Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP und Service Pack 2

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: catwoman

catwoman (Level 1) - Jetzt verbinden

01.02.2005, aktualisiert 20.05.2005, 5344 Aufrufe, 7 Kommentare

Wer kann mir sagen, was der Port 0xD3FF macht / ist?

Hallo! Ich habe u.a. einen Speichertest durchführen lassen...da kam schon bei heraus, dass wohl der Speicher einen defekt hat. Bei einem Port-Test hat sich der PC bei Port 0xD3FF aufgehangen... was steckt dahinter?
Mitglied: BartSimpson
01.02.2005 um 22:23 Uhr
Da muste du dich an den Hersteller des MB's wenden. Der hat eine Liste der Codenummern vom BIOS. Angand dere kannst schauen wo und und man was machen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: xqTpx
02.02.2005 um 09:40 Uhr
was genau für ein program hast du benutzt und was genau gescant ? Ich verstehe nicht ganz was du mit ports meinst..
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.02.2005 um 10:32 Uhr
Er hat vermustlich sone hardwaretestkarte benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: catwoman
02.02.2005 um 18:22 Uhr
Hallo! Also benutzt habe ich das Programm: Checkit PE Diagnostic ESD, das war bei einem Biosupdate dabei, das ich mir gekauft habe. Vermutlich habe ich mich nicht glücklich ausgedrückt bei meiner Anfrage...sorry, als Frau muss man sich oft durchmogeln
Jedenfalls wurde mit diesem Programm alles mögliche getestet u.a.eben auch I/O Ports (ist da so richtig?) Und eben bei diesem Test gab es dann bei Port D3FF ein so grosses Problem, dass der PC sich aufgehangen hat und ich ihn neu starten musste.
Tja, vielleicht hilft das um meine Frage zu beantworten ?!
Danke!!!!!!!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: xqTpx
03.02.2005 um 16:18 Uhr
hm gute frage I/O Ports .....

A channel through which data is transferred between an input or output device and the microprocessor. The port appears to the CPU as one or more memory addresses that it can use to send or receive data.
www.bbdsoft.com/glossary.html


na ja was dein programm da testet möcht ich nicht wissen =). Warum überhaubt der Test, läuft denn sonst alles stabil ?
Bitte warten ..
Mitglied: catwoman
03.02.2005 um 18:12 Uhr
Nein, es lief nichts mehr stabil, ich habe ca. 3 Jahre Win 2000 gehabt und nun auf XP umgestellt...seither hatte ich ständig das Problem, dass der PC sich abgeschossen hat und selbst neu gestartet ist. Naja, nun habe ich allerdings ein Bios-Update gemacht und siehe da: kein Problem mehr...zumindest seit ca. 24 Stunden. Wer weiß was das eigentliche Problem war. Mal schaun, was nun kommt
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
20.05.2005 um 02:16 Uhr
den test kann man wohl mehr oder weniger vergessen.
das bios bietet für normal beim starten einen selbsttest
an. muss vielleicht eingeschaltet werden. sollang kein
systemhold kommt, mit entsprechender meldung oder
sonst was aussagekräftiges, is es auch in der regel nix.

kann es vielleicht sein, dass es der kiste einfach zu heiss
wird? was gegebenenfalls auch eine erklärung für das
testergebnis sein könnte.

wurde der rechner in den 3+ jahren irgendwann mal unter
der haube geputzt? wer seinen rechner liebt, der putzt ihn!

sollte er abstürzen: direkt danach ins bios schauen wie es
um die temperatur des patienten steht.

das rebooten von windows lässt sich übrigens abschalten.
arbeitsplatz
rechtemaustaste:eigenschaften
register:erweitert
bereich:starten und wiederherstellen
automatisch neustarten

dadurch lässt sich dann auch sehen, was wirklich abgeht.
ob sich nur ein programm verabschiedet, der ganze rechner
oder sich sogar wahrnehmbar garnix tut und alles läuft.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...