Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows98 SE: Batch

Frage Microsoft

Mitglied: barthgoss

barthgoss (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2007, aktualisiert 18.10.2012, 5068 Aufrufe, 21 Kommentare

Programm mit Batch starten..

Hallo Leute,
ich habe wieder mal ein Problem. Ich würde gern über ein Batch ein Programm starten. Aber dies soll passieren nachdem den PC (Win98 SE) gestartet ist. Nach 10 min so. Alles das soll im Hintergrung laufen ohne, dass das Dos-Fenster sichtbar ist.
Ich bitte um eure Hilfe.
PS. ich habe mit batch schreiben keine Erfahrung.
Mitglied: onegasee59
22.02.2007 um 21:11 Uhr
dazu benötigst Du keine Batch, nimm dem Taskplaner, da kannst Du das ALLES festlegen.

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
23.02.2007 um 21:30 Uhr
Hi, viel dank für deine Antwort.. aber das Problem ist bei Taskplaner muss man dafür eine Uhrzeit festlegen. Und wenn ich nach dieser Uhrzeit den PC startet, das Programm wird nicht mehr ausgeführt. Ich hoffe du verstehst meine Sorge. Oder vielleicht hast du ein konkretes Beispiel wie man mit dem Tasplaner hinkriegen kann.

Ciao,
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
23.02.2007, aktualisiert 18.10.2012
Sorry hast Recht - ich dachte man könne im Taskplaner angeben Anwendung beim Systemstart und 10 min später starten - aber das geht mit Taskplaner alleine leider nicht.

In folgendem Link findest Du einen Möglichkeit per *vbs- die Batch ausführen zu lassen und die Batch gleichzeitig zu verstecken.
http://www.administrator.de/forum/unterdr%c3%bccken-eines-dos-fenster-b ...
(bei win98/me muss die Dateiendung nicht ".cmd " sondern ".bat" heißen)

erstelle dir mit notepad ein vbs-script (z.Bsp.: cmd-hide.vbs) mit
nachfolgendem Inhalt, welches deine *.bat aufruft.

-----snipp-----
Set WshShell = WScript.CreateObject( "WScript.Shell" )
WshShell.Run "c:\test.bat",0,True
-----snapp-----

den pfad "c:\test.bat" musst Du an deine Bedingungen natürlich
anpassen. Der zweite Wert "0" erzeugt das versteckte Fenster.

Packe dein *.vbs und die *.bat in ein Verzeichnis. Die *.vbs lässt Du dann über den Taskplaner beim Systemstart starten. Die *.vbs ruft die *.bat auf in der dann 10 Minuten gewartet wird bevor der Aufruf Deiner gewünschten Anwendung erfolgt. So würde ICH es machen, die *.vbs-Spezies packen sowas natürlich in die *.vbs selbst. Doch davon hab ich keine Ahnung.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
23.02.2007 um 23:30 Uhr
Hallo!

viel dank für deine Mühe; ich werde das alles gleich am Montag probieren.
Ich habe auch zwar keine Erfahrung mit *.vbs, aber die Lösung scheint vernüftchig.

Gute Nacht.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
24.02.2007 um 09:18 Uhr
Hab nochmal experimentiert und denke nachfolgende Variante ist die Einfachste.

Erstelle dir mit dem Text-Editor "Notepad" folgendes Schnipsel-Schema (alles zwischen ----) und speichere es ab als z. Bsp. "warten.vbs"

------------snip-----------
WScript.Sleep 60000*n
set wshshell = WScript.CreateObject( "WScript.Shell" )
app = "LW:\Pfad zu Deiner Anwendung"
wshshell.Run app
------------snap----------

zum Verständnis:
n = Anzahl der Minuten die gewartet werden soll. Musst Du selbst festlegen.
1min=60000ms / max. möglich 60min=1h=3600000ms

Bsp.:
WScript.Sleep 60000*10 --> erzeugt die Wartezeit von 10min
wshshell.Run app = "C:\WINDOWS\explorer.exe" --> startet nach Ablauf der Wartezeit den Windows Explorer.

Die "warten.vbs" dann als Verknüpfung in den Autostart packen.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 08:23 Uhr
Hallo,

...ich habe probiert und bekomme leider diese Fehlermeldung:

"Script: C:\Windows\startmenu\Programme\autostart\warte.vbs
Zeile: 1
Zeichnen: 1
Fehler: Ungültiges Zeichnen
Code: 800A0408
Quelle: Kompilierungsfehler in Microsoft VBScrit "

Hast du 'n idee?
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
26.02.2007 um 10:26 Uhr
ist das aktuellste Windows Script 5.6 für WIN 98SE installiert?
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a8a18f6-249c- ...

und kopiere mir hier mal den Inhalt deines Script rein oder nenne mir die Anwendung die Du starten willst (den kompl. Pfad)

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 11:41 Uhr
Hi,
hier ist es; hab ich den script Scan.vbs genannt und Autostart gepackt.

---------------------snip---------------------------------
WScript.Sleep 120000
set wshshell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
app = C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe
wshshell.Run app
--------------------snap----------------------------------
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.02.2007 um 11:57 Uhr
Moin barthgoss,

ändere mal bitte in:
01.
'---------------------snip--------------------------------- 
02.
WScript.Sleep 120000 
03.
set wshshell = WScript.CreateObject("WScript.Shell") 
04.
app = C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe 
05.
wshshell.Run app 
06.
'--------------------snap----------------------------------
Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 12:40 Uhr
Hi Biber,

ich bekomme immer noch die gleiche Fehlermeldung; ich bin der Meinung, dass etwas noch noch fehlt oder muss andres geschrieben werden.

Gruß

B.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
26.02.2007 um 13:42 Uhr
WScript.Sleep 120000
set wshshell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
app = C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe <------ hier ist der Fehler
wshshell.Run app

Pfade mit Leerzeichen müssen in " " gesetzt werden, also ändere bitte auf
app = "C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe"

Und die beiden Zeilen mit snip und snap natürlich weglassen.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 14:17 Uhr
Hei onegasee59,

klappt leider immer noch nicht; immer wieder die gleiche Fehlermeldung. Ich bin schon kurz vor aufgeben. Aber ich glaube zusamen kriegen wir das schon hin,oder?
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
26.02.2007 um 15:32 Uhr
hhmm, hast Du jetzt das aktuellste Windows Script 5.6 für WIN 98SE installiert?

Schau nochmal genau im Script nach (Rechtsklick und Bearbeiten) ob da nicht irgendwo ein Zeichen drin ist was da nicht hingehört. Eventuell am Ende einer Zeile. Kontrolliere auch nochmal ob der Pfad wirklich korrekt geschrieben ist.

ansonsten lade dir mal das Script hier runter und sag mir ob es funktioniert
http://www.der-wmp.de/extra/scan.vbs

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.02.2007 um 15:46 Uhr
wenn denn tatsächlich immer noch ein "ungültiges Zeichen in Zeile 1 Zeichen 1" angezeigt wird, dann kann es eigentlich nur noch ein Steuerzeichen aus Word/Wordpad oder so sein.

Der Skript-Text muss schon als plain text, als unformatierter Text z.B. mit NotePad oder ähnlichen Editoren abgespeichert werden.

Hast Du evtl. mit Word o.ä. abgespeichert? Wenn ja, dann bitte sicherstellen, dass als "Nur-Text" gespeichert wird.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 16:24 Uhr
Hallo,

ich habe das script herruntergeladen und im entprechend Verzeichnis kopiert. Aber jetzt bekomme ich eine andere Fehlermeldung:
Script: C:\windows......
Zeile: 4
Zeichen: 1
Die angegebene Datei wurde nicht gefunden
Code: 80070002
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 16:48 Uhr
Hi!

wieso als Text speichern? es sollte doch ein script Datei sein. Wie hier
http://www.der-wmp.de/extra/scan.vbs (link von onegasee59 )..
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
26.02.2007 um 18:29 Uhr
dann stimmt Dein Pfad nicht --> "C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe"

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
26.02.2007 um 20:53 Uhr
Hi onegasee59,

oh oh! ich bin mir sicher, dass den Pfad stimmt. Aber morgen kann ich noch überprüfen. Eine Frage habe ich noch, warum bekomme ich eine andere Fehlermeldung wenn ich dein Script downloade als wenn ich selber den Script mit Notepad schreibe. Der Fehler bei mir ist gleich in der Zeile 1 und bei dir ist in der Zeile 4??? hast du eine Idee kann man nicht das Problem mit einem Batch lösen? ich denke an "Wait" in dem Batch um die Auführung des Programms zu verzögern?

Gute Nacht.
B.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
26.02.2007 um 21:03 Uhr
Beantwortet doch bitte endlich mal meine Frage nach der Installation von Windows Script 5.6
Dann sende mir mal Dein Script per Mail. Mein Mailadresse findest Du in Deinem Postfach.
Batch wäre meiner Meinung nach viel zu umständlich, zumal Du den "Wait"-Befehl nur über ein externes Tool bewerkstelligen kannst.

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: barthgoss
27.02.2007 um 20:23 Uhr
Hallo,
ich habe endlich das Problem anders gelöst und zwar über eine Batchdatei. Die sieht so aus:
@echo off
wait 120
start "C:\Program Files\Trend Micro\OfficeScan\pccwin97.exe" /m
Exit
*Das Wait.exe habe ich im Windows Verzeichnis kopiert.
Das hat auch funktioniert. Ich bedanke mich bei allen die sich mühe gegeben haben
mir zu helfen. Besondres onegasee59, viel dank und tut mir leid wegen Script schreiben, habe wirklich nicht drauf

Ciao.

B.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
27.02.2007 um 21:02 Uhr
muss dir nicht leid tun, Haupsache Du hast ne Lösung und selber gemacht macht ja noch Spaß stimmts?

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Dateinamen nach Zeichnen abschneiden - Batch-Shell (9)

Frage von cberndt zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
CMD Verschlüsslung ( Batch ) (9)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Suchen und Ersetzen mehrerer Suchbegriffe per Batch (4)

Frage von makroll10 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...