Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WinXP /Win2K ICS probleme.

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: rexx

rexx (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2006, aktualisiert 22.02.2006, 7076 Aufrufe, 8 Kommentare

wohl die netzwerkkarten?

hallo,

hätte eine eine frage. die mich jetzt schon ein paar nächte gekostet hat.


ich werd echt noch wahnsinnig

hardwarekonfiguration WinXP server
netzwerkarten
avm fritz isdn (nicht relevant)
allied telesyn at-2500 verbunden arcor dsl
ip 192.168.0.1
subnet 255.255....
gw -
dns -

marvell yukon onbord verbunden crossover mit client
ip 192.168.0.2
subnetz 255.....
gw -
dns -

konfiguration W2k client
ip 192.168.0.3
subn 255.....
gw 192.168.0.1
dns 192.168.0.1

internetoptionen-einstellungen vorgenommen.

bin soweit vorgedrungen das beide rechner voneinander erkannt werden. beide können kommunizieren. gegenseitig auf freigegebene ordner zugreifen und drucker nutzen.

nur wenn es ins internet gehen soll mit dem client (win2k) geht es nicht. auch der ping geht nicht durch.

beim client sehe ich aber nicht das problem.

das problem liegt fast eindeutig beim server.

ich bekomme die internetfreigabe nicht so hin, das die marvel yukon, also die 2. karte server überhaupt auftaucht bei den ics möglichkeiten.

der grund hierfür schein zu sein, das der reiter "erweitert" wenn ich bei der 2. karte auf eigenschaften klicke keine möglichkeitkeiten anbietet.

vielmehr kommt die meldung das möglicherweise das windows verwaltungsinstrumentarium WMI beschädigt sein könnte.

entfernung und neuinstallation der karte führten nicht zum erfolg.

ich bin echt am ende und bitte dringend um hilfe. sonst fliegen die pc´s aus dem fenster.
Mitglied: sysad
19.02.2006 um 06:08 Uhr
Was ist ein WinXP server??
Bitte warten ..
Mitglied: gocsp
19.02.2006 um 09:28 Uhr
Hallo,

Also ich denke, dass wir dieses Problem in den Griff bekommen.

Erstmal zu sysad: "Ein WinXP Server ist einfach nur ein Hauptrechner, der, wie in diesem Fall ICS ausführt." Es wird oft so gesagt, natürlich gibt es sowas gar nicht. Doch es hilft oft zur Orientierung.


Nun zum Problem:

Hallo rexx,

Hast du eine DFÜ-Verbindung erstellt mit Arcor oder doch über die CD?

Mit der DFÜ-Verbindung gehts eigentlich am einfachsten.

Hier folgende Schritte:

DFÜ-Verbindung erstellen -> Bei Netzwerkverbindungen, rechte Maustaste auf die DFÜ-Verbindung, dort Eigenschaften, dann Erweitert -> Windows Firewall würde ich deaktivieren -> Hier den obersten Haken anklicken -> dann die Heimlanverbindung auswählen (wichtig) -> dann die anderen beiden Häkchen und gut ist.

Ich glaube, dass ich deinen Fehler bereits sehe. Du musst beim W2k Client als Gateway, die 0.2 angeben. Wie soll er auf die Idee kommen, das es noch irgendwo die 0.1 gibt.

Sonst melde dich per ICQ: 159863098

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
20.02.2006 um 09:32 Uhr
Das kann so gar nich gehen, da zwei Karten in einem Rechner und in einem Netz nie funktionieren. Du musst auf den internen Karten "DHCP" aktivieren und auf der Karte zum Modem die "Internetverbindungsfreigabe" einrichten,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: gocsp
20.02.2006 um 11:30 Uhr
hallo,

@Atti

also sobald du das freigeben möchtest, sagt er dir, dass die Netzwerkkarte für intern, die 192.168.0.1 bekommt.

also mit dhcp wird das nichts.

vor allem müsste dann ja dhcp server/service laufen und das ist eigentlich nciht der fall bei winxp
Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: rexx
20.02.2006 um 11:59 Uhr
;) ich hab es geschafft! es funktioniert.

und das ohne hilfe. naja, nicht ganz ;)
hab mich durch zig foren gelesen.

zu meinem problem und fehler 765 kam aber leider nicht viel. denke auch win2k ist da glaub lange nicht so komplex wie xp.

aber einen hinweis hatte ich dann durch einen email kontakt bekommen.
der mich jedenfalls auf den richtigen weg brachte mit meiner denke.

der knackpunkt ... und das fiel mir erst auf als ich ics aktivieren wollte nachdem ich die email gelesen hatte. das da ja eine lan-verbindung zur auswahl gefehlt hat.

er hat mir immer nur die isdn und die andere lan verbindung angeboten.

eigentlich hätte ich aber die lan verbindung auswählen müssen die natürlich über die 2.nw karte mit dem client verbunden ist.

deshalb auch meine einstiegsfrage in diesem thread hier.

der reiter erweitert gab mir nur diesen warnhinweis statt mir die möglichkeit für ics anzubieten.

also hab ich mich nochmal selber dran gesetzt. und meine vermutung war richtig. die karten konfiguration war der knackpunkt.

habe dann folgendes gemacht.

lan- verbindung client gelöst und das crossoverkabel in die buchse der 1. nw karte gesteckt die bisher die lan - dsl verbindung hatte. das war übrigens die zusatzkarte.

und die dsl- verbindung mit der der onboard nw karte verbunden.

danach hab ich radikal systemwiederherstellung zu einem früheren zeitpunkt durchgeführt. (von mir festgelegter punkt vor den netzwerk basteleien)

hat den effeckt als hätte man die karten gezogen und sieh da... die warnhinweise waren weg bei der zickenden nw karte.

danach folgten einstellungen und versuche die ips einzugeben in undokumentierter weise.
in relativ häufigen von mir durchgeführten reboots.

die ics liess sich dann bei der dfü verbindung immer noch nicht aktivieren. und immer wieder fehler 765.

axo... diese ips habe ich so konfiguriert wie oben beschrieben. bzw wollte ich es.
am client wurd überhaupt nix mehr geändert seit meiner thread eröffnung.

daraufhin hab ich der karte für lan - dsl automatische ip zugewiesen. daraufhin kam eingeschränkte konnecktivität.
so hab ich der dsl verbindung 192.168.0.1 gegeben.
und der client verbindung die 192.168.0.2

und immer noch nicht lies sich ics aktivieren

dann erinnerte ich mich daran was ich in einem von vielen posts gelesen habe ... das bei XP die lan-verbindungen gebrückt werden sollten bei 2 nw karten.

dacht ich mir... das ist jetzt eh alles sch...egal... ich mach einfach.

das hab ich dann auch gegetan mit gedrückter strg taste beide verbindungen markiert > rechte maustaste > netwerkbrück ... und schwups... es funktionierte alles bestens. als hätte es nie probleme gegeben.

die pings gingen sauber durch... jubel. internet beim client... null problem.

also ich schreib das jetzt hier hinein, weil ich echt jetzt eine woche lang nachts rumgeeiert hab e und versucht habe hin und her.

bei den forenstudien fiel mir jetzt im nachhinein auf das wohl einige mit ähnlichen konfigurationen gescheitert sein müssen und zum router gegriffen haben.

oder sie haben eine lösung gefunden... bestimmt auch nicht allein... aber für die nachwelt keine dokumentation hinterlassen haben die brauchbar wäre.

man möge mir dieses mit unfachlichen begriffen gespickte geschreibe verzeihen. ich bin kein netzwerk guru.

es ist eben so.. wenn man als unbeleckter neuling da ran geht... druckt man sich ne anleitung aus dem internet ... liesst ein bischen foren... holt sich halbwissen und los gehts. letztlich ... aufgrund mangelndem wissen... dreht sich anfangs alles nur und immer wieder um die ip adressierung... denn man ist ja überzeugt das die hardware richtig eingestellt ist...bisher hatte ja alles bestens funktioniert. wie gesagt und mir kommt XP gerade in diesem bereich viel komplexer vor wie w2k. viel mehr schräubchen an denen man drehen kann. und viel was zu lesen ist bezieht sich auf w2k.

man kommt gar nicht darauf das da was anderes nicht stimmen könnte.

inzwischen weiss ich bzw erahne ich selber wie weit man da ins system eingreifen kann und parameter verstellen.

da möcht ich gar nicht dran denken wenn ich schon die einstellmöglichkeiten meiner netwerkkarten anschaue.

ich kann nur hoffen das der beitrag wenigstens ansatzweise dem einen oder anderen auf die richtige spur bringt.

eine richtige anleitung kann ich nicht schreiben... da fehlt mir das wissen.



axo nochwas zum schluss vergesst die net biu oder net bios protokolle nicht zu installieren.
ohne die geht nix. das liesst man unter anderem auch nur zwischen den zeilen.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
20.02.2006 um 13:04 Uhr
@gocsp

... ich wusste nur noch, dass die Internetverbindungsfreigabe zwingend die IP 192.168.0.1 benötigte, war mir aber nicht mehr sicher, auf welcher Seite ... Danke für die Berichtigung,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: gocsp
20.02.2006 um 16:38 Uhr
hallo, erstmal freut es mich das du es hinbekommen hast.

Doch , Netzwerkbrückung... passt nicht damit zusammen... aber gut wenn es funktioniert.


hier mal eine erklärung:



Windows XP Server.
So wird die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung für eine Netzwerkverbindung aktiviert:

Öffnen Sie "Netzwerkverbindungen". Klicken Sie auf die DFÜ-, LAN-, PPPoE- oder VPN-Verbindung, die Sie freigeben möchten, und klicken dann unter Netzwerkaufgaben auf die Einstellungen dieser Verbindung. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "Erweitert" das Kontrollkästchen "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu verwenden". Wenn Sie möchten, dass diese Verbindung automatisch gewählt wird, wenn ein anderer Computer in Heim- oder einem kleinen Büronetzwerk versucht auf externe Ressourcen zuzugreifen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Eine DFÜ-Verbindung herstellen, wenn ein Computer im Netzwerk auf das Internet zugreift". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung zu steuern oder deaktivieren", wenn andere Benutzer im Netzwerk in der Lage sein sollen, die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Wählen Sie unter Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung unter Heimnetzwerk- verbindungs einen Adapter aus, der den Computer, der die Internetverbindung freigibt, mit den anderen Computern im Netzwerk verbindet.




Windows XP Client.
Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung und dann auf "Eigenschaften". Markieren Sie hier das "Internetprotokoll (TCP/IP)" und klicken auf "Eigenschaften". Tragen Sie unter "Folgende IP-Adresse verwenden" folgendes ein:

- die IP-Adresse des Client
(z.B. 192.168.0.2, muss zur IP-Adresse des Servers passen)

- die Subnetmaske
(meist ist das 255.255.255.0, muss ebenfalls passen)

- die IP-Adresse des Servers
(bei "Standardgateway"; z.B. 192.168.0.1, muss auch passen)

Unter "Bevorzugter DNS-Server" tragen Sie ebenfalls die IP-Adresse des Servers bzw. die DNS-Adresse(n) des Providers ein. Klicken dann auf "Erweitert". Unter "Standardgateways" klicken Sie auf "Hinzufügen" und tragen ebenfalls die IP-Adresse des Servers ein. Verfahren Sie so auch bei "DNS". Wenn Sie jetzt von einem Client auf eine Internetseite zugreifst, wird am Server automatisch eine Verbindung hergestellt.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass bei dieser Konfiguration keine Möglichkeit besteht, eine Verbindung von einem Client aus zu beenden. Es empfiehlt sich der Einsatz bei Verwendung einer Flatrate!



Windows 2000 Client.
Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung und dann auf "Eigenschaften". Markieren Sie hier das "Internetprotokoll (TCP/IP)" und klicken auf "Eigenschaften". Tragen Sie unter "Folgende IP-Adresse verwenden" folgendes ein:

- die IP-Adresse des Client
(z.B. 192.168.0.2, muss zur IP-Adresse des Servers passen)

- die Subnetmask
(meist ist das 255.255.255.0, muss ebenfalls passen)

- die IP-Adresse des Servers
(bei "Standardgateway"; z.B. 192.168.0.1, muss auch passen)

Unter "Bevorzugter DNS-Server" tragen Sie ebenfalls die IP-Adresse des Servers bzw. die DNS-Adresse(n) des Providers ein. Klicken dann auf "Erweitert". Unter "Standardgateways" klicken Sie auf "Hinzufügen" und tragen ebenfalls die IP des Servers ein. Verfahren Sie so auch bei "DNS". Wenn Sie jetzt von einem Client auf eine Internetseite zugreifst, wird am Server automatisch eine Verbindung hergestellt.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass bei dieser Konfiguration keine Möglichkeit besteht, eine Verbindung von einem Client aus zu beenden. Es empfiehlt sich der Einsatz bei Verwendung einer Flatrate!
Bitte warten ..
Mitglied: rexx
22.02.2006 um 11:31 Uhr
ich weiss ... hab die anleitung schon gelesen. hatte mir die ausgedruckt.

auf diese art und weise hat es leider nicht funktioniert.
ich werde es aber nochmal probieren die tage.

aber mit der brücke läuft das ganz gut. bin froh das ich es überhaupt hinbekommen habe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows 10
gelöst VPN Verbindung Probleme (6)

Frage von Yeter2 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Start-Probleme - Hilfe (9)

Frage von clragon zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...