Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows XP - Zu lange Dateinamen bzw. Pfade - Prävention?

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Unitet20

Unitet20 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.06.2011 um 09:29 Uhr, 9318 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin Moin!

Die Meisten haben die Fehlermeldung sicherlich mindestens schon ein mal in Ihrem Leben gesehen...
Es geht um folgendes:

Ein Benutzer bei uns hat des öfteren Probleme das die Dateipfade und Namen für Windows XP "zu lang" werden.

Resultat:
Man kann die Dateien nicht mehr benutzen,
bis man sie per CMD in einen "kürzeren" Pfad kopiert und oder der Datei einen kürzeren Namen gegeben hat.
Dies muss man über CMD erledigen, da der Explorer bei den langen Pfad den Dienst quittiert.

Frage:
Kennt hier Jemand eine gute und "vernünftige" Lösung um dem Problem zuvor zu kommen?
Ich dachte an so etwas wie ein Tool das im Tray mitläuft und schaut das keine Pfade zu lang werden - oder sowas in die Richtung.

Was ich bisher so gefunden habe, diente eher der Fehlerbehebung als der Vorbeugung...
Aber ich würde halt gerne verhindern, das dieser Fehler überhaupt entsteht.

Wäre klasse wenn hier Jemandem was einfällt.

Grüße
Uni
Mitglied: schuhmann
29.06.2011 um 09:50 Uhr
Hi,
es hört sich so an, als wenn es immer ein und der selbe User mit dem Problem ist. Setzt dich doch mal mit ihm zusammen und versuch seine Daten anders zu organisieren. Kürzere Verzeichnisnamen und nicht hundert ineinander verschachtelt. Das ist wohl die einzig sinnvole Lösung.

Tut mir Leid das ich dir kein Programm nennen konnte.

Gruß, Schuhmann
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
29.06.2011 um 10:01 Uhr
Hi,

hier hilft in der Regel "Benutzerschulung" ab V1.2a. da wird auch das Problem gelöst das Leitzordner bis zum platzen voll gepackt werden und vieles weitere mehr. Handelt es sich um eine grössere Zahl von Benutzern/Dokumenten hilft oftmals auch etwas was unter dem großen Begriff Dokumentenmanagmentsystem läuft.

In der Regel sollte aber ein Benutzer doch in der Lage sein sich an bestimmte Konventionen zu halten, oder?


Gruß,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
29.06.2011 um 14:30 Uhr
Moin,

das User-Verhalten kenne ich und habe es bei uns so gelöst (BOFH-alike): drei "Problemlösungen" hat der User frei, danach hat er ein Problem .

Bei aller Lierbe, aber ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, Problemlösungern zu finden für jemanden, der nicht in der Lage oder willens ist, sich den Vorgaben/Konventionen unterzuordnen.

Gruß J chem

PS: Bin gerade ein wenig "derangiert", daher vielleicht beim Antworten nicht ganz pc.
Bitte warten ..
Mitglied: Unitet20
29.06.2011 um 15:23 Uhr
Hallo nochmals,

vielen Dank vorab für eure Antworten.
Selbstverständlich stimme ich euch zu.

Der Mitarbeiter den dies betrifft, ist auch über die Situation aufgeklärt und versteht das Problem.
Er selbst, bekommt das Problem auch soweit ganz gut in den Griff und bemüht sich kürzere Pfade und Dateinamen zu verwenden.

"Des öfteren" war ebenfalls falsch formuliert. ;)
Bisher gab es das Problem eventuell pro Jahr ein mal.
Also auch bei weitem nicht so das ich da jede Woche hin muss um es zu flicken.

Nur hin und wieder kommt es halt noch vor das eine .ZIP per Anlage kommt...
Diese wiederum wird dann in einem "mittell-langen" pfad gespeichert...
und nachdem entpacken und evtl. umbennen überschreiten dann diverse Dateien / Ordner die Pfadlänge.

Da wäre es natürlich (aus Benutzer sicht) äußert Komfortabel,
wenn ein Tool mitläuft und das "entpacken" oder umbennen direkt verhindern oder Lösungsvorschläge für die entsprechende Situation anbieten kann...

... aber okay.
Dann halt die schnelle und simple Lösung:
Ich mache ihm einen Ordner direkt im Wurzelverzeichnis eines Netzlaufwerks und sage ihm das er .ZIP
Dateien künftig nur noch da entpacken soll.. und danach den Inhalt wo anders hinkopieren kann.

Grüße und Danke
Bitte warten ..
Mitglied: asavatar
12.07.2011 um 16:06 Uhr
Ich hatte das gleiche Problem bei der Arbeit, und ich schrieb das Programm:

[ setup, über..., helfen ]:
http://www.box.net/shared/82iurbz81p99agoi0jtj

Entschuldigung für mein Deutsch . Ich hoffe, das Programm ist nützlich für Sie.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...