Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN Aufbau (zwei Gebäude, eventuell mit Richtfunk)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: manibam

manibam (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2013 um 14:02 Uhr, 4645 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen

Ich will in einer 50m entfernten Halle (Halle ist 15mx15m gross und besteht aus Blech) WLAN haben.
Zeitgleich aber auch im Hauptgebäude.


Möglichkeit 1:

AP-Outdoor:TL-WA5210G
Antenne: TL-ANT2415D (Rundstrahlantenne)


Möglichkeit 2:

Hauptgebäude:
AP-Indoor: TL-WA901ND (für das Netz im Hauptgebäude) über RJ45 mit dem Outdoor AP verbunden
AP-Outdoor:TL-WA7510N (5 GHz)
Antenne: TL-ANT5823B (5 GHz Richtfunkantenne)
Halle:
Antenne: TL-ANT5823B (5 Ghz Richtfunkantenne)
AP-Outdoor:TL-WA7510N (5 GHz)
AP-Indoor: TL-WA901ND (für das Netz in der Halle) über RJ45 mit dem Outdoor AP verbunden

Jetzt meine Fragen:

1. Sollte bei Möglichkeit 1 die range des Netzes im Hauptgebäude zu kein sein, würde ich einfach diesen Indoor AP noch anschliessen (TL-WA901ND) sollte kein Problem sein, oder? (beide hätten die gleiche SSID)

2. Hier hätte ich dann zwei WLANs: (weil die Outdoor-APs ja über 5 Ghz laufen)
SSID1 (läuft am Indoor AP im Hauptgebäude, und am Indoor AP in der Halle)
SSID2 (Richtfunkverbindung, läuft auf den beiden Outdoor APs)
ist das so richtig?


oder geh ich da komplett falsch an das Thema heran? (und nein, ich kann kein Kabel legen ;)

danke für eure Tipps

grüsse
Manuel
Mitglied: Aufmuckn
18.10.2013 um 14:38 Uhr
Hi,

ich persönlich arbeite lieber mit "normalen" Indoor AP's und stell meist nur die Antenne ins freie (kleines Loch durch Wand & co und fertig) - so muss ich mir wegen Betriebstemp. und Wasser keine sorgen machen.... vor allem im Winter.

Grundsätzlich liegst du richtig - so wie ich das lese.

Ich glaube allerdings dass Version 2 auch so gehen könnte:
AP mit 2 Antennen, auf einer Antenne Richtfunk auf die Halle, in der Halle bei Bedarf noch einen Extender. Kommt aber auch noch ein bisschen drauf an, was dann alles im Wlan laufen soll. (nur so als Gedanke...)

also eine etwas kleinere Lösung und du hättest überall die gleiche SSID.

1. Solang sich die Kanäle nicht überschneiden, ja

2. ja


LG
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
18.10.2013 um 15:50 Uhr
Zitat von manibam:
Möglichkeit 1:
AP-Outdoor:TL-WA5210G
Antenne: TL-ANT2415D (Rundstrahlantenne)
Rundstrahler sind für Richtfunk nicht angebracht.
Möglichkeit 2:
Hauptgebäude:
AP-Indoor: TL-WA901ND (für das Netz im Hauptgebäude) über RJ45 mit dem Outdoor AP verbunden
AP-Outdoor:TL-WA7510N (5 GHz)
Antenne: TL-ANT5823B (5 GHz Richtfunkantenne)
Halle:
Antenne: TL-ANT5823B (5 Ghz Richtfunkantenne)
AP-Outdoor:TL-WA7510N (5 GHz)
AP-Indoor: TL-WA901ND (für das Netz in der Halle) über RJ45 mit dem Outdoor AP verbunden
Hier benötigsst du keine externen Antenenn mehr. 15 dbi sind eine Menge. Außerdem bräuchtest du noch etliche gute Kabel und Befestigungen.
1. Sollte bei Möglichkeit 1 die range des Netzes im Hauptgebäude zu kein sein, würde ich einfach diesen Indoor AP
noch anschliessen (TL-WA901ND) sollte kein Problem sein, oder? (beide hätten die gleiche SSID)
Das Netz für die AP-WLAN-Abdeckung und die Wireless Bridge konfiguriere bitte komplett anders. In die Halle strahlt nichts von außen und auch im Gebäude kannst du das vergessen.
2. Hier hätte ich dann zwei WLANs: (weil die Outdoor-APs ja über 5 Ghz laufen)
SSID1 (läuft am Indoor AP im Hauptgebäude, und am Indoor AP in der Halle)
SSID2 (Richtfunkverbindung, läuft auf den beiden Outdoor APs)
ist das so richtig?
Ja, und die Bridge hat dann maximal 150 Mbit/s

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.10.2013, aktualisiert um 16:09 Uhr
Beides funktioniert, allerdings solltest du zwingend die Gebäudekopplung im weitgehend störungsfreien 5 Ghz Band machen um hier Verbindunssicherheit zu erreichen. Das vollkommen überfüllte 2,4 Ghz Band ist dafür denkbar ungeeignet, es sei denn du wohnst einsam auf der Alm oder hinterm Deich. Nimm dir ein freie Scanner Tool wie den inSSIDer:
http://www.metageek.net/support/downloads/
und laufe den Funklink damit ab, dann siehst du welche Mitbenutzer du da hast bei 2,4 Ghz
Und.. du solltest zwingend routen zwischen den beiden Gebäude Netzen !
Der Grund ist die recht hohe Broadcast Last in deinen Netzwerken die sich bei einer simplen Bridge Verbindung dann durch die begrenzte Bandbreite der WLAN Verbindung quälen muss und dir dann dort wertvolle Bandbreite klaut und die Verbindung bremsen kann bis zur Nichtfunktion.
Sinn voll ist das mit Outdoor APs und Richtantenne zu lösen, da dir das genügend HF Reserve auf die HF Verbindung bringt. Rundstrahler sind da eher kontraproduktiv.
Passend dafür ist z.B. ein Mikrotik SXT:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Aussenbereich/MikroTik ...
Dort hast du alles in einem, Richtantenne, Bridge/Router und Stromversorgung über das LAN Kabel (Power over Ethernet, PoE)
Grundlagen zur Konfiguration und weitere HW Empfehlung gibt dir dieses Forumstutorial:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Wichtig ist eben ein Routing und kein Bridging.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.10.2013 um 19:34 Uhr
Zitat von aqui:
und laufe den Funklink damit ab, dann siehst du welche Mitbenutzer du da hast bei 2,4 Ghz

Und auch die bei 5GHz vereinzelt sind da auch schon einige unterwegs. Ich stelle bei mir gerade nach und nach auf 5GHz um und seh da doch den einen oder anderen "Fremden".
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN für zwei Stockwerke aufbauen
Frage von DumpfbackeLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo Leute ich wollte mir gere ein WLan über zwei Stockwerke bei uns aufbauen. Das ganze sollte sicher sein ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan zwischen 2 Gebäuden
gelöst Frage von Anulu1LAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo, wir sind auf der Suche nach einer kostengünstigen WLan Verbindung zwischen 2 Gebäuden. Die Gebäude sind ca. 150 ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäude mit WLAN ausstatten
Frage von udobecLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, ich bin dabei, unsere Schule mit WLAN auszustatten. Das Schülernetz (192.168.8.x) wird von den Clients (Fat Clienst, Thin ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Netzwerke per Richtfunk verbinden
Frage von jimb0pLAN, WAN, Wireless49 Kommentare

Hallo Zusammen, aktuell möchte ich zwei Lokale Netzwerke (beide mit eigenem DHCP Server und eigenem Internetanschluss) miteinander verbinden. Habe ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 14 StundenViren und Trojaner1 Kommentar

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Router & Routing

Lets Encrypt kommt auf die FritzBox

Information von bitcoin vor 18 StundenRouter & Routing

In der neuesten Labor-Version der FB7490 integriert AVM unter anderem einen Let's Encrypt Client für Zugriffe auf das Webinterface ...

Internet

Was nützt HTTPS, wenn es auch von Phishing Web-Seiten genutzt wird

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenInternet17 Kommentare

HTTPS richtig einschätzen Ob man eine Webseite via HTTPS aufruft, zeigt ein Schloss neben der Adresse im Webbrowser an. ...

Webbrowser

Bugfix für Firefox Quantum released - Installation erfolgt teilweise nicht automatisch!

Erfahrungsbericht von Volchy vor 4 TagenWebbrowser8 Kommentare

Hallo zusammen, gem. dem Artike von heise online wurde mit VersionFirefox 57.0.1 sicherheitsrelevante Bugs behoben. Entgegen der aktuellen Veröffentlichung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Trusted Sites für alle User auf dem PC einpflegen
Frage von xXTaKuZaXxBatch & Shell12 Kommentare

Aufgabestellung: Es sollen auf 1 PC (bzw. mehreren PCs) vertrauenswürdige Sites per Powershell eingetragen werden, die für alle User ...

Voice over IP
Telefonstörung - Ortsrufnummern kein Verbindungsaufbau
Frage von Windows10GegnerVoice over IP10 Kommentare

Hallo, sowohl bei uns als auch beim Opa ist es über VoIP nicht möglich Ortsrufnummern anzurufen. Es kommt nach ...

Vmware
DOS 6.22 in VMWare mit CD-ROM
gelöst Frage von hesperVmware10 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab ein saublödes Problem. Es ist eine VMWare mit DOS 6.22 zu erstellen auf dem ein ...

Cloud-Dienste
PIM als SaaS Nutzungsgebühr
Frage von vanTastCloud-Dienste8 Kommentare

Moin, wir haben uns ein PIM (Product Information Management) nach unseren Ansprüchen für viel Geld als SaaS-Lösung bauen lassen. ...