Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows XP als Router

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: mrsunfire

mrsunfire (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2013 um 23:30 Uhr, 1717 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo!

Ich habe auf meinem Server aus diversen Gründen Windows XP Professional SP3 in Betrieb. Dieser hängt im LAN (192.168.1.0/24) und teilt diese Verbindung mit einem WLAN Adapter, als Accesspoint für das WLAN Netz 192.168.0.0/24. Nun kann ich vom LAN jedoch die Geräte im WLAN nicht pingen, auch wenn ich dem 192.168.1.0/24 Netz die Route über den Server ins 192.168.0.0/24 Netz mitteile. Wie es schient, blockt XP wohl die Routinganfragen, oder kann garnicht routen.
Liege ich da richtig, bzw. gibt es ein Programm dass das für mich erledigt, einen Trick, oder stehe ich auf dem Schlauch?

Danke!
Mitglied: orcape
08.07.2013 um 05:10 Uhr
Hi,

lies mal das....
http://www.wikihow.com/Enable-Windows-XP-Routing
Ansonsten ist Dein Vorhaben nicht so richtig "passend", will ich es mal ausdrücken.
Abgesehen davon das ein Desktop-System wie XP nicht dafür gedacht ist.
Ich würde einen Teufel tun dann darauf noch eine Internetverbindung einzurichten.
Da Du uns ja nicht verrätst, was Du überhaupt vorhast, will ich erst mal damit belassen.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013, aktualisiert um 07:42 Uhr
Wie gesagt, gibt es verschiedene Gründe warum kein Server OS darauf läuft. Die Kosten dafür sind mir bei meinem Nutzen zu hoch und viele Programme die darauf laufen kommen mit einem Server OS nicht klar.

Ich möchte einfach das WLAN Netz, das der Accesspoint im Server verteilt, vom anderen Netz (LAN) ansprechen können. Umgekehrt geht dies, sprich vom WLAN Netz kann ich die Clients im LAN Netz pingen, bzw. deren Hostnamen auflösen.

In meiner eigentlichen NAT, an der auch der Server hängt, habe ich die IP des Servers als Gateway für das WLAN Netz eingetragen, sodass sämtliche Anfragen an 192.168.0.0/24 über 192.168.1.11 (Server) geroutet werden sollten. Nun denke ich, dass der Server diese Anfrage bekommt, jedoch nicht weiß dass er vom LAN Interface, auf das WLAN Interface routen soll.

Wie ich teils schon gelesen habe, soll das NATen wohl nicht mit der Internetverbindungsfreigabe funktionieren. Ist da was dran? Bzw. wie könnte ich dem WLAN Interface sonst Zugang zum Netz geben?

EDIT: hm, könnte ich mir das ICS evtl. sparen, wenn ich LAN und WLAN Interface brücke? Denn eigentlich brauche ich kein anderes Netz fürs WLAN.
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
08.07.2013, aktualisiert um 09:11 Uhr
Guten Morgen,

Deine Beschreibung ist sehr verworren. Das lässt darauf schließen, dass Du es selbst nicht richtig verstanden hast. Du solltest eine Skizze beifügen (im Eingangsposting hochladen und dort oder in einem neuen Posting verlinken).

Wie ich es verstehe, benutzt zwar Dein Wlan-Netz den XP-Rechner als Gateway, jedoch die Rechner im LAN benutzen den normalen Router als Gateway und er weiß nix von dem Wlan (und ist auch nicht damit verbunden).

Wenn Du Lizenzgebühren sparen möchtest, mach es doch mit einem Linuxrechner. Mit iptables lässt sich das schön konfigurieren und Du hast auch noch ne Firewall mit dabei.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013, aktualisiert um 09:24 Uhr
Guten Morgen,

im dritten Absatz habe ich versucht zu verdeutlichen, dass mein "Router" (pfsense) natürlich weiß, dass Anfragen an das WLAN Netz nicht über selbigen, sondern den Server gehen sollen. Vielleicht etwas blöd ausgedrückt, aber der Rest ist so, wie ich es meine .

Nachtrag: am liebsten wäre es mir, wenn mein eigentlicher "Router" (pfsense), an dem auch der Server hängt, die IP vergabe fur das WLAN Netz übernimmt. Sprich, der Server leitet alles direkt an die Netzwerkkarte fürs WLAN weiter, bzw. dient als Switch. Allerdings glaube ich nicht, dass dies geht, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.07.2013 um 10:23 Uhr
Moin,

Meister @aqui hat ganz viele Anleitungen geschrieben, unter anderem Routing mit 2 Netzwerkkarten unter Windows u. Linux. Die Suchfunktion fördert das sogar ganz schnell zutage.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.07.2013 um 12:25 Uhr
Das mit dem Weiterleiten der DHCP würde klappen wenn man den XP Rechner als DHCP Forwarder (ip-helper) bzw. DHCP Relay Agent wie es Winblows nennt konfigurieren könnte. M.E. ist das aber bei XP nicht möglich ?!
Der MS Knowledgebase Artikel beschreibt das für die Server Version:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd469685.aspx

Aber das muss ja auch nicht sein. Du kannst dir das Leben einfacher machen und installierst einen freien, kleinen DHCP Server wie diesen hier:
http://www.dhcpserver.de/dhcpsrv.htm
auf deinen XP Router.
Im Setup legst du fest das du nur für das eine Interface DHCP machst und gut iss...
Das ist die einfachste Lösung.
Der Rest steht ja alles im oben zitierten Tutorial !
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013 um 12:39 Uhr
Diesen DHCP Server habe ich bereits in Betrieb, danke .

Ich werde heute mal testen, das ICS auszuschalten und stattdessen den Routing and Remote Access Dienst zu starten. Wie es scheint kann man hier auch alles über eine Schnittstelle routen inklusive NAT. Ich berichte...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.07.2013, aktualisiert um 13:00 Uhr
NAT / ICS ist doch Bullshit, das brauchst du nicht ! Verzichte besser drauf !
Bei XP musst du nur Routing in der Registry aktivieren und gut iss. Mehr ist da nicht zu machen !
Statische Route auf der pfSense natürlich nicht zu vergessen... !

Noch besser du besorgst die einen Raspi und installierst das kostenlose hostapd da drauf, dann hast du einen kleinen DHCP fähigen Stand alone WLAN Firewall Router für 35 Euro und dein XP Server kann Server bleiben und muss nicht noch zusätzlich routen ?!
Hier steht wie man das einrichtet:
http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-mit-raspb ...
Alternativ geht natürlich auch jeder popelige Router z.B. DIR-300, WRT54 mit DD-WRT drauf wie hier beschrieben:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
...nur nochmal zur Erinnerung !
Dann funktioniert dein gesamtes Netzwerk auch ohne das der Server immer in der Ecke glühen und routen muss
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013 um 13:46 Uhr
Vielen Dank, das werde ich mal testen. Dann sollte das Routen von LAN ins WLAN Netz via XP also gehen?

Naja, die Sache ist die: ich habe meinen WLAN Router gerade erst rausgeschmissen, da ich mir den Strom dafür sparen wollte und der Server eh läuft und das alles ja wohl auch kann ;).
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013 um 15:55 Uhr
That's it! Danke aqui. Manchmal kann es so einfach sein.

Habe nun ICS deaktiviert und in der Registry folgenden Key von 0 auf 1 geändert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\IPEnableRouter

Dann neustart und WLAN wieder verbinden lassen. Nun kann ich auch von meinem LAN ins WLAN Netz über Windows XP routen. Über den DNS Forwarder der Firewall funktioniert das sogar über Hostnamen, super!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.07.2013, aktualisiert um 16:42 Uhr
Alles wird gut !!!

P.S.: Der Raspi oder DD-WRT verbraucht für ca 8 Euro Strom im Jahr. Das ist der Preis der Unabhängigkeit von einem Server der erheblich öfter ausfällt als ein Teil ohne bewegliche Teile !
Aber wenns nur dein Bastelnetz zuhause ist ists ja eh egal !
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013, aktualisiert um 17:42 Uhr
Ich hab halt einfach versucht, so wenig zu nutzen wie es geht, bzw. wenn möglich alles im Server unterzubringen. Da dieser an einer dicken USV hängt und super stabil läuft, mach ich mir da auch keine Sorgen ;) Und ja, ist ja "nur" ein Heimnetzwerk.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
08.07.2013 um 21:03 Uhr
Wenn Du Stromkosten sparen willst und sowieso pfSense am laufen hast, bzw. Dich damit bestens auskennst? ? ....auf einem ALIX kannst Du eine miniPCI-WLAN Karte unterbringen, den Server in einer DMZ laufen lassen und den verzeihe mir bitte, "Unfug mit einem XP" in Grenzen halten...
Sorry, Aqui hat die Lösungen zum Stromsparen schon verlinkt....
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: mrsunfire
08.07.2013, aktualisiert um 21:54 Uhr
Auf der pfsense läuft ein WLAN Interface als Hotspot für Gäste. Somit läuft mein WLAN in einer DMZ und ist auch nicht sichtbar, aber danke für den Rat.
Nachdem nun alles tadellos funktioniert, verstehe ich nicht wieso das Unfug ist?! Es wäre also Deiner Meinung nach sinnvoller, wieder meinen DLinkrouter aufzustellen nur damit ich darüber via WLAN ins private LAN komme? Sorry, aber das ist für mich Unfug, wenn ein bestehendes Gerät diese Aufgaben tadellos übernehmen kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...