Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN in einem Haus

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: LLL0rd

LLL0rd (Level 1) - Jetzt verbinden

23.12.2012 um 13:16 Uhr, 3335 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Leute,

ich habe noch einmal eine Frage zum WLAN. An Hardware ist bei mir vorhanden:

- FritzBox 7390, die auch das Gateway spielt mit 2,4/5GHz gleichzeitig wobei es bei 5GHz Verbindungsabbrüche gibt
- Ein Cisco Aironet 1240AG AP mit 2,4/5GHz gleichzeitig
- Ein Lancom L-321agn AP mit wahlweise 2,4 oder 5GHz
- Zwei Linksys wrt54gl mit DD-WRT

Die Reichweite der Netze ist leider auf ein Stockwerk beschränkt. Die FB steht im Keller, das WLAN reicht bis ca. 3 Meter ins EG rein. Der Cisco steht im EG und seine Reichweite geht ein paar Meter bis in den Keller auch ein paar Meter beim DG. Und im DG ist der Lancom AP, seine Reichweite geht leider nur bis zu den Treppenstufen. Allgemein kann ich sagen, dass die Netze sich überall ein paar Meter überschneiden.

Ich möchte in meinem Haus das WLAN so einrichten, dass ich z.B. mit einem Smartphone vom Keller zum Dach gehen kann, ohne dass das WLAN abbricht. Würde ich jetzt nur Lancom APs im Netz haben, so könnte ich z.B. mir einen WLAN Controller holen, das Geld für zwei AP und einen Controller ist aber momentan nicht da.

Okay, die WLANs werde ich so einrichten, dass sie auf den Kanälen 1, 6 und 11 im 2,4GHz Bereich funken. Gibt es eine ähnliche Regel eigentlich auch für das 5GHz Band?

Da ich keinen WLAN Controller habe, muss ich wohl auf das Client-Basierte Roaming setzen. Hierfür werde ich die Netze gleich benennen. Doch wie sieht es mit der Verschlüsselung aus? Für einige Geräte brauche ich WPA, andere moderne Geräte können WPA2. Für alle anderen Clients möchte ich auf 801.X + EAP setzen. Der DHCP und Radius Server ist bei mir zentral und auf den APs ausgeschaltet. Verzögerungen bei der Verbindung sind für mich akzeptabel, ich möchte jedoch Verbindungsabbrüche unterbinden, sodass ich z.B mit einer offenen SSH Session vom Keller ins DG laufen kann. Bekommt man so etwas hin ohne einen WLAN Controller. Und mit 801.x?
Mitglied: aqui
23.12.2012 um 13:29 Uhr
Deine Vorgehensweise ist generell richtig und sinnvoll. Wie hier schon oft zitiert hilft dir der inSSIDer
http://www.metageek.net/products/inssider/
für die korrekte Koordination der Frequenzen nach der 1, 6, 11er Regel ggf. auch mit Nachbar WLANs.
Diese Regel existiert natürlich ebenso für das 5 Ghz Band. Bischen aufpassen musst du mit 802.11n. In der Regel benutzt .11n 20 Mhz Bandbreite um in das 4 bis 5er Kanalraster hier zu passen. .11n im 5 Ghz benutz fast immer die möglichen 40 Mhz so das hier der Kanalabstand doppelt so groß ist !
Wie gesagt das gilt aber nur und ausschliesslich bei 40 Mhz Bandbreite im 5 Ghz Band.
Was dein Client Roaming anbetrifft bist du hier auf dem richtigen Weg ! Die folgenden Punkte sollten beachtet werden bei der Einrichtung deiner APs:
  • Gleiche SSID auf allen APs ohne Sonderzeichen (und NICHT die Default SSID des Herstellers verwenden !)
  • Gleiche Verschlüsselung. Vorzuziehen ist hier WPA-2 ausschliesslich mit AES/CCMP. Bitte möglichst immer den Mischbetrieb mit TKIP vermeiden wenn irgend möglich !
  • Gleiches WPA-2 Passwort auf allen APs verwenden und auch ohne Sonderzeichen !
Damit machst du dann ein sauberes Client basiertes Roaming. Bei 3 APs reicht sowas in der Regel problemlos.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Management Verteilung (4)

Frage von eyetSolutions zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...