Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Prof. SP2 Wiederherstellungskonsole Passwort für Admin vergessen!

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: future23

future23 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2008, aktualisiert 16.10.2008, 32233 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich habe hier im Forum einige User gefunden, die auch bereits Beiträge zu diesem Thema verfasst haben. Leider aber ist das meistens eine andere Ausgangssituation als bei mir.
Ich kann nicht in die Wiederherstellungskonsole, weil ich das erforderliche Admin Passwort nicht mehr im Kopf habe.
Zudem habe auch schon einige tools ausprobiert, mit denen man das Passwort zurücksetzen oder ganz entfernen kann.
Das Problem an dieser ganzen Sache ist nur, dass das tool von mir verlangt chkdsk zuvor auszuführen. Das kann ich wiederum nicht, weil mir das Admin Passwort für die Wiederherstellungskonsole fehlt
..es ist ein Teufelskreislauf in dem ich mich hier befinde!!!

Wer weiß Rat oder Tat oder Beides???!!!!

Ich danke
Gruß
future23
Mitglied: HalloIch
07.02.2008 um 18:55 Uhr
Hallo future23,
ich hoffe nur, Du versuchst nicht, etwas Illegales zu tun !

Falls Du kein externes (USB-)Gehäuse für die NB-Platte hast:
Du kannst versuchen, von einer XP-CD zu booten, und dort
1.) CHKDSK durchlaufen zu lassen
2.) die Wiederherstellungskonsole aufzurufen (möglich dass kein Kennwort verlangt wird, ist mir 2mal passiert);
3.) die Reparatur anzustossen (vielleicht nicht ganz so gut, dauert fast so lange, wie neu installieren) .

Sollte Dir das nicht helfen:
Falls Du an dem System keine Konteneinstellungen etc. ändern musst...
- Du bootest mit einem LINUX-Live-System,
- bindest die Systempartition schreibend ein,
- benennst im Systemverzeichnis C:\Windows\system32\config ,
die beiden Dateien 'SAM' und 'SECURITY' in SAM.ORG und SECURITY.ORG um
- dann nochmal von Platte booten, an der gefundenen Installation als Administrator
anmelden, Kennwort ist leer (also einfach ENTER drücken)
- WAS-AUCH-IMMER tun,
- noch im Wiederherstellungsmodus in C:\Windows\System32\config wechseln,
die gerade frisch erstellten Dateien SAM und SECURITY löschen und mit
REN- oder COPY-Befehl die vorher umbenannten Dateien wiederherstellen.
Falls das jetzt nicht geht, diesen Schritt wieder mit gebootetem LINUX durchführen.
Bitte warten ..
Mitglied: future23
07.02.2008 um 19:32 Uhr
Hi HalloIch

ich hoffe nur, Du versuchst nicht, etwas
Illegales zu tun !

NEIN, ich will nur verdammt noch mal das System zum Laufen bringen.
Noch ein zwei weitere Infos weshalb ich überhaupt versuche in die Wiederherstellungskonsole zu kommen: Ich habe meine alte, kleine hdd von einer neuen großen, schnelleren hdd ablösen wollen.
Ich habe dann meine alte hdd gespiegelt und auf einer (dieser) neuen hdd wollte ich anschließend das Betriebssystem ganz normal starten. Leider bekomme ich dann noch bevor xp gebootet wird merkwürdige hieroglyphen angezeigt , etwa 20 bis 30 Zeichen.
Und in der Wiederherstellungskonsole wollte ich dann fixboot bzw fixmbr durchführen. - So viel dazu ! -


Falls Du kein externes (USB-)Gehäuse
für die NB-Platte hast:

Es ist eine ganz normale ide Festplatte und keine notebook hdd!!!

Du kannst versuchen, von einer XP-CD zu
booten, und dort
1.) CHKDSK durchlaufen zu lassen

Um CHKDSK durchlaufen zu lassen muss ich doch in die Wiederherstellungskonsole - und da komme ich ja ohne Admin - Passwort nicht rein !!

2.) die Wiederherstellungskonsole aufzurufen
(möglich dass kein Kennwort verlangt
wird, ist mir 2mal passiert);

Jo, da würde, kann ich aber nicht rein, weil mir das Passwort fehlt. Und bei mir fragt er leider immer nach einem Passwort

3.) die Reparatur anzustossen (vielleicht
nicht ganz so gut, dauert fast so lange, wie
neu installieren) .

Eine Reparatur wollte ich eigentlich nicht durchführen, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass dann einige Programme, Tools nicht mehr laufen werden.

Sollte Dir das nicht helfen:
Falls Du an dem System keine
Konteneinstellungen etc. ändern
musst...

Es muss nur das Admin Passwort zurückgesetzt werden - mehr nicht.

- Du bootest mit einem LINUX-Live-System,
- bindest die Systempartition schreibend
ein,

Würde da Knoppix reichen???

- benennst im Systemverzeichnis
C:\Windows\system32\config ,
die beiden Dateien 'SAM' und
'SECURITY' in SAM.ORG und
SECURITY.ORG um
- dann nochmal von Platte booten, an der
gefundenen Installation als Administrator
anmelden, Kennwort ist leer (also einfach
ENTER drücken)

ich gehe davon aus, dass Du jetzt schon die Wiederherstellungskonsole meinst, oder?

- WAS-AUCH-IMMER tun,
- noch im Wiederherstellungsmodus in
C:\Windows\System32\config wechseln,
die gerade frisch erstellten Dateien SAM und
SECURITY löschen und mit
REN- oder COPY-Befehl die vorher umbenannten
Dateien wiederherstellen.
Falls das jetzt nicht geht, diesen Schritt
wieder mit gebootetem LINUX
durchführen.

na, ob das hinhaut - ich werde berichten...

Danke
future23
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
08.02.2008 um 16:53 Uhr
Hallo

eine reparaturinstallation sollte überhaupt keine Probleme bereiten. Du mußt nur wieder Updates nachziehen.
Du könntest ja die Platte auch in einen anderen PC reinstecken und dann FIXMBR und FIXboot machen.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: future23
08.02.2008 um 19:33 Uhr
@Egbert

aber wenn ich die hdd in einen anderen PC einbauen würde, würde ich doch auch wieder das Admin Passwort für die Wiederherstellungskonsole brauchen um dort fixboot oder fixmbr durchzuführen.
Oder sehe ich das falsch???
Danke
future23
Bitte warten ..
Mitglied: HalloIch
12.02.2008 um 14:24 Uhr
Hallo FUTURE23,
- externe Gehäuse gibt es auch für andere Platten.
- CHKDSK wird bei/vor jeder Installation durchgeführt, mann muss die Installation ja nur bis zu dem Punkt durchführen.
- FIXBOOT und FIXMBR haben keinen Einfluss auf installierte Programme, diese andere Reparatur stellt leider den Zustand VOR allen aktuellen Patchen wieder her. (nicht so gut)
- Beim Starten/Booten von CD und/oder anderer HD wird das installierte System von der CD/HD benutzt, NICHT von Deiner zusätzlich angeschlossenen.

Das heisst:
- bootest Du von einer Installations-CD kannst Du die Recovery-Console aufrufen, wenn keine lokale Installation gefunden wird (z.B. nach Umbenennen des Systemverzeichnisses, etc.)

Es geht doch darum, daß Du die Platte als ZUSÄTZLICHE Platte an/in einem anderen PC betreibst. Dann kannst Du CHKDSK, AntiViren-SW etc. laufen lassen, weil das auf DIESER Platte installierte Betriebssystem nicht aktiv ist.

Soweit alles klar/verständlich ?
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
01.04.2008 um 10:21 Uhr
Hi future23

Habe eben in einem Tipps&Tricks Forum zu XP folgenden Artikel zu dieser Problematik gefunden:

Falls Sie ein Administrator-Passwort vergeben haben, brauchen Sie es für den Start der Konsole. Wenn Sie das Passwort vergessen haben oder die Datei mit dem Passwort beschädigt ist, hilft die Installations-CD von Windows 2000.
Booten Sie den PC von der CD, drücken Sie während des Setups die Tasten [R] und [K] und starten Sie die Wiederherstellungskonsole von XP. Eine Frage nach dem Administrator-Kennwort entfällt bei dieser Methode und das XP-System lässt sich retten.


gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: future23
01.04.2008 um 15:18 Uhr
Also vielen Dank für die vielen Infos
Nur eine Frage habe ich noch:
An welcher Stelle des Setups soll ich denn genau die [R] und [K] Taste drücken???
Und beide gleichzeitig???
Gruß
future23
Bitte warten ..
Mitglied: BerndHhn
15.04.2008 um 01:44 Uhr
Nimm Offline NT & 2000 Passwort Editor um das Passwort zu setzen und dann kommst du auch in die Recovery Console
Bitte warten ..
Mitglied: buckhorner
16.10.2008 um 13:25 Uhr
hallo, future 23,
der Beitrag über das Admin-Passwort ist zwar schon etwas älter, aber dennoch kurz mein Erlebnis damit:
Auch ich wurde bei der Wiederherstellungskonsole nach dem Passwort gefragt, konnte mich aber nicht erinnern, jemals eins vergeben zu haben. Mein normales Log-In Passwort war angeblich falsch. In meiner Verzweiflung habe ich dann ohne Passworteingabe auf Enter geklickt und alles lief wunderbar. Also: wenn kein Passwort vergeben wurde, einfach Enter anklicken. Die Passwortfrage kommt offenbar immer.
Das für künftige Fälle
Buckhorner
Bitte warten ..
Mitglied: acounter
06.02.2013 um 15:18 Uhr
hi ich bin neu hier, bin auch keine IT Spezialisistin, ich hab ein super doofes Problem. Ich hab einen super alten pc monitor tower. habe damalig weil ich mehrere benutzerkonten angelegt habe, wenigstens meine eigenen daten sichern, in dem ich als admin, mit einem passwort bei windows xp home edition also - ich alles überprüfen kann und nur ich einstellungen downloads vornehmen kann angelegt. dieses wohl master passwort bzw. ich kann mich unter dem admin angelegten login nicht mehr anmelden programme können nicht geöffnet downgeloadet werden sobald ich es in einem angelegten neukonto als benutzer verwende - jedoch anders komme ich durch die vergessenen passwörter nicht mal online. wie kann ich viell. beim booten unter f8 einstellungebn ändern damit ich sozusagen diese anmelde domäne umgehen kann wieder online komme bzw. wie kann ich als nichtadmin konto das sich leider nur noch öffnen lässt änderungen vornehmen so das ich, endlich wieder irgendwie an mein passwort als admin rankomme oder den nutzer als admin aktiviere, denn diese aktivierungsebene ist nicht mehr gegeben auch unter computerverwaltung bin ich als dieser nutzer nicht mehr befugt ..jegliches zu konfigurieren alles wird abgelehnt. bitte helft mir . was kann ich noch tun?? lieben dank eure Acounter
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
06.02.2013 um 15:22 Uhr
Hi

du könntest damit anfangen deinen Text mal in eine ordentliche, lesbare Form zu bringen. Kann man ja nicht wirklich entziffern

LG
Bitte warten ..
Mitglied: acounter
06.02.2013 um 15:43 Uhr
...einfach Enter drücken hab ich versucht ohne Erfolg. Ich bin echt verzweifelt. Ich hab den Fehler vor Monaten begangen drei Betriebssysteme (Bs) zu laden als die CD noch da war. Wenn ich mich bei dem ersten BS anmelden möchte erscheinen zwei Namen, der erste als Admin der zweite als Benutzerkonto ohne Vollzugriff. Bei dem ohne Vollzugriff komme ich rein. ...doch ich kann nix laden ohne das mir der pc sagt.zugriff wurde verweigert admin rechte erforderlich. 'Was kann ich jetzt noch tun. Ich bin leihe.englisch ist leider auch keines meiner persönlichen Favoriten. Gibt es eine Möglichkeit alle drei BS-Daten über ein nicht Vollzugriffkonto zu de- bzw aktivieren? Lieben Dank im Voraus. LG Acounter
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
06.02.2013 um 16:11 Uhr
Hi

1.) Bring deine Texte bitte in eine lesbare Form (auch sprachlich)
2.) Ein Problem bei einem bestehenden Thread von 2008 dranzuposten ist nicht gerade förderlich. Den wird keiner finden wenn er nicht danach sucht
3.) Keiner wird dir die Lösung per Mail posten, da ja auch andere vielleicht in Zukunft so ein Problem haben und die Lösung gerne lesen möchten
4.) Da es bei dir wirklich an allem fehlt, schlage ich folgendes vor:

Nimm dein Gerät und brings zu deinem Computerhändler deines Vertrauens. Das ist sonst hier eine unendliche Geschichte

LG
Bitte warten ..
Mitglied: acounter
19.02.2013 um 14:18 Uhr
Hi,

erst einmal Danke für die freundliche Antwort.

Normalerweise schreibe ich nicht so unkonzentriert und wirr, an diesem Tag der versuchten Fragestellung und Hoffnung auf PC-Hilfe, saß ich etliche Stunden am PC und war wirklich mehr als verzweifelt. Ich übersah sogar, das ich in einem Thread 2008 die Fragen stellte. (peinlich) - Nochmal Danke catachan

LG acounter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst RDP Verbindung zu Windows 10 Prof. mit Zertifikat sichern (2)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...