Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Witerbildung zum MCSSE durch Arbeitsamt geförtdet?!

Frage Weiterbildung Schulung & Training

Mitglied: Schlachter

Schlachter (Level 2) - Jetzt verbinden

09.10.2006, aktualisiert 19.12.2006, 5634 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,
da ich mein Studium nun beendet habe, und nun auf Jobsuche bin, war ich mal beim Arbeitsamt. Ich hab auch gleich nach Weiterbildungsmaßnahmen gefragt. Dort wurde mir gesagt, dass das Arbeitsamt (AA) da spezielle Partner hat, bei denen man sich slbst um Weiterbildung bemühen müsste, dann mit nem konkreten Weiterbildungsangebot zum AA hingehen muss, und das dann entweder genehmigt oder abgelehnt wird. Find ich prima. Jetzt bin ich auf der Suche nach ner Weiterbildung zum MCSE. Hab schon lange Zeit im Internet gesucht, aber meist wurden nur Seminare am Wochenede, odr nach Feierabend und so angeboten. Das will ich aber nicht, da ich lieber mal 14 Tage oder so richtig reinhaun will, und dann den Titel haben will. Kennt jemand von euch da einen Anbieter, der da so ein Komplettpaket aus Weitrbildung, Prüfung und eben auch so Sachen wie Unterkunft und so anbietet und vom Arbeitsamt zugelassn ist? Hab bisher einen gefunden. Da ist aber die Ausbildung in Teneriffa. OK, würde ich auch gern haben, aber ich will nicht einzig und allein mit Nm Angebot von 14 Tagen "Urlaub" auf Teneriffa ankommen.
Danke für eure Antworten schonmal.
Frank
Mitglied: brammer
09.10.2006 um 14:30 Uhr
Hallo,

würde mir das mit dem MCSE überlegen.

dadurch das seitens des AA in den letzten Jahren viele MCSE ausgebildet wurden ist der Wert dieser qualifikation stark gesunken.
(mein persönlicher Eindruck, bitte nicht gleich auf mich einprügeln ;-( )

wenn dann noch dazu kommt das evtl keine praktische Erfahrun oder Berufserfahrung dazu kommt bringt das, glaube ich, nicht viel.
Bitte warten ..
Mitglied: petenicker
09.10.2006 um 14:36 Uhr
Hallo Frank,

vielleicht wäre das etwas für dich:
http://www.tae.de/cgi-bin/cgiwrap/tae/datenbank/db.cgi?db=liste770100&a ...

Es war jetzt für mich nicht ersichtlich, über welchen Zeitraum die Ausbildung geht. Vielleicht rufst du unter der dort angegebenen Telefonnummer mal an.

Ich habe vor vier Jahren dort den MCSE gemacht. Allerdings war das damals eine 1 Jahr Vollzeit-Ausbildung (neben dem MCSE gab es noch eine A+-Zertifizierung, den Certified Novell Administrator und Linux-Grundlagen). Ich war damals eigentlich mit den Kursen sehr zufrieden. Es saßen auch Leute bei mir im Kurs, bei denen das Arbeitsamt die kompletten Kosten übernommen hat (immerhin über 13.000 DM). Ob das heute auch noch funktioniert, kann ich dir nicht sagen.
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
09.10.2006 um 14:39 Uhr
Hi,

das mit der Erfahrung ist zwar mega wichtig weil du dann auch deinen job machen kannst und ein arbeitgeber möchte natürlich immer einen MCSSE mit langer langer Erfahrung.

Praktisch soll der aber nix kosten.
Das ist der knackpunkt.

Gruß
RKO
Bitte warten ..
Mitglied: petenicker
09.10.2006 um 14:45 Uhr
Hallo,

würde mir das mit dem MCSE
überlegen.

dadurch das seitens des AA in den letzten
Jahren viele MCSE ausgebildet wurden ist der
Wert dieser qualifikation stark gesunken.
(mein persönlicher Eindruck, bitte
nicht gleich auf mich einprügeln ;-( )

wenn dann noch dazu kommt das evtl keine
praktische Erfahrun oder Berufserfahrung dazu
kommt bringt das, glaube ich, nicht viel.

Ich gebe dir Recht, der MCSE hat ein gewaltiges Image-Problem, weil - wie du richtig angemerkt hast - vor allem Quereinsteiger den MCSE über das AA finanziert bekamen. Ich kenne aber keine annähernd vergleichbare Ausbildung was homogene Windows-Netzwerke betrifft. Schaden tut der MCSE aber sicherlich nicht. Es sollte halt nicht unbedingt die einzige Ausbildung in dem Bereich sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
09.10.2006 um 14:47 Uhr
also schon mal vielen Dank für die ersten Antworten. @den ersten. Einprügeln macht mir aber viel Spaß, also tu ich das mal
Heutzutage ist nu mal jeder Titel wichtig. Leider, aber wnn mir das AA den noch bezahlen würde, dann wärs doch quasi perfekt. Denn steht ja nicht hinter dem Titel (vAAb) (vom Arbeitsamt bezahlt). Und dr Titel brint schon noch was. Ich hab ein BA Studium gemacht. Also 3 Jahre wechselnd Studium in Glauchau und in einer Praxisfirma. Also hab ich (so kann ich zumiindest sagen) 3 Jahre Berufserfahrung und nen Dipl. Ing. (BA) Das sollte eigentlich reichen. Und in der Ausbildungsfirma wollten die unbedingt, dass da die Mitarbeiter MCSE wurden. Also es waren die wenigsten, aber die Chefs wollten das die das machen. Also scheint der Titel doch noch was zu bedeuten.
@ den 3ten.
Hab mir gerade mal angeschaut. Klingt interessant, aber hab auf anhib sehr wenig Infos gefunden. Muss mal anrufen. Danke dafür.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.10.2006 um 15:12 Uhr
Hallo,

wenn du eher in den bereich Netzwerktechnik willst würde ich mal überlegen ob eine Cisco Qualifizierung sinnvoll ist. CCNA oder besser CCNP. Und auch hier gibt es die Möglichkeit die Geschichte durchs AA finanzieren zu lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: HeX87
09.10.2006 um 15:31 Uhr
würde die ausbildung auch für mich was bringen??

ich hab grad meinen techn.assi. für informatik(netzwerktechnik) fertig und arbeite an meinem abitur damit ich informatik studieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.10.2006 um 17:11 Uhr
Hallo,

andersrum: was spricht dagegen?
Bitte warten ..
Mitglied: HeX87
09.10.2006 um 18:29 Uhr
1. kosted bestimmt geld das ich nicht habe
2. kosted zeit die ich nicht habe

edit:

"Aufgabengebiete [Bearbeiten]

Die MCSE-Zertifizierung ist als Erweiterung des MCSA zu sehen, die dem Absolventen bescheinigt, dass er ein Windows-Netzwerk (samt Domänenstruktur, ActiveDirectory, DNS, DHCP, Routing und RAS, Gruppenrichtlinienobjekte GPOs und Ressourcen etc.) administrieren kann. Er ist darüber hinaus auch qualifiziert, Windows-Netzwerke unterschiedlichster Grösse zu planen und einzuführen. Teile der Qualifikation von MCSA und MCSE überschneiden sich." -- wiki


das sollte ich eigentlich können als techn.assi
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.10.2006 um 19:31 Uhr
1. kosted bestimmt geld das ich nicht habe

DEswegen war die Rede davon das vom Arbeitsamt bezahlt zu bekommen....

2. kosted zeit die ich nicht habe

Die hat auch das Arbeitsamt nicht für dich...

edit:

"Aufgabengebiete [Bearbeiten]

Die MCSE-Zertifizierung ist als Erweiterung
des MCSA zu sehen, die dem Absolventen
bescheinigt, dass er ein Windows-Netzwerk
(samt Domänenstruktur, ActiveDirectory,
DNS, DHCP, Routing und RAS,
Gruppenrichtlinienobjekte GPOs und Ressourcen
etc.) administrieren kann. Er ist
darüber hinaus auch qualifiziert,
Windows-Netzwerke unterschiedlichster
Grösse zu planen und einzuführen.
Teile der Qualifikation von MCSA und MCSE
überschneiden sich." -- wiki


das sollte ich eigentlich können als
techn.assi

Kenne leider die Ausbildungsinhalte eines technischen Assistenten nicht.
Aber es gibt eine Menge MCSE die sich wundern würden wenn sie das Anforderungsprofil lesen würden, was sie alles können sollten.
Insofern kann ich eigentlich nur sagen das jede Qualifikation Sinnvoll ist.
Jeder sollte sich nur überlegen wieviel Zeit und Energie er aufbringen kann und ob sich die Quali die er/sie anstrebt auch wirklich für Ihn/Sie geeignet ist.
Bitte warten ..
Mitglied: HeX87
09.10.2006 um 19:44 Uhr
oben wurde ja erwähnt das in 6 wochen oder so zu machen.

find ich persönlich etwas kurz also innerhalb von 2 jahren hab ich das gelehrt

Ausbildungsinhalte

          • Fachenglisch
          • Geschäftsprozesse
          • Technische Grundlagen
          • IT-Systeme
          • Datenbanken
          • Informationspräsentation

          • Serversysteme (auswählen, installieren und administrieren)
          • Netzwerkanwendungen (installieren und konfigurieren)
          • Netzwerklösungen (erstellen, pflegen und warten)
          • Progammieren

Netzwerke also in linux und windows bereich
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.10.2006 um 23:53 Uhr
Bei einer 14 tägigen Ausbildung zum MSCE kann nichts raus kommen, ausser das der Ruf des MSCEs noch schlechter wird. Ich würde dafür ein Minimum von 3 Monaten (Vollzeit) ansetzen und 6 Monate für vernünftig halten.

Ich habe meine Ausbildung vor ein paar Jahren bei CDI gemacht: http://www.cdi.de/
Die hat ca ein Jahr gedauert und man hat dabei noch Novell und Linux gelernt.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.10.2006 um 07:27 Uhr
Kann mich nur meinereiner nur anschließen 14 Tägige Ausbildung schadet eher als Sie nützt.
Ich mache gerade meinen CCNP und habe für CCNA und CCNP 9 Monate Zeit und bekomme es durchs AA finanziert.
Bei 14 Tagen heißt es fragen pauken und fragen pauken. Ob man es dann verstanden hat und in der Lage ist es anzuwenden lasse ich mal offen
Bitte warten ..
Mitglied: Account-Executive
19.12.2006 um 15:43 Uhr
Hallo, es sträuben sich mir die Haare, wenn ich soetwas lese! - Sorry.

Vorab zur Theorie: ein MCSE 2003 besteht aus 3 Grundmodulen nebst 3 Tests, einem Wahlfach zzgl. Test (ergibt MCSA) - Anschließend folgen 2 weitere Grundmodule zzgl. jeweiligem Test und wiederum ein Wahlmodul+Test. Insgesamt ist ein MCSA 2003 theoretisch in rund 1,5 Monaten zu absolvieren. Für weitere Informationen empfehle ich http://www.walkin.de - bei Rückfragen oder Interesse an praktischen Beispielen mailen Sie mich bitte an. Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...