Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN mit Controller - Lancom vs. Dell (Aruba)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: TZappe

TZappe (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2012, aktualisiert 18.10.2012, 4845 Aufrufe, 5 Kommentare

Wir planen die Anschaffung eines Firmen-WLANs und stehen vor der Qual der Wahl: Lancom oder Dell (Aruba)

Hallo zusammen!

Wir planen momentan, unser Büro mit einem WLAN zu versorgen. Uns liegen zwei Angebote vor, die sich preislich nur gering unterscheiden. Das eine setzt auf Komponenten von Lancom, das zweite kommt von Dell und setzt deren eigenen Geräte ein, die dann ja von Aruba stammen. Meine Frage dazu: Wer hat Erfahrung mit professionellen WLANs der beiden Anbieter und kann mir aus der Erfahrung heraus bei der Entscheidung Tipps geben?

Folgendes Szenario:
Wir verfügen derzeit über eine Etage in einem Bürogebäude, geformt wie ein H. Die meisten Wände sind nur aus Rigips-Ständerwerk oder Glas. In Summe sitzen gut 50 Mann in den Büros. Darüber hinaus gibt's drei Besprechungsräume, zwei in einem Schenkel des H, der dritte am genau anderen Ende des zweiten Schenkels. Wir schätzen, dass 6 Access Points ausreichen sollten: je zwei pro Schenkel und im Mittelteil (ca. 30 m lang). Ende des Jahres werden wir eine zweite, gleichgeformte Etage hinzumieten, die dann auch mit WLAN versorgt werden soll. Gbit-PoE-Switches sind vorhanden, da wir einen Teil der Fläche bereits mit VoIP versorgen.
Da wir auch Gäste im Büro und den Besprechungsräumen haben, wollen wir zwei getrennte SSID publizieren (eins für die interne Verwendung, das zweite für Gäste). Die Gäste sollen direkt über einen separaten ADSL-Zugang ins Internet gehen.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch VoIP über WLAN vom Business angefragt werden wird.

Lohnt sich bei so einem Szenario ein WLAN Controller? Oder ist der Administrationsaufwand für das (hoffentlich ja einmalige) manuelle Einrichten der APs nicht so groß?

Vorteil Lancom:
Wir setzen Lancom bereits für unser WAN ein und haben dort gute Erfahrungen gesammelt. Der kleinere WLAN Controller WLC-4006 verfügt von Haus aus bereits über eine "Public Spot Option", über die man Zugangstickets für das Gäste-WLAN vergeben kann. In der Basis kann er 6 APs verwalten und ist auf bis zu 12 aufrüstbar. Solte das WLAN größer werden, könnte man ihn entweder gegen den größeren WLC-4025+ tauschen oder einen weiteren WLC-4006 hinzufügen.
Access Points sollen die L-322agn werden, die Dual Band 802.11n können. Eventuell werden zusätzliche Antennen verwendet, um die APs in den abgehangenen Decken zu verstecken.

Vorteil Dell/Aruba:
Unsere LAN-Komponenten kommen durchweg von Dell.
Access Points sollen die W-AP105 werden, als Controller wurde uns der PowerConnect W-620 angeboten, der bis zu 32 APs verwalten kann. Dazu die notwendigen Lizenzen für Multi-SSID.

Ich bin für jede Hilfe dankbar. Wenn ihr mehr Informationen braucht, bitte kurze Rückmeldung.

Danke und Gruß,

TZappe.
Mitglied: aqui
15.02.2012, aktualisiert 18.10.2012
Lancom bietet eher HW für den Klein- und Mittelbereich an. Entsprechend sind auch deren Features. Bei deiner VoIP Anforderung im WLAN solltest du da ganz genau hinsehen, denn da trennen sich ganz ganz schnell die Spreu vom Weizen.
In der Regel hat ein reiner WLAN Hersteller wie Aruba dort die erheblich besseren Karten. Das gilt ebenso für Cisco, Motorola, Trapeze. Letztlich wirst du dann also mit der Aruba Lösung am sichersten fahren.
Auf der anderen Seite ist dein popeliges WLAN mit 6 APs nun auch wirklich nicht die technische Herausforderung, denn das könnte man auch noch mit 6 30 Euro APs lösenen. Knackpunkt ist die kommende Voice Anwendung die sowas dann sofort verbietet, siehe hier
Dazu solltest du aber wirklich genau klären das Dell dir auch OEMte Aruba Komponenten verkauft und nicht irgendwelchen Taiwan Mist, den sie auch im Portfolio haben.
Da solltest du also ein Auge drauf haben !
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
15.02.2012 um 13:18 Uhr
Hallo TZappe,

der Power Connect von Dell ist eine Art eierlegene Wollmilchsau mit VPN, Firwall, Verschlüsselung und aktiven USB-Ports für Printerserver.
Ich vermute, dass der Rest der Infrastruktur doch noch kabelgebunden erledigt wird. Über PoE kann er auch nur 4 APs versorgen. Der verschlüsselte Datendurchstz ist mit 320Mbit/s angegeben. Das irritiert. Der Controller bedient auch nur 8 APs im LAN.
Ein WLAN AP wird mit mindestens 100Mbit/s angeboten. N-APs mit Mehrfachradios brauchen auch mehr Bandbreite am Kabel.

Die Lancom APs können alles und auch alleine. Der Controller muss also nur die Funktionen für die Authentisierung und Konfigurationsverwaltung übernehmen.

Luxus oder überschaubare Sicherheit ist wohl die Frage

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: TZappe
15.02.2012 um 14:19 Uhr
So wie ich die Daten verstehe, kann man am PC W-620 8 Access Points direkt (per Kabel) anschließen und in Summe bis zu 32 APs verwalten (über IP). Da wir PoE-Switches haben, bin ich auf den direkten Anschluss nicht angewiesen.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
15.02.2012 um 19:53 Uhr
Von Cisco gibts da auch was ... und das Zeug funktioniert auch noch, QoS ist schon drin. Klick Klick fertig..
Bitte warten ..
Mitglied: TZappe
16.02.2012 um 06:49 Uhr
Aber es wäre nicht Cisco, wenn's nicht deutlich teurer wäre als der Wettbewerb, oder?!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
LANCOM WLAN-Infrastrukturnetzwerk ohne controller möglich?
gelöst Frage von keine-ahnungLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Moin all, mal eine etwas blöde Frage: ich habe zu Hause als Router einen 1780EW-4G (Telekomiker ftth und LTE ...

Festplatten, SSD, Raid
Dell Server Raid Controller
Frage von Marcel94Festplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich habe eine seltsames Problem. (Meiner Meinung nach)! Ich habe einen Dell Server R630 mit 4 Platten a ...

LAN, WAN, Wireless
Lancom AP kein Wlan
gelöst Frage von duncan58LAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, wir haben an unserer Schule 18 Lancom L-321 agn AP’s und einen Wlan-Controller die LanConfig Software ist auf ...

Router & Routing
Lancom 1781EF+ vs Mikrotik RB750GL VPN Eignung?
gelöst Frage von babylon05Router & Routing9 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne von meinem privaten Netzwerk eine sichere VPN Verbindung zum Firmennetzwerk (Lancom 883) aufbauen. Dazu habe ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 17 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 19 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.