

Ich denke, es kommt darauf an, wie es rausgegeben wird. Ich habe das Administratorpasswort schon rausgegeben. Aber es war an einen Nutzer der mehrere hundert Kilometer mit dem Laptop außerhalb unterwegs war und sein Passwort vergessen hatte. Also hätte er sich ohne gar nicht anmelden können und es wären sehr viel Zeit und Geld verloren gegangen.
Aber ich habe es da im gleichen Atemzug in der Domäne geändert und auch sein Passwort zurückgesetzt(was sich auf den Laptop natürlich erst überträgt wenn er wieder da ist).

Oder weiss jemand für so eine Situation eine bessere Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: imkrl1
11.04.2008 um 09:38 Uhr
Danke für die Anleitung.

Es handelt sich hier um eine kleine Firma mit nur 4 Angestellten. Meine Frau ist langjährig Angestellt, deshalb hat die das PW vom Administrator bekommen, hätte ggf auch das Domain-Admin PW erhalten, oder das von einem User, der darf.

Das Problem von den (billig) eingekauften Administrator ist, das er sich so gut wie nie blicken lässt, wenn dann, sich nur Remote einwählt (das ist hier nicht der Fall) und eigentlich anscheinend das Geschäft mit dieser Firma nur 'nebenbei' betreibt...

Das Problem hat sich ja erledigt, durch das zurüchsetzten des Aufsetzzeitpunktes, was zum Glück unter XP funktioniert.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Neue Windows Domäne - Namensgebung (6)

Frage von jojo0411 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows-Domäne und CloudFlare für Webseite (7)

Frage von d4shoerncheN zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (23)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...