Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows2003undIISundMySQL

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Kai2712

Kai2712 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2005, aktualisiert 30.12.2007, 9265 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Einrichten von MySQL und Windows 2003?Ich bekomme das irgendwie nicht ans laufen und habe alles schon x-mal neu installiert.PHP läuft,aber ich bekomme keinen Zugriff auf MySQL über PHPmyAdmin (#1130 - Host hat keine Berechtigung, eine Verbindung zu diesem MySQL Server herzustellen).Die Lampe vom MySQL Server ist grün,also sollte er laufen.Muß man eventuell noch etwas im IIS freischalten?Im Fenster Environment zeigt die Info bei MyODBC:
Not Found
Driver Version
Driver C:\WINDOWS\system32\myodbc3.dll
API Level
Setup C:\WINDOWS\system32\myodbc3S.dll
SQL Level

Ich benutze MySQL Server 4.0.23 weil neuere gar nicht laufen wollen.
Danke für die Hilfe schonmal im vorraus.
Gruß
Kai
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 03:29 Uhr
Hi,

"Host hat keine Berechtigung, eine Verbindung zu diesem MySQL Server herzustellen"

Diese Fehlermeldung wird von mysql generiert - dem Rechner wird kein Zugriff auf die DB gewährt. Die Rechte sind über mysql einzutragen - ich würde das über die dosbox machen, das ist viel einfacher.

Die anderen Fehlermeldung weisen eigentlich auf fehlende Dateien hin - die Installation scheint nicht sauber durchgelaufen zu sein. Am besten, Du überprüfst mal, ob die Files überhaupt vorhanden sind.

IIS und PHP sind wahrscheinlich in Ordnung, nur SQL ist anscheinend nicht sauber konfiguriert.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
14.02.2005 um 11:43 Uhr
Wie sollte denn eine "saubere Konfiguration" aussehen?Ich habe keine Ahnung von MySQL...

Gruß
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 20:42 Uhr
Na,

fehlende Dateien gehören auf jeden Fall nicht dazu. "myodbc3.dll" ist die MySQL-ODBC-Library; sollte sie fehlen, geht nix über ODBC.

Ist das File denn vorhanden? Ich kann leider nicht mal eben so auf Dein System schauen und habe keine Glaskugel daher mußt Du mir beschreiben, was da los ist; ich vergleiche mit meinen zwei Servern oder mit dem, was ich von den Installationen noch so behalten haben und versuche, Dir zu helfen.

Welche Anleitung hast Du denn verwendet?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
15.02.2005 um 02:34 Uhr
Ok,hab nochmal alles durchsucht und ein paar Reste alter Installationensversuchen von MySQL gefunden,jetzt zeigt mir der Server auch eine MySQL Uptime,Datenbank usw in winmysqladmin an...Bei MyODBC zeigt er immer noch Not Found an.myodbc3.dll ist vorhanden im System32 Ordner.PHPmyAdmin zeigt bei Zugriff "#2003 - Der Server antwortet nicht" an.Ich hab in der Firewall von Windows als Eingehend und Ausgehend Port 3306 (beides TCP) freigeschaltet.Ich weiß auch nicht ob ich PHPmyAdmin richtig konfiguriert habe,da gibt es keine guten Anleitungen...
Für MySQL hab ich gar keine Anleitung benutzt,nur in Foren gesucht wenn Probleme auftraten und nichts gefunden,da die meisten Leute Apache benutzen mit MySQL.Ich habe MySQL auf Laufwerk C und die Homepage und PHPmyAdmin sind auf Laufwerk D...
Wenn Du sonst noch Infos brauchst bitte schreiben,aber schonmal vorab danke für deine Hilfe!!!!

Gruß
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
15.02.2005 um 20:36 Uhr
Ah,

"Firewall" ...

ok, kleiner Test - nimm die Maschine offline, beende die "Firewall" X-) und versuch es dann noch mal. Laß die FW down, starte den mysql-Dienst neu und prüfe.

Sollte das nicht klappen, stell sicher, daß die Libraries registriert sind. Führ folgendes in der dosbox aus:
"regsvr32 -i c:\windows\system32\myodbc3.dll" und
"regsvr32 -i c:\windows\system32\myodbc3S.dll"

Starte den Dienst neu und prüfe.

Schau mal unter Systemsteuerung / Verwaltung / Datenquellen nach, ob der OBDC-Treiber vorhanden ist. Sollte das nicht klappen - verwendest Du ODBC überhaupt? MySQL benötigt nicht zwingend Connects über ODBC.

Ansonsten sind mysqladmin und phpadmin imho etwas "runkelig" - mysqladmin z.B. zeigt Dir manchmal an, daß die ODBC-Verbindung nicht präsent ist, obwohl sie es de facto halt doch ist..

Hm, hier noch ein paar Fragen:

-Was steht in Deiner my.ini?
-Welcher Port wird benutzt?
-Hat der Diensteaccount die Berechtigung, auf die Datenverzeichnisse zuzugreifen (NTFS-Rechte etc.); hat er das Recht sich als Dienst anzumelden?
-Hast Du Deine Installation schon mal mit einer Installationsanleitung verglichen?
-Hast Du schon mal eine Shell auf dem Server geöffnet und dort versucht, mysql aufzurufen?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
16.02.2005 um 04:01 Uhr
An der Firewall liegts schonmal nicht,hab sie ausgeschaltet und immer noch alles wie vorher.
"regsvr32 -i c:\windows\system32\myodbc3.dll" und
"regsvr32 -i c:\windows\system32\myodbc3S.dll" ---->module not found und irgendeine fehlernummer
Ich habe heute myodbc installiert und immer noch keine Veränderungen...
Meine my.ini:

#This File was made using the WinMySQLAdmin 1.4 Tool
#2/15/2005 1:42:05 AM

#Uncomment or Add only the keys that you know how works.
#Read the MySQL Manual for instructions

[mysqld]
basedir=C:/mysql
#bind-address=IP meines Servers
datadir=C:/mysql/data
#language=C:/mysql/share/german
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M
[WinMySQLadmin]
Server=C:/mysql/bin/mysqld-nt.exe
user=root
password=
QueryInterval=10

-Hat der Diensteaccount die Berechtigung, auf die Datenverzeichnisse zuzugreifen (NTFS-Rechte etc.); hat er das Recht sich als Dienst anzumelden? ---->wie macht man das unter windows 2003?
Es wird der Port 3306 verwendet.
Hast Du schon mal eine Shell auf dem Server geöffnet und dort versucht, mysql aufzurufen?
---->nein,weil wie gesagt,das ist alles Neuland für mich,da der Server nur bisher für Teamspeak und Redirectet Downloads benutzt wird...
Ich habe die Anleitung aus einem Buch,nur das geht davon aus,daß alles Funktioniert
Ich hoffe das hilft soweit weiter

Gruß

Kai
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
16.02.2005 um 23:09 Uhr
---->module not found und irgendeine
fehlernummer

Versuch, die Dateien auf der Platte zu finden, vorzugsweise irgendwo unter %systemroot% oder unter C:\mysql

#Read the MySQL Manual for instructions
Ist übrigens ein seeehr guter Tip. ;)

---->wie macht man das unter windows 2003?
Ich würde sagen, daß Du Dir am besten erstmal die Handbücher zu Windows Server 2003 durchliest. NTFS- und Sharerechte sind Basics, die Du brauchen wirst, um die Maschine zu betreiben. Sie dienen dazu, den Zugriff auf Files und Folder zu steuern. Ansonsten ganz kurz - NTFS-Rechte setzen mit rechte Maustaste auf der entsprechenden Datei oder dem entsprechenden Ordner, "Sicherheit" und dann dort die entsprechenden Gruppen oder Accounts eintragen. Der Dienstaccount braucht hier Zugriffsrechte /dh, wenn er nicht eh schon im Kontext von SYSTEM läuft, dann hat er eh alle Rechte.

Das Rechte, sich als Dienst anzumelden, erhält der Account normalerweise bei der Einrichtung, wenn es funktioniert. Wenn nicht, manuell über gpedit.msc auf dem Server (wenn standalone server) oder (wenn Domänenmitglied oder eigenständiger DC) über die Gruppenrichtlinien.

Über gpedit.msc:
Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien --> Zuweisen von Benutzerrechten --> "Als Dienst anmelden"

Es wird der Port 3306 verwendet.

ok, Standard.

Hast Du schon mal eine Shell auf dem Server
geöffnet und dort versucht, mysql
aufzurufen?

ok, schnapp Dir das Handbuch, ruf die Online-Anleitung von MySQL auf, öffne eine dosbox und gib "mysql" ein. Danach gibst Du mal testweise ein paar Befehle ein und schaust Dir das Ergebnis an. Die Webkonsolen machen eigentlich genau das was Du da gerade machst - nur daß Du so nicht noch eine zusätzliche Fehlerquelle dazwischen hast.

Ich habe die Anleitung aus einem Buch,nur
das geht davon aus,daß alles
Funktioniert

ok - versuch, Dir eine aktuelle Version des Buches zu besorgen oder -besser- schau Dir die Online-Hilfe und die zugehörigen Dokumentationen an, das hilft meist weiter. Wahrscheinlich wirst Du das Ganze noch mal installieren. Aber dann klappt es, weil Du weißt, was dahinter abläuft.

Wenn Du "services.msc" startest - läuft der MySQL-Dienst?
Wenn Du "eventvwr" startest - irgendwelche Fehler in den Logs zu finden?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
18.02.2005 um 00:27 Uhr
Hi fritzo,hast du vielleicht Teamspeak oder irc?,damit wir uns mal so kontaktieren können?
Dann könnten wir das mal zusammen durchgehen,ich bekomm den mist net hin
Meine E-Mail adresse: Kai2712@antichrist-server.net

Gruß
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 01:12 Uhr
Hi,

ICQ UIN 101950173

Aber heut net mehr, bin hundemüde (Ihr macht einen schon ganz schön fertig *grins). Besorg Dir vorher die Installationsanleitung von MySQL und vergleich sie mit Deiner Installation, ok?!

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
18.02.2005 um 01:49 Uhr
Ich habe ja keine Anleitung benutzt,ich dachte installieren und fertig
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 02:04 Uhr
ja genau, installieren und fertig mit der Welt *g

Ok, ich bin mal im Bett *gäähn* - funk mich morgen mal über ICQ / Trill an, ok?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Kai2712
22.02.2005 um 00:05 Uhr
Hi,hab am Wochenende keine Zeit gehabt,aber hab dich im ICQ geaddet

Gruß
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
22.02.2005 um 05:52 Uhr
Hi,

bin gleich zur Arbeit, werd mein ICQ aber heute abend mal anwerfen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...