Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WinXP Datenträgerüberprüfung startet immer wieder beim Boot - kein Abbruch möglich

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: HCJFIsch

HCJFIsch (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2013, aktualisiert 18:17 Uhr, 3363 Aufrufe, 10 Kommentare

Soetwas passiert mir -erstmalig- in über 20 Jahren MS und selbst Mitentwickler von XP

Thread im Titel editiert von "Datenträgerbereinigung" auf "Datenträgerüberprüfung" um 1(.15 Uhr am 24.01.2013
im Text muss es also statt Datenträgerbereinigung-> Datenträgerüberprüfung heissen!


Habe ein massives Problem mit der WinXP (Home) Datenträgerbereinigung:

- Absolut fehlerfrei laufendes System sollte über die Plattentools der Datenträgerverwaltung mittels CHKDSK beim Neustart "wartungs- und turnusmässig" überprüft werden - bis dato auch immer ohne Probleme (alle 3-6 Monate).
- Beim Boot startet diese Datenträgerbereinigung auch, nach Ende (100 %) bootet und starte dann aber nicht Windows, sondern der Rechner startet erneut und beginnt wieder mit der Datenträgerbereinigung.
- Bei Abbruch (innerhalb der ersten 10 Sek. mittels beliebiger Taste) bricht das System ab und startet den Rechner mit der Folge neu, dass ich wieder im Modus Datenträgerbereinigung lande.
- Neustart im "Abgesicherten Modus" ist NICHT möglich - das System hängt nach Laden der notwendigen Treiber und DLLs irgendwo im "schwarzen Nirwana" mit einem oben links blinkenend Cursor (Protokolldatei wirft NICHTS -!!- aus).
- Neu- bzw. Reparaturinstallation über das erkannte, vorhandene BS WinXP SP3 bringt nichts. Nach Installation und Neustart lande ich erneut im Datenträgerbereinigungsmodus, den ich auch nach "Reparatur" nicht abbrechen kann etc. (gleiche Symptome wie vorstehend genannt - kein Abgesicherter Modus, kein Unterbrechen... nichts).
- Wiederherstellungskonsole und dort wie unter WinXP Prof ("ab und an"!) möglich eine Systemwiederherstellung mittels RSTRUI.EXE bringt nichts bzw. funktioniert nicht.

Bin absolut am Ende mit meinem Latein, das zuvor wirklich problemlos laufende System wieder ans Laufen zu bringen und die Datenträgerbereinigung bzw. den CHKDSK irgendwie beim Start aus dem Verkehr zu ziehen. Mir geht es nicht um die mögliche Ursache (Platten- bzw. Sektorfehler u.a.), sondern um eine mögliche Lösung des wie zuvor genannten Punktes, ob jemand weiß, wie ich die Datenträgerbereinigung UMGEHEN, ABBRECHEN ODER DEN RECHNER IN EINEN VORHERIGEN SYSTEMZUSTAND ZURÜCKSETZEN KANN !?

Und sowas passiert mir mit meiner Erfahrung und Kenne, deswegen darf man sich mit einer Lösung, die auch funktioniert, "was einbilden"!
Mitglied: 105422
24.01.2013 um 08:54 Uhr
Guten Morgen,

da selbst eine Neu- und Reparaturinstallation über das bestehende XP durchgeführt wurde und keine besserung brachte, warum nicht gleich eine komplett "frische" Neu Installation mit vorangegangener Formatierung sowie evt. Partitionierung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
24.01.2013, aktualisiert um 09:32 Uhr
Vermutlich meinst Du die Dateisystemreparatur und nicht die Systembereinigung. Ein Überspringen ist deshalb nicht möglich, weil die Platte vermutlich einen stetig wachsenden Defekt aufweist, der bei jeder Dateisystemreparatur den Schaden an dem selbigen ebenfalls vergrössert bzw. einen neuen Schsden erzeugt und dadurch jedesmal eine erneute Reparatur erforderlich wird und automatisch startet. Das ist bei anderen Dateisystemen ähnlich aber man kann dann wenigstens das Dateisystem versuchen als "read-only" zu mounten aber nur wenn der Schaden noch nicht zu gross ist.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.01.2013, aktualisiert um 09:39 Uhr
Moin,

ich stimme mrtux zu. Deine Festplatte ist vermutlich defekt und deswegen kann sie nicht "repariert" werden.

Due solltest schnelstens Deine Daten sichern, sofern noch nicht geschehen (z.B. mit einer live-CD) und dann anschließend die Festplatte prüfen. Meist hilft schon ein Blick auf die Smart-Werte (z.b. mit den smartmontools unter linux oder crystaldiskinfo unter windows).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: HCJFIsch
24.01.2013 um 18:09 Uhr
Danke und FREILICH:
Datenträgerbereinigung => Datenträgerüberprüfung
13 Std. (!) am Stück wegen dem Problem hinter dem Rechner - ungelogen - vernebelt die Sinne und die "schriftdeutsche Orientierung" (Muttersprache: amerk.-engl.)
Via LINUX (Ubuntu u.a.) bin ich auch schon drauf - da wird mit einem Oberflächentest jedoch keinerlei Schaden festgestellt oder ausgewiesen.
Bin jetzt mit folgender Möglichkeit - solange ich an die Platte noch dran komme und nicht alles crashed - mit folgender Möglichkeiten "zugange":
- Acronis True Image booten mit USB-angehangener zweiter, braugleicher und neuer Platte
- Versuch, die Platte samt entsprechender Partitionen zu klonen
- Nach erfolgtem Klon (Gott sei Dank werden "noch keine Fehler" in der Prozedur ausgeworfen), Platte umbauen und mit der geklonten einen WinXP-Boot versuchen in der Hoffnung, dass dann irgendwie CHKDSK bzw. die Datenträgerüberprüfung übersprungen werden kann.
Bin aber noch nicht soweit (zeitlich anderes zu tun), hoffe aber, dass es vor einer anderen Lösung (BartPE etc., um an die Registry zu kommen u.a.) doch irgendwie hinzubekommen ist. Derzeit "wundert" es mich, dass Acronis keine Fehler beim Klon auswirft - normal macht das Acronis nämlich gerne, sobald physikalisch etwas defekt ist. Deswegen... "Probieren geht über studieren", nur hege ich aufgrund dessen keine grosse Hoffnung, ob meine Intention auch nach dem Klon und Umbau funktioniert....
Melde mich wieder mit Ergebnis!
Bitte warten ..
Mitglied: HCJFIsch
24.01.2013 um 18:21 Uhr
Ergänzung = Ergebnis zu vorstehendem Versuch:

Nach Acronis True Image und Klon der Platte bleibt das Problem gleich!!

Auch auf der komplett neuen Platte startet die Datenträgerüberprüfung, läuft zu 100 % durch, der Rechner startet neu und startet erneut die Datenträgerüberprüfung. Ein Start im Abgesicherten Modus führt ins "schwarze Nirwana" mit links oben blinkendem Bildschirm - keine Fortsetzung.

Hatte mir schon so etwas gedacht, dass dies nichts bringt, nachdem Linux beim Obe3rflächentest der "alten" Platte keine Fehler (Sektoren etc.) findet und auch Acronis True Image wie sonst in solchen Fällen beim Klonen (sonst muss man ggf. zuvor chkdsk /F /R anwenden) keine Fehler ausgewiesen hatte.

Bin also leider trotz aller Überlegungen, WinXP Home zu reaktivieren und vor allem die Datenträgerüberprüfung in irgendeiner Weise abzubrechen oder zu umgehen immer noch nicht weiter!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.01.2013 um 18:27 Uhr
du könntes Die eine Windows PE Disk bauen (BartPE, Win7-PE, Hirens Boot cd) und damit die datenträgerüberprüfung anstoßen (chkdsk). dann kommst Du auch an die Fehlermeldungen, die Du dann auswerten kannst.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: HCJFIsch
24.01.2013 um 20:28 Uhr
Danke, "Stanzer" - vor allem, dass sich doch noch Leute um dererlei Foren und Probleme dahingehend kümmern, dass man Antworten bekommt.

Da bin ich auch gerade bei, Deinem Vorschlag folgend, und gib dann mal Feedback, wie und was weiter passiert ist.

GzG
Bitte warten ..
Mitglied: HCJFIsch
25.01.2013 um 08:42 Uhr
God, damned...

Mit dem Fehler habe ich fast gerechnet und der kann ja fast alles heissen - Speicher, Platte, irgendeine (!) Hardware im Rechner sowie Registry-Defekt....

STOP 0x00000071:
SESSION5_INITIALIZATION_FAILED

Das kann ja heiter werden, hier zu suchen - nur die Zeit habe ich nicht, so dass ich das System nun leider wohl doch komplett neu auf einer anderen Platte installiere, Programme nachziehe und die Daten von der "Altplatte" dann migriere und übernehmen. Alles andere würde in Sachen Suche wohl dazu führen, besser 14 Tage in Urlaub zu fahren, als diese notwendige Zeit dann zu verplempern...

Denke, Neuinstallation ist auch zeitlich gesehen somit die beste Lösung, leider - aber so ist nunmal Micro"schrott"!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.01.2013 um 09:09 Uhr
Zitat von HCJFIsch:
...aber so ist nunmal Micro"schrott"!

... und selbst Mitentwickler von XP

Moin,

muß sich da jemand an die Nase fassen?

scnr

lks
Bitte warten ..
Mitglied: HCJFIsch
25.01.2013 um 12:44 Uhr
Nein, Gott sei Dank nicht... ich habe "den Laden" nach der Erkenntnis "gewisser Praktiken und Strukturen" damals rechtzeitig verlassen und den Absprung geschafft. Leider gewisse "gehirngewaschene Idealisten" nicht - mit Verlaub gesagt! Zu mehr lasse ich mich besser nicht hinreissen, aber danke nochmals für die Tips und Hinweise!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Linux
LTSP: PXE Boot funktioniert nicht (22)

Frage von Fenris14 zum Thema Linux ...

Windows Netzwerk
Kein RDP über VPN per MS-TSC möglich (9)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...