Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN EMPFANG NUR WENIG BEI DER W 700 V UEBER USB STICK entfernung nur ca 10 meter

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: piratusmf

piratusmf (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2007, aktualisiert 10.03.2007, 7478 Aufrufe, 7 Kommentare

guten tag !!

ich bekomme am 07.03.07 t-dsl aufgeschaltet. die geräte habe ich schon alle. dachte ich mir richte sie schon mal ein. einen usb stick von hama den speedport w 700 v von t-com und ein windows pentium 4 rechner. der speedport steht in der küche,weil dort das normale telefon auch steht. es ist nur eine tür mit glas und evtl 2 wände und 10 meter dazwischen. laut installation ist alles richtig eingestellt. usb stick geht. speedport wird erkannt etc. nur der empfang ist schlecht. holt man den speedport im zimmer wo der rechner steht,ist der empfang gut. irgendwo geht das signal verloren !! aber wo ?? wie kann ich das signal verstärken etc ?? danke in voraus !! Mit freundlichen Grüßen michael
Mitglied: kingkong
04.03.2007 um 10:29 Uhr
Guten Morgen,

von der Funkqualität des W700V bin ich persönlich nicht so begeistert. Ich habe bei mir zu Hause den W701V, der hat eine ganz akzeptable Sendestärke, aber vom W700V weiß ich, dass es da bei manchen Kollegen Probleme gab. Gabs den W700V kostenlos dazu bei der Telekom? Ich habe für 29,99€ die W701V bekommen. Die tauschen die bei der Telekom bestimmt gegen diesen Betrag um. Da gibts übrigens schon einen Thread - von gestern soweit ich weiß - in der die Vorteile des 701V gegenüber des 700V besprochen wurden...

Allerdings hat natürlich der USB-WLAN-Stick auch eine ziemlich kurze eingebaute Antenne. Hat der Stick die Möglichkeit, eine externe Antenne anzuschließen? Welcher Rechnertyp ist es denn? Notebook oder Desktop? Beim Notebook wüsste ich auf Anhieb nur eine externe WLAN-Karte über USB, aber bei einem Desktop empfehle ich eine WLAN-PCI-Karte. Habe ich zu Hause auch, und der Empfang ist auch sehr gut. Zudem sind die Karten mittlerweile ziemlich billig, und der Einbau erfordert keine besonderen Fähigkeiten.

Die letzte Möglichkeit wäre natürlich ein Repeater, aber bei 10 Metern würde ich das nicht machen. Außerdem halbiert sich dadurch im Regelfall die Sendegeschwindigkeit.

Grundsätzlich sind Türen in massiven Wänden natürlich wie ein Nadelöhr. Sind es Betonwände? Da hat das WLAN ziemliche Probleme. Vielleicht hilft es, wenn man der Router so positioniert, dass man den PC vom Router aus sieht.

So, dann mal viel Spaß beim Treffen der Entscheidung
kingkong
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
04.03.2007 um 13:46 Uhr
Hallo,

wie schlecht ist denn der Empfang? Wenn er auf 5MBit runterschaltet reicht das für DSL 2000 immer noch mehr als aus. Wenn er gelegentlich ganz abbricht ist es natürlich eher mist.

Was bei USB-Sticks hilfreich sein kann ist ein USB-Verlängerungskabel. Damit kann man den USB-Stick in irgendeine Zimmerecke kleben, falls da der Empfang besser ist. Ausserdem sind Funkwellen immer auch räumlich ausgerichtet. D.h. es hilft unter Umständern auch, wenn man den Stick (mit Hilfe des Verlängerungskabels) nicht waagrecht, sondern senkrecht ausrichtet.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: 25521
04.03.2007 um 17:50 Uhr
Ich habe auch das w700v und muss erlich sagen das die Sende leistung mieserabel ist. Im selben Raum vom schreibtisch 3m am Clinte noch grade mal 11MBit. Zum vergleich habe ich auch noch einen D-Link Router der steht direkt neben dem w700v und der kommt noch mit 54MBit durch 2 Wände und ne Decke bis zum Keller.
Bitte warten ..
Mitglied: SCT-T-Online
05.03.2007 um 23:01 Uhr
also ich hab auch den w700v, unter fast identischen bedingungen, router befindet sich auch in der küche, mit schiebetür, meine beiden pc´s befinden sich auf unterschiedlichen etagen, ich nutze als empfänger den t-sinus 1054 data, und ich habe mit dem pc auf der selben etage zwei zimmer weiter bis zu 67% prozent signalstärke und eine etage höher in einem seperaten zimmer einen empfang von 59%. und der stromzähler incl. verteilerkasten ist links neben meinem TFT...

der 1054 data ist ziemlich gut, hat ein ca. 1,80m langes usb kabel und lässt sich bei bedarf auch ausrichten

der w700v befindet sich direkt über einem Radio und nicht weit davon steht meine dect telefonbasis

-> super zufrieden mit dem wlan des w700v
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
10.03.2007 um 15:36 Uhr
Das klingt jetzt aber sehr nach Werbung für T-Com - bzw. T-Online-Technik. Auch als Mitarbeiter des Service Center Technik muss man nicht alles gut finden, was unter dem Telekom-Namen verkauft wird

Ich hatte es ja schon erwähnt: Der W700V ist deutlich schlechter als der W701V - nicht nur, was das WLAN betrifft. Den W701V kann man guten Gewissens benutzen, der W700V ist aber einfach nur Mist!

Übrigens: Die Frage ist, wo sich der Empfänger befindet. Der Verteilerkasten neben dem TFT sagt ja nichts darüber aus.

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: SCT-T-Online
10.03.2007 um 18:03 Uhr
Da kannst du dir sicher sein, ich find auch nicht alles gut.
zum beispiel find ich den w501v ätzend, ohne reset knopf! genau wie der sinus w500v, totaler mist, mach mal einen reset über ein angeschlossenes mobilteil und tippe dort ettliche zahlen und rauten ein, total user unfreundlich...

Wie gesagt nutze den w700v schon seit längerem und hab noch nie probleme gehabt. mein empfänger ist per usb hintem am pc angesteckt und liegt auf dem schreibtisch rum, so zwischen meiner spiele sammlung und dem tft

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Notebook & Zubehör
Surface Pro 4 Booten von USB Stick (6)

Frage von endurance zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...