Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wlan Acces Point mit Wlan Router verbinden funktioniert nicht

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Brucki1991

Brucki1991 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2007, aktualisiert 03.12.2007, 14324 Aufrufe, 22 Kommentare

Möchte einen Acces Point mit einem Wlan Router verbinden!

Folgendes: Mein Nachbar möchte das Internet von mir verwenden, aber ich kriege die verbindung einfach nicht hin!!
Es handelt sich um einen TP Link Router 108M und um einen TP LINK Acces Point 108 M


4a98f84ba9e3c87627057a7a08aa39af-unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern




Wie bekomme ich die Funkverbindung hin, ich möchte den Acces Point per WLAN mit dem Router verbinden!!!


Bin für jede Antwort Dankbar
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 09:06 Uhr
Vermutlich supportet dein AP keinen WLAN Bridge Modus, denn das müssten beide Seiten supporten um eine LAN to LAN Bridge über ein WLAN realisieren zu können...letztlich das Szenario was du vorhast umzusetzen.
Scheinbar supporten deine beiden Accesspoints (Der WLAN Router ist ein Router mit integriertem AP !) diesen Modus nicht und damit ist dann diese Verbindung von vorn herein sofort zum Scheitern verurteilt. !

Wenn du Glück hast supporten beide Geräte den sog. WDS Repeating Modus, den du dann auf beiden Geräten aktivieren musst. (Mit gleicher SSID und gleichem Funkkanal und OHNE WPA !), dann könnte dein Nachbar allerdings NUR mit einem wireless Client (nicht mit einem Kupfer Clinet) an deinem AP arbeiten.
Du hast von vorn herein das Falsche für deinen nachbarn gekauft, denn es hätte ein AP mit WLAN Bridge Client Funktion oder ein reiner WLAN Client sein müssen.
Geräte sind z.B. der Air-Live5460 oder als WLAN Client z.B. der D-Link_DWLG810 oder der Siemens-108_Repeater. Damit ist dein Vorhaben problemlos zu realisieren !

Als Hilfe solltest du unbedingt mal einen Blick in das folgende Dokument werfen. Es ist zwar nicht deine Hardware, beschreibt aber sehr genau wie so etwas aufzusetzen ist:

http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/Documentation/German_WLAN_HowT ...
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 09:29 Uhr
Mein Acces point (TP Link TL-WA601G) unterstützt:

AP, AP Client, AP+Bridge, Bridge, Universal/WDS Repeater mode,


Kann ich mit dem Acces point trotzdem nicht mit dem router verbinden?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 09:30 Uhr
Ok, das hört sich dann gut an
Der AP muss dann im Bridge Modus betrieben werden !! Das musst du im Setup des Systems entsprechend umstellen ! Dann solltest du auch deinen AP im Router sehen können.
Supportet der WLAN Router auch den Bridge Modus. Ggf. AP+Bridge Modus ???
Wer ist der Hersteller (Webseite) dieser Geräte ??
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 09:39 Uhr
Link meines routers http://www.tp-link.com/products/product_des.asp?id=3
Link meines Acces points http://www.tp-link.com/products/product_des.asp?id=116

Router ist ein TP Link und das steht in der beschreibung:

The TL-WR642G 108Mbps Wireless Router integrates firewall, NAT-router and Wireless AP. The design is dedicated to Small Office/Home Office (SOHO) Wireless network solution. The TL-WR642G 108Mbps Wireless Router will allow you to connect your network wirelessly better than ever, sharing Internet Access, files and fun, easily and securely.

With the most attentive wireless security, the TL-WR642G 108Mbps Wireless Router provides multiple protection measures. It can be set to turn off wireless network name (SSID) broadcast so that only stations that have the SSID can be connected. The router provides wireless LAN 64/128/152-bit WEP encryption security, and WPA/WPA2 and WPA-PSK/WPA2-PSK authentication and TKIP/AES encryption security. It also supports VPN pass-through for sensitive data secure transmission.

The TL-WR642G 108Mbps Wireless Router complies with the IEEE 802.11g/b standards and adopts 108M Super G™ WLAN transmission technology so that data rate is up to 108Mbps. It adopts 2x to 3x eXtended Range™ WLAN transmission technology so that transmission distance is 2-3 times that of traditional 11g/b solutions, up to 855.36m tested in China. Transmission range is extended to 4-9 times. It is compatible with all IEEE 802.11g and IEEE 802.11b products.

The TL-WR642G 108Mbps Wireless Router provides flexible access control so that parents or network administrators can establish restricted access policies for children or staff. It has built-in NAT and DHCP server supporting static IP address distributing. It also supports Virtual Server and DMZ host for Port Triggering needs, as well as remote management and log so that network administrators can manage and monitor the network on real time.

The TL-WR642G 108Mbps Wireless Router is easy-to-manage. Quick Setup Wizard is supported and friendly help messages are provided for every step. So you can configure it quickly and share Internet access, files and fun.


Kann ich damit mit dem acces point verbinden?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 09:49 Uhr
Ja, das sollte gehen. Der Router muss im normalen AP Modus arbeiten (mehr kann er sowieso nicht laut Featureliste...).
Laut TP Featureliste supportet der AP den Point to Multipoint Modus. Genau in dem muss er betrieben werden. Das musst du am AP im Setup einstellen, dann sollte es problemlos klappen ! (Leider hat der Weblink kein Online Handbuch für den AP )
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 09:55 Uhr
Naja es ist doch schon mal schön zu hören das es mit diesen beiden geräten funktionieren müsste *gg*

Habe jetzt folgendes problem:

Den acces point konfiguriert man über den webbrowser aber ich weis die IP des Acces point nicht!

Weiß jemand wie man die IP Adresse des Acces point herausfinden kann?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 10:08 Uhr
Dazu gibt es ein Handbuch !!! Dort müsste die drinstehen...sonst hast du ein Riesenproblem. So ohne weiteres ist das nicht möglich.
Im Zweifelsfalle, falls du sie nicht rausbekommst, kannst du nur über die Reset Taste am Gerät den AP auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen.
Dann gilt wieder die IP die im Handbuch abgedruckt ist...
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 10:19 Uhr
Ok, nun folgendes ich Verbinde den Acces point mit einen Lan Kabel (gekreuztes), nun öffne ich den browser, und gebe die ip adresse ein, aber es kommt nichts!

Woran kann das scheitern?

Muss die interne netzwerk karte die selbe ip wie der acces point haben?
Bitte warten ..
Mitglied: Cythux
27.11.2007 um 10:40 Uhr
Benutze mal dieselbe ssid vom router im AP, ich schätze das dein AP eine eigene SSID hinsetzen tut!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 10:46 Uhr
Einen Accesspoint konfiguriert man allein schon aus Sicherheitsgründen niemals über die Funkschnittstelle !!! Sowas ist in der Regel auch genau deshalb im default Setup deaktiviert, deshalb hilft dir der Tip mit der SSID nicht weiter. Sowieso nicht, da du ja eh per kabel mit dem AP verbunden bist....

Es scheitert sehr wahrscheinlich daran das dein LAN Kabel bzw. die TCP/IP Adress Eigenschaften des PCs auf automatisch beziehen stehen und er auf einen DHCP Server wartet der nicht da ist...
Accesspoints haben in der Regel aber KEINEN DHCP Server oder er ist deaktiviert !
Du musst dem Konfig PC also vorher eine statische IP Adresse aus dem Netzwerk des APs direkt vergeben...das ist logisch !
Beispiel:
Wenn der AP die 192.168.1.1 default hat, dann musst du in den TCP/IP Eigenschaften z.B. die feste IP Adresse 192.168.1.100 mit der Maske 255.255.255.0 auf dem PC einstellen.
Danach sollte dann eine Verbindung auf das AP Websetup mit http://192.168.1.1 problemlos klappen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 14:33 Uhr
Werde es später mal versuchen hoffentlich klappt es!!

Danke vorerst einmal für deine hilfe!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.11.2007 um 15:35 Uhr
Hier ein Auszug aus der Hilfe:

For Wireless Router/Wireless AP/Load Balance Broadband Router/Enterprise Broadband Router/Cable DSL Router

On the computer that is connected to the TP-LINK Router, open a web browser such as Internet Explorer or Netscape.
Type http://192.168.1.1/ into your browser's Address or Location bar and click Go or press the [Enter] key on your keyboard. The IP address 192.168.1.1 is the default IP address of TP-LINK Wireless Routers.


A user name and password prompt will appear. Type in admin (lower case) for the username and password. The username and password admin are the default username and password of TP-LINK Wireless Routers.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 15:44 Uhr
Danke aber das weiß ich schon alles, trotzdem danke für die anteilnahme, das problem ist derzeit das ich den router nicht erreiche wenn ich seine IP adresse in den Browser eingebe!
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 17:32 Uhr
Oh man das fonktioniert einfach nicht ich grieg keine verbindung mit dem webbrowser zu meinen router!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 17:41 Uhr
Was sagt denn dein PC wenn du mal ein ipconfig eingibst auf der Eingabeaufforderung ???
Zeigt er als Standardgateway unter der LAN verbindung diese IP ??

Nur darauf kannst du dich verlassen, falls das ggf. einmal umgestellt wurde !
Ggf. macht der Router unüblicherweise auch eine secure HTTP Seite auf. Obwohl so steht es ja nicht im Handbuch.
Trotzdem mal http://ip_adresse und https://ip_adresse probieren

Relevant für die IP ist aber NICHT das Handbuch sondern was ipconfig dir ausgibt !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 17:57 Uhr
da zeigt er nur die ip des laptops an um genauzusein zeigt er das an beim router: Windows-IP-Konfiguration


Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::20d:87ff:fe8d:6270%4
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

PPP-Adapter AonSpeed:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 88.117.118.117
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . : 88.117.118.117

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
Standardgateway . . . . . . . . . :

Tunneladapter 6to4 Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 2002:5875:7675::5875:7675
Standardgateway . . . . . . . . . : 2002:c058:6301::c058:6301

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:88.117.118.117%2
Standardgateway . . . . . . . . . :

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.1.100%2
Standardgateway . . . . . . . . . :ad
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
27.11.2007 um 17:59 Uhr
und das zeigt er beim acces point an

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::2a0:ccff:fed8:ef9d%4
Standardgateway . . . . . . . . . :

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
Standardgateway . . . . . . . . . :

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.1.100%2
Standardgateway . . . . . . . . . :
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 18:09 Uhr
Oha..oha....
Was hat denn ein PPP Adapter bei dir auf dem Rechner zu suchen:

PPP-Adapter AonSpeed:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . .
88.117.118.117

Subnetzmaske. . . . . . . . . . .

255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . .
88.117.118.117


Sowas ist im Routerbetrieb vollkommener Unsinn !! Der gehört natürlich weggelöscht.
Dann wird aber dein Internet nicht mehr funktionieren !!!

Sehr wahrscheinlich ist dein Router kein Router sondern nur ein dummes Modem, der Schluss liegt wenigstens nahe wenn man das sieht. Oder aber der vermeintliche Router läuft als dummes Modem !
Ggf. solltest du den PPP Breitband adapter der sich in den Eigenschaften (re.Klick) der Netzwerkumgebung befindet einmal deaktivieren (re.Klick deaktivieren)

Also falls du eine Software von AOn bekommen hast gehört die bei Routerbetrieb natürlich deaktiviert oder besser deinstalliert. Sowas ist sowieso Blödsinn, denn Windows bringt von Haus aus alles mit um das so ohne überflüssige SW einzurichten.

Damit sollte dann ein Zugriff auf den Router möglich sein. Ggf. solltest du den Router NUR isoliert am Konfig PC betreiben !! Also so:

(PC-Ethernet)----LAN_Kabel-----(LAN Interface Router)

ACHTUNG: Der WAN/DSL Port ! des Routers kommt ins DSL Modem NICHT der oder ein LAN Port !!!
Siehe Handbuch Seite 8 !!!

Das der PC am AP nichts anzeigt ist klar, denn der hat keinen DHCP Server. Den musst du über seine default IP Adresse laut Handbuch konfigurieren.
Man kann nur hoffen das der auch eine Adresse aus dem 192.168.1.0er netz hat sonst musst du erstmal deinem PC eine statische IP Adresse geben und dann den AP konfigurieren !
Achtung: Die IP des APs darf NICHT im DHCP Adressbereich des Routers liegen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
28.11.2007 um 15:11 Uhr
So jetzt ist mir endlich die IP adressen Vergabe gelungen nun sieht das ganze so aus:
IP Gateway Mask
Router .192.168.1.1 . 192.168.1.1 . 255.255.255.0
PC 1 .
192.168.1.2 . 192.168.1.1 . 255.255.255.0
Acces Point .192.168.1.3 . 192.168.1.1 . 255.255.255.0
PC 2 .
192.168.1.4 . 192.168.1.1 . 255.255.255.0

So nun hab ich die möglichkeit den router in den Point to multipoint mode
zu versetzten und dort kann ich die mac adresse des routers eingeben soll ich das j
etzt machen oder einen anderen mode wählen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.11.2007 um 14:02 Uhr
Dort muss die MAC des Gegenüber rein also die des APs. Ist der aktiv trägt der Router die im Bridge Modus meist selber ein....rein muss sie aber
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki1991
03.12.2007 um 06:55 Uhr
Ok der Router ist nun endlich mit dem AP erfolgreich verbunden!

Wie muss ich jetzt den router konfigurieren das ich über den AP darauf zugreifen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.12.2007 um 16:34 Uhr
Gar nicht.... denn das WLAN arbeitet im Bridge Modus und ist damit vollkommen transparent, also wie ein Ethernet Kabel !!!

Was meinst du denn mit ...über den AP darauf zugreifen.. willst du aufs Setup des Routers direkt oder ins Internet ???

Bei Ersterem gibst du einfach die IP Adresse an und bist drauf. Bei Letzterem gibts du bei den Clients einfach als Gateway und DNS den Router an und das wars.
Vermutlich vergibt der Router jo sowieso die IP Adressen dynamisch per DHCP so das du das noch nichtmal machen musst.. ??
IP technisch gesehen ist nun alles ein und dasselbe IP Netz und du müsstest alle angeschlossenen geräte untereinander pingen können...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...