Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WinDump und dessen Aussgabe in eine Datei

Frage Netzwerke

Mitglied: Coolhand0

Coolhand0 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2012 um 16:49 Uhr, 3550 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

aktuell beschäftigt mich ein eigentlich kleines Netzwerkproblem zwischen einem Webbrowser und einem Webserver. Zur automatischen Analyse der Fehler und auch zur statistischen Erfassung setzte ich bis jetzt auf WinDump. Mit folgendem Befehl habe ich die Packete jeweils eerfasst:

windump -i 4 -w c:\1.txt -n src host 10.20.3.13 and dst host 10.20.3.101 and tcp port 80

Ausgedeutscht also Erfassen der Pakete vom Interface 4 ins File c:\1.txt vom host 10.20.3.13 zum server 10.20.3.101 (wo Windump läuft) auf Port 80

Eigentlich funktiniert das weitgehend, ich bekomme nämlich dann das folgende Resultat :

e18b6f8a07bd5f7f3afeaf950f14a8da - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bei gewissen Anfragen in meiner speziellen Anwendung ist der String nach dem GET aber bedeutend länger und enthält einige Variablen welche ich gerne auswerten möchte, im 1.txt wird ein Teil der benötigten Variablen korrekt dargestellt, der Rest aber irgendwie kryptisch dargestellt (nach dem letzten %V), bzw. abgeschnitten:

0357bb870a261f26406407079701783a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hat jemand eine Idee, an was das liegen kann?
Oder hat jemand eine bessere Idee, wie isch die Daten am einfachsten in ein File geschrieben bekomme, muss nicht zwingend WindUmp sein...?

Danke, Gruss Simon
Mitglied: AndiEoh
02.05.2012 um 16:53 Uhr
Hallo

sieht so aus als ob windump ein tcpdump für Windows ist...

-s
Snarf snaplen bytes of data from each packet rather than the default of 68 (with SunOS's NIT, the minimum is actually 96). 68 bytes is adequate for IP, ICMP, TCP and UDP but may truncate protocol information from name server and NFS packets (see below). Packets truncated because of a limited snapshot are indicated in the output with ``[|proto]'', where proto is the name of the protocol level at which the truncation has occurred. Note that taking larger snapshots both increases the amount of time it takes to process packets and, effectively, decreases the amount of packet buffering. This may cause packets to be lost. You should limit snaplen to the smallest number that will capture the protocol information you're interested in. Setting snaplen to 0 means use the required length to catch whole packets.

Also sowas wie "-s 1600" als Parameter angeben.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Coolhand0
02.05.2012 um 17:21 Uhr
Hello Andi,

genau nachdem habe ich irgendwie erfolglos gesucht, mit -s 200 läuft es nun perfekt.

Vielen lieben Dank
Simon
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch Datei: PDF Dateien verschieben, umbenennen und löschen (4)

Frage von F0rcehunter zum Thema Batch & Shell ...

Outlook & Mail
Outlook 2016 OST Datei Kontakte wiederherstellen (7)

Frage von Nik1337 zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Office 2013 Schwarze Balken in Datei verknüpfungen (3)

Frage von Parlam3nt zum Thema Outlook & Mail ...

Batch & Shell
Per Batch eine XLS-Datei in eine TXT-Datei umwandeln (5)

Frage von skiing69 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...