Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN-Client mit D-Link AccessPoint lässt nicht jeden Client durch

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: hermannprechtl

hermannprechtl (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2011 um 14:04 Uhr, 9603 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, wer hat schon öfters einen D-Link AP als WLAN-Client eingerichtet?

Hab zweimal den WLAN-AP von D-Link Typ: DWL-2100AP.

Ein DWL-2100AP ist als Access Point aufgebaut und funktioniert.
Ein weiterer DWL-2100AP ist als WLAN-Client aufgebaut und funktioniert nicht immer.

Hintergrund ist, ich habe ein Device (Datenlogger für Photovoltaik) ohne integrierten WLAN-Adapter. Dachte nun mit zwei DWL-2100AP kann ich diesem Datenlogger in ein bestehendes LAN-Netzwerk Zugang verschaffen.

Schließe ich nun an diesem DWL-2100AP einen Switch an mit einem Notebook, bekomme ich tadellos Verbindung in das Netzwerk. Bei dem Datenlogger ist keine Verbindung möglich, sowohl über automatische als auch feste IP. Der Datenlogger funktioniert, wenn er direkt in das Netz gehängt wird, aber nicht, wenn diese WLAN-Strecke dazwischen ist.

Habt ihr bitte eine Idee dazu?

Danke euch. Gruß Hermann
Mitglied: Pjordorf
14.02.2011 um 14:09 Uhr
Hallo,

Zitat von hermannprechtl:
funktioniert, wenn er direkt in das Netz gehängt wird, aber nicht, wenn diese WLAN-Strecke dazwischen ist.
MAC Adresse (Datenlogger) nicht bekannt?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: masterofdisaster09
14.02.2011 um 14:13 Uhr
Ich könnte mir ein Problem mit dem Netzwerkkabel vorstellen. Es gibt für Cat5 zwei Standards, 586A und B. Ich hatte mal ein Laptop, was, warum auch immer, mit dem einen nicht zurecht kam.
Hier sind die Unterschiede aufgeführt: http://www.speedguide.net/articles/how-to-make-network-cables-118
Bitte warten ..
Mitglied: hermannprechtl
14.02.2011 um 15:07 Uhr
Hallo Peter, die MAC-Adresse ist mir bekannt, die hab ich über den Browser mit 192.168.230.113chipcfg ausgelesen. Aber was hilft mir das? Danke dir.

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: hermannprechtl
14.02.2011 um 15:13 Uhr
Hallo, ich hab nun noch ein anderes LAN-Kabel probiert, kein Erfolg. Ich kann diesen Datenlogger auch anpingen mit einem Notebook welches am gleichen Switch hängt, das geht ja soweit, also physikalisch gesehen. Es bleibt mir ein Rätsel. Ich hab auch keine Schlüssel draufliegen, es ist alles offen. Dennoch danke. Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
14.02.2011 um 16:01 Uhr
Hallo,

wenn du die IP Adresse des Datenloggers anpingen kannst heisst das erstmal nur das die Verbindung vorhanden ist und ICMP freigegeben ist.
Aber noch lange nicht dass das PRogramm mit dem du auf den Logger zugriefen willst freigegeben ist.
Je nachdem welche Port die Software verwendet musst du desen entsprechend in den Firewal Einstellungen noch freigeben.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: hermannprechtl
14.02.2011 um 16:18 Uhr
Hallo Herr Brammer,

auf diesen Datenlogger kann man normal mit einer Browseroberfläche draufgreifen was ja auch nicht geht. Normal muss also nur der Port 80 geöffnet sein, es kann aber sein, dass der DLINK einen weiteren Port benötigt. D-Link selbst weiß jedenfalls nicht weiter, hab grad telefoniert mit denen.

Das Notebook am D-Link (am Switch) als WLAN-Client wird durchgelassen, der Datenlogger (am selben Switch) jedoch nicht.

Welche Firewall kann ich noch disablen? Die am WLAN-Client?

Hast du vielleicht noch eine Idee?

Danke.

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.02.2011 um 16:43 Uhr
Hallo,

Zitat von hermannprechtl:
der Port 80 geöffnet sein, es kann aber sein, dass der DLINK einen weiteren Port benötigt.
Das ist quatsch das D-Link einen weietern Port benötigt.

Nur zum Verständnis:

Du hast einen DWL-2100AP als AP an einem Switch / Router.
Über einen weiteren DWL-2100AP der als AP-Client konfiguriert ist willst du eine Verbindung aufbauen.
Wenn du diesen DWL-2100AP der als AP-Client konfiguriert ist mit seinem Ethernet Port an einem Switch verbindest nd dein Notebook am Switch steckst, kommst du mal ins I-Net und mal nicht.
Dein Datenlogger ebenfalls am gleichen Switch kommt gar nicht durch.

Dir ist schon klar das wenn du den DWL-2100AP als AP-Client verwendest, das du dort dann keinen Switch anschließen darfst sondern nur den gewünschten Client. Ein wechsel des Client am Ethernet Port setzt auch einen Neustart / Reboot des DWL-2100AP der als AP-Client läuft voraus. Es wird immer die MAC des angeschlossenen Client (Notebook / Datenlogger etc) verwendet.

Dein DWL-2100AP hat keinen eingebauten Switch!

Oder habe ich etwas ganz falsch verstanden?

Welche IP wird den bei verwendeung von DHCP tatsächlich (nicht vermutlich) zugeordnet? Welche IP nimmst du bei Manueller Konfiguration? Passt das?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hermannprechtl
15.02.2011 um 09:17 Uhr
Hallo Peter,

du hast recht, danke.

Ich hab zwar auch öfters nur ein Device probiert, aber den Fehler gemacht den AP-Client niciht neu zu starten. Nun hab ich eine Verbindung, sowohl mit fester IP als auch automatischer.

Jetzt hab ich nur noch etwas schlechte Verbindung, da bin ich nun am Tüfteln was da wohl schuld sein wird. Es reißen immer wieder die Pings dahin ab. Im Hause ist kein weiteres WLAN, wo sich vielleicht gleiche Kanäle überschneiden könnten... Ich werd da aber mal D-Link kontaktierten, wobei ich nun so meine Zweifel über deren Kompetenz hab, da die nicht mal wussten, dass nur ein Client möglich ist.

Danke dir.

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: citoramon
07.12.2012 um 20:53 Uhr
Hallo Hermann,
Dein Beitrag ist ja jetzt doch schon eine zeit lang her, ich habe auch keine Lösung für dein Problem, aber leider ein sehr ähnliches bei mir zuhause und wollte fragen, ob du damals eine lösung finden konntest. Ich verwendet einen D link DAP-2553 als AP. Internet funktioniert einwandfrei. Nun will ich mit meinem MacBook (2012) bzw Iphone auf mein Apple Tv streamen, doch lässt der AP derartige verbindungen nicht mehr zu. Manchmal funktioniert die Airplay Funktion (Musik, video streamen) ohne Probleme und dann ist die Funktion plötzlich nicht mehr verfügbar. Manchmal hilft ein Reset des AP manchmal nicht. Im Moment bringt leider nichts mehr was und jetzt frage ich mich, ob der AP einen Schaden hat oder in meinem Einstellungen irgendwas nicht mehr passt ( wobei ich nie was verändert habe).
Auf jedenfall bin ich ziemlich ahnungslos. Hab das Apple TV anfangs dafür verantwortlich gemacht und es austauschen lassen, aber selbst mit dem neuen funktioniert es nicht, also liegt es eindeutig am AP.

Hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Das nervt echt höllisch wenn technik nicht funktioniert!!!

Liebe Grüße

Clemens
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
WLAN-WLAN VPN Accesspoint?
gelöst Frage von drobskindNetzwerke5 Kommentare

Hallo zusammen, ich fahre demnächst in Urlaub (Ausland) und dort gibt es auch kostenloses WLAN im Hotel. Um mich ...

Windows Server
Client lässt sich von der Domäne nicht lösen
Frage von Wid0kejWindows Server8 Kommentare

Hallo Ich kämpfe seit Tagen mit einem schwer beschädigten Server ( ) und habe jetzt entschieden, die Client Rechner ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Accesspoint
Frage von WaishonLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Moin, wir suchen für unsere Umgebung einen WLAN Accesspoint, der ohne Probleme 16 Clients bedienen kann. Dieser sollte genügend ...

Apache Server
Apache lässt für andere Clients den Zugriff nicht zu
gelöst Frage von M.MarzApache Server10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe moodle auf ubuntu 14.04 lts auf einem apache2 installiert und soweit konfiguriert das die seite ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 6 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 10 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 10 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 14 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
RODC kann nicht aus Domäne entfernt werden
Frage von NilsvLehnWindows Server19 Kommentare

HAllo, ich arbeite in einem Universitätsnetzwerk mit 3 Standorten. Die Standorte haben alle ein ESXi Cluster und auf diesen ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server15 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...