Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN Freigabe für Netzwerkgeräte

Frage Netzwerke

Mitglied: bafo

bafo (Level 1) - Jetzt verbinden

28.06.2009, aktualisiert 18.10.2012, 7844 Aufrufe, 19 Kommentare

Hi,
ich habe ein Netzwerk mit PC, Drucker, NAS.
Dazu einen WLAN Stick und eine Fritz!Box.

Drucker und NAS können Datum über einen Zeitserver aktualisieren.

Dafür habe die Netzwerkverbindung des WLAN Sticks freigegeben, damit andere NEtzwerkgeräte drauf zugreifen können.

Leider funktioniert dies noch nicht.

Der WLAN Stick bezieht seine IP-Adresse automatisch von der Box.
Im Netzwerk habe ich die IP-Adresse selber zugewiesen.

PC 192.150.100.1
NAS 192.150.100.2
Drucker 192.150.100.3

wobei Standard Gateway und DNS von Drucker und NAS auf den PC verweisen, als 192.150.100.1

Welchen Fehler bei der Definition habe ich gemacht?

Betriebssystem ist Windows Vista.

MfG
bafo
Mitglied: wiesi200
28.06.2009 um 13:20 Uhr
Warum gehst du nicht einfach mit allen Geräten auf deinen Router (Fritzbox) währ doch viel einfacher.
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 13:35 Uhr
Mir bitte nochmal näher erklären, da ich nicht unbedingt der Fachmann bin.

Wie kann ich direkt auf den Router gehen? Die Geräte müssen doch am PC sichbar bleiben.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.06.2009 um 13:54 Uhr
Den Router als Schnittstelle für alles nehmen. Eine Sternverkabelung wo der Router die Mitte bildet. In einer Firma kannst du auch nicht alle Geräte an jeden PC anstecken.

Dein Router hat mehrere Netzwerkanschlüsse (wenn die nicht reichen kannst du einen Hub verwenden), da alle Netzwerkfähigen Geräte anschließen.
Wenn du zur IP Vergabe DHCP verwendest dann ist gut. Ansonste alle Geräte in das gleiche IP Nezt bringen. Dann können Sie sich auch sehen.

Als Gateway den Router eintrage und alles funktioniert. Keine Internetfreigaben. Der PC muss auch nicht laufen damit die Zeit aktuell gehalten werden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 14:03 Uhr
Ok. Verstanden.
Verkabelung ist leider nicht möglich, deswegen nur WLAN Verbindung.
Somit kann die Zeit erst bei Computerstart synchronisiert werden.
Danke für die Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.06.2009 um 14:06 Uhr
Wenn der Drucker / NAS Wlan kann geht's genau so. Eine Verbindung zum Router und gut ist und dann geht's auch ohne PC
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.06.2009 um 14:09 Uhr
Und nen kleinen Tipp am Rande: Wechsle deine IP mal auf 192.168.x.y. Deine 192.150.100.1 gehört nämlich schon wem ->

OrgName: Noyce Developement Center.
OrgID: NDC
Address: Ralph Blach
Address: 1000 North West 51st street
Address: IBM Mail Stop 9000
City: Boca Raton
StateProv: FL
PostalCode: 33431
Country: US


Das könnte dich im ungünstigen Fall vor einige Probleme stellen ;)

Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.06.2009 um 14:18 Uhr
Hi !

Zitat von bafo:
Dazu einen WLAN Stick und eine Fritz!Box.
Leider funktioniert dies noch nicht.

Aber was willst Du damit machen? Soll der Netzwerkdrucker sich den Treiber an der Windows Freigabe abholen? Oder gibt es mehrere PCs? Da fehlt doch was in deiner Beschreibung oder Du weisst gar nicht was Du machst oder machen willst...

wobei Standard Gateway und DNS von Drucker und NAS auf den PC
verweisen, als 192.150.100.1

Was schon mal falsch wäre

Was bedeutet denn Standard Gateway? SG ist immer der Weg, den Datenpakete nehmen sollen, die nicht für das Netzwerk sind, in dem sich die Netzwerkgeräte befinden. In deinem Falle sind das zwei Netzwerke, das lokale Netzwerk und das Internet, also muss das SG auf die Fritzbox zeigen, dein PC ist ja kein Gateway in ein anderes Netz.

Das gilt natürlich auch für den DNS.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.06.2009 um 14:23 Uhr
Hi !

Zitat von maretz:
Deine 192.150.100.1 gehört nämlich schon wem ->

Uiii glatt überlesen, ja klar, so wird das natürlich nix

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 14:35 Uhr
Nein kann er leider nicht. Geht nur mit Kabel.
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 14:36 Uhr
War nur als Beispiel gedacht.
Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 14:43 Uhr
Es gibt nur einen PC an dem der WLAN Stick hängt und der Drucker soll die Freigabe für das Internet bekommen.

Die IP Vergabe fürs Netzwerk habe ich manuell festgelegt. Die Box und der Stick handeln die Vergaben selbst aus. Somit weiß ich nicht was für eine IP-Adresse des GS der Drucker bekommt.

Hatte schon mal versucht die IP Adresse der Box und des WLAN Sticks manuell zu vergeben, da gab es nur Schwierigkeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.06.2009 um 14:54 Uhr
Hi !

Zitat von bafo:
Es gibt nur einen PC an dem der WLAN Stick hängt und der Drucker
soll die Freigabe für das Internet bekommen.

Das heisst, Du willst übers Internet den Drucker freigeben, so dass Du von einem anderen Ort über das Internet drucken kannst? Habe ich das jetzt richtig verstanden?

Box und der Stick handeln die Vergaben selbst aus. Somit weiß
ich nicht was für eine IP-Adresse des GS der Drucker bekommt.

Nochmal: Das GS zeigt immer auf die Fritzbox, da die das Gateway ins Internet ist, das ist immer so, ausser Du hast mehrere Netze eingerichtet.

Hatte schon mal versucht die IP Adresse der Box und des WLAN Sticks
manuell zu vergeben, da gab es nur Schwierigkeiten.

Warum legst Du in der Fritzbox keine Reservierungen an, dann kannst Du die gesamte Netzwerkkonfiguration mit der Fritzbox verwalten und musst nicht drauf achten was Du in welchem Gerät eingestellt hast.

Zugegeben manche älteren Netzwerkdrucker können kein DHCP, dann musst Du dort eben eine feste IP vergeben.

Sofern es möglich ist, arbeite ich nur noch mit Reservierungen, da ein DHCP-Daemon im Normalfall keine oder weniger Fehler macht als ein Mensch...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 15:21 Uhr
Nein der Drucker soll die Internetfreigabe bekommen, damit er die Zeit synchronisieren kann bzw. mir Statusmeldungen per Mail zuschickt.

Dass das GS auf die Fritzbox zeigen soll ist klar.
Ich habe aber zwei Netzwerkverbindungen unter Vista
1. LAN Verbindung
2. Drahtlosnetzwerkverbindung

Unter 1. ist mein PC mit Drucker und NAS verkabelt und mit jeweils einer IP versehen.

Unter 2. ist die Verbindung von Stick und Fritzbox zu finden. Hier wird alles automatisch ausgehandelt.

Nach Deiner Erläuterung nach würde das so aussehen, dass die IP des Druckers z.B. 192.168.100.5 ist
und das dazugehörige GS 192.168.178.20 (Fritz.Box).

Ergänzung:
Habe nochmal in der Verbindung des WLAN Sticks gestöbert. Dort wird ein GS mit 192.168.178.1 angegeben.

Da muss ich nicht eintragen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2009, aktualisiert 18.10.2012
Dein PC darf niemals mit beiden Adaptern LAN und WLAN im gleichen Netzwerk sein !!!

Deine FB vergibt vermutlich dynmaisch IP Adressen im Bereich 192.168.178.0 /24 wie das so üblich ist bei der FB.
Deshalb musst du zwangsweise in diesem IP Netzwerk bleiben wenn du IP Adressen auf den Endgeräten wie dem NAS händisch also manuell vergibst.

Deren Default Gateway und DNS IP Adresse ist dann immer die IP der FB und nichts anderes. Damit haben die dann immer automatisch einen Internet Zugang !!!

So sollte dein sauber funktionierendes Netzwerk aussehen !!!

5c04132935f92d113f890541ef49cb8d-fbnetz - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Wenn dein PC das Gateway sein sollte und du die FB als dummen_WLAN_Accesspoint benutzt dann gilt alles was HIER zum Thema ICS oder NAT steht.

Deine Beschreibung ist da nicht sehr präzise
So oder so wäre so ein Szenario aber vollkommener Blödsinn wenn man eine FritzBox als DSL Router besitzt !!! Es sei denn dein PC liegt als Router dazwischen dann gilt aber genau was hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
steht, wie bereits gesagt...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.06.2009 um 16:05 Uhr
Hi !

Zitat von bafo:
1. LAN Verbindung
2. Drahtlosnetzwerkverbindung

Ja jetzt ist es klar, Du hast zwei lokale Netzwerke und verwendest den PC als "Gateway" dazwischen. Aus deiner Beschreibung heraus, war das für mich nicht gleich ersichtlich, weil das so normalerweise niemand einrichtet. Oder habe ich das jetzt immer noch nicht verstanden?

Jetzt verstehe ich auch Wiesis Kommentar (schluck) und schliesse mich dem an. Du solltest besser alle Geräte über die Fritzbox vernetzen und falls das nicht geht, dann verwende Powerline dafür oder setze die Fritzbox an eine Stelle wo Du mit Netzwerkkabel hinkommst. Das DSL vom Splitter her kann mit normalem Telefonkabel verlängert werden, bei Netzwerk brauchst Du jedoch Netzwerkkabel.

Gut dann sind meine anderen Vermutungen natürlich falsch und haben dich eher verwirrt als Dir geholfen. Sorry !

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 18:17 Uhr
nicht so tragisch.

Trotzdem Vielen Dank.
bafo
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
28.06.2009 um 18:23 Uhr
Hi aqui,
ich werde mir mal alles reinziehen.

Danke erstmal für die Infos.

Eine Frage habe ich noch. Muss aber die Freigabe fürs Internet für andere Geräte bestehen bleiben, die man beim Netzwerkadapter definieren kann?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.06.2009 um 15:20 Uhr
Das kommt darauf an ob du nativ routen willst oder eine ICS Verbindung (Network Adress Translation) machen willst.
Lies dir das Tutorial zu diesem Thema genau durch da wird alles haarklein für Dummies erklärt !!!
Bitte warten ..
Mitglied: bafo
07.07.2009 um 10:10 Uhr
ich habe mich für die nativ routen Variante entschieden. Am PC geht alles soweit, nur NAS und Drucker wollen nicht so richtig.
Die Schaubilder waren ja eindeutig, so habe ich auch die IP-Vergabe vorgenommen.
Die Fritzbox habe ich auch entsprechend der Anweisung eingerichtet. Auch in der registry habe ich den Wert geändert.

Beide Geräte (NAS, Drucker) können immer noch nicht ins Internet gehen, d.h. NAS für die Zeitaktualisierung sowie der Drucker für die Statusberichte per Mail.

Der Zeitserver ist i.O., da er auf einem anderen NAS läuft. EMail vom Drucker läuft bei ICS Variante.

Es wäre aber zu einfach ICS zu nehmen, da das routen mir lieber ist.

Muss für diese Aktivitäten noch etwas anderes aktiviert werden?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Zugriff auf Server Freigabe per WLAN (3)

Frage von griffin zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkmanagement
NLB mit SMB Freigabe ist nicht in der Netzwerkumgebung sichtbar (4)

Frage von Gissmo85 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...