Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN Arbeitsgruppe mit Cross-over Verbindung verbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: BaNDiToS

BaNDiToS (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2007, aktualisiert 25.07.2007, 4889 Aufrufe, 5 Kommentare

Eine Fritz!Box Fon WLAN 7050 verteilt über WLAN das Internet und stellt gleichzeitig eine Verbindung zwischen den Rechnern her um Dateien innerhalb der Arbeitsgruppe zu tauschen. DHCP (192.168.178.1) ist aktiviert, IPs von 192.168.178.0-255 werden benutzt, Subnet 255.255.255.0, Gateway 192.168.178.1, DNS 192.168.178.1.
Das funktioniert soweit ganz gut. Zwischen zwei dieser PCs habe ich ein Netzwerkkabel gehängt (Gb-LAN) zum schnellen Dateiaustausch. Ich bekomme es einfach nicht hin eine LAN-Verbindung parallel zwischen den Rechnern laufen zu lassen. Anpingen funktioniert, aber sonst nichts. Welche Einstellungen muss ich da machen?
System: WinXP Pro
Bitte helft!
Mitglied: adks
24.07.2007 um 21:47 Uhr
Du solltest die Firewalleinstellungen auf beiden Rechnern überprüfen.
Außerdem müssen beide PCs eine IP Adresse bekommen z.B. PC01 = 192.168.178.10 ---- PC02 = 192.168.178.20

Wenn du die PCs erreichen willst, kannst du das nur über die IP Adressen abwickeln.
Es sei denn, du hast einen DNS Server bzw. einen PC der diese Funktion übernimmt (sollte automatisch geschehen) die Fritzbox kann da nicht dienen.

Verwendest du ein Crossover Kabel?


Mit freundlichen Grüßen
adks
Bitte warten ..
Mitglied: BaNDiToS
24.07.2007 um 22:16 Uhr
Ja, ein Cat5e Cross-over Kabel.

Ich hab es jetzt doch mal kurz hinbekommen. Wenn man die IP direkt eingibt kann man sich verbinden.
Allerdings funktioniert es nur ohne Firewall. Ich benutze die Sygate Firewall 5.5.
Wenn ich net view \\IP_ADRESSE_DES_ZWEITEN_PC eingebe dann kommt eine merkwürdige Fehlermeldung wenn ich die Firewall an habe: Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht.

Was ist das denn komisches?

Gruß

EDIT:
Ich hab jetzt nochmal ein bißchen rumprobiert ... wenn ich bei der Firewall in der Optionen unter Sicherheit OS Masquerading deaktiviere tritt der Fehler auch bei eingeschalteter Firewall nicht mehr auf.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: adks
25.07.2007 um 11:11 Uhr
Hat es jetzt geklappt oder hast du nur das "net view" Problem lösen können?
Bitte warten ..
Mitglied: BaNDiToS
25.07.2007 um 17:58 Uhr
Es hat geklappt mit der Verbindung. Das net view Problem ließ sich durch abschalten des OS Masquerading in der Firewall beheben.

Allerdings bin ich mir nicht so sicher ob die beiden Netze nun wirklich getrennt sind. Jedenfalls funktioniert Internet über WLAN und Dateiaustausch über GB-LAN.

Komisch war nur, als ich zum Test versucht hab wie gewohnt über die Arbeitsgruppe über das WLAN Dateien zu tauschen, er trotzdem das GB-LAN verwendet hat. Da stellt sich die Frage, was machen die anderen PCs im WLAN wenn sie online sind und auf einen der Rechner über die Arbeitsgruppe zugreifen wollen. So wie es aussieht wurde ja jetzt eine Arbeitsgruppe für das GB-LAN angelegt und die WLAN-Arbeitsgruppe existiert nicht mehr.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.07.2007 um 21:02 Uhr
Das ist unmöglich, denn die Arbeitsgruppendefinition gilt für den gesamten PC und ist vollkommen unabhängig von den IP Adressen und NICs.
Folgende Punkte sind unbedingt zu beachten:

  • Das GiG Kabel LAN muss in einem separaten IP Netz liegen, niemals dürfen sie im gleichen IP Segments des WLAN konfiguriert sein ! z.B. 172.16.1.0/25. Also z.B.: Statisch 172.16.1.1 / 255.255.255.0 für den einen und 172.16.1.2 / 255.255.255.0 für den anderen PC in den TCP/IP Settings vergeben !

  • In den IP Settings der Kabeladapter darf kein Gateway und kein DNS Server eingetragen werden !!! Diese Felder bleiben leer !!!

Das GiG LAN Kabel hat eine höhere Priorität, wird also zwisschen den beiden Kabel attachten PCs bevorzugt benutzt. Alle anderen nutzen das WLAN um auf die entsprechenden Rechner zu kommen.
Weitere Infos zu den Prios der Netzwerkadapter findest du in der MS Knowledgebase :
http://support.microsoft.com/kb/894564/de

P.S.: In deinem WLAN Segment wird niemals die 192.168.178.0 und die 192.168.178.255 und auch niemals die 192.168.178.1 verwendet, da irrst du in deiner Beschreibung oben. Die .0 ist das Netz selber, .255 ist die Broadcast Adresse und die .1 ist der Router. Alles funktionale und reservierte Adressen die in dem Bereich absolut tabu sind für die Vergabe an Clients !!! Welche Adressen das sind bestimmt die Angabe der Range in den Settings des DHCP Servers auf der FB. Es darf also auch bezweifelt werden, das die gesamte Range von .2 bis .254 verwendet wird... Wenn wäre es auch dumm, da man immer einen Bereich für statisch vergeben Adressen aussparen sollte. Geräte wie Printserver, Server, Router Accesspoints etc. sollten immer feste statische Adressen bekommen !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Netzlaufwerke mit einer VPN Verbindung verbinden lassen (16)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei private Netzwerke (LAN und WLAN) mit SXT Lite5 verbinden (9)

Frage von MWelslau zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Firewall
gelöst ZyWALL USG 20 mit FritzBOX WLAN 7360 via IPSecVPN verbinden (4)

Frage von iceget zum Thema Firewall ...

Router & Routing
gelöst Zwei unterschiedliche IP Netzwerke über WLAN verbinden (26)

Frage von Oggy01 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...