Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP: Per Script oder Befehl den Rechnernamen ändern....

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Willy

Willy (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2005, aktualisiert 18.05.2005, 10352 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin @ all!!!

Kurz zu meinem Vorhaben:

Ich möchte gerne, dass nach einer unattended Win XP installation der Rechnername nach bestimmten Vorgaben angepasst wird. Ich dachte daran ein kleines Programm zu schreiben, dass einen Rechnernamen aus einer Datei ausliest, und diesen dann dem Computer zuweist....

Im Prinzip muss ich erstmal wissen, ob, und wenn ja wie ich den Rechnernamen per Befehl (cmd?!) oder Script ändern kann....

Muss man dazu in der Registry etwas verändern, oder geht das auch noch anders?!

Wenn es nur über die Registry geht, kann man selber Schlüssel "packen", die man per doppelcklick hinzufügen kann?


Fragen über Fragen.... Ich hoffe, dass mir jemand antworten kann..

Danke im Voraus

Gruß Willy
Mitglied: gummipolster
13.04.2005 um 13:53 Uhr
Aus meinen W2K Zeiten weiß ich noch das man bei unattended Installatioen eine Date erstelle n konnte in der die Rechnernamen hinterlegt waren.
Die war mit auf der Diskette drauf und die wurde dann benutzt wenn man den richtigen Schalter bei der Installation mitgab.
Leider ist das schon eine Weile her und weiß nicht mehr welcher Schalter das war aber da solltest Du mal schauen.
Damit kannst Du dann den Rechner ja auch gleich in die Domäne bringen usw.
Da geht viel aber wie gesagt lange her
Vielleicht schaust Du noch mal nach.
Bitte warten ..
Mitglied: Dragonet
13.04.2005 um 14:24 Uhr
unter www.windows-unattended.de kannst du nachlesen, was alles geht...
Bitte warten ..
Mitglied: Willy
18.04.2005 um 10:49 Uhr
Danke schonmal für die Antworten,
und Sorry, dass ich mich nicht schon früher gemeldet habe....

Leider haben mich die Vorschläge noch nicht so richtg weitergebracht.

Die Idee mit der Diskette geht zwar schon in die richtige Richtung, jedoch muss die Datei auf einem Server liegen, z.B. einen FTP. Daher sollte die Namensvergebung nach dem Setup erfolgen, weil erst dann auf das Internet zugegriffen werden kann...wenn ich mich nicht teusche..?!

Hat nochjemand eine Idee?

Deshalb konnte mir auch leider www.windows-unattended.de nicht weiterhelfen-

Dennoch nochmals danke für die bisherigen Antworten!


Gruß Willy!
Bitte warten ..
Mitglied: gummipolster
22.04.2005 um 15:13 Uhr
Machst Du unattended denn local ?
Normalerweise bastelt man sich einen Server der installiert und dann eine Bootdiskette die nur das Netzwerk auf dem Client initialisiert und Netzlaufwerke initialisiert.
Dann kann die Datei auch auf dem Server liegen.
In großen Umgebungen läuft das auch so.
Hauptsache deine NWK sind PXE fähig. Und laufender DHCP und so weiter.
Der Aufand lohnt sich eigentlich nur in großen Umgebungen. Wenn Du local installierst mußt du die Datei dann mit auf die CD brennen. Das sollte eigentlich auch klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: Willy
18.05.2005 um 11:26 Uhr
Moin!
Zunächst: Sorry, dass ich nicht auf die ANtwort ragiert habe, dasProjekt liegt z.Z. ein bissel auf Eis, habe demnach gar nicht mehr nach meinem Beitrag geschaut...

Nochmal genau was ich mir vorstelle:

Ich möchte, dass eine Installation vom Netzwerk sattfinded, sodass ich die Quelldaten bequem ändern kann. ( updates, etc. einbinden, dateien Patchen )

Ich habe es entzwichen soweit, dass ich von einer BartPE starte, und dann eine Batch datei ausführe, die ein Netzlaufwerk Mappt, und von dort aus die Installation beginnt. Leider Kopiert das System die Daten zuerst auf eine lokale Partition, um dann von da aus eine normale Unattended Installation anzustoßen.... Das ist blöde, weil ich dann ja vorher selber ne Partition anlegen muss. Mein Wunsch ist es, dass der Job auch von dem Setup übernommen wird.

Das Problem ist, dass die eigentliche installation (setup) erst nach dem kopieren der Daten auf lokal, und einem Neustart beginnt. Es müsste möglich sein, dass die Setuproutine die Daten dirket bei der Installation vom Server zieht, und nicht erst temporär auf der Platte ablagert. Dann könnte ja der Partitionierungsjob auch direkt vom Setup übernommen werden.


..versteht irgendjemand, was ich damit sagen will?! ;)

Im prinzip eine Installation wie von der CD, mit dem Unterschied, dass die Daten nicht von einer Scheibe, sonder aus dem Netz kommen.

Die sachen mit dem Namen ist, dass nach einer unattended installation ja erstmal eine Name vergeben werden muss. Ich wollte ganz gerne, dass nach der Install als RunOnce ein kleines script, oder ne batch abläuft, die sich nen Rechenernamen von einem Server zeiht und einpflegt.

Jetzt sind sicherlich alle Klarheiten beseitgt?!

Gruß Willy ;)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Script Lokales Admin Passwort ändern (3)

Frage von MaxBerg zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Mobile
MAC-Adresse in Windows CE per Befehl ermitteln? (1)

Frage von timemaster zum Thema Windows Mobile ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst Leiten "dumme" Switches VLAN-Tags mit durch? (26)

Frage von coltseavers zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (17)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DC virtualisieren + wie sichern (SingleDC-Environment) (12)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Server ...