Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN abbrüche - neue Antenne?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Matthias-Wenig

Matthias-Wenig (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2013 um 16:03 Uhr, 2162 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

es geht um eine Lagerhalle ca 1000 qm wir hatten bis vor zurzem dort einen alten AP (bis der gestorben ist) ... der hat auch super funktioniert ... nur der "neue" Teldat WI 1065n macht mucken

Signal und Qualli eingentlich ganz gut (in der letzen Ecke 70/100)

Nur kommt es zu sporadischen Verbindungsabbrüchen (Gerät verliert Empfang (z.B. 20 Meter vom AP entfernt) und findet ihn ne sec später wieder ... - was wenn man sich nicht neu anmelden müsste nicht so das ganz große Problem wäre)

Fehler tritt bei Unterschiedlichen Clients auf / haten auch testweie einen anderen AP

somit bleiben mir nur noch die Antennen...

Ich hab da leider so gar keine Erfahrung ... kann man sagen viel hilf viel, also 2 x 20 dB Runstrahlantennen hin und gut ist, oder krieg ich da Probleme mit Oberwellen, Stehwellen und Reflektionen - erinner mich gerade an meine Lehrzeit und Funk ...

PS: bevor einer Fragt - Nein der alte wird nicht mehr gebaut

Gruß Matthias
Mitglied: Bitboy
22.08.2013 um 16:17 Uhr
Hi,

ist die Firmware auf dem Teldat aktuell?
steht in den Logs vllt etwas hilfreiches?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
22.08.2013, aktualisiert um 16:26 Uhr
Hi Matthias,
Guck erst einmal, ob etwas anderes stört.

inSSIDer von metageek kann da schnell helfen. Der zeigt auch etwas mehr als 7 von 10 Balken an.

Störer können sein:
  • Andere Systeme (WLAN)
  • ungünstige Kanäle (midestens 4 Kanäle abstand zum eigenen Netz)
  • andere Modulations- / Betriebsarten (Turbo und n mit 40 MHZ breiten Kanälen im 2,4 GHz Band)
  • Bluetooth
  • Mikrowellenöfen
  • Drahtlose Sensorsysteme

Konfigurationsänderung des APs. n mit nur einem Stream und 20MHz (Quasi g). Toleranz zu b und g.

Die Verbindungabbrüche liegen ja nicht am Pegel sondern an was Anderem.

#Edit#: das ist ja ein abgnh AP. Wenn die Clients nicht mit den beiden Frequenzbändern sauber zurecht kommen, gib dem 5 GHz Band eine andere SSID. Sonst wechseln die Clients evtl automatisch und schon ist die Verbindung weg.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig
22.08.2013 um 16:27 Uhr
Hi,

Firmware - ist aktuell
Log: nur das der CL weg ist und ne sec später sich wieder einbucht
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig
22.08.2013 um 16:38 Uhr
Zitat von MrNetman:
Hi Matthias,
Guck erst einmal, ob etwas anderes stört.

inSSIDer von metageek kann da schnell helfen. Der zeigt auch etwas mehr als 7 von 10 Balken an.

mal gucken

Störer können sein:
  • Andere Systeme (WLAN)
Nur ein anderes verdecktes mit reichlich Kanalabstand

* ungünstige Kanäle (midestens 4 Kanäle abstand zum eigenen Netz)
auch schon quergetestet
* andere Modulations- / Betriebsarten (Turbo und n mit 40 MHZ breiten Kanälen im 2,4 GHz Band)
es wird nur b/g genutzt - aber auch mal log /short getestet
* Bluetooth
neeeee ham ma nicht
* Mikrowellenöfen
neeeeeee aber CERN hat neben uns gebaut
* Drahtlose Sensorsysteme
nö haber wir auch nicht

Konfigurationsänderung des APs. n mit nur einem Stream und 20MHz (Quasi g). Toleranz zu b und g.

Die Verbindungabbrüche liegen ja nicht am Pegel sondern an was Anderem.

#Edit#: das ist ja ein abgnh AP. Wenn die Clients nicht mit den beiden Frequenzbändern sauber zurecht kommen, gib dem 5 GHz
Band eine andere SSID. Sonst wechseln die Clients evtl automatisch und schon ist die Verbindung weg.
wir nehmen nur 2,4 / 5 können die Geräte nicht

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2013, aktualisiert um 20:20 Uhr
Hallo,,

aber nicht dass das WLAN auf "TKIP" gestellt wurde und das alte WLAN nur auf a,b,g, oder N gestellt wurde
mit AES CCMR!

Hast Du natürlich SMA Antennenports kannst Du versuchen andere Antennen anzustecken und damit "nur"
Euren Bereich abzudecken, damit Ihr erst gar nicht für andere zur Störquelle werdet und diese auch nicht in
Euren Bereich so dicke hinein funken.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig2
23.08.2013 um 09:53 Uhr
Hi,

ne die Verschlüsslung kann es auch nicht sein haben mal einen Test mit WEP gemacht gleiches Problem ...

also wir sollten eigeltlich keinen Stören - bin jetzt gerade die Halle abgegangen mit inSSIDer (danke nochmal an Mr Netman für den Tipp)

: wir haben zwischen 40 und 60 dB Dämpfung wir sind auf Kanal 11

das einzig starke Nachbarnetz ist auf Kanal 1 mit so 60 bis 70 dB Dämpfung

und dazwischen auf Kanal 6 ein paar ... mit über 90 dB Dämpfung

Also würd ich sagen wir sind alleine
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
23.08.2013 um 10:00 Uhr
Ich weiß jetzt nicht wo du den AP in der Lagerhalle hast. Wenn der am Ende der Lagerhalle hängt, dann macht es sowieso Sinn, dem AP Antennen zu verpassen, die nur in eine Richtung strahlen und keine Rundstrahler. Aber eine Lagerhalle von 1000qm würde ich schon mit mehreren APs ausstatten. Gibt da relativ gute Systeme mit Roamingfunktion usw... Allerdings kostet das auch was
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig2
23.08.2013 um 10:17 Uhr
Erklär das mal unseren GS warum das alte Ding was konnte was das neue nicht mehr kann ...

#1 hab grad mal eine paar +9 dB Perimeter Antennen bestellt
#2 der AP kann Roaming (hab da schon mal was vorbereitet
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2013 um 10:26 Uhr
Erklär das mal unseren GS warum das alte Ding was konnte was das neue nicht mehr kann ...
Ne wieso dass denn, wenn sich in der näheren Umgebung ändert dann hast Du damit nichts zu tun und auch
der neue AP nicht! Besorge Dir mal ein Notebook und "leuchte" dann mit dem InSSIDer die nähere Umgebung ab.
- Dann kann man sehr schnell sehen wer Euch anstrahlt
- Wie stark er Euch anstrahlt
- Und wie man eventuell die Antenne ausrichten muss

der AP kann Roaming (hab da schon mal was vorbereitet
Fast Raoming auf Layer2 und Layer3 Basis funktioniert in den seltensten Fällen vernünftig ohne WLAN Controller.
Also ich meine wenn dort Echtzeitanwendungen zum Einsatz kommen.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig2
23.08.2013 um 11:05 Uhr
Zitat von Dobby:
> Erklär das mal unseren GS warum das alte Ding was konnte was das neue nicht mehr kann ...
Ne wieso dass denn, wenn sich in der näheren Umgebung ändert dann hast Du damit nichts zu tun und auch
der neue AP nicht! Besorge Dir mal ein Notebook und "leuchte" dann mit dem InSSIDer die nähere Umgebung ab.
- Dann kann man sehr schnell sehen wer Euch anstrahlt
- Wie stark er Euch anstrahlt
- Und wie man eventuell die Antenne ausrichten muss

Hab ich schon -

wir haben zwischen 40 und 60 dB Dämpfung wir sind auf Kanal 11
das einzig starke Nachbarnetz ist auf Kanal 1 mit so 60 bis 70 dB Dämpfung
und dazwischen auf Kanal 6 ein paar ... mit über 90 dB Dämpfung

MO kommen die neunen Antennen die kann ich dann auch mal drehen ... und dann schaun ma mal


> der AP kann Roaming (hab da schon mal was vorbereitet
Fast Raoming auf Layer2 und Layer3 Basis funktioniert in den seltensten Fällen vernünftig ohne WLAN Controller.
Also ich meine wenn dort Echtzeitanwendungen zum Einsatz kommen.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig2
23.08.2013 um 11:07 Uhr
Zitat von Matthias-Wenig2:
> Zitat von Dobby:
> ----
> > Erklär das mal unseren GS warum das alte Ding was konnte was das neue nicht mehr kann ...
> Ne wieso dass denn, wenn sich in der näheren Umgebung ändert dann hast Du damit nichts zu tun und auch
> der neue AP nicht! Besorge Dir mal ein Notebook und "leuchte" dann mit dem InSSIDer die nähere Umgebung ab.
> - Dann kann man sehr schnell sehen wer Euch anstrahlt
> - Wie stark er Euch anstrahlt
> - Und wie man eventuell die Antenne ausrichten muss

Hab ich schon -

wir haben zwischen 40 und 60 dB Dämpfung wir sind auf Kanal 11
das einzig starke Nachbarnetz ist auf Kanal 1 mit so 60 bis 70 dB Dämpfung
und dazwischen auf Kanal 6 ein paar ... mit über 90 dB Dämpfung

MO kommen die neunen Antennen die kann ich dann auch mal drehen ... und dann schaun ma mal

>
> > der AP kann Roaming (hab da schon mal was vorbereitet
> Fast Raoming auf Layer2 und Layer3 Basis funktioniert in den seltensten Fällen vernünftig ohne WLAN Controller.
> Also ich meine wenn dort Echtzeitanwendungen zum Einsatz kommen.
>
Das wäre der Reserve Plan - kost halt Geld
> Gruß
> Dobby

Gruß Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.08.2013 um 18:20 Uhr
.. ."es wird nur b/g genutzt..."
Das ist kontraproduktiv und solltest du im Setup deaktivieren und auf g only oder n/g only setzen !
.11b Device gibt es heutzutage nicht mehr und diese Option reisst die Performance runter.
Andere Sachen:
  • Kanalabstand zu Nachbar WLAN (schon gemacht)
  • WPA 2 only einstellen
  • Kein TKIP Mischbetrieb machen mit AES sondern nur rein AES CCMP als Schlüsselprotokoll nutzen.
  • Keine Sonderzeichen in der SSID
  • Keine Sonderzeichen im Passwort
Hast du das alles umgesetzt und kommt es dennoch zu Unterbrechungen, dann hast du Abschattungen in der Ausleuchtung.
Das wäre auch normal wenn du nur einen einzigen AP für die gesamte Halle nutzt !
Besser wären 2 an gegenüberliegenden Wänden oder den einzigen AP mit Sektorantennen zu versorgen:
http://wimo.de/uebersicht-wlan-antennen_d.html
Das erfordert aber logischerweise externe Antennenanschlüsse.
Alternativ kann man APs verwenden die Sektorantennen mit einer Nierencharakteristik haben wie Ubiquity Nanostation etc.
Übel und falsch wären bei dir APs mit einem Rundstrahler also einer Stummelantenne. Wenn du sowas einsetzt ist das Verhlaten bei dir klar. Sinnvoll sind bei Hallen imm APs mit integrierten Panelantennen ala Ubiquiti, Mikrotik, Cisco, usw.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...