Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN 802.11g vs. 802.11n Kommunikationsproblem

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: volste

volste (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2014, aktualisiert 11.06.2014, 10223 Aufrufe, 25 Kommentare

Guten Tag,

mein Problem: Neuer Rechner (Gaming Cube, Windows 8.1) mit Netzwerkkarte Intel Dual Band Wireless AC 7260 stellt keine Verbindung zum Router (DLink 802.11g) her. Das Netzwerk wird erkannt, der Netzwerkschlüssel definitiv korrekt eingegeben. Die Netzwerkkarte ist auf 802.11n Auto voreingstellt. Versuche ich im Gerätemanager die Einstellung der Netzwerkkarte auf 802.11g Kanal 1, 6 oder 11 zu ändern, schliesst sich nach der "ok" Auswahlbestätigung das Menüfenster normal. Beim erneuten öffnen steht die Auswahl wieder bei 802.11n Auto, d.h. die getroffene Auswahl wird nicht übernommen, auch nicht bei abgeschraubter Antenne oder ausgestellter Firewall. Auch andere Einstellmöglichkeiten in diesem Menü werden nicht übernommen. Der Treiber ist auf dem aktuellen Stand, Verbindung per LAN Kabel mit diesem Router ist problemfrei.

Frage: Was verhindert die manuelle Auswahl? Wäre das überhaupt die Lösung oder kann man noch etas anderes machen, vom Kauf eines neuen Routers mal abgesehen?

Besten Dank vorab für den Support!

Lösung: Defekte Hardwarekomponente (WLAN Chip) durch Austausch erledigt.
Mitglied: colinardo
10.01.2014, aktualisiert 12.01.2014
Hallo volste, Willkommen im Forum!
Also die Einstellung für einen Kanal im Gerätemanager ist wohl eher für eine Ad-Hoc Verbindung gedacht als für eine Infrastructure-Verbindung mit deinem Router. Sind irgendwelche WLAN-Tools z.B. von Intel im Hintergrund aktiv, bzw. nutzt du nicht den Windows eigenen Manager für WLANs ?

Stelle zuerst mal sicher das folgende Dinge auf deinem Router für das WLAN konfiguriert sind:
  • Fester Kanal (nicht Auto) / wenn's geht 4 Kanäle Abstand zu anderen WLANs
  • WPA2-PSK (nur AES)
  • Mode wenn's geht auf (802.11n+g) stellen
  • nur 20MHz Kanalbreite einstellen
  • der Geheime Key sollte keine Sonderzeichen beinhalten, sondern nur Zahlen und Buchstaben

Dann legst du in Windows mal dein WLAN-Profil manuell mit obigen Einstellungen -> WPA2-AES an. Wenn das nicht geht stelle die TCP/IP-Einstellungen mal auf manuell und vergebe dir eine feste IP-Adresse.

Was kommt den für eine Meldung des Netzwerk-Managers von Windows beim Herstellen der Verbindung ?

Ich meine der Gaming-Cube hat doch ein Mainboard mit integriertem WLAN (Gigabyte Mainboard GA-H87N-WIFI ?)
Welchen WLAN-Treiber hast du da installiert ? den von der Intel-Website oder den von der Hersteller-Seite des Mainboards ? Nehme mal den vom Boardhersteller - in manchen Fällen sind die angepasst.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: volste
10.01.2014, aktualisiert um 22:14 Uhr
Hallo Uwe, vielen Dank, nach 3 Jahren mal wieder anwesend

Ehrlich gesagt möchte ich das Problem nicht am Router suchen. Wir haben noch einige andere Geräte im Haushalt, die problemlos die Verbindung herstellen können. Und ausgerechnet die neueste Anschaffung macht damit Probleme, übrigens auch beim Zugriff auf den Router eines Freundes in dessen Wohnung. Als Fehlermeldung kommt nur lapidar nach ca. 10 Sekunden "Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden" und nach einigen Recherchen habe ich den Verdacht, dass ich die Netzwerkkarte von 802.11n auf 802.11g "verlangsamen" muss.

Wie kann ichauf aktive WLAN Tools testen bzw. wo kann ich die aufrufen?

Im Menü der Netzwerkkarte, Punkt "Treiber" ist Intel eingetragen. Von dort habe ich den Befehl "Treiber aktualisieren" ausgewählt. Ich gehe mal davon aus, dass der Treiber bei Intel geladen wurde.

Gruss
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.01.2014, aktualisiert um 22:15 Uhr
Zitat von volste:
Wie kann ichauf aktive WLAN Tools testen bzw. wo kann ich die aufrufen?
In der Systemsteuerung unter Programme nachsehen ob da Tools von Intel drauf sind sowas wie "Intel Wifi Manager" oder "Intel PROSet".

Aktuellste Firmware auf dem Router eingespielt ?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.01.2014, aktualisiert um 22:18 Uhr
Von dort habe ich den Befehl "Treiber aktualisieren" ausgewählt. Ich gehe mal davon aus, dass der Treiber bei Intel geladen wurde.
Das ist natürlich die schlechteste Lösung... Finde heraus welches Mainboard du verbaut hast, und lade den WLAN-Treiber beim Boardhersteller, soweit ich weiß haben die Dinger Gigabyte Mainboards mit integriertem WIFI verbaut.
Klär uns auf was für Geräte du genau hast (Typennummer des Cube / Router Modell)
Bitte warten ..
Mitglied: volste
10.01.2014 um 22:24 Uhr
Diese habe ich gefunden:

Intel PROSet/Wireless Software for Bluetooh(R) Technology
Intel Control Center
Intel Management Engine-Komponenten
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
10.01.2014 um 22:33 Uhr
Hallo,

Ich gehe mal davon aus, dass der Treiber bei Intel geladen wurde.
Das mit dem glauben und schätzen lass in der EDV / IT lieber ganz schnell sein.
Das ist wie mit dem Hoffen beim Lotto, entweder man hat die richtigen Zahlen getippt oder nicht!
Kannst Du bitte einmal in die Systemeigenschaften > Hardware > Netzwerkkarten > Intel AC Adapter
gehen und dort einmal auf "Eigenschaften" gehen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: volste
10.01.2014 um 22:36 Uhr
Hast Recht, Mainboard: Gigabyte H87N-WiFi, Intel H87, ITX
Im Gerätemanager finde ich ganz oben die Angabe MININT-PO47MFS, ist das die Typennummer?
Router: D-Link DI-524

Also Firmware für Router und Treiber von Gigabyte laden?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.01.2014, aktualisiert um 22:45 Uhr
Zitat von volste:
Hast Recht, Mainboard: Gigabyte H87N-WiFi, Intel H87, ITX
Treiberpaket für den WLAN-Adapter (Version: 16.5.3 vom 20. Nov 2013 Windows 8.1 x64) : http://download.gigabyte.eu/FileList/Driver/mb_driver_wlan_wb300_w8.1.e ...
Ansonsten findest du alle Treiber für das Board hier:
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=4601#dl

Also Firmware für Router und Treiber von Gigabyte laden?
mach erst mal den Treiber mit obigem Paket fit, erst wenn's dann nicht weiter geht, überprüfe auch mal die Firmware des Routers (das ist ja auch die letzte Gurke)
Bitte warten ..
Mitglied: volste
10.01.2014 um 22:53 Uhr
Finde nach Hardware den Gerätemanager und dort:

1. Unter Anschlüsse Intel Management Technology - SOL. Anschlusseinstellungen: Bits/sek. 9600 / Datenbits 8 / Parität Keine / Stoppbits 1 / Flusssteuerung Keine
2. Unter Bluetooth Intel Wireless Bluetooth 4.0 + HS-Adapter

Als Systemgeräte werden noch weitere Intel Gerätschaften angezeigt, aber kein AC Adapter.
Bitte warten ..
Mitglied: volste
11.01.2014 um 00:01 Uhr
Download abgeschlossen, extrahiert, es hat sich nichts verändert und als Treiber wird noch immer der von Intel aufgeführt. Ich muss wohl beim extrahieren ein bestimmtes Verzeichnis vorgeben, aber welches? Eventuell dieses: C/Windows/System32/DriverStore/FileRepository ??

Der Router ist auch schon recht alt...aber funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
11.01.2014, aktualisiert um 00:25 Uhr
Zitat von volste:

Download abgeschlossen, extrahiert, es hat sich nichts verändert und als Treiber wird noch immer der von Intel
aufgeführt. Ich muss wohl beim extrahieren ein bestimmtes Verzeichnis vorgeben, aber welches? Eventuell dieses:
C/Windows/System32/DriverStore/FileRepository ??
Extrahieren gut und schön, aber in ein temporäres Verzeichnis, aus diesem musst du dann aber erst noch das Setup für den Treiber starten !!!!! Ich sehe du machst so was zum ersten mal, lass da mal besser einen Profi ran. oder wir machen morgen mal eine Teamviewer Session ...
Bitte warten ..
Mitglied: volste
11.01.2014 um 01:32 Uhr
war wohl mein glück dass sich die bisherigen downloads gleich automatisch ihr verzeichnis gefunden haben. morgen geht nicht, sonntag nachmittag möglich?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.01.2014, aktualisiert um 12:04 Uhr
@volste
war wohl mein glück dass sich die bisherigen downloads gleich automatisch ihr verzeichnis gefunden haben.
Das funktioniert so nie und in der IT bzw. EDV ist mit Glück halt kein Blumentopf zu gewinnen!

morgen geht nicht, sonntag nachmittag möglich?
Dann aber bei einer Lösung auch hier im Beitrag Punkte an @colinardo vergeben und
seinen Beitrag als Lösung markieren!!!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
11.01.2014, aktualisiert um 14:39 Uhr
Zitat von volste:
sonntag nachmittag möglich?
meld dich dann einfach via Personal Message hier im Forum mit Teamviewer ID und PW ...

Dann aber bei einer Lösung auch hier im Beitrag Punkte an @colinardo vergeben
besser wenn ich bei meiner Freundin Zusatzpunkte sammeln könnte, da bin ich schon froh wenn die mir Sonntag nicht gleich noch welche abzieht
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.01.2014, aktualisiert um 16:28 Uhr
Ehrlich gesagt möchte ich das Problem nicht am Router suchen.
Das musst du aber vermutlich tun, denn der gibt die WLAN Parameter des Clients vor !!
Was du schreibst:
Versuche ich im Gerätemanager die Einstellung der Netzwerkkarte auf 802.11g Kanal 1, 6 oder 11 zu ändern
ist technischer Unsinn, denn der Client "scant" das gesamte WLAN Netz und sucht nach der BSSID die zur SSID deines Routers korrespondiert. Der Router gibt dann den Kanal vor und auch welche Protokollparameter der Client verwenden muss. Alles andere ist technischer Unsinn.
Deine ToDos sind und bleiben also wie Kollege colinardo schon geschrieben hat:
  • Wichtig: Update der D-Link Router Gurke auf die aktuellste Firmware !
  • Fester Kanal (nicht Auto) im Router / wenn's geht 4 Kanäle Abstand zu anderen WLANs. Andere WLAN zeigt dir ein freier [ WLAN_Scanner] wie der inSSIDer an ! Du musst von Nachbar WLANs 4 Kanäle Abstand halten !
  • SSID (WLAN Name) des Routers darf keine Sonderzeichen enthalten und sollte immer auf einen individuellen Wert gesetzt sein und niemals den Default des Herstellers haben !! Also immer sowas verwenden wie "Bitschleuder" oder "Wurstsemmel" !
  • WPA2-PSK Verschlüsselung (nur AES kein Mischbetrieb mit TKIP machen !)
  • Mode wenn's geht auf (802.11n+g) stellen oder wenn die D-Link Gurke kein .11n kann dann auf .11g only
  • nur 20MHz Kanalbreite einstellen auf 2,4 Ghz
  • der Geheime Key sollte keine Sonderzeichen beinhalten, sondern nur Zahlen und Buchstaben
Wenn du diese Schritte ALLE einzeln beachtest ohne Ausnahme wird dein WLAN auch fehlerfrei funktionieren !
Und zwar auch für die bestehenden Geräte...da musst du keine übertriebene Sorge haben !
Bitte warten ..
Mitglied: Phunny
12.01.2014, aktualisiert um 11:45 Uhr
versuche mal das wlan profil manuell zu erzeugen ..
solche merkwürdigkeiten habe ich oft, in der regel hilft es das profil manuel anzulegen.

ausserdem D(e)-link sind eh nervig mit kanten und hacken ..
Zum teil muss man sich wundern wie sowas die funkzulassung gekriegt hat
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.01.2014 um 17:42 Uhr
@Phunny
Was haben denn "Hacken" im WLAN zu suchen ???
http://de.wikipedia.org/wiki/Hacke_%28Werkzeug%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Ferse
...sieht man da eher selten ?
Bitte warten ..
Mitglied: Phunny
12.01.2014 um 18:11 Uhr
nun mit den Hacken hackt man die dlink's klein damits weniger platz im Müll brauchen.
Bitte warten ..
Mitglied: volste
12.01.2014 um 18:34 Uhr
Mit dem Teamviewer hab ich hier noch nie gearbeitet...PM/ID/PW...kenne ich immerhin alles als Begrifflichkeit aber habe keine Idee wie das hier technisch abläuft...sorry. Und Stress mit Deiner Freundin sollste natürlich deswegen auch keinen bekommen. Ich werde mal die Firma anfunken, die den Rechner zusammengeschraubt hat, immerhin haben die ja dann wohl den falschen Treiber draufgepackt, sollen sie mir ne Anleitung schicken wie ich den Treiber austauschen kann, immerhin hat ja der Download funktioniert. Wenn das Problem dann wirklich gelöst ist, bekommst Du natürlich die Punkte.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
12.01.2014, aktualisiert um 18:43 Uhr
Zitat von volste:

Mit dem Teamviewer hab ich hier noch nie gearbeitet...PM/ID/PW...kenne ich immerhin alles als Begrifflichkeit aber habe keine Idee
Teamviewer hier herunterladen, dann starten, die ID und das erscheinende Passwort kopieren und hier auf @colinardo klicken, dann auf der rechten Seite auf Persönliche Nachricht schicken klicken. Die Daten dort einfügen und Nachricht abschicken
Und natürlich nicht vergessen vorher den GameCube mit Kabel an den Router anzuklemmen ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: volste
12.01.2014 um 18:49 Uhr
Danke für Deine Beteiligung aqui. Habe mal geschaut, die Firmware ist auf dem Stand von 2005. Dennoch, bei nem Kumpel neulich hat die Herstellung der Verbindung auch nicht geklappt, ich möchte es deshalb erstmal mit dem richtigen Treiber versuchen. Übrigens habe ich versucht, die Verschlüsselung von WPA-PSK auf WPA2 (AES) umzustellen. Ergebnis: Alle anderen Geräte (Laptops, IPad) haben die Verbindung zum Router verloren. Mitr WPA-PSK steht die Verbindung wieder, nur nicht mit meinem Rechner...
Bitte warten ..
Mitglied: Phunny
12.01.2014 um 19:53 Uhr
darf ich annehmen das du das wlan netz auch siehst ? wenn ja mach dir keine weiteren gedanken um den treiber
sondern mach manuell wie schon früher geschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: volste
14.01.2014 um 00:06 Uhr
ich sehe das wlan netz. was mich aber stutzig macht, es ist das einzige netz was ich sehe. mit meinem alten laptop sehe ich 4, 5 weitere netze vom gleichen punkt aus. colinadro könnte mit seiner vermutung recht haben, dass ein hardware defekt vorliegt. ich werde den hersteller kontaktieren und mich wieder melden. den router fasse ich jedenfalls nicht an, der ist zwar alt und meinetwegen auch ne gurke, verbindet aber bereits 4 weitere geräte problemlos per wlan, egal welches betriebssystem (XP, WIN 7, WIN 8, IOS).
Bitte warten ..
Mitglied: volste
17.01.2014 um 00:11 Uhr
Hersteller vermutet eine defekte WLAN Karte, soll ausgetauscht werden. Auf der Verpackung des Mainboards steht als Produktbeschreibung "802.11 ac", ist die dann überhaupt mit einem 802.11 g Router kompatibel??
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 17.01.2014, aktualisiert 11.06.2014
Zitat von volste:
Auf der Verpackung des Mainboards steht als Produktbeschreibung "802.11 ac", ist die dann überhaupt mit einem 802.11 g Router kompatibel??
Das sind nur Hinweise auf die Unterstützung für die "ac-Variante", die Karten sind natürlich abwärtskompatibel zu 802.11 b/g/n!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
802.1x funktioniert nur an einem oder zwei Accesspoints (3)

Frage von westberliner zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
gelöst 802.1x Konfiguration (2)

Frage von michaelb123 zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst PoE Anschluss zwischen IEEE 802.3af switch und ein 24V-0,5A Gerät (13)

Frage von Dragonghost zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
gelöst RADIUS 802.1x Geräte Authentifizierung (3)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...