Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP SP2 extrem langsam

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Taki1980

Taki1980 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2007, aktualisiert 15.05.2007, 6658 Aufrufe, 8 Kommentare

(Windowsanmeldung zu langsam, Rechner braucht lange bis er in Gang kommt)

Hallo.

Leider konnte ich in den anderen THreats ähnliche Probleme finde die aber wohl kaum die selbe Ursache haben. Zumidnest haben die Dinge bei mir nicht geholfen.

Hier mein Problem:

Mein Rechner bootet normal hoch bis der "Willkommensbildschirm" kommt und dann dauerts lange bis ich im Windows drin bin. Dann bootet er noch lange bis ich endlich nen Programm starten kann. Das braucht auch sehr sehr lange bis es dann gestartet hat. Rechenintensive Sachen wie Datendekompriemierung braucht dann auch sehr lange. Nach ner Weile geht es wieder aber es hat immer den anschein als wäre der RAM total ausgelastet.
Ich hab schon TuneUp2007 drüber laufen lassen und die Prozesse die er beim Booten laden soll auf Firewall und ICQ Minimiert. HAt leider nichts geholfen. Der VIrenscanner hat auch kein PRogramm gefunden was das System ausbremst. Adaware hat zwar 2 Einträge gefunden, nach dem löschen ging es aber auch nicht schneller vorwärts.

Frage: Was kann ich noch tun? Wodran könnte es liegen? DIe Festplatten sind in etwa gleich schnell. Ich habe zwei Stück im Rechner.

Hier mein System:

AMD Venice Core @2400Mhz
1GB Crucial Ballsistix DDR-400 RAM
G-force 7600GS
Asus 8KHA+

Weis jemand noch Rat? Gibts ein Programm was mir anzeigt was das System ausbremst?
Mitglied: onegasee59
28.04.2007 um 23:13 Uhr
Ich hab schon TuneUp2007 drüber laufen lassen
mach dir deine eigene Meinung dazu http://www.derfisch.de/tuneup-wundermittel-oder-placebo.html
...Prozesse die er beim Booten laden soll auf Firewall und ICQ Minimiert.
externe Firewall deinstallieren, ICQ-Autostart deaktivieren

XP-eigene Firewall aktivieren,

Start/Ausführen, msconfig --> Systemstart alles deaktivieren
--> Dienste "*Alle Microsoft-Dienste ausblenden*" die übrigen deaktivieren --> Neustart/Herunterfahren.
Schau ob das Problem noch besteht.
Alles wieder aktivieren --> Karte Allgemein --> Normaler Systemstart

http://support.microsoft.com/?scid=310560
http://support.microsoft.com/?scid=843474

Stehen Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige? --> Start/Ausführen --> eventvwr.msc
Bitte warten ..
Mitglied: Taki1980
29.04.2007 um 08:11 Uhr
[Quote]externe Firewall deinstallieren, ICQ-Autostart deaktivieren

XP-eigene Firewall aktivieren,

Start/Ausführen, msconfig --> Systemstart alles deaktivieren
--> Dienste "*Alle Microsoft-Dienste ausblenden*" die übrigen deaktivieren --> Neustart/Herunterfahren.
Schau ob das Problem noch besteht.
Alles wieder aktivieren --> Karte Allgemein --> Normaler Systemstart

http://support.microsoft.com/?scid=310560
http://support.microsoft.com/?scid=843474

Stehen Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige? --> Start/Ausführen --> eventvwr.msc[/quote]

Hab das alles mal gemacht und es geht wirklich schneller. Dienste die ich mit Tune Up2007 eigentlich schon aus dem Bootvorgang rausgenommen hatte bootete er trotzdem mit. Ich werd warscheinlich von dem Programm wieder abstand nehmen da ich ja auch mit msconfig die Bootoptionen einstellen kann.

Da ist aber auch mein Problem:

Ich habe jetzt den benutzerdefinierten Systemstart eingestellt und gebootet. Alles ok. Aber wie stell ich das jetzt so ein das er die Einstellungen auch für den normalen Systemstart übernimmt?

Und welche Windowsdienste kann ich zum Booten abstellen? Was ist überflüssig?
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
29.04.2007 um 11:04 Uhr
Aber wie stell ich das jetzt so ein das er die Einstellungen auch für den normalen Systemstart übernimmt?
........
Und welche Windowsdienste kann ich zum Booten abstellen? Was ist überflüssig?

stelle generell auf Normalen Systemstart und lies:

"Willkommen bei "Windows-Dienste abschalten"! http://www.dingens.org/
genau lesen (nicht für Comupter in eine Domaine) und weiterführenden Links zu http://www.ntsvcfg.de/ ebenfalls beachten.
Bitte warten ..
Mitglied: Taki1980
29.04.2007 um 14:11 Uhr
Danke. DAS werde ich benutzten.

Mich würde aber noch intressiern wie ich die MSconfig so einstelle das die geänderten Einstellungen auch übernommen werden. Ich würde gerne die Programme die ich unter dem Reiter "Systemstart" deaktiviert habe gerne bei dem normalen systemstart abgeschaltet haben. Wenn ich vom benutzerdefinierten aber auf den normalen gehe bootet er die Programme wieder mit.

Wie kann ich das ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
29.04.2007 um 14:51 Uhr
Wenn ich vom benutzerdefinierten aber auf den normalen gehe bootet er die Programme wieder mit.
Jetzt hab ich verstanden - Sorry.
Das geht so nicht mit msconfig. Das schaltet sobald Du ein Programm unter Systemstart deaktivierst automatisch auf Benutzerdefinierten Systemstart.

Ich benutze daher "Autostart Manager" http://toolsandmore.de/Central/Produkte/Software/System-Tools/Autostart ...
(Freeware - wobei sich der Autor über Spenden freut, ich benutze einige weiter Tools von ihm)
Du kannst für jeden Autostarteintrag angeben ob er beim Systemstart aktiv oder nicht aktiv sein soll (Button "An/Aus"). Anschließend auf Button "Liste auffrischen" klicken und die Einstellungen sind übernommen. Wenn Anwendungen benötigt werden stehen sie dennoch zur Verfügung, müssen aber nicht jedesmal komplett über den Autostart geladen werden und belasten das System nicht durch dauerhaftes im Hintergrund werkeln.
Außerdem ist die Autostartbearbeitung mit "Autostart Manager" wesentlich einfacher und mit mehr Optionen. Lies die ausführliche Hilfe zum Programm. "msconfig" kannst Du auf Normaler Systemstart stehen lassen. Beide Tools "Msconfig und "Autostart Manager" ergänzen sich hervorragend, was das Eine nicht bietet, kann das Andere und umgekehrt!
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Seeker
29.04.2007 um 19:26 Uhr
Kannste dir auch mal die Sysinternals-Suite besorgen:
http://www.microsoft.com/technet/sysinternals/utilities/sysinternalssui ...

Oder nur Autoruns

Damit siehste alles was gestartet wird auch Treiber etc...
Bitte warten ..
Mitglied: Taki1980
15.05.2007 um 18:01 Uhr
Irgendwie hat das alles nicht wirklich geholfen. Habe das Autorun Programm versucht und der Fehler besteht immernoch.

Den einzigsten Erfolg den ich verzeichnen konnte war nachdem ich MSConfig gestartet hatte und dort die Programme die er Startet rausgenommen hatte. Leider kann man bei MSConfig da nichts dauerhaft umstellen.

Any Suggestions?
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Seeker
15.05.2007 um 22:31 Uhr
Bei autoruns brauchste nur das Häkchen rausnehmen oder rechtsklick->jump dann kannst es direkt in der Registrierung löschen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...