Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows95 lauffähig mit SATA 160GB

Frage Microsoft

Mitglied: KgFmB

KgFmB (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2007, aktualisiert 15.08.2007, 5579 Aufrufe, 13 Kommentare

Ist eine Installation Möglich?

Hallo zusammen,

was sind eure Erfahrungen?

Jemand muss auf einen 3,0Ghz Rechner mit einer 160GB SATA Festplatte
Windows 95 bzw 98 installieren.

Kann man dieses Betriebssystem noch darauf installieren, oder wird er schwierigkeiten bekommen?

Ich hab da so meine bedenken mit der Festplattengröße.

Gruß

KgFmB
Mitglied: 8644
14.08.2007 um 14:37 Uhr
Hi,

die Plattengröße ist nicht das Problem, er muß nur viele kleine Partitionen machen (Bei Windows 95 waren es maximal 8 GB!). Was größere Probleme bereiten könnte, ist die Installation des SATA-Treibers. Und auch die Suche nach den übrigene Treibern (Board etc.) dürfte sich mittlerweile sehr schwierig gestalten.

Was soll denn auf dem Rechner laufen? Vielleicht wäre er ja mit VMWare o.ä. besser bedient?

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
14.08.2007 um 14:40 Uhr
als erstes würde ich mal schauen, ob Du überhaupt alle Treiber für Win95/98 bekommst, weil sonst kannst Du das ganze eh schon knicken und für Win95 seh ich allein schon bei der CPU schwarz

ich stelle mir gerade die Frage, wofür man sowas braucht und ob man nicht lieber Windows 2000/XP/Vista auf den PC installiert und dann Win95/98 in eine VM (VMWare oder VirtualPC) rein-installiert
das würde mit Sicherheit funktionieren und einen Geschwindigkeitsunterschied würde man auch nicht wirklich feststellen können
Bitte warten ..
Mitglied: KgFmB
14.08.2007 um 14:41 Uhr
Tja,
laufen muss mit den 8gb hab ich mir auch schon fast gedacht.

Dummerweise gibts Software nur für das berühmte "Hausfrauenbetriebssystem" Win 95 od 98.

Und eine 160GB SATA Platte auf je 8 gb zu teilen halte auch ich eine Verschwendung.

Muss evtl doch eine einfache IDE Platte her.

Gruß
KgFmB
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
14.08.2007 um 14:44 Uhr
Naja, wenn du VMWare nicht willst und mit den Treibern klar kommst, könnte man ja auch eine Multiboot-Geschichte machen. Win 9x auf eine 8 GB-Partition und auf den Rest packst du 2000, XP oder was auch immer. Dann musst du nur darauf achten, dass du bei der Installation mit dem ältesten System anfängst!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: KgFmB
14.08.2007 um 15:04 Uhr
Also,

es wird eine Software genutzt, die nur unter Win95/98 funktioniert,
daher fallen die anderen Betriebssysteme weg.


Okay, es wird zu einer handelsüblichen IDE Platte gegriffen um Win95 / 98
als Betriebssystem zu nutzen.

Gruß
KgFmB
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
14.08.2007 um 15:07 Uhr
ich würde auch eine VM erstellen! VMware Server -> kostenlos
Bitte warten ..
Mitglied: 32371
14.08.2007 um 15:33 Uhr
Es gibt da doch so' ne tolle Funktion in XP
das wenn du eine *.exe mit der echten Maustaste anklickst->Eigenschaften->Kompatiblität

Dann wählst du den entsprechenden Kompatiblitätsmodus aus.
Funktioniert nicht immer, aber manchmal. Probieren kann ja nicht schaden!

grüsse, Viper
Bitte warten ..
Mitglied: aran67
14.08.2007 um 15:34 Uhr
ihre alle redet von VM-Ware als etwas selbstverständliches!

Aber wenn einer nicht weiß, wozu das VM-Ware benötigt wird... kann man viel schreiben und am Ende versteht er wieder nicht.

VM-Ware ist abgekürzt: Virtuelle Maschine , du kannst auf einem Rechner 2K o. XP einsetzten und danach win 9x installieren!

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
14.08.2007 um 15:50 Uhr
@aran67

Ich bin deiner Meinung, dass nicht jeder weiss was VM-Ware heisst bzw. ist.

Sollte er es nicht wissen fällt ihm bestimmt kein Zacken aus der Krone, wenn er nachfragt.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: KgFmB
14.08.2007 um 16:27 Uhr
Hi,
Nein, VM-Ware sagt mir schon was,
hab es auch schon für Software tests genutzt.

Nur ist die Frage:
Sollte VM-Ware zum Einsatz kommen, funktioniert das bereits verwendetete
Programm, was ja nur unter Win 95 / 98 läuft ohne jegliche Einschränkung und
Problemlos, wie bis jetzt?
Das ist ja das Problem.

Mittlerweile haben wir eh beschlossen, auf IDE Platten zurückzugreifen.

Was mir nur noch sorgen machen könnte ist das zu verwendete Mainboard Intel D102GGC2L P4

Gruß
KgFmB
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
14.08.2007 um 17:52 Uhr
das Board hat einen Radeon Express 200 Chipsatz, für den es scheinbar keine Treiber für Win95/98 gibt, zumindest nicht auf der Intel-Homepage
bei ATI gibt es zwar Treiber, aber eine Gewähr, das es dann sauber läuft, wage ich zu bezweifeln

nimm lieber eine VM und installier da Win95/98 rein und dann sollte auch die Software ohne Probleme laufen
was für eine Software ist das denn? hat die vielleicht spezielle Anforderungen?
Bitte warten ..
Mitglied: KgFmB
15.08.2007 um 09:11 Uhr
Kann ihr dir leider auch nicht sagen,
da es sich anscheinend um eine selbstgestrickte Software handelt,
die expliziet auf Win 95 /98 programmiert wurde.

Aber gibt es bekannte Einschränkungen, wenn ich VM einsetze?
Klar müsste ich die Software erstmal testen.

MfG
KgFmB
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
15.08.2007 um 15:52 Uhr
die einzigen Einschränkungen können wohl in der emulierten Grafikkarte liegen
bisher lief bei mir aber unter VMWare und VirtualPC noch jedes Programm
allerdings habe ich Win2000 und WinXP installiert gehabt, WinXP Pro als Hostssystem
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Banana Pi M2 Ultra: Bastelrechner bietet native SATA-Unterstützung

Link von runasservice zum Thema Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 7
Intel Rapid Storage Technologie - Zuweisung der SATA Ports (1)

Frage von Marcel94 zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst SATA-Treiber für Shuttle DS67U (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...