Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Embedded - Domainanmeldung, Netzlaufwerke bzw Profile

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: DasOssi

DasOssi (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2007, aktualisiert 20.08.2007, 14856 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

habe hier einen HP Thinclient t5720 mit XP Embedded am laufen.
Windwos 2003 Server im Netzwerk, Thinclient in der Domäne. Userprofile Servergespeichert

Frage: wenn sich ein user nun an der box anmeldet wird sein userprofil nicht geladen und er hat auch sonst lokal keinerlei richtlinien... netzlaufwerke werden nicht verbunden ect

wo kann ich das ändern ? so das ich mich mit jedem domänuser anmelden kann und das profil sauber geladen wird ...netzlaufwerke verbunden werden ect...

weil irgendwie hat nur der lokale admin volle rechte und menüs auf dem client und ich hab nix gefunden wo ich das ändern kann



dank euch
gruss peter
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 12:36 Uhr
Hallo Peter,

also der Thinclient wird doch sicher genutzt um eine Terminalserververbindung herzustellen richtig? Um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen, muss man sich als lokaler Admin anmelden. Automatisch meldet sich der Thin Client normalerweise mit dem Benutzernamen "user" ein. Dann bei gedrückter "shift" Taste abmelden und als Admin anmelden.

Voreingestellt:

User: administrator
Passwort: administrator


Wenn du als admin eingeloggt bist, muss als erstes den EWF-Manager starten (falls vorhanden) und auf disabled umgestellt werden. Dann neustart.

Anschließend wieder als administrator anmelden und Einstellungen vornnehmen.

- > Wird dies nicht beachtet, stellen sich alle Einstellungen automatisch wieder zurück !!

Meine Empfehlung:

Eine Gruppenrichtlinie auf dem DC einrichten (z.B. Gruppe "Thinclient") in der ein login Script die Rechte für die Anmeldung am Terminalserver vergibt und diese bei der Anmeldung automatisch startet. Wenn man jetzt im ThinClient Setup Manager unter automatischer Anmeldung den Usernamen einträgt (z.B TC + irgendein Passwort), welcher in der neuen Gruppenrichtline vergeben ist, wird automatisch die Terminalserver Verbindung hergestellt. Jetzt noch per Usernamen und Passwort am Terminalserver anmelden und schon wird das Profil geladen (Netzlaufwerke, Freigaben usw...)

Am Ende des Einrichtens nicht vergessen den EWF-Manager wieder auf enabled zu schalten.

Da im ThinClient einige Einstellungen vorgenommen werden müssen (Sprache auf Deutsch umstellen + Tastenbelegung, überflüssige Autostart Prgramme entfernen usw...) wäre es Ratsam einen Remotemanager zu installieren (vermutlich von HP mitgeliefert). Dort können ebenfalls Profile festgelegt werden. Dann werden all diese Einstellungen automatisch vorgenommen sobald sich ein ThinClient am Netz anmeldet.

Im Endeffekt wird ein ThinClient ja wirklich ausschließlich benutzt um auf einem Terminalserver zu arbeiten und nich lokal-> da keine wirkliche Festplatte vorhanden! Aber ich gehe mal davon aus das du das bereits weisst

also ich hoffe ich konnte helfen!
Bitte warten ..
Mitglied: DasOssi
20.08.2007 um 12:56 Uhr
danke für die Antwort.....

ja klar weiss ich das er nur dazu da ist um auf dem terminalserver zu arbeiten..

AABER

da ja Windows XPe installiert ist und doch dadurch einige Sachen fkt

Lancom Adv VPN Client, Office 2003, und und und ...
in der Domäne ist er ja auch schon und fkt auch ... nur die "lokalen" rechte...

ich dachte halt das man mit ein paar Tricks XPe doch dazu bewegen kann als Arbeitsstation "light" nutzen kann (auch wenn die HDD sehr klein ist, reicht aber in meinem Falle)

man müsste den Schutz...das nur der lokale Administrator (pass: Administrator) aushebeln können.....

gruss peter
Bitte warten ..
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 13:38 Uhr
den armen kleinen ThinClient als Arbeitsstation missbrauchen, böse

Naja also Einstellungen und arbeiten lassen sich auf jeden Fall NUR mit dem Administratorrecht bewerkstelligen. Aber warum dann nicht auch einfach als Admin aufm dem TC arbeiten ?? Im Setup Manager kann man einstellen das er sich automatisch als admin anmelden soll. Dann sollte doch alles funktionieren? Außerdem muss der EWF-Manager permanent auf Disabled umgestellt werden.

Aber eine Idee hätte ich vielleicht.

Stell doch mit Administrator recht den EWF Manager auf Disabled, geh in die Verwaltung
rechtsklick Arbeitsplatz -> Verwalten und gib einem angelegten Benutzer selbst konfigurierte Hauptbenutzer Rechte.

Bin mir nicht sicher, ob sich das Problem dadurch umgehen lässt. Würde mich auch mal interessieren ob es ein Funktion von WinXPe ist oder des ThinClients das die (außer)-Admin User vergebenen Profile so eingeschränkt sind...

Sonst bleibt wohl nur die Wahl als Admin auf dem TC zu arbeiten...
Bitte warten ..
Mitglied: DasOssi
20.08.2007 um 13:50 Uhr
mmh, ne wenn dann sollten schon die Domänen Benutzer lokale adminrechte haben....

die Profile sind alle grössen beschränkt... und es muss sich jeder user mit seinem account anmelden damit die einstallungen für ihn auch geladen werden (wg Outlook und so)

die domänenbenutzer sind ja auch in der lokalen admingruppe.... bringt aber irgendwie 0,0 Erfolg...... ich dachte nur das es irgendwo ein tool auf dem kleinen gibt oder irgendeine richtline wo ich einstellen kann wer was auf der kiste darf... weil ja auch die menüs nur beim admin vollständig sind ..

Bitte warten ..
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 14:39 Uhr
also das wird wohl nicht funktionieren, außer dem Admin darf kein User irgendwas auf der Kiste machen... das einzige was er darf is ne Terminalserver Verbindung herstellen ...

In diesem Falle versucht du aus dem TC ne Workstation zu machen und das will er auf keinen fall
Bitte warten ..
Mitglied: Diesel
23.12.2008 um 13:18 Uhr
Naja, es geht im gewissen Rahmen doch schon solche Absichten durchzuführen...

Man muss in den group policies diverse einträge setzen. z.b das "hide these specific drives..." deaktiviert oder eben beschränkt wird. so können netzlaufwerke angezeigt werden.

was bei der ganzen sache sorgen macht, ist:
Wie bekomme ich es hin dem ewf bei zu bringen, dass er bestimmte bereiche des systems ändern lässt?

z.b. der letzte Anmeldename soll frei änderbar sein für windows.

meine anwender nervt es tierisch wenn da "Administrator" steht mit domäne "lokaler Computer". - Das ist eben weil der Admin als letzter angemeldeter User den EWF wieder aktiviert hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
gelöst Windows 8 Embedded - Network Bridge - Restore MAC Bridge (2)

Frage von Nintox zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...