Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN im Business Bereich

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: kossab

kossab (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2014, aktualisiert 22:51 Uhr, 1871 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich fange jetzt nicht an mit einer allgemeinen Frage, ob im Business Bereich geeignet ist.

Folgende Situation haben wir.
In einem Büro/offener Raum (200qm) sitzen ca. 10 Leute, die über WLAN verbunden sind. Sie nutzen das Internet und den Fileserver.
In dem Raum sind an 2 Ecken, zwei AP als WLAN Roaming eingerichtet. es kommt wieder die Beschwerde, dass der Zugriff (insbesondere auf den Server) langsam ist.
Ist WLAN in der Situation geeignet?
gleich auf Kabel umsteigen (wäre vorhanden)
WLAN anders lösen?

Vielen Dank
Mitglied: kontext
21.02.2014, aktualisiert um 11:04 Uhr
Zitat von kossab:
gleich auf Kabel umsteigen (wäre vorhanden)
Hallo kossab,

wenn CAT-Verkabelung vorhanden ist, würde ich immer die Verkabelung präferieren.
Vor allem wenn es sich im Büro um statische Arbeitsplätze handelt.

Bei WLAN gibt es einfach zu viele Dinge die zusammenspielen können ...
... das "kann" gut gehen oder auch nicht (wie bei dir der Fall)

Wir haben bei uns auch WLAN Lösungen im Einsatz.
Standardmäßig wird jedoch übers LAN gearbeitet ...

WLAN wird hauptsächlich bei Besprechungen / Präsentationen oder ähnliches benutzt.

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
21.02.2014 um 11:05 Uhr
Hallo,

was für AP`s habt iht den im Einsatz und mit welchem Modus? b,g,n ?

Würde auch eher auf die Kabelgebundene Lösung gehen, vor allem wenn es sowieso stationäre Arbeitsplätze
sind und die MA nicht die ganze Zeit rumrennen mit Ihren Notebook.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.02.2014 um 11:37 Uhr
Zitat von kossab:

Hallo Zusammen,

ich fange jetzt nicht an mit einer allgemeinen Frage, ob im Business Bereich geeignet ist.

Folgende Situation haben wir.
In einem Büro/offener Raum (200qm) sitzen ca. 10 Leute, die über WLAN verbunden sind. Sie nutzen das Internet und den
Fileserver.
In dem Raum sind an 2 Ecken, zwei AP als WLAN Roaming eingerichtet. es kommt wieder die Beschwerde, dass der Zugriff (insbesondere
auf den Server) langsam ist.
Ist WLAN in der Situation geeignet?
gleich auf Kabel umsteigen (wäre vorhanden)
WLAN anders lösen?

Da muss man doch nicht mal nachdenken.
Kabel bietet aktuell bei Standard Pc's 1000 Mbit / Pro Anschluss. Wie der Server angebunden ist und wie man das ganze ausnutzen kann ist dann wieder ein anderes Thema.

1 WLan Access Point akutell so um die 300 Mbit (Brutto) für alle Teilnehmer. Die Netto Raten sind dann noch mal ein ganz anderes Thema.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2014, aktualisiert um 17:52 Uhr
Auf so eine oberflächliche Pauschalfrage kann man auch nur oberflächlich und pauschal antworten....
  • Wenn man auf dem Server nur kleine Dateien hin und her bewegt oder Mit Terminalserverdiensten arbeitet ist WLAN sicher nicht falsch. In einen Grafikstudio ist es wohl eher die falsche Infrastruktur... Fazit: Es hängt davon ab WAS man macht auf dem Server, denn die Bandbreite von WLAN ist nun mal im Gegensatz zum Kabel erheblich begrenzt !
  • "2 Ecken".... Ganz tolle Aussage... !
  • Wie weit sind die voneinander entfernt ?
  • Benutzen die APs MIMO Technik bei .11n wenn ja welche ? Sind die Clients auch MIMO fähig ?
  • Hat dort schon mal jemand die Feldstärkenverteilung gemessen z.B. mit einem kostenlosen Tool wie dem inSSIDer: http://www.metageek.net/products/inssider/ ?? Die Feldstärke sollte nicht unter -60-65dB sinken. WLAN benutzt variable Bandbreiten je nach Funk- bzw. Feldstärke Situation wie jeder weiss.
  • Gibt es Störungen durch Nachbar WLANs und überlappende Funkbereiche ? Ein Mindestabstand von 4 Funkanälen (1, 5, 9, 13er Regel) muss zwingend eingehalten werden um sicher störungsfrei zu arbeiten !
  • Ist eine entsprechende Frequenzanpassung der beiden APs gemacht worden ? Für die 2 APs gilt das gleiche wie für Nachbar WLANs !
  • Ist die Bandbreite auf 2,4 Ghz auf 20 Mhz festgelegt worden ? 40 Mhz sind hier immer kontraproduktiv wegen des Störpegels und machen nur Sinn im 5 Ghz Bereich.
  • Sind deine APs Dual Radio APs also können sie auch den störungsärmeren 5 Ghz Bereich bedienen ? Clients auch ?
  • Hast du die WPA-2 Verschlüsselung ohne TKIP gemacht, also AES-CCMP only ! TKIP begrenzt die Bandbreite !
und und und...
Zu all diesen Punkten die die Performance in einem WLAN massgeblich beeinflussen kommen keinerlei relevante Aussagen von dir !
Was erwartest du also für eine zielführende und helfende Antwort zu der obigen Larifari Frage ??
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.02.2014 um 22:41 Uhr
Hallo,

ich fange jetzt nicht an mit einer allgemeinen Frage, ob WLAN
im Business Bereich geeignet ist.
Ja das ist es zum Einen sicherlich, aber ich würde es immer
als eine Art sinnvolle Ergänzung sehen wollen und vor allen
Dingen würde ich es nie und nimmer einsetzen wollen, ohne
es mittels eines Radiusservers abgesichert zu haben.

Folgende Situation haben wir.
In einem Büro/offener Raum (200qm) sitzen ca. 10 Leute, die über WLAN > verbunden sind. Sie nutzen das Internet und den Fileserver.
Mit welchen Anwendungen nutzen sie denn das Internet und
den Fileserver und bei welcher Auslastung und über welche
Datenmengen und welche Dateigröße reden wir denn hier.

In dem Raum sind an 2 Ecken, zwei AP als WLAN Roaming
eingerichtet. es kommt wieder die Beschwerde, dass der Zugriff
(insbesondere auf den Server) langsam ist.
Das kann gefühlte hundert verschiedene Ursachen haben,
also etwas genauer wäre schon schick!

Ist WLAN in der Situation geeignet?
- Welche Netzwerkinfrastruktur setzt Ihr ein?
- Welche Hardware setzt Ihr ein?
- Handelt es sich um Fast Roaming auf Layer2 & 3 Basis?
- Ist ein "echter" Hardware WLAN Controller verbaut worden?

gleich auf Kabel umsteigen (wäre vorhanden)
Jep, das würde ich machen wollen, denn wenn es schon
vorhanden ist sollte man es auch nutzen!
- Stabiler gegenüber WLAN
- Weniger störanfällig als WLAN
- Sicherer als WLAN

WLAN anders lösen?
Als Ergänzung für die Mitarbeiter und deren Smartphones,
Tablets & Laptops aber nur mittels eines Radiusservers!

Mein Tipp: (auch nur pauschal und nicht alles zwingend zusammen)
- Kaufe eine Cisco SG300-26 Layer3 Switch für ~400 €
- Verbinde den Fileserver via LAG (LACP) mittels Lastausgleich
- Oder binde den Server via 10 GBit/s an und gut ist es
- Schaffe einen Radiusserver an wenn WLAN weiter genutzt wird.
- Kaufe einen WLAN Controller wenn "Fast Roaming" (L2&3)
wirklich eine Rolle spielt und von Nöten ist

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Statistiken Hertz bei Monitoren bzw. Beamern im Business Bereich (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Peripheriegeräte ...

Netzwerkmanagement
Drucken über WLAN bei unterschiedlichen IP Bereichen (3)

Frage von 21243 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Switche und Hubs
gelöst Netzwerk-Erweiterung mit 2.IP-Bereich und IP-Bereich für VOIP mit HP2530-Stack (2)

Frage von Quincy25 zum Thema Switche und Hubs ...

Off Topic
Selbstständig im IT-Bereich? (23)

Frage von Schroedingers.Katze zum Thema Off Topic ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Ransomware or Wiper? RedBoot Encrypts Files but also Modifies Partition Table

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Viren und Trojaner ...

Notebook & Zubehör

WOL bei HP Notebooks

(6)

Erfahrungsbericht von Henere zum Thema Notebook & Zubehör ...

LAN, WAN, Wireless

Neue Cisco Catalyst-Serie 9000

Information von Kuemmel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netzwerkkarte schaltet sich erst nach dem Logon ein (23)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Seit IP Umstellung DC DNS Fehler (18)

Frage von Yaimael zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
Mobile Einwahl IPSec VPN von iPhone iPad T-Mobile zur Pfsense (16)

Frage von Spitzbube zum Thema Netzwerke ...

Weiterbildung
gelöst Fest angestellter Admin oder Systemhaus Admin mit Kundenbetreuung? (15)

Frage von Voiper zum Thema Weiterbildung ...