Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN-Abbrüche! Alles gemacht und es bricht immer noch zusammen!

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 50568

50568 (Level 1)

08.07.2007, aktualisiert 10.07.2007, 5283 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

mein Problem ist ein kleinwenig umfangreicher

Ich habe vor Ort einen Netgear-Router (DG834PNB) und derzeit einen Rechner über WLAN (D-Link DWL-610 PCMCIA-Karte) angeschlossen habe. Der Rechner verliert permanent die Verbindung zum Router. Allerdings nur beim WLAN. Kableverbindung läuft ohne Probleme.

Ich hatte als erstes den Router im Verdacht, da ich seit 1Jahr mit diesem WLAN nicht die geringsten Probleme hatte. Habe ich den Router angepingt, so waren die Pingzeiten mitunter auf 2500ms hochgegangen, dann wieder den Connect verloren. Also Router getauscht. Problem trat auch mit dem neuen Router wieder auf. Also neu konfiguriert, aber es hilft nicht.

Wenn der Laptop die Verbindung verliert, dann ist am Router aber dennoch alles wie gewohnt am Leuchten. Verbindung zum Provider wurde auch nicht unterbrochen. Alles normal.
Ich habe mal gleichzeitig einen Dauerping laufen lassen. Zwischen den gesunden Zeiten kommen mal einige Zeitüberscheitungen. Alles noch nicht so wild. Dann nehmen die Zeitüberschreitungen zu, bis die WLAN-Verbindung zusammenbricht. Aus "Zeitüberschreitung" werden sequenziell mal "Hardwarefehler" (was heißt das denn???) bis hin zum "Verbindung zum Server unterbrochen", ist ja auch klar.

Warten bis sich das automatisch wieder verbindet, braucht man nicht, denn mein Rechner findet zwar die 2 WLANs der NAchbarschaft, aber nicht mein eigenes, obwohl er Rechner direkt daneben steht. Und die LEDs am Router sind noch immer an! Ist man sehr geduldig, kommt das WLAN irgendwann mal wieder (man muss also nichts neu starten) und dann hat man den Salat von vorn. Die Zeiten des Zusammenbruchs wie auch die des Neuaufbaus sind völlig entgegen eines zeitlichen Rasters. Mal 30Sekunden, mal eine halbe Stunde. Einen Tag geht es dann auch mal ganz ohne Probleme.
Zudem habe ich ein Handy, mit dem ich über WLAN online gehen kann. Wenn der Laptop die Probleme hat (Überwachung per Ping, es laufen keine anderen Anwendungen), dann fängt auch das Handy an zu spinnen. Folglich haben beide Geräte diese Probleme, womit ich fast meine PCMCIA-Karte am Laptop ausschließen kann.
Ich hab mir mit Netstumbler auch mal die Umgebung angesehen, trotz dass meine WLAN-Verbindung verloren gegangen ist, hat Netstumbler gearbeitet. Auch damit kann ich doch die PCMCIA-Karte ausschließen, oder?

Danach hab ich mal an die Kanäle gedacht, aber alle Kombinationen haben dasselbe Problem. Die beiden Nachbar-WLANs senden auf Kanal 1 und 6, hab es jetzt insgesamt mit Kanal 3 und 9-13 probiert, aber keine Erfolge. Also schließ ich mal eine Beeinflussung durch die Nachbarn aus.
Aber der Router ist doch fabrikneu getauscht worden, der kann doch nicht den selben Fehler haben... Ich weiß langsam nicht mehr, wo ich suchen soll. Bin mit meinem Latein am Ende.

Und nochmal betont, ich habe (entgegen der Unterstellungen in solchen Fällen) nichts verändert. Den Router hatte ich seit Montaten nicht angepackt, der Rechner hat weder neue Programme noch Updates bekommen. Neue Elektrogeräte habe ich hier auch nicht. Es ist wirklich alles wie vorher auch...

Als Randinfo noch: Netz ist WPA-verschlüsselt und MAC-gefiltert. Router hat mehrere interne Antennen, die unterschiedlich gerichtet sind. Laptop steht 30cm direkt daneben auf gleicher Höhe.

Hat irgendjemand hier einen Denkanstoß, bzw diese Erfahrungen ebenfalls gemacht?

Vielen Dank und Gruß Syllvie
Mitglied: 50496
08.07.2007 um 21:44 Uhr
Denkanstöße:

http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/i ...

Abschnitte IEEE 802.11 in der Praxis und Technische/Phyikaische Grundlagen sind empfehlenswerte Lektüre.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0610051.htm
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
08.07.2007 um 22:03 Uhr
wenn du nichts verändert hast, hat die umgebung sich halt verändert, das muss kein feindliches WLAN sein, das kann auch eine andere störquelle sein.

eine normale rundstrahl-stabantenne hat eine optimalen bereich wie ein frisbee - also sender und empfänger auf gleicher höhe mit 360 grad abdeckung. vielleicht versuchst du es einfach mal mit einer gerichteten flat-panel antenne.
Bitte warten ..
Mitglied: 50568
08.07.2007 um 22:06 Uhr
Danke erstmal für die Antwort, aber das ist nicht des Rätsels Lösung. Mein Router hat mich auch auf unserem Balkon immer brav versorgt, plötzlich tut er es nicht einmal mehr einen Meter daneben. Und ich glaube nicht, dass das hier am Herunterbrechen der Leistung und Bandbreite liegt.
Der Empfang ist im Übrigen auch immer gut und wird aprupt abgebrochen.
Die Teilung der "Bandbreite" wie es dort aufgeführt wird, kann ja auch nicht der Fehler sein, weil ja eigentlich nur ein Gerät (Laptop) läuft, das Handy wird nur als Kontrollmechanismus gebraucht. Aber selbst dieses lag zuvor immer direkt am Laptop und hat keinerlei Empfang gestört.
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
08.07.2007 um 22:20 Uhr
Der Frequenzbereich 2,4 GHz ist für die Allgemeinheit freigegeben, zwar mit Auflagen, aber ob die von Jedermann eingehalten werden, kannst du nicht kontrollieren.
Die Anzeige der Empfangsfeldstärke sagt überhaupt nichts darüber aus, ob in deiner Nachbarschaft z. B. jemand mit einem Leistungsverstärker (der deine Eingangsstufe zuballert) arbeitet , um seine Reichweite zu erhöhen, oder ob irgendein ISM-Gerät oder eine Mikrowelle in der Nähe (evtl. fehlerhaft) arbeitet.

Ob deine Gerätschaften fehlerfrei sind, kannst du nur an einem anderen Standort feststellen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.07.2007 um 18:58 Uhr
Kanal 11 ist für dich ein Muss denn du musst mindestens 5 Kanäle Abstand zu den Nachbar WLANs haben damit dein Netz fehlerfrei arbeitet. Das solltest du aber fest einstellen.

Da du wirklich alles probiert hast kann man nur schlussfolgern, das du eine sehr unglückliche HW Kombination hast. D-L*** ist nicht gerade die allerbeste Wahl was die HF Eigenschaften hat. Man kann dir dann nur raten eine NetGearkarte auf dem Client einzusetzen als Wahl des letzten Mittels.
Bitte warten ..
Mitglied: 50568
10.07.2007 um 20:51 Uhr
Ich habe mir jetzt eine neue PCMCIA-Karte, einen USB-Adapter und einen ganz anderen Router besorgt, damit wollte ich dann Schritt für Schritt zumindest meinen Kram hier ausmerzen, aber wie der Zufall so spielt, das Problem tritt prompt seit gestern nicht mehr auf ... AAAAAAAAAAHHH!

Aber ich bleib dran. Danke zumindest für die Ratschläge...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
gelöst Telekom PPPoE Tunnel bricht ständig zusammen (13)

Frage von Phill93 zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...