Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Pro - Nach Windows Logo bleibt Monitor schwarz (Standby Modus)

Frage Hardware Grafikkarten & Monitore

Mitglied: Martin---G

Martin---G (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2010 um 23:33 Uhr, 10364 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich habe seit ca. 2 Wochen folgendes Problem:

Nach dem Booten (Win XP Pro) meines ca. 4 Jahre alten PCs erhalte ich nach dem Windows-Logo ('Windows wird gestartet') einen schwarzen Monitor. Der Monitor schaltet in den Standby Modus und bleibt schwarz (die Power-Leuchte blinkt). Geändert hatte ich weder Hardware noch Software. Der Samsung SyncMaster 214T war an die Grafikkarte (ATI Radon X1300, 128 MB) mitteld DVI-Kabel angeschlossen.


Was ich bereits versucht habe:
- VGA-Kabel (mit DVI-Konverter) statt DVI-Kabel nutzen -> alles klappt problemlos, lediglich die Farben sind etwas verfälscht
- Aktuellen Grafikkartentreiber neu installieren -> negatives Ergebnis
- Monitortreiber neu installieren -> negativ
- RAM & Grafikkarte aus und wieder eingebaut -> keine Änderung
- Hunderte Forenbeiträge durchsucht -> das Problem gibt es öfter, aber keine passenden Lösungen

Hat vielleicht jemand von euch noch eine Ahnung? Irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende.

Grüsse,
Martin
Mitglied: trancefer
06.01.2010 um 00:03 Uhr
Hallo,

vielleicht hat sich in den Monitoreinstellungen eine zu hohe (oder zu geringe) Bildschirmaktualisierungsrate eingeschlichen. Oder eine Auflösung, die vom Monitor nicht supported wird.
Kannst Du denn fehlerfrei im abgesicherten Modus starten?
Was passiert, wenn Du im Gerätemanager für den Monitor den Standard Plug-and-Play-Monitortreiber wählst?



Gruß,
trancefer
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
06.01.2010 um 11:31 Uhr
Hallo!


MIr kommt das auch so vor als wäre die Auflösung für den Monitor zu hoch. Was aber auch noch sein könnte und das kostet Geld: Dass die Grafikkarte defekt ist. Du sagst erst kommt das Logo und dann ist alles schwarz? Hm, genau da wechselst das Betriebssystem vom grafisch wenig intensiven Modus in den intensiven.

Vereinfacht gesagt vom DOS ins Windows.

Versuch doch mal wie trancefer schon sagte die Einstellungen des treibers zu prüfen. Wenn das nicht hilft bau mal testweise ne andere Graka ein.

Grüße

Mayho
Bitte warten ..
Mitglied: Martin---G
06.01.2010 um 12:52 Uhr
Hallo,

danke für deine Info.
Das komische ist ja, dass ich weder an der Auflösung noch an einem Treiber etwas geändert hatte. Das Problem trat von einem Tag auf den anderen auf.

Zu deinen beiden Tipps:
- Im abgesicherten Modus komme ich mit dem DVI-Kabel bis zum Windows (in einer niedrigen Auflösung)
- Wenn ich den Standard Monitortreiber wähle und gleichzeitig den Standard Grafikkartentreiber (VGA) nutze, dann komme ich auch beim normalen Booten in Windows. Mit dem default-Treiber kann ich dann sogar die Auflösung wieder erhöhen - nicht aber mit dem ATI-Treiber.

Ich habe nun verschiedene Szenarien durchgespielt. So wie es aussieht liegt es wirklich am ATI-Grafikkartentreiber.
Sobald ich den installiere (auch wenn ich dann in der niedrigsten Auflösung von 800x600 boote) schaltet der Monitor beim DVI-Kabel wieder auf Standby. Versucht habe ich bereits zwei verschiedene Treiber für die ATI Radeon X1300. Einmal die mir von DELL empfohlen wurde (es handelt sich um einen DELL-Rechner) und zum anderen den aktuellsten Treiber direkt von ATI. Bei beiden habe ich das gleiche Problem.

Was mich auch etwas wundert: wenn ich den Monitor-Treiber installieren will, habe ich grundsätzlich die Wahl zwischen "SyncMaster 214T (analog)" und "SyncMaster 214T (digital)". Ich gehe mal davon aus, dass analog = VGA und digital = DVI bedeuten soll. Installieren scheine ich aber nur den analogen zu können. Das nur zur Info, falls das weiterhelfen könnte.

Auch wenn ich nun schon einen kleinen Schritt weiter bin, so richtig klappt es ja leider noch nicht...

Vielleicht habt ihr noch einen Rat für mich?

Grüsse,
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
06.01.2010 um 13:38 Uhr
eventuell ist der VRAM der GRAKA defekt. Hast du Streifen am Monitor? Hängt die Maschine manchmal? Vielleicht ist nur der Kühler der GRAKA verstaubt und sie schaltet ab wenn s zu warm wird. Wie stark die Graka ausgelastet wird ist schon vom Treiber abhängig.

Wenn ichs mir aber genauer überlege könnte auch eine "Treiberkollision" die Ursache sein. Eventuell aml alle ATI- Treiber cleanen. Vielleicht hilft diese Tool: http://www.chip.de/downloads/Driver-Cleaner-PE_13009243.html
Bitte warten ..
Mitglied: Martin---G
06.01.2010 um 14:48 Uhr
Hallo,

danke auch für diesen Tipp. Habe den Drive Cleaner installiert und das System von alten ATI-Treibern gesäubert. Leider verbessert das nichts an der Ausgangslage.

Die GraKa hatte ich gestern bereits einmal ausgebaut und gesäubert.

Dabei ist mir aufgefallen, dass der kleine weiße (Strom?)anschluss auf der Karte nicht mit einem Kabel verbunden war/ist. Da neben dem Kühlkörper aber auch kein weitere Ventialtor auf der Grafikkarte ist, ist das m.E. nach auch nicht notwendig. Ein (lockeres) Kabel, etc. konnte ich nämlich auch nicht entdecken.

Geprüft habe ich mittlerweile auch ein neues DVI-Kabel um ein Problem damit auszuschließen -> ebenfalls negativ.

So langsam verzweifel ich aber...

Grüsse,
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
06.01.2010 um 16:11 Uhr
Mit VGA gehts hast du gesagt?

Eventuell ist der Ausgang der Karte defekt.

Hast du nicht eine andere Karte die du als Test einbauen kannt. Nur um auszuschließen dass der Hund "im" System begraden liegt.

Grüße

Mayho
Bitte warten ..
Mitglied: trancefer
06.01.2010 um 21:50 Uhr
Hi,
Du könntest auch nochmal versuchen, z.B. mit einer KNOPPIX-Live-CD zu booten, um auszuschließen, dass es doch an irgend welchen Treiber-Leichen bzw. Fehleinstellungen liegt.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
07.01.2010 um 11:21 Uhr
Hallo!

Ich glaube wir suchen alle an der falschen Stelle. Das Problem liegt wohl eher am DVI Eingang des Monitors

Wenn du schreibst VGA mit DVI-Adapter an der GRAKA geht, Sprich VGA am Monitor wo du vorher DVI am Monitor aktiv hattest, sagt mir das, dass dein Monitor me Macke hat.

Probier doch mal nen anderen Monitor

Grüße!

Mayho
Bitte warten ..
Mitglied: Martin---G
07.01.2010 um 12:05 Uhr
Hallo zusammen,

danke für die guten Ratschläge.

Ich bin mir recht sicher, dass es weder am DVI Ausgang der Grafikkarte noch am DVI-Eingang am Monitor liegt, da ich ja z.B. im abgesicherten Modus und ohne installieren Grafikkartentreiber (also mit dem Stadnard-Windows-Treiber) mittels DVI-Anschluss ganz normal ins Windows komme.

Erst wenn ich dann den ATI-Treiber installiere gibts Probleme. Warum ist mir allerdings schleiherhaft.

KNOPPIX-Live-CD? Ja, das wäre wirklich noch eine Idee. Wenn ich die Tage Zeit habe, werde ich mir so eine CD anfertigen.

Einen anderen Monitor mit DVI-Anschluss habe ich gerade leider nicht greifbar.. auch eine andere Grafikkarte mit DVI-Anschluss liegt mit momentan leider nicht vor.

Grüsse,
Martin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP
SP3 für Windows XP Embedded Version 2002 (4)

Frage von Michael-24 zum Thema Windows XP ...

Microsoft
Windows XP Embedded Partition verschwunden (4)

Frage von Tiloklom zum Thema Microsoft ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (52)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
PFsense - Netzverbindung steht, aber kein Internet vorhanden (24)

Frage von aschmid zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows 2016 Hyper-V und VHDS (19)

Frage von emeriks zum Thema Windows Server ...