Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN mit 2 Zyxel NWA1100, Welche von den 2 Lösungen ist die bessere?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 85807

85807 (Level 2)

01.04.2011 um 17:57 Uhr, 10163 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Ich habe hier 2 NWA 1100 von Zyxel.

Aber zuerst mal eine allgemeine Frage zu WLAN.
Welche Antenne ist wichtiger. Die die das Internet bereit stellt oder die dessen der den AP empfangen muss.
Ich hab eine stärkere Zusatzantenne dabei. Jetzt weiß ich nicht bei welchen von den 2 NWA's ich diese anschrauben soll.

Ok, nun weiter.
Also Firmennetzwerk hier. Da kommt der erste NWA her. Würde ihn als AP betreiben.
Der andere NWA kommt ins Wohnhaus nebenan. Dort würde ich ihn als Wireless Client betreiben.
Dort muss man mit einem PC und Drucker ins Firmennetzwerk kommen. Sprich der Drucker muss von der Firma aus erreichbar sein.
Der PC dort greift über MSTSC auf einen Rechner in der Firma zu und muss dann dort Seiten am Drucker im Wohnhaus ausdrucken können.
Ich hoffe ihr seit soweit alle mitgekommen. hehe

Also eigentlich ist die Frage simpel: An welchem der NWAs schließe ich die bessere Antenne an.
Besser AP + Wireless Client

oder

beide AP+Bridge !!!!!!!!

lg
Mitglied: aqui
01.04.2011 um 18:39 Uhr
Wir sind ja keine großen Dummies hier bei administrator.de, deshalb sind wir schon mitgekommen...
Mmmmhh, deine Antennenfrage zeigt das du dir nur wenig Gedanken über die HF machst bzw. sehr wenig über Funk Ausbreitung weist.... Gegenfrage im KFZ Bereich damits etwas dämmert...:
"Welche Autoantenne ist wichtiger. Die, die am Radio im Auto oder die auf dem Funkturm ??"
Damit wird wohl klar das immer BEIDE Antennen wichtig sind. Was nutzt der Funkturm wenn der mit Kilowatts sendet du aber einen feuchten Bindfaden am Auto hast, was die gestockte Antenne mit Gewinn am Auto wenn der Funktum nur eine Gummiwurst als Antenne benutzt um das mal salopp in den Raum zu stellen ??
Ein gutes Dokument was dir etwas "HF Erleuchtung" schafft findest du hier:
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/Documentation/German_WLAN_HowT ...
bzw.
http://www.wimo.de/wlan-beispiele_d.html

Was du oben etwas umständlich beschreibst ist eine WLAN Bridge Funktion. Als goldene Regel gelten für solche Szenarien im 2,4 Ghz Bereich immer:
  • Mit einem freien WLAN Scanner wie dem inSSIDer zuallererst checken ob im gesamten Funkbereich der WLAN Strecke keine Nachbar WLANs senden. Bzw. wenn ja den benutzten Funkkanal mit mindestens 5 Kanälen Abstand zu diesen setzen ! 1, 6, 11er Regel siehe hier -->> Kanalaufteilung !
  • APs fest auf 802.11g Betrieb einstellen
  • Am besten auf beiden Seiten eine Richtantenne verwenden um genügent Redundanz (Feldstärke) auf den Link zu bekommen. Von der Feldstärke ist direkt die Bandbreite abhängig die du auf dem Link erzielst. Mindestens aber eine Seite sollte mit einer Richtantenne bestückt sein. Welche ist egal. Am besten die, wo sich die Antenne mit am kürzesten Kabel montieren lässt (Dämpfung !) Besser aber beide...warum siehe oben !
Wenn du das alles sauber beachtest wird das problemlos klappen !
Bitte warten ..
Mitglied: 85807
01.04.2011 um 22:41 Uhr
Ein gutes Dokument was dir etwas "HF Erleuchtung" schafft findest du hier:
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/ ...

Hier werden beide Linksys als AP betrieben. Ist deine Antwort also ich soll beide Geräte als AP betreiben?
Was hällst du von der AP und Wireless Client Variante?
Welche Richtantenne um die 50€ kannst du empfehlen?. Unser Einkauf bestellt manchmal schon komisches Zeug: http://geizhals.at/a366033.html

- inSSIDer, Guter Tip, werd ich mir sparen, ich stell einfach sofort auf einen anderen Kanal um. Irgend ein FremWLAN funkt hier 100% dazwischen.

- werd ich mal umstellen.

- die schaut gut aus: http://geizhals.at/a523056.html ?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2011 um 12:29 Uhr
Nein, wenn du das o.a. PDF wirklich gelesen hättest, dann hättest du gesehen das die APs im Bridge Modus betrieben werden.
Eine LAN zu LAN Kopplung oder eine Client to LAN Bridge ist im beidseitigen AP Modus gar nicht möglich, das wäre technischer Unsinn !
Du musst also schon entweder den Bridge Modus, Client Modus oder WISP Modus aktivieren. In der Beziehung liegst du richtig.
Den inSSIDer solltest du dir niemals sparen. Darauf zu verzichten wäre schlicht dumm, denn mit einer geschickten Frequenzwahl die an die aktuellen Verhältnisse angepasst ist kannst du das Optimum aus der Verbindung rausholen.
Als externe Richtantenne solltest du die schlichte PA-13R von Wimo (www.wimo.de) verwenden. Taiwan Schrott von Geizhals.de verrottet oft bei unserem Klima nach einem 3/4 Jahr oder bekommt Wasser in die Antenne was dann den gleichen Effekt hat als ganz ohne Antenne zu senden. Vergiss das also und investier da 5 Euro mehr in was sinnvolles.
Was hast du davon wenn der Link nach einem halben Jahr tot ist und du wieder von vorne anfängst...?
Bitte warten ..
Mitglied: 85807
02.04.2011 um 21:14 Uhr
Der NWA1100 hat 2 Antennenanschlüsse. Ist es schlichtweg egal an welche ich die Richtantenne anschließe ?

Ich werd dann mal testen wie gut es funktioniert wenn beide als Bridge betrieben werden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.04.2011 um 12:32 Uhr
Ja, das ist egal ! Der NWA1100 benutzt wie alle 802.11b/g Accesspoints mit 2 Antennen sog. Antennen Diversity :
http://de.wikipedia.org/wiki/Antenna-Diversity
Danach wird immer die am stärksten empfangene Antenne für die jeweilige Verbindung benutzt. Damit die 2te Antenne aber keinen falschen Fusspunkt Widerstand hat und damit fehlangepasst ist solltest du einen der Gummiwürste also immer dranlassen, das stört nicht.
Also an einem der Ports die Richtantenne und an einem die Gummiwurst belassen.
Damit funktioniert das dann vollkommen problemlos !
Bitte warten ..
Mitglied: 85807
14.04.2011 um 15:51 Uhr
Deine Aufzählungen sollten heutzutage aber alle neuen Geräte von alleine können. Für das errechnen der richtigen Frequenz und den Channel um Störquellen auszuweichen gibt es schon Hilfsmittel in aktuellen APs das die Geräte das selber machen. Was einem unmengen an Zeit und nerven spart.

Wenns nicht so funktioniert wie es der Hersteller sagt, mach alles anders wie der Hersteller es sagt ;D

Beide als Bridge eingestellt.
Fixe IP Adresse vergeben. DHCP ist nur ne Fehlerquelle mehr.
KEINE Verschlüsselung. Fragt die bei Zyxel warum das Gerät nur mit deaktivierter Verschlüsselung den Dienst antritt und sonst den Datenverkehr blockt.
Auch der Zyxel Business Support konnte nach Stundenlangem probieren nicht den Verschlüsselung-Bug lösen.
Musste ja nur 2mal mit nem Kran den AP von seiner Position holen und wieder montieren lassen :D

Jippi ja ja ja jippi ja jei.

Auf zum nächsten Projekt....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Was ist die bessere Lösung für VPN?
Frage von stephan902LAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, was ist denn die bessere Lösung für eine VPN-Verbindung von Gateway zu Client: a) VPN-Server auf einem EdgeRouter ...

Router & Routing
Zyxel Support, Zyxel W-Lan Access Point NWA1100-NH
Erfahrungsbericht von ThomasBITRouter & Routing2 Kommentare

Ich möchte hier meine Erfahrungen mit einem NWA1100-NH und dem Support von Zyxel wieder geben. Ich habe vom Großhandel ...

Erkennung und -Abwehr
Wie oder besser welche Security Lösung wählen
Frage von TechnoXErkennung und -Abwehr9 Kommentare

Guten Abend, vorweg möchte ich erwähnen das es mir bewusst ist, das es keine "perfekte" Lösung gibt. Die Argumente ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Roaming mit ZyXEL
Frage von TomJonesLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo zusammen, ist ein aktives WLAN Roaming mit dem ZyXEL NXC2500 Controller sowie den NWA3160-N AP möglich? Ich finde ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...